Rubrik auswählen
 Wiesenfeld

Feuerwehreinsätze in Wiesenfeld

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 199
  • Leergut gestohlen

    Bad Langensalza (ots) - Aus dem Leergutlager eines Lebensmittelmarktes in der Kachstedter Straße stahlen Unbekannte mehrere Kisten Leergut und bis zu 40 gefüllte Flaschen, deren Getränkehaltbarkeit bereits abgelaufen war. Der oder die Täter beschädigten einen Zaun und gelangten so auf das Gelände. Die genaue Tatzeit ist noch unklar. Möglicherweise fand der Diebstahl bereits am zurückliegenden Wochenende statt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Erneut ertappt

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Erneut schlug ein 27-Jähriger aus Hermsdorf in einem Einkaufsmarkt zu. Der junge Mann betrat den Lebensmittelladen in der Eisenberger Straße am Montagnachmittag. Hier steckte er sich diverse Lebensmittel in seine Tasche und passierte den Kassenbereich, ohne die Ware zu bezahlen. Allerdings wurde er durch einen Zeugen gestellt und musste die Lebensmittel im Wert von 3,50 Euro wieder zurückgeben. Die logischen Konsequenzen waren eine Anzeige wegen Diebstahls und ein Hausverbot. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Zugige Angelegenheit

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Montagmittag musste ein 64-Jähriger die eingeschlagene Scheibe seines Pkw feststellen. Er parkte seinen Daihatsu am Sonntagabend in der Straße Am Rosengarten. Über Nacht haben der oder die Täter die hintere rechte Scheibe des Fahrzeugs eingeworfen. Ob die unbekannte auch Beute erlangten, kann aktuell noch nicht gesagt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall verursacht und geflüchtet

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Ein 51-Jähriger fuhr Montagvormittag mit seinem Ford über die L1077 Richtung Gernewitz. Ein Hase entschied sich unvermittelt die Straße zu queren und es kam zur Kollision. Der Hase rollte sich ab und flüchtete ins nahegelegene Feld. Der Mann blieb zum Glück unverletzt, musste seine Fahrt jedoch mit dem leicht demolierten Ford fortsetzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Ohne zu schauen auf Fahrbahn gewechselt

    Jena (ots) - Ein 10-Jähriger fuhr Montagmorgen mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Fritz-Kahlisch-Straße, als er plötzlich ohne Vorwarnung und ohne zu schauen auf die Fahrbahn wechselte. Die 43-Jährige Opel-Fahrerin konnte auf die Situation nicht mehr reagieren und kollidierte seitlich mit dem Radfahrer. Zum Glück kam der Junge mit Hautabschürfungen am Schienbein und einem Schrecken davon. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Erneut besprüht

    Jena (ots) - Mittels blauer Sprühfarbe verewigten sich Unbekannte am Normannenhaus im Forstweg in Jena. Dies meldete ein Zeuge am Montagnachmittag der Polizei. Unbekannte brachten einen unleserlichen Schriftzug auf die Steinmauer am Treppenaufgang des Objektes auf. Derzeit gibt es keinen Hinweis auf eine politische Tatmotivation. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Zu viel getankt

    Jena (ots) - Ein 19-Jähriger war am Montagabend mit einem E-Scooter unterwegs. Gegen 03:15 Uhr wurde er von Polizeibeamten Vor dem Neutor kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von stolzen 1,5 Promille. Der 19-Jährige musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Einbrecher in Baumarkt

    Artern (ots) - Unbekannte drangen in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in einen Baumarkt Am Kalkfeld ein. Durch ein Fenster neben dem Haupteingang gelangten der oder die Täter in das Gebäude und stahlen aus dem Gartencenter verschiedene Elektrogeräte. Zum genauen Stehlgut sind derzeit noch keine genauen Angaben möglich. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Wer Hinweise zum Tatgeschehen, insbesondere verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Audi fiel gleich mehrfach auf

    Sonneberg (ots) - Am 09.06.2021 stellten Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Sonnenberg einen Audi auf dem Gehweg in der Friedrich-Engels-Straße in Köppelsdorf fest, an dem die Kennzeichentafeln eines anderen Audis angebracht waren. Dies stellt eine Urkundenfälschung dar und entsprechende Anzeige wurde gefertigt. Sonntagmorgen (13.06.2021) fiel das Fahrzeug erneut auf, als drei Personen, unter ihnen die Halterin, den Audi ohne Nummernschilder durch Oberlind schoben. Am Folgetag (14.06.2021) war ein 19-Jähriger, gemeinsam mit der 41-jährigen Halterin, im Audi in der Bergstraße in Sonneberg unterwegs. Beide waren im Begriff, das Fahrzeug zu tanken. Erneut waren am PKW falsche Kennzeichentafeln angebracht. Außerdem lagen diverse fremde Nummernschilder sowie Fahrzeugscheine im Auto. Die eingesetzten Beamten führten einen freiwilligen Drogenvortest mit dem 19-Jährigen Fahrer durch. Dieser verlief positiv, was eine Blutentnahme im Krankenhaus zur Folge hatte. Die zuständige Staatsanwältin ordnete die Beschlagnahme des Audis an, um weitere Straftaten zu unterbinden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Versuchter Trickbetrug

