Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(BC) Schemmerhofen - Radfahrende stoßen zusammen / Am Montag kam es auf einem Radweg bei Schemmerhofen zu einem Unfall mit zwei Radfahrenden. Beide verletzten sich.

Hieronymus Ukkel / Adobe Stock

Ulm (ots) -

Der Unfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr auf dem Fuß- und Radweg zwischen Altheim und Schemmerhofen. Eine Zwölfjährige fuhr mit ihrem Fahrrad in Richtung Schemmerhofen. Ihr kam ein 45-jähriger Radler entgegen. Wie der Mann berichtet, hatte das Mädchen während der Fahrt den Blick auf ihr Handy gerichtet und nicht nach vorne. Deshalb fuhr die Zwölfjährige wohl auch nicht weit genug rechts und die Fahrräder stießen trotz eines Aufschreis des 45-Jährigen zusammen. Beide Radfahrenden kippten auf die Seite und landeten in einem Gartenzaun. Der wurde dabei beschädigt. Bei dem Zusammenstoß und dem anschließenden Sturz erlitten das Mädchen und der Mann Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Beiden in Krankenhäuser. Die Polizei Laupheim hat den Unfall aufgenommen. Der Schaden an den Fahrrädern ist noch unklar.

Hinweis der Polizei:

Viele Unfälle können vermieden werden, wenn sich Verkehrsteilnehmer im Sinne der Grundregel der Straßenverkehrsordnung verhalten. Hiernach erfordert die Teilnahme am Straßenverkehr ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Damit alle sicher ankommen.

++++1332987 (JS)

Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm
Inhalt melden
Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Aktuelle Meldungen in der meinestadt.de App

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Ulm

Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung