Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Dietenheim - Radfahrerin leicht verletzt / Gestürzt ist eine 58-Jährige am Mittwoch in Dietenheim.

Ulm (ots) - Gegen 14 Uhr war ein Mercedes in der Gießenstraße unterwegs. An der Kreuzung wollte der Fahrer nach links in die Illertisser Straße abbiegen. Auf die Vorfahrt einer Radfahrerin hatte der 26-Jährige nicht geachtet. Die Frau war im Röseweg unterwegs und fuhr an der Kreuzung geradeaus in Richtung Gießenstraße. Der Pkw prallte gegen die Radfahrerin. Die 58-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Eine ärztliche Behandlung benötigte die Frau jedoch nicht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen ist gering.

Das Fahrrad ist ein etabliertes Fortbewegungsmittel um zum Ziel zu kommen. Sicherheit ist dabei für viele Menschen wichtig bei der Entscheidung, auf ein Fahrrad zu steigen oder gern damit zu fahren, zumal Radfahrer im Straßenverkehr dem Auto kräftemäßig unterlegen sind. Deshalb gilt besonders für Radfahrer vorausschauend zu fahren und andere Verkehrsteilnehmer im Blick zu haben, da sie auch von anderen Kraftfahrzeuglenkern schnell übersehen werden. Um besser erkannt zu werden, empfiehlt die Polizei allen Radlern auffällige, reflektierende Kleidung zu tragen. Ein passender Helm kann schlimme Verletzungen verhindern. Weitere Tipps und Hinweise zum Thema sicheres Radfahren erhalten Sie unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

+++++0652374

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ulm