Rubrik auswählen
 Ulm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(GP) Uhingen - Nicht um den Schaden gekümmert / Dank eines Zeugen war eine Unfallflucht am Sonntag in Uhingen schnell geklärt.

Ulm (ots) - Kurz nach 10.30 Uhr stand ein Audi im Drosselweg. Ein 29-Jähriger stieg in seinen geparkten BMW und fuhr los. Beim Rangieren stieß er gegen den Audi. Um den Schaden kümmerte er sich nicht und fuhr weg. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen gemerkt. Er informierte die Polizei. Die entdeckte den BMW kurze Zeit später. An den Autos entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Der 29-Jährige muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht verantworten.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht eine Geld- oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

+++++++ 0931787

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Polizeimeldungen


Weitere beliebte Themen in Ulm