Aktuelles in Titz

Bei uns findest du Nachrichten aus Titz, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Mönchengladbach: Mordkommission eingesetzt nach Tötungsdelikt an der Breitenbachstraße
Tobias Arhelger / Adobe Stock

20.04.2024 - 17:05 - Mönchengladbach

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Mönchengladbach: Mordkommission eingesetzt nach Tötungsdelikt an der Breitenbachstraße

Mönchengladbach (ots) - Am Freitag, 19. April, hat ein Autofahrer an der Breitenbachstraße einen 33-Jährigen Fußgänger mit seinem Pkw erfasst und tödlich verletzt. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einem vorsätzlichen Tatgeschehen aus. Passanten meldeten der Polizei am Freitagnachmittag um 14 Uhr zunächst einen schweren Verkehrsunfall an der Breitenbachstraße: Ein zu diesem Zeitpunkt unbekannter Autofahrer hatte einen Fußgänger mit seinem Pkw angefahren und sich dann mit hoher Geschwindigkeit vom Ort des Geschehens entfernt. Zeugen gaben an, das sich in dem Fahrzeug zwei Personen befunden hätten. Polizei- und Rettungskräfte begaben sich zum Einsatzort, darunter ein Notarzt. Aufgrund des Verletzungsbildes des Fußgängers forderte dieser einen Rettungshubschrauber an, der kurz darauf auf der Breitenbachstraße landete. Aufgrund der Wetterlage transportierte letztlich ein Rettungswagen den Schwerstverletzten in eine Klinik in Krefeld. Dort erlag der 33-Jährige seinen Verletzungen. Bei ihrer Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeug setzte auch die Polizei einen Hubschrauber ein. Gemeinsam mit mehreren Streifenteams führte diese Fahndung im Verlaufe des Einsatzes zum Erfolg: Die Einsatzkräfte fanden in der Nähe von Schloss Rheydt zunächst den gesuchten Pkw, der von den Insassen zurückgelassen worden war. Um 15.42 Uhr stellten die Beamten dann zwei Tatverdächtige (19 und 21 Jahre) an der Bereichsgrenze zum Rhein-Kreis-Neuss, die dem Fahrzeug zugeordnet werden. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen. Die Polizei geht mittlerweile nicht mehr von einem Unfallgeschehen aus und hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft eine Mordkommission eingesetzt, die in dem Fall ermittelt. Am Tatort an der Breitenbachstraße sowie am Fundort des abgestellten Pkw sicherten Ermittler der Kriminalpolizei sowie ein speziell geschultes Unfallteam des Polizeipräsidiums Aachen mögliche Spuren. Hierzu blieb die Breitenbachstraße bis 18.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Kriminalpolizei führte die beiden Tatverdächtigen am Samstagmittag, 20. April, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach einem Haftrichter vor. Dieser ordnete Untersuchungshaft wegen Mordes gegen beide Männer an. Die Ermittlungen dauern an. (et) Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161 29-10222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Quelle: Polizei Mönchengladbach
10°
stark bewölkt

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Titz und Umgebung

  • Tobias Arhelger / Adobe Stock
    Polizei
    21. April 2024 - 11:12 - Kreis Düren

    Betrunkener Autofahrer nach Familienstreit und Unfallflucht durch Polizei gestellt

    Düren (ots) - Am 21.04.2024 kam es gegen 00:15 Uhr in Düren auf der Euskirchener Straße zu einem lautstarken und handgreiflichem Familienstreit. Im Zuge dessen beabsichtigte der 37-jährige Hauptaggressor sich mit einem Lieferwagen von der Örtlichkeit zu entfernen. Da er erkennbar unter Alkoholeinfluss stand, versuchten die übrigen anwesenden Person den 37jährigen Mann aus Düren an der Wegfahrt zu hindern. Hiervon ließ er sich aber nicht abbringen und die übrigen Personen mussten zur Seite springen um eine Kollision mit dem Lieferwagen zu vermeiden. Bei der Wegfahrt kollidierte der Fahrzeugführer zunächst mit einer Baumbegrenzung bevor er sich mit dem Lieferwagen in Richtung Jülich entfernte. Die übrigen Familienangehörigen folgten ihm und verständigten die Polizei die den Lieferwagen ...
    Quelle: Polizei Düren
  • Stefan Koerber / Adobe Stock
    Polizei
    21. April 2024 - 06:48 - Kreis Düren

    Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich

    Vettweiß (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich L264/ Gereonstraße kam es am Samstag Nachmittag. Hier fuhr ein 21 jähriger Kreuzauer aus Richtung Gladbach in Richtung Vettweiß und missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt eines 32 jährigen Würseleners der aus Kelz in Richtung Sievernich die L264 befuhr. Es kam zum Zusammenstoß wodurch auch das Fahrzeug eines 27 Jahre alten Vettweißers beschädigt wurde, der ebenfalls auf der Gereonstraße stand und wartete. Durch den Unfall wurde der Kreuzauer schwer verletzt und musste in die Uniklinik Aachen verbracht werden. Auch die Insassen des Würseleners wurden leicht verletzt einem Krankenhaus zugeführt. Die Unfallstelle war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt. Der Verursacher musste durch die Feuerwehr aus seinem ...
    Quelle: Polizei Düren
  • littlewolf1989 / Adobe Stock
    Polizei
    20. April 2024 - 16:30 - Kreis Düren

