Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(UL) Ulm - Nach Pöbelei in Zelle - In der Zelle landete ein 38-Jähriger am Samstagabend, nachdem er in Bus und Straßenbahn Fahrgäste angepöbelt hatte.

Ulm (ots) - Kurz vor 21 Uhr saß der angetrunkene Mann im Bus in Richtung Hauptbahnhof. Er trank weiterhin Alkohol und pöbelte andere Fahrgäste an. Einen Mund-Nasenschutz trug er freilich nicht. Am Hauptbahnhof stieg er in die Straßenbahn um. Sein Verhalten setzte er dort unbeirrt fort. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Ulm-Mitte holte ihn aus der Bahn und erteilte ihm einen Platzverweis. Da der 38-Jährige uneinsichtig war und die Aufforderungen der Polizisten nicht befolgte, landete er in der Zelle. Der Rechnung dafür wird ihm alsbald zugestellt.

+++++++++++++++++++ (0882444) Polizeiführer vom Dienst/Bo, Telefon 0731 188 1111; E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Ulm