Rubrik auswählen
 Thalfang

Polizeimeldungen aus Thalfang

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Pressemeldung der Polizei Daun vom 22.06.2021

    Daun (ots) - Ereignis: Unbekannte beschädigen Fenster Ort: Daun, Leopoldstraße Zeit: 19.06.2021, 16.00 Uhr bis 21.06.2021, 08.20 Uhr Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit von Samstag bis zum gestrigen Montag ein bodennahes Fenster am Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung in der Leopoldstraße. Die Scheibe wurde hierbei gewaltsam eingeschlagen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Daun, 06592-96260. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592-96260 www.polizei.rlp.de/pi.daun Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
  • Vorsicht bei virtuellen Bekanntschaften!

    Landkreis Kaiserslautern (ots) - Vermutlich auf einen Betrüger ist eine Frau aus dem Landkreis hereingefallen. Die 62-Jährige erstattete jetzt Anzeige bei der Polizei. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts des sogenannten Lovescammings. Wie die Frau zu Protokoll gab, hatte sie den Mann im Mai über eine Social-Media-Plattform kennengelernt. Er gab an, in England zu leben. Nach nur wenigen Wochen, in denen die beiden lediglich online chatteten und Bilder austauschten, beschlossen sie, gemeinsam ein Geschäft in einer Großstadt zu eröffnen. Um das ausgewählte Gebäude anmieten zu können, sollten mehrere zehntausend Euro aufgebracht werden. Die Frau nahm dafür bei ihrer Bank ein Darlehen auf und überwies dem "Geschäftspartner" die Hälfte davon. Allerdings stellte die 62-Jährige in den Tagen danach fest, dass etwas an der Geschichte nicht stimmte. Deshalb entschloss sie sich, die Polizei einzuschalten. Die Ermittlungen laufen. Die Polizei empfiehlt: Vorsicht bei rein virtuellen Bekanntschaften! Wir wollen nicht alle über einen Kamm scheren und nicht jedem von vorneherein unterstellen, dass er lügt, aber wenn Sie jemanden noch nie persönlich getroffen haben, ihn/sie nur aus Online-Chats und von Fotos kennen, sollten Sie spätestens dann misstrauisch werden, wenn es plötzlich um Geld geht. Und egal, wie herzergreifend die Geschichte ist, die Ihnen erzählt wird, oder wie traumhaft sich die gemeinsamen Pläne und Versprechen anhören, die Ihnen aufgetischt werden - bitte überweisen Sie kein Geld an jemanden, den Sie erst seit kurzem kennen, von dem Sie eigentlich nichts wissen, und der Ihnen noch nie gegenüberstand! Weitere Informationen zum Thema "virtuelle Bekanntschaften" finden Sie im Internet auf den Seiten der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes unter: https://s.rlp.de/TjPh0 |cri Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Motorrad mit Farbe eingesprüht

    Kaiserslautern (ots) - Unbekannte haben in der Bienenstraße ein Motorrad mit silbergrauer Farbe besprüht. Den Schaden entdeckte der Fahrzeughalter am Samstagvormittag. Vandalen hatten die komplette Front des Motorrads mit Lack eingesprüht. Der Schaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt und fragt: Wem ist zwischen Mittwoch (16. Juni 2021) und Samstag (19. Juni 2021) Verdächtiges aufgefallen? Wer kann Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1082 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Alzey - Ausspähen der PIN / Shoulder Surfing

