Rubrik auswählen
 Berglen

Polizeimeldungen aus Berglen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Steinheim an der Murr: Motorroller gestohlen

    Ludwigsburg (ots) - Ein bislang unbekannter Täter stahl in der Schubartstraße in Steinheim an der Murr zwischen Donnerstag, 17:00 Uhr und Freitag, 07:40 Uhr einen Motorroller der Marke Piaggion mit einem Zeitwert von etwa 1.500 Euro. Zeugen können sich unter Tel. 07144 82306 0 an den Polizeiposten Steinheim an der Murr wenden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Ludwigsburg: Unfall mit Schulbus - acht Kinder leicht verletzt

    Ludwigsburg (ots) - Eine 67-jährige Schulbusfahrerin übersah am Donnerstag gegen 15:15 Uhr in Ludwigsburg vermutlich einen abbremsenden Linienbus und fuhr auf diesen auf. Der Schulbus war auf der Heilbronner Straße stadteinwärts unterwegs. Von den 14 mitfahrenden Kindern wurden acht, im Alter von acht bis zehn Jahren, leicht verletzt. Auch der 61-jährige Linienbusfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Böblingen: Unfallflucht in der Schönaicher Straße

    Ludwigsburg (ots) - Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, sucht weitere Zeugen, die Hinweise zu einer Unfallflucht in der Schönaicher Straße in Böblingen geben können, die sich am Donnerstag gegen 19.50 Uhr ereignete. Ein Anwohner hörte zunächst einen lauten Knall und stellte anschließend fest, dass sich ein roter PKW in Richtung Schönaich entfernte. Vermutlich war der bislang unbekannte Lenker des PKW gegen eine fest im Boden verankerte Warnbake geprallt, die hierdurch aus dem Boden gerissen wurde. Ein Bezifferung des Sachschadens war bislang noch nicht möglich. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Böblingen: Wahlplakatebrand führt zu Feuerwehreinsatz

    Ludwigsburg (ots) - Gegen 00.10 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Böblingen in die Schönaicher Straße in Böblingen aus, nachdem es dort zu einem Brand von Wahlplakaten gekommen war. An einer Bushaltestelle brannte ein Plakat der Freien Wähler. Das darüber hängende Plakat der FDP wurde dadurch ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr befand sich mit zwei Fahrzeugen und vier Einsatzkräften vor Ort und löschte die Flammen. Zeugen, die Hinweise zu dem Brand geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0800 1100225 mit der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Ludwigsburg: 49-Jähriger in Gewahrsam genommen

    Ludwigsburg (ots) - Ein bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretener 49-Jähriger sorgte am Donnerstag gegen 16:00 Uhr im Bereich des Westportals des Ludwigsburger Bahnhofs für Aufsehen. Der Mann war offenkundig stark angetrunken und beschädigte mit einer Glasflasche eine Metalltafel. Zudem habe er sein kleines Geschäft in aller Öffentlichkeit erledigt und Passanten angepöbelt. Eine hinzugerufene Streifenwagenbesatzung nahm den 49-Jährigen in der Folge in Gewahrsam und brachte ihn in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Ludwigsburg. Er war aufgrund der massiven Alkoholeinwirkung nicht mehr Herr seiner Sinne und benötigte Unterstützung. Der 49-Jährige wird sich nun wegen Sachbeschädigung und öffentlichem Urinieren verantworten müssen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Böblingen: Feuerwehreinsatz in der Sebastian-Lotzer-Straße

    Ludwigsburg (ots) - Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen rückte am Donnerstag gegen 22.20 Uhr in die Sebastian-Lotzer-Straße in Böblingen aus, nachdem es in einem Wohnhaus zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Insgesamt befanden sich sieben Fahrzeuge und 21 Wehrleute im Einsatz. Diese stellten vor Ort fest, dass ein Bewohner Essen auf dem Herd vergessen hatte. Ein offenes Feuer war nicht entstanden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • BAB 81/Böblingen: BMW-Lenker kommt von Fahrbahn ab

