Rubrik auswählen
Tauberrettersheim

Aktuelles in Tauberrettersheim

Bei uns findest du Nachrichten aus Tauberrettersheim, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Einsatzfoto Branddirektion München

18.04.2024 - 08:23 - München

Kleintransporter brennt in Tunnel (Sendling)

München (ots) - Mittwoch, 17. April 2024, 23.17 Uhr Luise-Kiesselbach-Tunnel Ein Kleintransporter hat im Luise-Kiesselbach-Tunnel gebrannt und dabei erheblichen Schaden mit weitreichenden Folgen verursacht. In der Nacht meldeten mehrere Anrufende eine starke Rauchentwicklung, die sie aus den Tunnelenden des Luise-Kiesselbach-Tunnels dringen sahen. Die alarmierten Einheiten für das Meldebild "Brand im Tunnel" wurden von der Leitstelle München zu den Tunneleingängen und in die Gegenröhre geschickt. Von hier aus nahmen mehrere Stoßtrupps unter Atemschutz und C-Rohren die Brandbekämpfung des brennenden Kleintransporters vor. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem brennenden Fahrzeug befreien und wurde vom Rettungsdienstpersonal vor Ort untersucht. Er musste nicht ins Krankenhaus. Zwei weitere Personen, die sich zum Brandausbruch mit ihrem Fahrzeug im Tunnel befanden, konnten ebenfalls selbst den Tunnel unverletzt verlassen. Da der Kleintransporter genau unter den baulichen Lüftungsmotoren brannte, fielen diese im Laufe des Brandes aus. Die Feuerwehr unterstützte daher die Entrauchung des Tunnels mit zwei Großlüftern, da die bauseitige Entrauchung dies nicht mehr schaffte. Ebenfalls wurden erhebliche Schäden an der Technik des Tunnels durch den Brand verursacht. Die Summe dieser Schäden muss durch Spezialisten begutachtet werden, um eine Einschätzung für die Freigabe des Tunnels abgeben zu können. Derzeit ist der Luise-Kiesselbach-Tunnel in Fahrtrichtung Norden von der A95 kommend bis auf unbestimmte Zeit gesperrt. Zur Brandursache und Schadenssumme liegen der Feuerwehr keine Erkenntnisse vor. Die Ursachenermittlung übernimmt die Polizei. Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr (pyz) Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Feuerwehr München Pressestelle Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr) E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de Internet: www.feuerwehr-muenchen.de Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/ LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Quelle: Feuerwehr München
Gewitter

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Tauberrettersheim und Umgebung

  • Kreis
    17. April 2024 - Kreis Würzburg

    Ermittlung nach Brand mit hohem Schaden: Fahrlässige Ursache

    Ermittlung nach Brand mit hohem Schaden: Fahrlässige Ursache. Nach einem Brand mit einem sechsstelligen Schaden in Estenfeld (Landkreis Würzburg) haben Ermittlungen ergeben, dass ein Bewohner das Feuer fahrlässig verursacht haben soll.
    Quelle: idowa
  • Kreis
    08. April 2024 - Kreis Würzburg

    Gewalt in der Kita vor Gericht - Streit um Deutung

    Seit dem Jahr 2000 steht im Bürgerlichen Gesetzbuch, dass Kinder ein Recht auf gewaltfreie Erziehung haben. "Die Kinder haben dann geweint, auf jeden Fall vor Schmerzen", erzählt die 37-Jährige der 1. Die 30-Jährige hingegen bestreitet, Kindern absichtlich wehgetan oder sie gar gequält zu haben.
    Quelle: Münstersche Zeitung
  • Main Post
    Stadt
    08. April 2024 - Tauberrettersheim

    Tauberrettersheim: 30-Jähriger fährt betrunken viel zu schnell

    Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Staatsstraße 2269 fiel am Sonntag gegen 17.30 Uhr ein 30-jähriger Autofahrer den Polizisten der Polizeiinspektion Ochsenfurt auf, nachdem bei diesem eine Geschwindigkeit von 147 km/h gemessen wurde. Erlaubt waren 100 km/h. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten laut Polizeibericht fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab 0,82 Promille. Die Polizisten leiteten deshalb neben dem Geschwindigkeitsverstoß auch ein weiteres Bußgeldverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt.
    Quelle: Main Post
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Tauberrettersheim und Umgebung.
  • Kreis
    08. April 2024 - Kreis Würzburg