    Alzey (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es in Alzey und in Wörrstadt zu zwei Fällen von sogenannten Shoulder Surfing. Dabei gelingt es unbekannten Tätern an die Geheimzahl (PIN) und Geldkarten argloser Bürger zu kommen und damit Geld abzuheben. In Alzey hob eine Dame am dortigen Geldautomaten Geld ab, plötzlich steht eine unbekannte männliche Person dicht hinter ihr. Nach Angaben der unbekannten Person, hätte die Geschädigte Geld im Ausgabeschacht des Automaten liegen lassen. Der Unbekannte schlägt vor, nochmals Geld abzuheben, um so an den hinterlassenen Geldbetrag zu gelangen. Die geschädigte Dame folgt dem Vorschlag, währenddessen steht der Unbekannte dicht hinter der Dame und kann so die Eingabe der PIN beobachten und später mit der Karte, welche vom Automaten nicht ausgegeben wurde, Geld abheben. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, 180 cm, ca. 40 Jahre alt, kurze dunkle Haare. In Wörrstadt kam es zu einem ähnlichen Vorfall. Dort hat eine Person Geld am Bankautomaten eingezahlt. Kurz darauf betrat eine unbekannte, männliche Person den Raum und wies die später geschädigte Person darauf hin, dass im Ausgabefach noch Geld liegen würde. Der unbekannte Täter brachte die Geschädigte dazu, noch einmal ihre Karte in den Einzugsschacht und anschließend ihre PIN einzugeben. Hierbei konnte wahrscheinlich die PIN-Eingabe beobachtet werden. Während dieses Vorgangs griff der Unbekannte plötzlich mit der Hand über die Schulter der Geschädigten und drückte die "Abbruchtaste". Die Karte wurde dann nicht mehr ausgeworfen. Am nächsten Tag stellte die Geschädigte, nach Rücksprache mit ihrer Bank, fest, dass zwischenzeitlich Geld von ihrem Konto abgehoben wurde. Die Polizei weist darauf hin, grundsätzlich bei der Eingabe der PIN das Eingabegerät mit der anderen Hand abzudecken. Weiterhin hilft es auf schlecht befestigte oder verdächtige Anbauteile am Geldautomaten zu achten. So kann beispielsweise vor dem eigentlichen Kartenleser eine zweite Leseeinheit angebracht sein, die dazu dient, den Magnetstreifen auszulesen und damit Kartendaten abzugreifen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Alzey Telefon: 06731 911-100 E-Mail: pialzey@polizei.rlp.de http://ots.de/zDvT9r

    Original-Content von: Polizeiinspektion Alzey, übermittelt durch news aktuell
  • Sichergestellt: Nazi-Symbol an Hauswand angebracht

    Kaiserslautern (ots) - Die Polizei hat am Montag im Stadtgebiet ein Nazi-Symbol sichergestellt. Ein 34-Jähriger hatte einen aus Kunstharz gegossenen Adler mit Hakenkreuz an seinem Wohnhaus angebracht. Zeugen informierten die Polizei. Gegenüber den Einsatzkräften gab der Mann an, dass er den Gegenstand geschenkt bekommen habe. Die Polizei stellte das Nazi-Symbol sicher. Die Beamten ermittelt wegen des Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. |erf Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1082 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Unfallflucht - Zeugen gesucht

    Kaiserslautern (ots) - Ein Unbekannter hat am Montag zwischen 7:50 Uhr und 15 Uhr einen weißen Opel Zafira auf einem Parkplatz des Opelwerkes Nähe Tor 1 beschädigt. Der unbekannte Fahrer beschädigte, vermutlich beim Rangieren, die Fahrerseite und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Mithilfe: Zeugen, die den Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kaiserslautern unter der Nummer 0631 369-2250 zu melden. |elz Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Eingangstür am Arbeitsamt beschädigt

    Kaiserslautern (ots) - Mit einer Glasflasche haben Unbekannte am Wochenende eine Tür des Arbeitsamtes in der Augustastraße beschädigt. Das Glas der Tür riss. Der Schaden wird auf mindestens 500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Zeugen, die zwischen Freitagmittag und Montagvormittag an der Agentur für Arbeit Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1082 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Osthofen - Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Worms (ots) - Gestern, kurz vor 14 Uhr wurden in der Wonnegaustraße zwei Fahrzeuginsassen bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der 47-jährige Fahrer und sein 33-jähriger Beifahrer fuhren mit ihrem Transporter in Richtung Herrnsheimer Straße, als die 19-Jährige mit Ihrem PKW die entgegengesetzte Fahrtrichtung befuhr. Auf Höhe eines Supermarktes wollte die junge Frau nach links über die Gegenfahrspur auf den Parkplatz auffahren und missachtete den Vorrang des entgegenkommenden Fahrzeugs. Die Männer zogen sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu und wurden zur weiteren Untersuchung ins Klinikum gebracht. An den Fahrzeugen entstand ca. 6000 Euro Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Worms Telefon: 06241 852-2040 www.polizei.rlp.de/pd.worms Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell
  • Geschwindigkeitskontrollen im Präsidialbereich