    Räuber nach erneutem Überfall auf Tankstelle gestellt

    Düren (ots) - Am Freitagabend, 19.04.2024, kam es zu einem Raub auf eine Tankstelle in Mariaweiler. Der Täter, befuhr um 21:46 Uhr mit einem Kleinkraftrad das Gelände der Tankstelle. Nachdem er sein Fahrzeug betankt hatte, betrat der Täter, mit einem Motorradhelm bekleidet, den Verkaufsraum der Tankstelle. Dort zog er eine Schreckschusswaffe aus seiner Jackentasche und zeigte diese dem 28-jährigen Mitarbeiter. Anschließend forderte er den Mitarbeiter auf, ihm Bargeld aus der Kasse und Zigaretten auszuhändigen. Nachdem der Mitarbeiter dieser Aufforderung nachgekommen war, flüchtete der Täter auf seinem Kleinkraftrad in Richtung Mariaweilerstraße. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte der Tatverdächtige, ein 28jähriger Dürener, in Düren-Rölsdorf auf einem Kleinkraftrad angehalten ...
    Quelle: Polizei Düren
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Titz und Umgebung.
  • Paolese / Adobe Stock
    Polizei
    20. April 2024 - 13:41 - Kreis Düren

    Verkehrsunfall mit 3 PKW und mehreren Verletzten:

    Düren (ots) - Am 19.04.2024, um 14:10 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Dürener mit seinem PKW die Nippesstraße aus Richtung Nideggener Straße kommend in Richtung Rütger-von-Scheven-Straße. Unmittelbar vor der scharfen Rechtskurve zur Rütger-von-Scheven-Straße stieß er zunächst mit dem PKW eines 43-jährigen Düreners, der die Rütger-von-Scheven-Straße in entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr, zusammen. Im Anschluss daran kollidierte der 53-jährige zunächst mit dem rechten Bordstein und nach einer 180 Grad-Drehung mit einem weiteren PKW eines 80-jährigen, der die Rütger-von-Scheven-Straße in Richtung Nippesstraße befuhr. Alle drei PKW wurden beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der PKW des 80-jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralles auf die auf seiner Seite rechts befindliche Leitp...
    Quelle: Polizei Düren
  • Tanz in den Mai
    Der 1. Mai (Tag der Arbeit), gilt in Deutschland als Feiertag. Vielerorts wird mit Maifeuer, Bollerwagen und Maibaum in den Mai getanzt. Tanz in den Mai in Titz und Umgebung
  • Polizei
    19. April 2024 - 12:52 - Kreis Düren

    Öffentlichkeitsfahndung nach Urkundenfälschung und Betrug

    Nörvenich (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Düren nach einem Unbekannten. Der Mann hatte im Oktober des vergangenen Jahres zunächst einen Ausweis gefälscht und anschließend einen Vertrag verlängert sowie Waren bestellt. Unter Vorlage des gefälschten Ausweises hatte der Unbekannte die Ware später abgeholt. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nun, mit richterlichem Beschluss, nach der unbekannten Person. Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten, sich unter der 02421 949-8236 an den zuständigen Sachbearbeiter zu wenden. Außerhalb der Bürodienstzeiten ist die Leitstelle unter der 02421 949-6425 zu erreichen. Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199
    Quelle: Polizei Düren
  • littlewolf1989 / Adobe Stock
    Polizei
    19. April 2024 - 10:30 - Kreis Düren

    Raub auf Tankstelle

    Düren (ots) - Am Donnerstagabend (18.04.2024) kam es auf der Kreuzauer Straße zu einem Raub auf eine Tankstelle. Ein bislang unbekannter Mann mit einer Schusswaffe forderte Bargeld. Der Unbekannte befuhr um 21:27 Uhr mit einem Kleinkraftrad das Gelände der Tankstelle. Nachdem er sein Fahrzeug betankt hatte, betrat der Täter, mit einem Motorradhelm bekleidet, den Verkaufsraum der Tankstelle. Dort zog er eine Schusswaffe aus der Tasche seines Pullovers und zeigte diese dem 18-jährigen Mitarbeiter. Anschließend forderte er den 18-Jährigen auf, ihm Bargeld aus der Kasse auszuhändigen. Nachdem der Mitarbeiter dieser Aufforderung nachgekommen war, flüchtete der Unbekannte auf seinem Kleinkraftrad über die Renkerstraße in Richtung Lendersdorf. Zwei Zeugen, die den Verkaufsraum der Tankstell...
    Quelle: Polizei Düren
  • Animaflora PicsStock / Adobe Stock
    Polizei
    19. April 2024 - 10:30 - Kreis Düren

