Rubrik auswählen
 Volkmannsdorf/Saale-Orla-Kreis
Zurück

Feuerwehreinsätze in Volkmannsdorf/Saale-Orla-Kreis

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Vermisste Frau aus Erfurt wieder aufgetaucht

    Erfurt (ots) - Die 53-jährige Frau aus Erfurt, welche gestern als vermisst gemeldet wurde, ist heute wohlbehalten wieder aufgetaucht.(TL) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Rustikal für Ruhe gesorgt

    Erfurt (ots) - Ein Anwohner des Nordparks in Erfurt beschwerte sich Freitagnacht mehrfach über ruhestörenden Lärm. Die Polizei war zwar mehrmals vor Ort, doch das genügte dem Anwohner offensichtlich nicht. Gegen 02:00 Uhr begab er sich mit einer Axt zu einer Gruppe von 10 feiernden Jugendlichen und schnappte sich kurzerhand deren Musikbox. Dabei hielt er seine Axt drohend in die Höhe und schlug sogar einmal auf einen Holztisch. Da der Mann hinterher wieder bei der Polizei anrief und mitteilte, dass er nun eine Musikbox zu Hause habe und es Ruhe wäre, war die Tat schnell aufgeklärt. Dass diese Handlung keine Alternative ist, um für Ruhe zu sorgen, zeigt die Reihe an Straftaten, für die sich der Mann nun verantworten muss. Die lauten nämlich Bedrohung, Nötigung und Sachbeschädigung.(TL) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Gefährlich überladen

    Erfurt (ots) - Große Augen machte eine Streifenbesatzung des Inspektionsdienstes Süd als sie am heutigen Tag in der Schillerstraße in Erfurt auf ein Abschleppfahrzeug aufmerksam wurde, welches auf seiner Ladefläche einen Ford-Kleintransporter transportierte. Auf den ersten Blick war für die Beamten bereits ersichtlich, dass die Front des Abschleppfahrzeuges erstaunlich hoch gelagert und das Heck des Abschleppfahrzeuges auffällig tief hing. Eine, dieser Feststellung folgenden Verkehrskontrolle machte die Beamten fassungslos. Der auf der Ladefläche transportierte Ford war bis unter das Dach mit Metallschrott beladen. Eine anschließende Verwiegung des Fahrzeuggespanns brachte dann die Gewissheit, dass das Fahrzeug deutlich überladen war. Aufgrund der festgestellten Überladung erwartet den 62-jährigen Fahrzeugführer nun ein Bußgeld. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt bis zur Wiederherstellung eines regelkonformen Fahrzeugzustandes untersagt. (StSch) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Süd Telefon: 0361 7443 0 E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Betrunken im Lkw unterwegs

    Sömmerda (ots) - Heute morgen parkte ein Lkw Fahrer in Weißensee nur mit Schwierigkeiten seinen Sattelzug. Er kollidierte nämlich beim Rangieren mit einem weiteren geparkten Lkw. Dessen Fahrer wollte den Verursacher zur Rede stellen. Dieser allerdings zog es vor, die Gardinen zu schließen und auf das Gespräch zu vezichten. Auch die verständigten Polizeibeamten konnten den 52jährigen Einparksünder durch Klopfen nicht zum Öffnen bewegen. Er hatte sich scheinbar schlafen gelegt. Als Wecker fungierte nun die Sirene des Streifenwagens. Nach mehrmaligen Ertönen des Sondersignals kam Bewegung in den Lkw, der Fahrer zeigte sich und öffnete die Tür. Der Grund für seinen tiefen Schlaf könnte der Einfluss von Alkohol gewesen sein. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei ihm ergab 2,40o/oo. Es folgte eine Blutentnahme, sein Führerschein wurde beschlagnahmt und der Spediteur verständigt. Er schickte einen Ersatzfahrer, der den Sattelzug übernahm. Der Sachschaden beim beschädigten Lkw Mercedes betrug ca. 500 EU. Glücklicherweise ist nicht mehr passiert. (TG) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Polizeiinspektion Sömmerda Telefon: 03634 336 0 E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Zerstörungswut

    Sömmerda (ots) - In der letzten Nacht beschädigten Unbekannte am Böblinger Platz in Sömmerda eine Schaufensterscheibe und eine Glasschiebetür an der dortigen Passage. Scheinbar nutzten die Rowdys dafür einen Einkaufwagen vom nahegelegenen Supermarkt. Es entstand Saschschaden in Höhe von etwa 1000 EU. Hinweise nimmt die Polizei in Sömmerda unter 03634/3360 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Polizeiinspektion Sömmerda Telefon: 03634 336 0 E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Schwerer Unfall mit vier Verletzten