    Trier (ots) - An folgendem Standort misst die Polizei in der 26. Kalenderwoche die Geschwindigkeit: Montag, 28. Juni 2021: B 53, Briedel; B 49, Wittlich; A64; B51, Welschbillig Dienstag, 29. Juni 2021: B 257, Irrel; B 51, Trier; B 51, Prüm Mittwoch, 30. Juni 2021: B 50, Zeltingen-Rachtig; B 41, Idar-Oberstein; B 52, Trier Donnerstag, 1. Juli 2021: A 602, Trier; B 50, Metterich; L 151. Longuich Freitag, 2. Juli 2021: A 1, Schweich; B 41, Idar-Oberstein Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie außer den angekündigten Kontrollen weitere mobile und stationäre Geschwindigkeitsmessungen durchführen wird Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Rollerdiebstahl an der Alice-Salomon-Schule - Täter ermittelt

    Neuwied (ots) - Neuwied Am 21.06.21 wurde im Zeitraum zwischen 07:50 und 12:30 Uhr in der Prinz-Viktor-Straße im Zweiradunterstand der Alice-Salomon-Schule während der Unterrichtszeit der Roller mit Mofazulassung eines 16-jährigen Schülers gestohlen. Der Roller konnte noch am selben Abend durch einen Hinweis sichergestellt und zurückgegeben werden. Eine entsprechende Strafanzeige wird gefertigt, polizeiliche Ermittlungen laufen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
  • Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss

    Linz am Rhein (ots) - Am Montagabend bemerkten Polizeibeamte drogentypische Ausfallerscheinungen eines Fahrzeugführers bei einer Pkw-Kontrolle auf der B 42 in Linzhausen. Dem 20-jährigen Heranwachsenden aus Sinzig wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
  • Ohne Führerschein mit Roller unterwegs

    Kaiserslautern (ots) - Dass er für die Polizei kein Unbekannter ist, ist einem Mann aus dem Stadtgebiet am Montagnachmittag zum Verhängnis geworden. Beamte entdeckten den 31-Jährigen gegen 14.45 Uhr mit einem Motorroller in der Altenwoogstraße. Weil die Polizisten aus den bisherigen "Kontakten" mit dem Mann wussten, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt, stoppten sie den Roller. Wie erwartet, konnte der Fahrer keinen Führerschein vorlegen und räumte dann auch ein, gar keine Fahrerlaubnis zu haben. Auf den 31-Jährigen kommt eine entsprechende Strafanzeige zu... |cri Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Udenheim - Taschenlampenschein

    Alzey (ots) - Am späten Sonntagabend meldet eine Anwohnerin, dass in einem Nachbarhaus Taschenlampenschein zu sehen wäre, dies sei verdächtig. Die Polizeistreife vor Ort kann den Anwohner des Anwesens feststellen, der in seinem Haus mit Hilfe von Taschenlampen auf der Suche nach Mücken war. Dank der wachsamen Nachbarin konnte der Fall schnell geklärt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Alzey Telefon: 06731 911-100 E-Mail: pialzey@polizei.rlp.de http://ots.de/zDvT9r

    Original-Content von: Polizeiinspektion Alzey, übermittelt durch news aktuell
  • Betonteile unerlaubt abgeladen

    Foto: Polizei

    Otterberg (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Unbekannte haben in der Nähe der Kläranlage im Ortsteil Drehenthalerhof Betonteile und Fundamente von Zaunpfosten illegal entsorgt. Die Ablagerung wurde am Sonntag entdeckt. Wer dafür verantwortlich ist, steht aktuell nicht fest. Die Polizei sicherte Spuren. Zeugen, die Hinweise geben können oder Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1082 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Diebstahl von Katalysatoren an Pkw