    Kosmetikartikel gestohlen

    Düren (ots) - Bislang unbekannte Einbrecher entwendeten in der Zeit zwischen Mittwoch (17.04.2024) und Donnerstag (18.04.2024) Kosmetikartikel aus einer Lagerhalle in der Straße "Am Langen Graben". Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Nach Angaben eines Verantwortlichen der Firma schlugen die Einbrecher in der Zeit zwischen 17:00 Uhr am Mittwoch und 09:30 Uhr am Donnerstag zu. In dieser Zeit verschafften sich die Unbekannten über ein angrenzendes Nachbargrundstück Zutritt zu dem Firmengelände. Anschließend öffneten sie gewaltsam ein Fenster und gelangten so in die Lagerhalle. Mit einer bislang unbekannten Menge an Kosmetikartikeln konnten die Einbrecher unerkannt fliehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in dem genannten Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben, und bittet di...
    Quelle: Polizei Düren
  • Kreis
    19. April 2024 - Kreis Düren

    "Voller Erfolg": vorläufige Bilanz nach Schleuser-Großrazzia auch in Bonn und Siegburg

    "Voller Erfolg": vorläufige Bilanz nach Schleuser-Großrazzia auch in Bonn und Siegburg. "Voller Erfolg": vorläufige Bilanz nach Schleuser-Großrazzia auch in Bonn und Siegburg: Über deren Kanzlei sollen wohlhabende Ausländer vor allem aus China nach Deutschland eingeschleust worden sein.
    Quelle: Radio Bonn/Rhein-Sieg
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Kreis
    18. April 2024 - Kreis Düren

    Razzia gegen Schleuser in NRW fortgesetzt

    Der Sprecher der Bundespolizei sagte, bei den Maßnahmen am Mittwoch und Donnerstag seien 1,2 Millionen Euro Bargeld beschlagnahmt worden, zudem drei hochwertige Autos und mehr als 300 Handys, Laptops und andere elektronische Geräte.
    Quelle: Remscheider General-Anzeiger
  • Kreis
    18. April 2024 - Kreis Düren

    Rhein-Erft: Schleuser-Razzia - Wieder Wohnungen im Kreis durchsucht

    Rhein-Erft: Schleuser-Razzia - Wieder Wohnungen im Kreis durchsucht. Rhein-Erft: Schleuser-Razzia - Wieder Wohnungen im Kreis durchsucht: Die am Mittwoch in acht Bundesländern ausgeführte Razzia gegen Schleuser ist am Donnerstag in NRW fortgesetzt worden – auch wieder im Rhein Erft-Kreis und im Köln.
    Quelle: Radio Erft
  • Polizei
    18. April 2024 - 12:06 - Kreis Düren

    sicher.mobil. leben - Güterverkehr im Blick

    Kreis Düren (ots) - Am 17.April 2024 fand die Verkehrsaktion sicher.mobil.leben unter dem Motto "Güterverkehr im Blick" statt. Basierend auf einem Beschluss der Innenministerkonferenz organisiert die Polizei seit 2018 jedes Jahr eine eintägige, bundesweite Verkehrssicherheitsaktion unter dem Motto sicher.mobil.leben durch. Der thematische Schwerpunkt wechselt jährlich. In diesem Jahr wurde der Themenschwerpunkt "Güterverkehr im Blick" gewählt. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Einhaltung der Lenk - und Ruhezeiten und der richtigen Ladungssicherung. Die Sicherung der Ladung trägt wesentlich zur Verkehrssicherheit bei - Ladungssicherung gehört deshalb zu den täglichen Pflichten im gewerblichen Güterverkehr. In Düren kontrollierten die Beamtinnen und Beamten der Polizei am Mittwoc...
    Quelle: Polizei Düren
  • Haus kaufen
    Zeit für ein Eigenheim? Finde bei uns passende Häuser zum Kauf in Titz und Umgebung.Haus kaufen in Titz
  • Polizei
    18. April 2024 - 11:59 - Kreis Düren

    Unfall auf der L226 - Pkw landet im Graben

    Titz (ots) - Eine Leichtverletzte und etwa 17.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen (17.04.2024) auf der L226 ereignete. Ein 48-Jähriger aus Erkelenz wollte mit seinem Pkw die L226 überqueren und erfasste hierbei einen Pkw. Der Mann aus Erkelenz befuhr gegen 07:30 Uhr die K7 in Richtung L226. Nach eigenen Angaben beabsichtigte er, die L226 zu kreuzen, um seine Fahrt fortzusetzen. Hierbei kollidierte er mit einem von links kommenden Pkw der daraufhin nach links von der Fahrbahn abkam und erst in einem Graben zum Stillstand kam. Die 58-jährige Fahrerin aus Titz wurde durch den Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 48-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Rückfragen bitte an: Poli...
    Quelle: Polizei Düren
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Titz und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Titz

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Titz.

Alle Benzinpreise im Überblick für Titz