    Erfurt (ots) - Am Samstagvormittag musste die Ortsverbindungsstraße zwischen Zimmernsupra und Alach nach einem schweren Verkehrsunfall kurzzeitig vollgesperrt werden. Auf der Höhe des Abzweigs in Richtung Töttelstedt übersah der 75-jährige Fahrer eines Opel beim Linksabbiegen den ihm entgegenkommenden Pkw. Der mit vier Personen besetzte Tesla kollidierte daraufhin frontal mit dem Opel und wurde in den Straßengraben geschleudert, wo er gegen einen Baum prallte und zum Stehen kam. Die Insassen des Tesla erlitten schwere Verletzungen, welche aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich waren. Der Fahrer des Opels blieb unverletzt. Die Höhe der entstandenen Sachschäden wurden insgesamt auf ca. 50.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr wurden durch den ID Nord aufgenommen. (ST) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Unfall mit einer schwer verletzten Person auf der A 4 bei Wandersleben

    Pkw Mercedes des Unfallverursachers 2

    Drei Gleichen (ots) - Am heutigen Samstagmorgen, um 09:05 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Deutscher die BAB 4 in Richtung Dresden, kurz nach der Anschlussstelle Wandersleben, auf dem linken von drei zur Verfügung stehenden Fahrstreifen. Laut Zeugenaussagen geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen ins Schlingern und fortfolgend verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Pkw Mercedes. Der Pkw schleudert bis auf den Standstreifen. Hier konnte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug abgefangen, zurück auf den rechten Fahrtstreifen steuern, wo es zur Kollision mit einem Unterfahrschutzes eines dort fahrenden Sattelzuges kam. Der 32-jährige Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Standstreifen zum stehen. Einen gültigen Führerschein konnte der 32-jährige Fahrzeugführer nicht vorlegen. Im Rahmen der Voll- und Teilsperrung der Autobahn für die Bergungs- und Renigungsmaßnahmen bildete sich ein bis zu 5 km langer Rückstau. Es entstand ein vorläufiger Gesamtschaden in Höhe von 20.000,- Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Einsatz- und Streifendienst FS Telefon: 036601 70125 E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
  • Schnapsflasche auf den Kopf geschlagen -Platzwunde erlitten

    Ilmenau, Schwanitzstraße, (Ilm-Kreis) (ots) - Am Samstag, den 25.09.2021 gegen 05:30 Uhr wurde ein 24-jähriger in einer Seitenstraße der Friedrich-Hofmann mit einer Schnapsflasche auf den Kopf geschlagen und dabei leicht verletzt. Der 24- jährige erlitt eine Kopfplatzwunde und wurde zur medizinischen Erstversorgung ins Ilm-Kreis-Klinikum verbracht und hier nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Hintergrund der Auseinandersetzung war, dass eine unbekannte Anzahl von Personen uneingeladen auf der Feier des 24-jährigen erschien. Diese wurden durch den 24- jährigen der Wohnung verwiesen, wodurch es zu Streitigkeiten kam. Im Rahmen dessen schlug der bislang unbekannte Täter dem 24-jährigen die Schnapsflasche auf den Kopf, wodurch dieser die Platzwunde erlitt. Zeugen oder Hinweisgeber, die die Handlungen beobachteten oder sonst zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich unter Angabe des Aktenzeichens ST/0222794/2021 bei der PI Arnstadt- Ilmenau zu melden. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Elektro-Roller ohne Versicherungsschutz im öffentlichen Verkehrsraum geführt

    Ilmenau, Langewiesener- Straße (Ilm-Kreis) (ots) - Am Freitag, den 24.09.2021 gegen 07:05 Uhr befuhr ein 31- jähriger mit seinem E-Roller die Langewiesener- Straße. Hier wurde er durch Polizeibeamte angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. An dem E-Roller waren keine Versicherungskennzeichen angebracht. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gegen den 31-jährigen eingeleitet. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Vorfahrt mißachtet- Unfall mit hohem Sachschaden

    Arnstadt, Mühlberger-Straße/Bertolt-Brecht-Straße (Ilm-Kreis) (ots) - Am Freitag, den 24.09.2021 gegen 11:15 Uhr befuhr eine 37-jährige Seatfahrerin die Mühlberger- Straße. Im Kreuzungsbereich zur Bertolt-Brecht- Straße missachtete die 37- jährige die Vorfahrtsregelung rechts vor links und kollidierte mit einem von rechts kommenden 66-jährigen Renaultfahrer. Hier kam es zur Kollision beider Pkws. Verletzt wurde bei hierbei niemand. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde mit circa 91000,-EUR angegeben. Beide Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Gegen die 37-jährige Seatfahrerin wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Verkehrsunfallflucht- Zeugen gesucht