    Lichte (ots) - Montagnachmittag versuchte ein Unbekannter, eine ältere Dame in Lichte übers Ohr zu hauen. Der Mann rief im Laufe des Tages mehrfach bei der Rentnerin an. Er gab sich als Polizist aus und befragte die 89-Jährige über Geld sowie Wertgegenstände in ihrem Haus. Am selben Tag erschien ein Unbekannter auf dem Grundstück der Frau und versuchte, mit dem Enkeltrick Bargeld zu erbeuten. Offensichtlich handelte es sich bei diesem Mann und dem Anrufer um dieselbe Person. Als aufmerksame Nachbarn hinzukamen, entfernte sich der Mann in Richtung Geiersthal. Dieser konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 40-45 Jahre alt dunkelhäutig er redete in gebrochenem Deutsch schwarze Umhängetasche blaues Flanell-Hemd. Zum Glück entstand der Rentnerin kein Schaden. Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können oder eventuelle weitere Geschädigte melden sich bitte bei der Polizei in Saalfeld unter der Telefonnummer 03671 560. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Wildunfall

    Mielesdorf (ots) - Am Dienstag gegen 5:00 Uhr stieß ein Skoda auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Mielesdorf und Frankendorf mit einem Wildschwein zusammen. Das Wildschwein verendete auf der Straße. Der 36-jährige Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Am Auto entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Vorfahrt nicht beachtet

    Sonneberg (ots) - Der 60-jährige Fahrer eines PKW war Montagmorgen auf der Rathenaustraße in Sonneberg unterwegs. Als er auf die Bernhardstraße abbiegen wollte, übersah er einen vorfahrtsberechtigten Seat. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei entstand Sachschaden, wobei Betriebsstoffe ausliefen, die von der Feuerwehr gebunden werden mussten. Der Seat wurde abgeschleppt. Beide Beteiligte verletzten sich und kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Diebstahl aus PKW

    Pößneck (ots) - In der Nacht zum Montag entwendeten Unbekannte ein Fernglas sowie ein Wildbeobachtungsgerät im Gesamtwert von etwa 1.000 Euro aus dem unverschlossenen Kofferraum eines Suzuki, der im Bodelwitzer Weg in Pößneck geparkt war. Zeugen die Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schleiz unter der Telefonnummer 03663 431 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall mit verletztem Motorrad-Fahrer

    Pößneck (ots) - Ein 62-Jähriger befuhr am Montag gegen 15:00 Uhr mit seinem Hyundai die Kurzackerstraße in Pößneck. Beim Linksabbiegen an der Einmündung zur Flurstraße übersah er einen entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten Motorrad-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Der 33-Jährige stürzte und musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert

    Wiesenthal (ots) - Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Montagabend einen 22-jährigen Autofahrer in der Dillersgasse in Wiesenthal. Dabei stellten sie fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und er zudem alkoholisiert unterwegs war. Ein Test zeigte 0,89 Promille und der wenig später in der Dienststelle durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte die erste Messung. Eine Anzeige war die Folge und weiterfahren durfte der 22-Jährige natürlich auch nicht mehr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Mehrere Fahrten unter Alkohol- und Drogenbeeinflussung

    Saalfeld/ LK Saalfeld-Rudolstadt (ots) - Im Laufe des gestrigen Tages (14.06.2021) stellten die Beamten der LPI Saalfeld im Rahmen von Verkehrskontrollen mehrere Fahrten unter Alkohol- bzw. Drogenbeeinflussung fest. Neben zwei Feststellungen von Trunkenheitsfahrten im niedrigen Promillebereich wurde am Montagmittag ein 69-jähriger Toyota-Fahrer einer Verkehrskontrolle in der Melanchthonstraße unterzogen. Nachdem der 69-Jährige das Alkoholmessgerät mehrfach nicht richtig beamten konnte wurde eine Überprüfung der Umgebungsluft (Fahrzeuginnenraum) durchgeführt, welche eindeutige Hinweise auf eine Alkoholkonzentration ergab. Nach ausführlicher Belehrung und erneuter Erläuterung gelang schließlich eine Atemalkoholmessung beim zwischenzeitlich Beschuldigten - 1,1 Promille Atemalkohol. Im Krankenhaus erfolgte daraufhin eine Blutprobenentnahme, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Werkzeuge entwendet

