Rubrik auswählen
 Admannshagen-Bargeshagen

Polizeimeldungen aus Admannshagen-Bargeshagen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Brand einer Wohnung in Rostock

    engel.ac / Adobe Stock

    Rostock (ots) - In den frühen Morgenstunden des 03.07.2022 kam es in der Ulmenstraße der Hansestadt Rostock zu einem Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. In Folge dessen, wurden die Bewohner des Hauses evakuiert, teilweise mit der Drehleiter. Durch die Löscharbeiten kam es zu einem Wasserrohrbruch in der Ulmenstraße. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Die Bewohnerin der Brandwohnung wurde mit einer schweren Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Bewohner aus...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

    Christian-P. Worring / Adobe Stock

    Rostock (ots) - Am 02.07.2022, gegen 03:00 Uhr, ereignete sich auf der B110 in Basse bei Gnoien ein Verkehrsunfall. Ein VW Caddy mit norwegischem Kennzeichen beschädigte offensichtlich eine Leitplanke und mehrere Leitpfosten sowie Verkehrsschilder. Der PKW war augenscheinlich stark demoliert. Nur vom Fahrer des verunfallten PKW fehlte jede Spur. Eine bereits alarmierte RTW-Besatzung vor Ort konnte aufgrund des Schadens am PKW eine mögliche Verletzung des Fahrers nicht ausschließen. Somit wurden umfangrei...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Körperliche Auseinandersetzung unter Erntehelfern / Mehrere Verletzte werden in Klinik eingeliefert

    Rövershagen (ots) - Am Abend des 01.07.2022 kam es in den Mitarbeiterunterkünften eines großen regionalen Arbeitgebers in Rövershagen (LK Rostock) zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit etwa 100 Beteiligten. Dabei geriet eine größere Gruppe ukrainischer Mitarbeiter mit einer Gruppe Rumänen in Streitigkeiten. In Zuge dieser Streitigkeiten griffen drei rumänische Staatsbürger zu gefährlichen Gegenständen und attackierten die Ukrainer. Es wurden drei Personen verletzt und wurden zur weiteren Behandlung...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Fahndungseinstellung zu 17-jährigen Vermissten aus Schwerin

    Schwerin (ots) - Die Fahndung nach dem 17-jährigen Vermissten kann eingestellt werden. Der Jugendliche kehrte wohlbehalten nach Hause zurück. Die Polizei bedankt sich für die Mithilfe. Carsten Kroll Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock Straße der Demokratie 1 18196 Waldeck Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http:/...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • WhatsApp-Betrüge - Polizei rät weiterhin zur Achtsamkeit

    Rostock (ots) - Mit Pressemeldung vom 08. April 2022 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/5191974) machten die Polizeipräsidien Rostock und Neubrandenburg bereits auf die starke Zunahme von Betrugsversuchen via Nachrichtenmessenger WhatsApp im ersten Quartal des aktuellen Jahres aufmerksam. Auch im zweiten Quartal mussten die Beamten eine hohe Anzahl an WhatsApp-Betrugsversuchen feststellen. Während im ersten Quartal rund 200 Fälle zur Anzeige gebracht worden sind, hat sich die Zahl im ...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Neuer Monat neue Schwerpunkte

    Bild zur Kampagne der Landespolizei MV "Fahren.Ankommen.LEBEN!" Juli 2022

    Rostock (ots) - 12.564-mal - so oft hat die Polizei MV in 2021 Handyverstöße bei Fahrzeugführern und Radfahrern geahndet. Ab heute widmet sich die Landespolizei bei Verkehrskontrollen den gesamten Juli über besonders dem Thema Handy sowie Überholen - als Teil der thematischen Kontrollen der Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!". Die Ablenkung durch Smartphone und Co. am Steuer und Lenker wird seit 2021 mit §23 Absatz 1a der StVO als "Nutzung elektronischer Geräte" bestraft. 43 Unfälle wurden gemäß dem ne...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der A20 in Höhe Wismar

    Kara / Adobe Stock

    Wismar (ots) - Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Abend des 30.06.2022 auf der A20 in Höhe der Anschlussstelle Wismar-Mitte. Einer von insgesamt zwei beteiligten Fahrzeugführern wurde hierdurch schwer verletzt. Gegen 20:25 Uhr befuhren ein Pkw sowie ein Sattelzug die A20 in Fahrtrichtung Lübeck. Ersten Erkenntnissen zufolge unterschritt der Pkw-Fahrer den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Sattelzug. In Folge dessen kam es zur Kollision. Durch den Zusammenprall erlitt der 36-jäh...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Familienstreit eskaliert

