Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Erbach - Beim Einfahren nicht aufgepasst / Am Dienstag befreite die Feuerwehr in Erbach einen Mann aus seinem Fahrzeug.

Ulm (ots) -

Gegen 11.45 Uhr parkte ein Mercedes-Fahrer aus einem Parkplatz in der Ehinger Straße aus. Der Mann fuhr auf die Fahrbahn. Dort war ein Sattelzug unterwegs. Der 79-Jähriger hatte nicht auf dessen Vorfahrt geachtet. Die DAF und das Auto stießen zusammen. Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Mercedes gegen einen BMW. Der hatte vor dem Daimler geparkt. Der BMW stieß gegen einen Baum am Straßenrand. Der 79-Jährige war nach dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Krankenhaus. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf ungefähr 40.000 Euro. Die B311 war für einige Zeit gesperrt.

Die Polizei warnt:

In Baden-Württemberg und Deutschland zählt die Unfallursache "Vorfahrt und Vorrang" in den letzten Jahren regelmäßig zu den Hauptunfallursachen bei Verkehrsunfällen, auch mit tödlichen Folgen. Die Ursachen für Vorfahrtsverletzungen sind vielfältig und reichen von der falschen Einschätzung der Verkehrs- und Rechtslage bis zur Unaufmerksamkeit im entscheidenden Moment. Es werden Abstände und Fahrgeschwindigkeit der bevorrechtigten Fahrzeuge falsch eingeschätzt oder aber zu früh auf das richtige Verhalten des Wartepflichtigen vertraut. Deshalb muss, wer die Vorfahrt zu beachten hat, rechtzeitig durch sein fahrverhalten zu erkennen geben, dass er warten wird. Weiterfahren darf nur, wer übersehen kann, dass er den Vorfahrtsberechtigten weder gefährdet noch wesentlich behindert. Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr, ob als Kraftfahrer, Fahrradfahrer oder Fußgänger, erfordert jederzeit die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen.

+++++2245571

Laura Labajo de Mingo /Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Ulm los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Ulm