    Ilmenau Ortsteil Oberpörlitz, Dorfplatz ( Ilm-Kreis) (ots) - Im Zeitraum vom Donnerstag, den 23.09.2021, 07:30 Uhr bis Freitag, den 24.09.2021, 10:30 Uhr beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen dort abtgestellten Pkw Opel Astra im Bereich der Fahrerseite. Der am Opel entstandene Sachschaden wurde mit circa 500,-EUR angegeben. Zeugen oder Hinweisgeber, die den Unfall beobachteten oder sonst zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich unter Angabe des Aktenzeichens VUS/0222226/2021 bei der PI Arnstadt- Ilmenau zu melden. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Unter Drogeneinfluss am Steuer

    Liebenstein, Hauptstraße (Ilm-Kreis) (ots) - Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle, die durch Beamte der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau am Freitag, den 24.09.2021 gegen 18:20 Uhr in der Hauptstraße durchgeführt wurde, konnte der 23- jähriger Fahrer eines Pkw Citroen kontrolliert werden. Bei dem 23-jährigen wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Amphetamin/Metamphetamin. Anschließend wurde mit dem Fahrzeugführer eine Blutentnahme im Ilm-Kreis-Klinikum Ilmenau durchgeführt. Ebenfalls wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz wurde gegen den 23-jährigen eingeleitet. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Öffentlichkeitsfahndung nach abgängigem Mädchen

    Bild der Vermissten

    Saalfeld (ots) - Seit Freitagmittag wird die 14-jährige Marie-Sophie Nahirny aus Saalfeld vermisst. Nach Verlassen der Schule kam diese nicht zu Hause an. Sie kann wie folgt beschrieben werden: - ca. 1,60 m groß - ca. 50 kg schwer - schlanke Statur - schulterlange dunkle Haare - schwarzer Kapuzenpullover - schwarze Hose Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt die Landespolizeiinspektion Saalfeld unter der Telefonnummer 03671-561210 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Inspektionsdienst Saalfeld Telefon: 03671 56 0 E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Kundgebungen in Arnstadt

    Arnstadt (ots) - Am heutigen Freitag, dem 24.09.2021, fanden zwischen 14.00 Uhr und 19.00 Uhr zwei Kundgebungen in Arnstadt auf dem Riedplatz statt. An der Kundgebung des AfD Landesverbandes Thüringen nahmen ca. 200 Personen unter dem Thema "Bundestagswahl 2021" teil. An einer Versammlung unter dem Thema "Wir lassen uns die Demokratie nicht nehmen - kein Platz für rechte Hetze" nahmen ca. 70 Personen teil. Die Versammlungslagen wurden polizeilich begleitet. Neben den Beamtinnen und Beamten der LPI Gotha war die Bereitschaftspolizei Thüringen unterstützend im Einsatz. Auf Grund des Polizeieinsatzes kam es zu Beeinträchtigungen rund um den Riedplatz. Die Polizei bedankt sich für das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger von Arnstadt und Umgebung.(rz) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • 53-Jährige gesucht

    Bild der Vermissten

    Erfurt (ots) - Seit heute 6 Uhr wird Frau Sabine Fischer aus Erfurt vermisst. Die 53-Jährige ist vermutlich mit einem grauen Pkw VW Tiguan mit dem amtlichen Kennzeichen EF-TP223 unterwegs. Frau Fischer benötigt medizinische Hilfe. Eine Eigengefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt der ID Nord entgegen. (RL) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Einbrecher auf Tour im Kyffhäuserkreis

    Rockstedt, Abtsbessingen (ots) - Zwei Kindergärten und die Räume eines Jugenclubs waren in der Nacht zu Freitag das Ziel von Einbrechern. In Rockstedt drangen der oder die Täter in den Kindergarten ein und durchwühlten sämtliche Schränke. Auch im Kindergarten in Abtsbessingen durchsuchten Unbekannte die Räume, nachdem sie in das Gebäude eingebrochen waren. Einbruchsspuren wurden auch im Abtsbessinger Jugendclub am Freitagmorgen entdeckt. Zur Höhe der entstandenen Schäden sind noch keine Angaben möglich. Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Zeugen und Geschädigte nach waghalsiger Flucht eines Mopedfahrers vor der Polizei gesucht

