Rubrik auswählen
 Unkel

Polizeimeldungen aus Unkel

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Mit 2,52 Promille am Steuer erwischt

    Neuwied (ots) - Neuwied - Am 27.07.2021 wurde bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Kapellenstraße Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Wert von 2,52 Promille. Der Führerschein des 56jährigen Fahrers wurde sichergestellt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Gelddiebstahl im Seniorenzentrum "Villa Sertel", Lemberger Straße

    Pirmasens (ots) - Im Zeitraum von Freitag, 14:00 Uhr, bis Dienstag, 08:00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter insgesamt 300 Euro aus den Zimmern zweier Senioren. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pips Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Drei Unfallfluchten

    Pirmasens und Ruppertsweiler (ots) - Zwischen Montag, 18:00 Uhr, und Dienstag, 06:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in Höhe Orleansstraße 14 und in Fahrtrichtung Königstraße, am Fahrbahnrand geparkten, Mercedes Kleinbus. Der Bus wurde wohl beim Vorbeifahren gestreift, wobei die linke Fahrzeugseite einen Schaden in Höhe von geschätzten 1000 Euro davontrug. Am vergangenen Mittwoch, 21.07., zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter einen auf dem Parkplatz des Hornbach-Baumarktes geparkten Mazda CX 5. Der Schaden am hinteren Kotflügel in Höhe von geschätzten 1000 Euro dürfte von einem Einkaufswagen stammen. Die dritte Unfallflucht ereignete sich am Sonntag, zwischen 18:00 und 23:00 Uhr, in Ruppertsweiler in der Lemberger Straße gegenüber der Firma Röchling. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ausparken die hintere linke Tür eines dort in Fahrtrichtung "Am Starkenbrunnen" geparkten Dreier-BMW. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. Zu dieser Zeit herrschte dort reges Verkehrsaufkommen wegen des Sportfestes des "FC Ruppertsweiler". Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pips Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Versuchter Einbruch in eine Kellerwerkstatt eines Einfamilienhauses

    Rumbach (ots) - Am Dienstag, zwischen 01:00 und 17:30 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter, in eine im Keller gelegene Werkstatt eines Einfamilienhauses in der Ortsstraße einzubrechen. Es blieb beim Versuch, da das Aufhebeln der Holztüren scheiterte. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • ERSTMELDUNG - Schwerer Verkehrsunfall auf der B49, zwischen Montabaur und Niederelbert

    Montabaur (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 08:09 Uhr kam es auf der B 49, im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Verkehrsunfall. Aktuell ist die Bundesstraße im dortigen Bereich voll gesperrt. Zur Zeit befinden sich starke Kräfte DRK, Feuerwehr und Polizei im Einsatz. Von Rückfragen bitten wir zur Zeit abzusehen, es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Polizeiinspektion Montabaur PHK Birkner Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Brand in einer Schreinerei

    Neuwied (ots) - Neuwied - Am 27.07.2021 wird gegen 11:20 Uhr eine Rauchentwicklung in einer Schreinerei gemeldet. Aus mehreren Fenstern trat leichter Rauch aus. Durch die Feuerwehr konnte das Feuer in der Schreinerei schnell abgelöscht werden. Zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Das Rolltor und die Deckenverkleidung wurden durch das Feuer beschädigt, der Innenraum mit Ruß verschmutzt. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen in der Räumlichkeit. Die Feuerwehr war mit 23 Kräften im Einsatz. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Telefon: 02631-878-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Kirchen- Sachbeschädigung an Pkw

    Kirchen (ots) - Im Zeitraum 21.07.2021, 22:00 Uhr bis 22.07.2021, 08:00 Uhr hatte ein 50-Jähriger seinen Pkw Seat Leon auf dem Parkplatz des Feuerwehrgerätehauses in Kirchen abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er einen Schaden an der rechten Fahrzeugseite fest. Hier hatte ein bisher unbekannter Täter mit einem spitzen Gegenstand den Lack zerkratzt. Hinweise an die Polizei Betzdorf. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Hachenburg - Fußgängerin durch Handtaschenraub verletzt; Zeugen gesucht