    Lüdersdorf (ots) - Am Nachmittag des 30.06.2022 kam es in Lüdersdorf im Kreis Nordwestmecklenburg zu einem Streit innerhalb einer Großfamilie. Nur durch ein massives Kräfteaufgebot der Polizei konnte eine körperliche Auseinandersetzung der ca. 30 Personen verhindert werden. Ersten Erkenntnissen nach war eine Sachbeschädigung Auslöser des Einsatzes, an der sich die teils deutschen, teils bosnisch-herzegowinischen Familienmitglieder gegenüberstanden. Dabei griffen die Beteiligten zu Schaufeln, Steinen ...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Tödlicher Badeunfall bei Altkalen

    Rostock (ots) - Zu einem tragischen Badeunfall, bei dem eine 58jährige Urlauberin aus Düsseldorf ums Leben kam, ereignete sich am Mittwoch nachmittag am Pannekower See bei Altkalen. Die Geschädigte fuhr, wie die Zeugen der Polizei berichteten, mit einem stand-up-paddle-board auf den See. In einer Entfernung von zirka 50m fiel sie plötzlich ins Wasser, und versuchte an Land zu schwimmen. Als sie plötzlich nicht mehr auftauchte, rannte ihr anwesender Sohn ins Wasser, konnte die Urlauberin bergen und begann ...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Aufhebung der Öffentlichkeitsfahndung nach 26-jährigem Schweriner

    Schwerin (ots) - Der seit dem 29.06.2022 durch die Polizei Schwerin gesuchte 26-jährige Schweriner konnte angetroffen werden und befindet sich wieder in seiner Einrichtung. Die Polizei bedankt sich bei den Medien und der Bevölkerung für die Mithilfe bei der Suche und bittet, alle im Zusammenhang mit der Öffentlichkeitsfahndung veröffentlichten persönlichen Daten, insbesondere das Foto des Vermissten zu löschen. Rainer Fricke, Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rosto...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Festnahme nach zwei Haftbefehlen

    Tobias Arhelger / Adobe Stock

    Rostock (ots) - Verurteilungen wegen Computerbetruges und Erschleichen von Leistungen führten gestern Morgen, den 27. Juni 2022 zur Festnahme eines 55-jährigen Deutschen im Seehafen Rostock durch die Bundespolizei. Vorausgegangen war eine Kontrolle des Mannes kurz nach seiner Einreise aus Schweden. Hier stellten die Bundespolizisten zwei Fahndungsnotierungen der Staatsanwaltschaft Berlin aus den Jahren 2020 und 2021 fest. Demnach wurde der Mann zu Geldstrafen in Höhe von 2.550,- Euro (170 Tagessätze zu je...

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock
  • Rostocker Student von INTERPOL-Betrugsmasche betroffen

    smolaw11 / Adobe Stock

    Rostock (ots) - Ein 23-jähriger Mann aus Rostock erhielt am gestrigen Nachmittag einen Anruf zweier vermeintlicher Agentinnen der internationalen Polizeiorganisation INTERPOL. Diese teilten dem Studenten mit, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt und darüber hinaus seine Konten eingefroren wurden. Er könne sich allerdings über ein angeleitetes Online-Verfahren freikaufen. Der Rostocker schöpfte keinen Verdacht und überwies unter Anleitung der vermeintlichen Agentinnen 2.100 Euro auf ein im Ausland befind...

    Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock
  • Festgenommener flieht mit Sprung aus dem Fenster

    Schwerin (ots) - Mit einem Sprung aus dem Fenster im 1. Stock des Bundespolizeireviers am Schweriner Hauptbahnhof wollte sich am gestrigen Sonntag, den 26. Juni 2022 gegen 08:00 Uhr ein 39-jähriger Deutscher einer bevorstehenden Verbüßung einer Haftstrafe entziehen. Zunächst war der Mann den Bundespolizisten in der Haupthalle des Hauptbahnhofes Schwerin aufgefallen und wurde kontrolliert. Hierbei konnten die Bundespolizisten feststellen, dass gegen den 39-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsa...