    Schleiz (ots) - Am vergangenen Dienstag, dem 21.09.2021, befuhr eine Funkstreifenwagenbesatzung der PI Saale-Orla die Ortslage Schleiz. Während der Streifenfahrt bemerkten die Beamten kurz vor 07 Uhr morgens ein gelb/ bräunliches Moped, welches bei Erblicken des Funkstreifenwagens in Richtung Am Fasanengarten mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit flüchtete, sodass der Fahrzeugführer kontrolliert werden sollte. Nachdem der Fahrer verbotswidrig eine Einbahnstraße in entgegengesetzter Richtung befuhr stürzte er, konnte jedoch wieder auf sein Gefährt steigen und setzte die waghalsige Fahrt über mehrere Kilometer fort - schließlich mussten die Beamten die Verfolgung aufgrund verschiedener Umstände abbrechen. Umfangreiche Ermittlungen nach Abbruch der Verfolgungsfahrt ergaben schließlich Hinweise auf einen 17-Jährigen. Zum Zwecke der weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Suche weiterer Zeugen und Geschädigter zu u.a. Gefährdung des Straßenverkehrs, Verbotene Kraftfahrzeugrennen sowie mehrere Rotlicht- und Vorfahrtsverstöße, werden nun jene Personen gesucht, welche zu einer braunen Simson mit Versicherungskennzeichen an diesem besagten Morgen Angaben machen können. Die in Schleiz gefahrene Strecke, welche sich auf rund 2300 m beläuft, und durch verschiedene Gefährdungen und verkehrsrechtliche Verstöße geprägt war, war folgende: Elisenstraße- Neumarkt-Kreuzungsbereich Oschitzer Straße/ Schmiedestraße/ Hofer Straße- An der Wisentahalle- Austeg- Augasse- schließlich ca. 250m nach Kreuzungsbereichen Abbiegen auf Radweg und Beendigung der Verfolgungsfahrt, ohne dem Tatverdächtigen habhaft geworden zu sein. Zeugen und Geschädigte, welche Angaben zum Fahrer/ Fahrzeug machen können bzw. gefährdet/ geschädigt wurden, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Schleiz unter 03663-4310 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Weiterer Erfolg im Kampf gegen die Kinderpornografie

    Jena/Apolda/Saale-Holzland-Kreis (ots) - Beamte der Kriminalpolizei Jena führten in den zurückliegenden vier Wochen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Gera bzw. der Staatsanwaltschaft Erfurt mehrere Durchsuchungen, gegen insgesamt sieben Beschuldigte, durch. Es handelte sich dabei ausschließlich um Männer, die im Verdacht stehen, kinderpornografische Schriften besessen, erworben oder verbreitet zu haben. Die Durchsuchungen fanden in Jena, Apolda und Kahla statt. Zahlreiche Datenträger konnten hierbei sichergestellt werden, die nun im Zusammenwirken mit dem Landeskriminalamt ausgewertet werden. Nach jetzigem Erkenntnisstand handelten die Täter unabhängig voneinander. Zu Festnahmen kam es bisher nicht. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Tödlich verletzt

    Erfurt (ots) - Ein Dieb suchte in der vergangenen Nacht einen Gebrauchtwagenhandel am Urbicher Kreuz auf. Er betrat das Gelände und bockte einen dort abgestellten BMW mit einem Wagenheber auf. Während der Mann damit beschäftigt war, den Katalysator des Wagens abzubauen und zu stehlen, verrutschte der Wagenheber und begrub den Mann unter dem BMW. Dabei zog sich der 29-jährige Mann tödliche Verletzungen zu. Ein Mitarbeiter des Autohandels entdeckte den Mann heute Vormittag unter dem Wagen. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen zu dem Todesfall und dem besonders schweren Fall des Diebstahls. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443-1503 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Mitfahrgelegenheit hatte halbes Kilogramm Cannabis im Gepäck

    Eisenberg (ots) - Einen Fahndungstreffer erzielten am Donnerstagabend Polizisten der Autobahnpolizei bei einer Verkehrskontrolle entlang der A 9. In Fahrtrichtung Berlin wurde ein Pkw VW Golf von den Polizisten auf den Parkplatz Kuhberg gelotst. Bei der Kontrolle der beiden Insassen fanden die Beamten im Gepäck des 21-Jährigen Mitfahrers brisante Fracht. Der junge Mann war im Besitz von rund einem halben Kilogramm Cannabis. Es wurde Anzeige erstattet wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Aufgrund der Menge der illegalen Drogen nahmen die Beamten den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten das Cannabis sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gera wurde der Tatverdächtige am Freitag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
Seite 1 von 10
vor

Volkmannsdorf

Gemeinde in Saale-Orla-Kreis

Das aktuelle Wetter in Volkmannsdorf/Saale-Orla-Kreis

Aktuell
14°
Temperatur
11°/23°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Volkmannsdorf/Saale-Orla-Kreis