    Prozess gegen Erzieherinnen wegen mutmaßlicher Misshandlung

    Sie soll die Kleinkinder bewusst gequält haben - vermutlich wegen eines Konflikts mit ihrer Gruppenleiterin, der ebenfalls angeklagten 37-Jährigen. Erst als die Hauptangeklagte nach einer Krankheit zurück in die Kita kam und sich weiter aggressiv verhalten haben soll, soll die Gruppenleiterin die mutmaßlichen Vorfälle der Kitaleitung gemeldet haben - rund ein Jahr nach den angeklagten Übergriffen.
    Quelle: idowa
  • Tanz in den Mai
    Der 1. Mai (Tag der Arbeit), gilt in Deutschland als Feiertag. Vielerorts wird mit Maifeuer, Bollerwagen und Maibaum in den Mai getanzt. Tanz in den Mai in Tauberrettersheim und Umgebung
  • Kreis
    06. April 2024 - Kreis Würzburg

    Wechselhaftes Wetter macht Bienen nichts aus

    Bienen können wechselhaftem Aprilwetter gut trotzen, wenn sie genügend Futter haben. Laut Berg sind die Bienen heuer sehr früh aus der Überwinterung im Stock wieder nach draußen gekommen.
    Quelle: idowa
  • Kreis
    05. April 2024 - Kreis Würzburg

    Energie Messflugzeug über Nürnberg unterwegs: Erdwärme-Projekt

    Energie Messflugzeug über Nürnberg unterwegs: Erdwärme-Projekt. Über der Region Nürnberg wird in den kommenden Tagen ein Flugzeug für Messungen zum Erdwärme-Potenzial in Mittelfranken unterwegs sein. Die Daten sollen demnach Aufschluss darüber geben, wie groß das Potenzial zur Nutzung von Erdwärme in der Region ist.
    Quelle: PNP.de
  • Kreis
    03. April 2024 - Kreis Würzburg

    Kita-Erzieherin soll Kinder zum Essen gezwungen haben

    Einen Jungen soll die 31-Jährige zur Strafe brutal aus einem Hochbett gerissen haben: Vom kommenden Montag an verhandelt das Landgericht Würzburg gegen die Frau und ihre frühere Gruppenleiterin einer Kindertagesstätte. Sie soll die Kleinkinder bewusst gequält haben - vermutlich wegen eines Konflikts mit ihrer Gruppenleiterin, der ebenfalls angeklagten 37-Jährigen.
    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Main Post
    Stadt
    29. März 2024 - Tauberrettersheim

    Lautes rasseln und rattern statt Kirchenglocken: Darum wird es an Ostern in Tauberrettersheim richtig laut

    An diesem Karwochenende verstummen in vielen katholischen Gemeinden wieder die Kirchenglocken und mancherorts sind sogenannte 'Klapperjungen' mit hölzernen Rumpeln oder Ratschen unterwegs. Auch in Tauberrettersheim (Lkr. Würzburg) gibt es diesen alten Brauch.
    Quelle: Main Post
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Main Post
    Stadt
    24. März 2024 - Tauberrettersheim

    Projekt "Steinriegel": Wie man seltene Tiere und Pflanzen im Taubertal schützen und bewahren will

    Steinriegel sind Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Um ihn zu schützen, wurde nun ein Konzept erarbeitet. Was hinter dem Projekt 'Steinriegel in Tauberfranken' steckt.
    Quelle: Main Post
  • Würzburg Erleben
    Stadt
    08. März 2024 - Tauberrettersheim

    Überholversuch: Motorradfahrer schwer verletzt

    Bei einem Unfall auf der St2269 wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt, er erkannte einen abbiegenden Pkw zu spät.
    Quelle: Würzburg Erleben
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Tauberrettersheim und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Tauberrettersheim

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Tauberrettersheim.

Alle Benzinpreise im Überblick für Tauberrettersheim

Weitere interessante Themen