    Hachenburg (ots) - Am Dienstag, den 27.07.2021, 12:45 Uhr, ereignete sich ein versuchter Handtaschenraub auf eine Fußgängerin in Hachenburg, in der Straße Lohmühle. Demnach war die 36-jährige Geschädigte aus der VG Hachenburg fußläufig im Bereich des Schwimmbades unterwegs. Zur Tatzeit habe die Geschädigte ein mit zwei männlichen Personen besetzter motorisierter Zweiradroller passiert. Der Rollerfahrer habe im Anschluss daran gewendet und sei erneut an der Geschädigten vorbeigefahren. In diesem Zusammenhang habe unvermittelt ein männlicher Täter versucht der Geschädigten die mitgeführte Handtasche zu entreißen. Der Versuch sei jedoch fehlgeschlagen. Die Geschädigte stürzte bei der versuchten Tatausführung zu Boden und verletzte sich mittelschwer. Sie wurde mit dem RTW dem DRK-Krankenhaus in Hachenburg zugeführt. Bei den beiden Tätern soll es sich vermutlich um Jugendliche gehandelt haben. Beide waren bekleidet mit Jeanshosen und trugen Kradhelme mit geschlossenem Visier. Der mitgeführte Zweiradroller war schwarz oder dunkelblaufarben und flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt, Haingärtenweg. Die Polizeiinspektion Hachenburg erbittet etwaige Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02662/9558-0 oder unter EMAIL: pihachenburg@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur PI Hachenburg Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Bobenheim-Roxheim - Verkehrsunfallflucht

    Twitter PIFT

    Bobenheim-Roxheim (ots) - Der Geschädigte stellte seinen Pkw Ford Ka am 27.07.2021, in der Zeit von 10.45 Uhr bis 16.00 Uhr, in der Berliner Straße, Höhe Hausnummer 2, ab. Als er wieder zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass dieses durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer am linken Außenspiegel und der linken Fahrzeugseite beschädigt wurde. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz) Stefan Heißler Telefon: 06233 313-3202 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Bobenheim-Roxheim - Sachbeschädigung an Pkw

    Twitter PIFT

    Bobenheim-Roxheim (ots) - In der Zeit von 22.07.2021, 00.00 Uhr, bis 26.07.2021, 12.00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter den Pkw Fiat der Geschädigten, welcher in der Allensteiner Straße abgestellt war, mutmaßlich durch Überlaufen, wodurch entsprechende Dellen entstanden. Der Schaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz) Stefan Heißler Telefon: 06233 313-3202 (oder -0) E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/POLPDLU Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Betrugsversuch

    Albisheim (ots) - Am 27.07.21, zwischen 10:25 hu und 10:35 h wurde eine 88 Jahre alte Frau von einer Frau angerufen. Die Anruferin gab sich als ihre Enkeltochter aus und täuschte eine Notlage vor. Es sei zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen und sie müsse deshalb 10000 Euro Kaution hinterlegen. Als die angerufenen Frau dies verneinte, wurde sie nach Wertgegenständen befragt. Die ältere Dame beendete daraufhin das Telefonat. Es entstand kein Vermögensschaden. - Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen. Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/Bekannte wissen kann. - Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen an. - Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie benötigen, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen. - Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen fordert, besprechen Sie dies mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen nahestehenden Personen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden Telefon: 06352 911 - 100 E-Mail: pikircheimbolanden@polizei.rlp.de http://ots.de/2CD7bx

    Original-Content von: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden
  • Verkehrskontrollen im Stadtgebiet Idar-Oberstein und Fischbach