    Unkel (ots) - Am Montagmorgen bemerkte ein Automobilkaufmann aus Unkel, dass ein zwei Fahrzeugen die Katalysatoren fehlten. Zunächst wollte er einen verkauften VW Golf, Typ IV, für die Kundenübergabe fertig stellen. Hierbei stellte er fest, dass unbekannte Täter den Katalysator an dem Fahrzeug entwendet hatten. Bei einer Nachschau der übrigen zum Verkauf angebotenen Fahrzeuge stellte er fest, dass an einem weiteren typgleichen Fahrzeug ebenfalls der Katalysator entwendet wurde. Als Tatzeit räumt der Geschädigte das vergangene Wochenende ein. Hinweise an die Polizei in Linz, 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

    Neustadt/Weinstraße (ots) - Im Zeitraum vom 20.06.2021 ab 22:00 Uhr bis zum 21.06.2021 09:45 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ein auf dem Parkplatz "Bachgängel" abgestellten PKW. Der Verursacher stieß vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen das geparkte Fahrzeug und entfernte sich im Anschluss von der Örtlichkeit, ohne seinen Pflichten als Verkehrsunfallbeteiligter nachzukommen. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen, welche relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Neustadt in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße PK Roth, F. Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfallflucht

    Linz am Rhein (ots) - In der Nacht zum Montag wurde ein Pkw VW Golf auf dem Parkplatz des Linzer Krankenhauses beschädigt. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass ein unbekannter Pkw-Fahrer beim Ausparken den Golf beschädigt hat und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte. Hinweise an die Polizei in Linz, 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
  • Entwendetes E-Bike sichergestellt

    Neuwied (ots) - Neuwied Am 21.06.21 gegen 08:35 Uhr wurde ein 39-jähriger E-Bike-Fahrer durch sein auffälliges Verhalten einer Personenkontrolle unterzogen. Es wurde festgestellt, dass das E-Bike im Wert von 7599EUR gestohlen war. Das Fahrrad wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell
  • Kupferdiebstahl auf Schulgelände

    Lambrecht (Pfalz) (ots) - Im Zeitraum vom 18.06.2021 ab 15:30 Uhr bis zum 21.06.2021 08:00 Uhr drangen bislang unbekannte Täter auf das Gelände der Realschule in Lambrecht ein und entwendeten dort mehrere Kupferfallrohre. Die Rohre wurden durch die Täter aus der Halterung gebrochen. Der Schaden liegt bei ca. 2000 Euro. Personen, welche Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Neustadt in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße PK Roth, F. Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • An Kiga und Schule zu schaffen gemacht

    Katzweiler (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Wenig erfolgreich waren Einbrecher, die am Wochenende in Katzweiler aktiv waren. Allerdings richteten die Unbekannten Sachschaden an. Am Montag wurde der Polizei ein unbefugtes Eindringen in einen Kindergarten gemeldet. Unbekannte Täter hatten in der Zeit zwischen Freitagnachmittag, 15 Uhr, und Montagmorgen, 7 Uhr, ein Gartentor aufgehebelt, um sich Zutritt zum Gelände in der Schulstraße zu verschaffen. Durch eine Hintertür drangen sie ins Gebäude ein und hebelten dort mehrere Spindfächer auf. Offenbar fanden die Eindringlinge aber nichts, was sie interessierte - ersten Überprüfungen zufolge wurde nichts gestohlen. Somit blieb es beim Sachschaden an den aufgehebelten Türen und Fächern. Parallel versuchten Unbekannte ebenfalls am Wochenende in eine benachbarte Schule einzubrechen. Am Montagmorgen wurden entsprechende Spuren an einer Zugangstür gefunden. Ob es den Tätern gelang, die Tür zu öffnen und ins Gebäude zu gelangen, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen laufen. Zeugen, denen im fraglichen Zeitraum am Wochenende verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in der Schulstraße aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 / 369 - 2620 bei der Kriminalpolizei zu melden. |cri Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Seite 1 von 10
vor

Thalfang

Gemeinde in Kreis Bernkastel-Wittlich

  • Einwohner: 1.770
  • Fläche: 19.44 km²
  • Postleitzahl: 54424
  • Kennzeichen: WIL
  • Vorwahlen: 06504
  • Höhe ü. NN: 460 m
  • Information: Stadtplan Thalfang

Das aktuelle Wetter in Thalfang

Aktuell
15°
Temperatur
14°/18°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Thalfang