    Meiningen (ots) - Unbekannte Täter machten sich in der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen auf einer Baustelle in der Neu-Ulmer-Straße in Meiningen zu schaffen. Sie entwendeten Werkzeuge im Wert von 4.000 Euro bis 5.000 Euro aus einem Raum, der zusätzlich verschlossen war. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes oder zu den Tätern selbst geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Simson-Fahrerin nach Verkehrsunfall leicht verletzt

    Ernstthal (ots) - Am Montagabend kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Moped und einem Fahrzeug. Ein 26-Jähriger befuhr mit seinem Renault die Kreisstraße 35 aus Piesau kommend in Richtung Ernstthal. Eine 16-Jährige befuhr mit ihrer Simson die Gegenrichtung. In einer Kurve auf der Strecke kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Zusammenstoß zwischen PKW und Moped, wodurch die 16-Jährige stürzte und leicht verletzt wurde. Am Moped sowie am Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Unbekannte stehlen Baugeräte- Zeugen gesucht

    Oppurg (ots) - Zwischen Freitagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten Unbekannte von einem Baustellengelände in Oppurg mehrere Arbeitsgeräte. Eine gesicherte Rüttelplatte sowie eine Baggerschaufel wurden im Tatzeitraum auf unbekannte Art und Weise von der Baustelle entfernt, sodass Entwendungsschaden von mehreren tausend Euro entstand. Die Polizei sucht Zeugen, welche auffällige Personen oder Fahrzeuge im vergangenen Wochenende im Bereich der Bahnhofstraße beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Schleiz unter 03663-4310 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Medieninformation der PI Weimar vom 15.06.2021

    Weimar (ots) - Zeugen nach Diebstahl gesucht Zwei Männer nutzten gestern Abend gegen 22:15 Uhr am Frauenplan die kurze Abwesenheit der Bedienung aus dem Bistro. Die Frau stellte im Außenbereich bereits die Stühle zusammen, während die Männer auf die Fertigstellung ihres bestellten Essens warteten. Einer der beiden begab sich in den Imbiss und griff sich die komplette Registrierkasse. Sodann rannten beide in unterschiedliche Richtungen davon. Vor Ort befindliche Zeugen nahmen die Verfolgung des Täters mit der Kasse auf, konnten ihn aber leider nicht stellen. Lediglich die leere Registrierkasse wurde wieder gefunden. Bei dem handelnden Täter soll es sich um einen etwa 20-jährigen Mann gehandelt haben. Er sei ca. 1,70 m groß und von kräftiger Statur. Seine Haare trägt der Täter kurz rasiert. Seine Arme und eine Wade sind tätowiert. In Summe hat er ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Wer Hinweise zu dem Täter und seinem Komplizen machen kann, wird gebeten sich bei der PI Weimar zu melden. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de. Radlerin begeht Unfallflucht Am Montagmorgen übersah im Wohngebiet "Am Schießhaus" eine Fahrradfahrerin einen Mitarbeiter der städtischen Abfallentsorgung. Während der 59-Jährige mit einer Mülltonne die Straße überquerte wurde er von einer Frau auf ihrem Fahrrad angefahren. Während der Mann am Fuß leicht verletzt wurde, kam die junge Frau zwar ins Straucheln, fuhr aber unbeirrt weiter. Zu der Frau ist lediglich bekannt, dass sie ihre Haare zu einem Pferdeschwanz trug. Sie oder Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Weimar in Verbindung zu setzen. Vandalismus an Schule Im Verlauf des vergangenen Wochenendes warfen Unbekannte eine Bierflasche auf das Goethegymnasium. Hierbei trafen der oder die Täter ein Fenster und zerstörten die Scheibe. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Handgreiflich geworden Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es gestern in Tonndorf. Ein 25-Jähriger wollte eigentlich sein Auto verkaufen. Als ein potenzieller Käufer aus Sachsen-Anhalt vor der Tür stand, entschied sich der Autobesitzer um. Über den weiteren Verlauf des Verkaufes und die Übernahme der Anfahrtskosten waren beide nun unterschiedlicher Meinung. Das Streitgespräch schaukelte sich so sehr hoch, dass sich die Männer gegenseitig schlugen. Der Autoverkäufer bekam während der Schlägerei Unterstützung durch seine Familie. Die beiden Streithähne trugen gut sichtbare Blessuren und Anzeigen wegen gegenseitig begangener Körperverletzungen davon. Ein Kaufvertrag kam wohl nicht mehr zu Stande. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Wiesenfeld

Gemeinde in Kreis Eichsfeld

Das aktuelle Wetter in Wiesenfeld

Aktuell
21°
Temperatur
11°/23°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Wiesenfeld