    Idar-Oberstein (ots) - Im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmorgen wurden durch die Polizei Idar-Oberstein gezielte Verkehrskontrollen, insbesondere zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit von Fahrzeugführern im Stadtgebiet Idar-Oberstein und Fischbach durchgeführt. Im Rahmen dieser Kontrollen wurden insgesamt 54 Fahrzeuge kontrolliert, wobei überwiegend nur kleinere Mängel beanstandet werden mussten. Bei einer Verkehrskontrolle konnte festgestellt werden, dass der 40-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand und somit nicht mehr fahrtauglich war. Die Polizei kann für diese Kontrollmaßnahmen dennoch eine positive Bilanz ziehen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Trier Telefon: 0651-9779-0 www.polizei.rlp.de/pd.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss, ohne Fahrerlaubnis und mit nicht zugelassenem Krad

    Hahn bei Marienberg (ots) - Am 27.07.2021 / kurz vor Mitternacht, wurde beabsichtigt, einen Motorradfahrer einer Verkehrskontrolle in der Ortslage Hahn zu unterziehen. Beim Erblicken des Streifenwagens platzierte der Fahrzeugführer sein Krad abrupt auf einem fremden Grundstück und lief in dessen hinteren Gartenbereich. Dort konnte er jedoch durch die Beamten gestellt und überprüft werden. In diesem Verlauf wurden bei dem Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt, ein Drogenschnelltest bestätigte den Einfluss von Amphetamin. Eine entsprechende Fahrerlaubnis konnte nicht sichergestellt werden, da der Fahrzeugführer keine besaß. Zudem war das Krad nicht mehr zugelassen. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, dass Fahrzeug sichergestellt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hachenburg Telefon: 02662 - 9558-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Verkehrsunfall mit Flucht auf Globus Baumarkt Parkplatz- Zeugen gesucht

    Bingen (ots) - Am Montag den 26.07.2021 von 12:50 Uhr bis 14:45 Uhr parkt die Geschädigte mit ihrem PKW, in Queraufstellung, mit der Fahrzeugfront zur Fahrbahn, auf dem Parkplatz des Globus Baumarktes in Gensingen. Nachdem sie nach Erledigung ihrer Einkäufe zu ihrem Fahrzeug zurückkehrt, stellt sie einen frischen Unfallschaden an der Fahrertür fest. Augenscheinlich stammt der Schaden von einer anderen Fahrzeugtür. Es können weiße Lackanhaftungen festgestellt werden. Es sind keine Täterhinweise vorhanden. Gibt es Zeugen die im oben genannten Zeitraum ebenfalls beim Globus Baumarkt einkaufen waren und entsprechende Beobachtungen im Hinblick auf eine Unfallflucht machen können? Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bingen Telefon: 06721 9050 E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de http://ots.de/vPCp5a

    Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen
  • PKW zerkratzt

    Morbach-Rapperath (ots) - Vermutlich absichtlich wurde ein PKW in der Straße "Zum Dhrontal" in Morbach-Rapperath im Zeitraum von 21. Juli, 23:30 Uhr bis 24. Juli, 17:30 Uhr zerkratzt. Der Geschädigte bemerkte, dass an seinem im Hof eines Privatgrundstücks geparkten weißen PKW der Marke Nissan ein Metallgestell an der Motorhaube lehnte. Durch den Kontakt des Metalls mit der Haube entstand ein Lackschaden im unteren dreistelligen Bereich. Dass das Gestell umgeweht oder ohne Fremdeinwirkung umgefallen ist, kann ausgeschlossen werden. Der Verursacher der Beschädigung ist bislang nicht bekannt. Zeugen, die Angaben zu dem oder den Täter/n machen können, melden sich bitte bei der Polizei Morbach. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Morbach Ludwig, PHK Telefon: 06533/9374-0 E-Mail: pimorbach@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Unfallflucht nach Parkrempler

    Bad Sobernheim (ots) - Am 27.07.2021 zwischen 16:40 Uhr und 17:40 Uhr parkte ein gelb/schwarzer VW Bus auf einem Parkplatz der Malteserstraße Bad Sobernheim in Höhe der Hausnummer 16. In diesem Zeitraum touchierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken die rechte Seite des VW Buses und verursachte hierbei erheblichen Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kirn unter 06752 1560 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Kirn Telefon: 06752 1560 E-Mail: pikirn@polizei.rlp.de http://ots.de/eVM2mc