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock
  • Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person auf der BAB 14

    VTT Studio / Adobe Stock

    Ludwigslust (ots) - Am frühen Sonntagnachmittag kam es auf der A14 Richtung Wismar zwischen der Anschlussstelle Ludwigslust und dem Autobahnkreuz Schwerin zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem PKW, bei dem ein Fahrzeugführer schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Erkenntnisstand soll der 45-jährige Fahrer eines PKWs aus bislang unbekannter Ursache während der Fahrt ins Schleudern geraten und anschließend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Hier stieß das Fahrzeug mit der Schutzplanke zusam...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • LWSPA M-V: Explosion mit anschließendem Brandausbruch auf einem Sportbootes auf der Kleinen Müritz

    Waren/Müritz (ots) - Am 26.06.2022 kam es gegen 11:50 Uhr zu einer Explosion mit anschließenden Brandausbruch auf einem ankernden Sportboot auf der Kleinen Müritz zwischen den Ortslagen Rechlin und Vipperow, kurz vor der Insel Burgwall. Zum Zeitpunkt des Unglücks befanden sich eine 59-jährige Frau, ein 60-jähriger Mann und ein 39-jähriger Mann auf dem Boot. Diese konnten durch Boote der freiwilligen Feuerwehr und durch den Hafenmeister Vipperow gerettet und zur ärztlichen Versorgung an Land gebracht werde...

    Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
  • Verkehrsunfall führt zu Vollsperrung der BAB 19

    Christian-P. Worring / Adobe Stock

    Rostock (ots) - Am 25.06.2022 gegen 15:24 Uhr ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Malchow und Linstow, in Fahrtrichtung Rostock, ein Verkehrsunfall, bei dem nach ersten Erkenntnissen eine 67-jährige deutsche Fahrzeugführerin die Kontrolle über ihren Pkw verlor und mit der Mittelschutzplanke kollidierte. Anschließend schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen Sattelschlepper. Daraufhin schleuderte das Fahrzeug wieder in die ...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Aufhebung der Vermisstenfahndung nach 13-jähriger

    pixproductions / Adobe Stock

    Teterow (ots) - Das seit dem 24.06.2022 aus dem Bereich Teterow vermisste 13-jährige Mädchen wurde in Rostock wohlbehalten angetroffen. Die Öffentlichkeitsfahndung kann beendet werden. Die Polizei dankt der Bevölkerung und den Medien für die Hilfe und bittet, alle veröffentlichten persönlichen Daten, hierbei insbesondere Bilder zu löschen. Rainer Fricke, Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 0382...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • 80-jähriger Mann aus Wismar vermisst / Polizei bittet um Mithilfe

    Dimco / Adobe Stock

    Wismar (ots) - Die Polizei sucht nach einem vermissten 80-jährigen Mann aus Wismar. Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.polizei.mvnet.de/Presse/Pressemitteilungen/?id=181873&processor=processor.sa.pressemitteilung Rainer Fricke Polizeiführer vom Dienst Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvn...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • Vermisste 13-Jährige

    Rostock (ots) - Aus dem Bereich Teterow wird ein 13-jähriges Mädchen vermisst. Einzelheiten sind dem folgenden Link zu entnehmen: https://t1p.de/25bu8 Peter Michael Ziemer Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/pol...

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock
  • LWSPA M-V: Sportboot im Schaproder Bodden auf Grund gelaufen

    Waldeck (ots) - Am 23.06.2022, gegen 14:50 Uhr, lief ein Sportboot vor der Hafenzufahrt Schaprode auf Steine und schlug leck. Der Bootseigner konnte die Rettungsleitstelle See der DGzRS alarmieren, die das Seenotrettungsboot "Nausikaa" aus Vitte/Hiddensee zum Havaristen entsandte. Weiterhin wurden Polizeibeamte mit Schlauchboot MV 13 der WSPI Stralsund zum Einsatzort entsandt. Die eingesetzten Kräfte der DGzRS retteten eine unverletzte weibliche Person und einen Hund von Bord. Der Schiffseigner konnte auf...

    Original-Content von: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Seite 1 von 10
vor

Illustration mit Aufruf zur Blutspende

Kennst du deine _lutgruppe?

Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen. Jetzt Blutspendetermin vereinbaren

Kennst du deine _lutgruppe?


Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen.


Admannshagen

Gemeinde in Kreis Rostock

Das aktuelle Wetter in Admannshagen-Bargeshagen

Aktuell
22°
Temperatur
14°/29°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Admannshagen-Bargeshagen