    Ludwigsburg (ots) - Mutmaßlich aufgrund einer medizinischen Ursache war ein 56 Jahre alter BMW-Lenker am Donnerstag gegen 19.45 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Böblingen-Hulb nicht mehr fähig seinen PKW zu steuern. Der PKW kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 56-jährige Fahrer blieb unverletzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Herrenberg: Renault in der Behringstraße beschädigt

    Ludwigsburg (ots) - Am Donnerstag zwischen 09:10 Uhr und 13:10 Uhr wurde ein Renault in der Behringstraße in Herrenberg beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Herrenberg nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07032 2708 0 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Nufringen: Wahlplakate abgerissen - Zeugen gesucht

    Ludwigsburg (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter rissen am Donnerstag gegen 21:55 Uhr in der Hauptstraße und Herrenberger Straße in Nufringen Wahlplakate verschiedener politischer Parteien ab. Die Täter sollen etwa 25 Jahre alt sein. Einer der Täter trug ein weißes T-Shirt und eine schwarze Jogginghose, der andere soll komplett schwarz gekleidet gewesen sein. Zeugen können sich unter Tel. 07032 2708 0 beim Polizeirevier Herrenberg melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Kornwestheim: Hoher Sachschaden beim Rangieren

    Ludwigsburg (ots) - Etwa 30.500 Euro Sachschaden verursachte der 35-jährige Lenker eines Sattelzugs, als er am Donnerstag gegen 13:05 Uhr im Rangierbahnhof in Kornwestheim beim Rangieren gegen einen anderen Sattelzug fuhr und diesen im Bereich der Fahrerkabine stark beschädigte. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Korntal-Münchingen: Motorradfahrer schwer verletzt

    Ludwigsburg (ots) - Im Kreuzungsbereich der Landesstraße 1141 (L1141) und der Markgröninger Straße in Münchingen kam es am Donnerstag gegen 17:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall, nachdem ein 65-jähriger Toyota-Fahrer beim in die Kreuzung einfahren einen bevorrechtigten 39-jährigen Motorradlenker vermutlich übersah. Der 65-Jährige kam über die Markgröninger Straße und wollte den "Grünpfeil" nutzend nach rechts abbiegen, als der 39-Jährige gerade über die L1141 gefahren kam. Bei der Kollision stürzte der Motorradfahrer und wurde schwer verletzte. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Sachschäden belaufen sich auf insgesamt etwa 8.000 Euro. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr Korntal-Münchingen mit sechs Einsatzkräften vor Ort. Die L1141 war zur Unfallaufnahme zunächst kurzfristig voll gesperrt. Die teilweise Sperrung wurde bis etwa 19:00 Uhr aufrechterhalten. Die Polizei richtete eine örtliche Umleitung ein. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Hemmingen: Unfallflucht in der Freiherr-von-Varnbühler-Straße

    Ludwigsburg (ots) - Etwa 5.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz einer Verkehrsunfallflucht am Donnerstag gegen 18:35 Uhr in der Freiherr-von-Varnbühler-Straße in Hemmingen. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker streifte dabei vermutlich im Vorbeifahren einen dort abgestellten Ford. Zeugen können sich unter Tel. 07156 4352 0 beim Polizeirevier Ditzingen melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • L1177/ Ditzingen: Polizei sucht Zeugen zu Vorfall mit VW

    Ludwigsburg (ots) - Das Polizeirevier Ditzingen ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr und sucht Zeugen zu einem Vorfall mit einem VW mit Ludwigsburger Kennzeichen (LB). Der bislang unbekannte Fahrzeuglenker war aufgrund seiner Fahrweise am Donnerstag zwischen 19:40 Uhr und 19:45 Uhr auf der Landesstraße 1177 (L1177, Hirschlander Straße) bei Ditzingen aufgefallen. So soll der Fahrzeuglenker mit dem VW mehrere andere Fahrzeuge riskant überholt haben, in einem Fall sogar bei Gegenverkehr, so dass ein 44-jähriger Ford-Lenker eine Vollbremsung einleiten musste. Zeugen, die ebenfalls gefährdet wurden oder sachdienliche Angaben zum Fahrzeugführer machen können, werden gebeten sich unter Tel. 07156 4352 0 mit dem Polizeirevier Ditzingen in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Murr: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