    Original-Content von: Polizeiinspektion Kirn
  • Verkehrsunfallflucht im Stadtteil Tiefenstein

    Idar-Oberstein (ots) - Am Dienstag, 27.07.2021 kam es zwischen 07:00 Uhr - 17:40 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im Bereich des Bachweges im Stadtteil Tiefenstein. Hierbei wurde ein PKW, welcher auf einem Parkplatz stand, im Bereich der linken Heckseite beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca.300EUR Hinweise zu einem möglichen Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Nummer 06781/5610 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Idar-Oberstein Hauptstraße 236 55743 Idar-Oberstein www.polizei.rlp.de Telefon: 06781- 5610 Telefax: 06781- 561 150 piidar-oberstein@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Sachbeschädigung durch Graffiti

    Morbach-Heinzerath (ots) - Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 25.07.2021, 18 Uhr bis 26.07.2021, 5 Uhr, die Scheiben der beiden Bushaltestellen in der Petrusstraße in Heinzerath. Auf die Scheiben wurde mehrfach mit schwarzer Farbe das Wort "Secret" aufgebracht. Laut Anwohnern seien die Bushaltestellen auch regelmäßige Treffpunkte von ortsansässigen Jugendlichen, wobei nicht feststeht, ob diese mit den Sachbeschädigungen im Zusammenhang stehen. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen im mittleren bis hohen dreistelligen Bereich liegen. Die Polizeiinspektion Morbach bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Sachbeschädigung. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Polizei Morbach Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Morbach Hochwaldstraße 33 54497 Morbach Telefon: 06533-93740 pimorbach.wache@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Radfahrer verursacht Unfall mit LKW und flüchtet

    Umgefahrener Leitpfosten

    Worms, Kreisstraße 12 (ots) - Am Dienstag, den 27.Juli gegen 18:00 Uhr befährt ein Radfahrer die Kreisstraße aus Richtung Osthofen in Richtung Worms Abenheim. Ein Lkw-Fahrer ist in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Auf Höhe des dortigen Wasserhäuschens fährt der Radfahrer vermutlich aus Unachtsamkeit in die Fahrbahnmitte. Der Lkw-Fahrer weicht nach rechts auf das Bankett aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, hierbei überfährt er einen Leitpfosten. Es kommt zu Schäden an dem Bankett, dem Grünstreifen und dem Leitpfosten. Der Lkw-Fahrer hält an der Unfallstelle an, wohingegen der Radfahrer flüchtet. Wer sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Radfahrer geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Worms unter 06241-8520. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Worms Telefon: 06241 852-0 www.polizei.rlp.de/pd.worms Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Worms
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    St Sebastian (ots) - St Sebastian, Zwischen dem 26.07. und 27.07. kam es im Bereich der Tannenstraße in Sankt Sebastian zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Hierbei parkte ein unbekannter Täter mit seinem Fahrzeug in eine Parklücke vor einem Gebäude ein und kollidierte dabei mit einem Metallgitter. Ohne sich um die Begleichung des entstandenen Schaden zu bemühen, verließ der Täter die Unfallörtlichkeit. Wer Hinweise zu einem Verursacher oder einem Unfallbeteiligten Fahrzeug geben kann, wende sich bitte an die Polizei in Andernach. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Koblenz Polizeiinspektion Andernach Telefon: 02632 921 0 piandernach@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz
Seite 1 von 10
vor

Unkel

Gemeinde in Kreis Neuwied

  • Einwohner: 4.945
  • Fläche: 8.16 km²
  • Postleitzahl: 53572
  • Kennzeichen: NR
  • Vorwahlen: 02224
  • Höhe ü. NN: 56 m
  • Information: Stadtplan Unkel

Das aktuelle Wetter in Unkel

Aktuell
16°
Temperatur
16°/23°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Unkel