    Ludwigsburg (ots) - Ein leicht verletzter PKW-Lenker und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Donnerstag kurz nach 17.00 Uhr auf der Landesstraße 1125 im Bereich von Murr ereignete. Ein 54 Jahre alter Audi-Fahrer, der die L 1125 von der Autobahnanschlussstelle Pleidelsheim her befuhr, übersah vermutlich, dass sich der Verkehr auf Höhe des Gewerbegebiets staute. In der Folge fuhr er einem 21-jährigen Hyundai-Lenker auf und schob diesen auf einen davorstehenden Fiat, in dem ein 45 Jahre alter Fahrer saß. Der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Sein Hyundai und der Audi des 54-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Bietigheim-Bissingen: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

    Ludwigsburg (ots) - Im Außenbereich eines Lokals in der Bietigheimer Buchstraße kam es am Donnerstag gegen 15:45 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Im Zuge einer Trennung kam es zwischen einem 27 Jahre alte Mann und einer 24-jährigen Frau zu einer Auseinandersetzung. Die Situation eskalierte im weiteren Verlauf und der 27-Jährige ging seine ehemalige Partnerin körperlich an. Ein 30-Jähriger bekam dies mit und attackierte seinerseits den 27-Jährigen. Nun mischte sich ein weiterer 30-Jähriger ein, der wiederum den Gleichaltrigen angriff. Nachdem ein Unbeteiligter die Streitenden getrennt hatte, kam es in der Folge erneut zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den drei Männern. Der 27-Jährige ging vermutlich zu Boden, worauf der 30-Jährige, der zunächst der Frau zur Hilfe gekommen war, den am Boden liegenden Mann getreten haben soll. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142 405-0, ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet Zeugen sich zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Freiberg am Neckar-Beihingen: Unfall mit 15.500 Euro Sachschaden

    Ludwigsburg (ots) - Am Donnerstag ereignete sich gegen 21.40 Uhr in der Württemberger Straße in Beihingen ein Unfall, bei dem ein 16 Jahre alter Jugendlicher leicht verletzt wurde und ein Sachschaden von etwa 15.500 Euro entstand. Ein 19-jähriger VW-Lenker befuhr die Württemberger Straße im Bereich der Einmündung mit der Geisinger Straße. Vermutlich da er seine Geschwindigkeit nicht an den Straßenverlauf angepasst hatte, kam er in der dortigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr den Bordstein und prallte gegen einen kleineren Baum, der entwurzelt wurde und sich im vorderen Bereich des Fahrzeugs verkeilte. Der 16 Jahre alte Beifahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Vermisstenfahndung des Polizeipräsidiums Schwaben Nord (Aktualisierung): 14-Jährige im Alb-Donau-Kreis aufgegriffen

    Ludwigsburg (ots) - Das Polizeipräsidium Schwaben Nord teilt mit, dass das 14-jährige Mädchen im Laufe des Donnerstags im Alb-Donau-Kreis aufgegriffen werden konnte. Dem Mädchen geht es gut. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Ludwigsburg: Gasaustritt in der Marbacher Straße

    Ludwigsburg (ots) - Bis zu 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei beschäftigte ein Gasaustritt am Donnerstag gegen 11:15 Uhr an einer Tankstelle in der Marbacher Straße in Ludwigsburg. Der Fahrer eines gasbetriebenen VW Transporters bemerkte gegen Ende des Tankvorgangs einen Gasgeruch und wandte sich zunächst an den Tankstellenbetreiber, der umgehend die Zapfsäulen abstellte. Da zunächst die Ursache des Gasgeruches nicht geklärt werden konnte, begannen Polizeibeamte bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit der Räumung der Tankstelle und angrenzender Wohngebäude. Nach einer ersten Gefahrenbewertung der Feuerwehr erfolgte die Einrichtung eines Gefahrenradius, der auch eine Sperrung der Marbacher Straße notwendig machte. Im weiteren Verlauf konnte der Gasaustritt durch die Feuerwehr beim Fahrzeug lokalisiert werden, so dass die betroffenen Anwohner angewiesen wurden, in ihren Gebäuden zu verbleiben. Durch die Feuerwehr wurde das Gas anschließend aus dem Fahrzeugtank kontrolliert ausgeleitet. Da sich hierbei zusehends Eis am Ablassventil bildete, verbrachte man das Fahrzeug unter Polizeibegleitung vom Tankstellenareal. Nach einer weiteren Messung gegen 15:15 Uhr schloss die Feuerwehr die Gefahr einer Entzündung des Restgases im Umfeld des Transporters aus. Derzeit wird ein technischer Defekt als Ursache vermutet. Eine Begutachtung des Fahrzeuges durch einen durch den Fahrzeughalter beauftragten Techniker sowie Gefahrgutspezialisten der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg ist für den morgigen Tag angedacht. Während den Einsatzmaßnahmen musste die Marbacher Straße bis etwa 13:00 Uhr voll gesperrt werden. Die Polizei ergriff vor Ort verkehrsregelnde Maßnahmen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Vermisstenfahndung des Polizeipräsidiums Schwaben-Nord 14-Jährige aus Augsburg vermisst - möglicher Aufenthaltsort Jettingen

    Ludwigsburg (ots) - Augsburg - Seit Mittwochmorgen (15.09.2021), ca. 04.10 Uhr, wird die 14-jährige Seyma ÖZVER aus Augsburg vermisst, nachdem sie die elterliche Wohnung unbemerkt verließ und seitdem nicht zurückkehrte. Mögliche Aufenthaltsorte wurden bereits überprüft. Weitergehende, umfangreiche Suchmaßnahmen der Polizei blieben bis dato ohne Erfolg. Es ergaben sich allerdings auch Hinweise, dass sich Seyma im Bereich Jettingen bei Herrenberg aufhalten könnte oder auf dem Weg dorthin ist. Zur Beschreibung: Seyma ist 165cm groß, wiegt 52kg, ist von schlanker Statur und hat blonde, lange Haare. Sie trägt vermutlich einen schwarzen Nike-Jogginganzug sowie weiße Nike-Turnschuhe. Eventuell führt sie einen Koffer bei sich. Hinweise bitte an die sachbearbeitende Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter der Rufnummer 0821/323-3810 oder an jede andere Polizeidienststelle. Ein Foto der Vermissten finden Sie unter folgendem Link: https://www.polizei.bayern.de/schwaben/fahndung/personen/index.html/332687 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Bondorf: Lkw rammt Marmorsäule

    Ludwigsburg (ots) - In der Bondorfer Plettenbergstraße stieß am Mittwoch gegen 16:15 Uhr der Auflieger eines Sattelzuges, mutmaßlich beim Rangieren, gegen eine Marmorsäule, die auf einer Grundstückseinfahrt stand und stieß diese um. Der bislang unbekannte Sattelzuglenker entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit. Der weiße Lkw habe ein Viersener Kennzeichen (VIE) gehabt. Der Auflieger wiederum habe über eine grau/schwarze Plane mit weißer Schrift verfügt. Der bislang unbekannte Fahrer des Lkw wurde als muskulös und etwa 185 cm groß beschrieben. Er habe kurze, dunkle Haare und einen Dreitagebart gehabt. Der Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032 2708-0, bittet Zeugen sich zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Seite 1 von 10
vor

Berglen

Gemeinde in Rems-Murr-Kreis

  • Einwohner: 5.995
  • Fläche: 25.87 km²
  • Postleitzahl: 73663
  • Kennzeichen: WN
  • Vorwahlen: 07181, 07195
  • Höhe ü. NN: 308 m
  • Information: Stadtplan Berglen

Das aktuelle Wetter in Berglen

Aktuell
20°
Temperatur
10°/20°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Berglen