Rubrik auswählen
 Bielefeld
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fünf Verletzte nach Streit in einer Diskothek

Bielefeld (ots) -

SI / Bielefeld / Mitte - In einem Lokal an der Stadtheider Straße mündete ein Streit zwischen mehreren alkoholisierten Partygästen am frühen Donnerstag, 26.05.2022, in eine körperliche Auseinandersetzung, bei der auch ein Hammer zum Einsatz gekommen sein soll.

Gegen 03:50 Uhr wurden Polizisten zu der Diskothek nahe der Herforder Straße gerufen, nachdem zwei Gruppen im Eingangsbereich aneinander geraten waren.

Bei Eintreffen der Beamten versorgten Rettungskräfte einen 21-jährigen Versmolder in einem Krankenwagen. Er erklärte den Beamten, dass zunächst ein Freund von ihm, ein 18-Jähriger aus Borholzhausen, von einer Gruppe Männern angegriffen worden sei. Der 18-Jährige habe sich gewehrt, woraufhin er von den Angreifern mit einem Hammer geschlagen worden sei. Als der 21-Jährige und eine 19-jährige Versmolderin schlichten wollten, seien sie ebenfalls mit einem Hammer getroffen worden.

Die beiden 18- und 19-Jährigen wurden von Beamten in einem Bielefelder Krankenhaus aufgesucht und zu dem Vorfall befragt. Sie bestätigten die Schilderungen ihres Freundes.

Der 21-jährige Versmolder wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht und zur Überwachung stationär aufgenommen.

Die Gruppe der vermeintlichen Angreifer, darunter ein 18-jähriger Steinhagener, ein 19-jähriger Bielefelder sowie zwei 18-jährige Bielefelder, wurden von Ort von den Polizisten befragt. Sie stritten ab, ihre Kontrahenten mit einem Hammer angegriffen zu haben. Vielmehr seien sie selbst von dem Trio mit einem Hammer verletzt worden. Der Steinhagener sowie der 19-jährige Bielefelder wiesen leichte Verletzungen auf.

Wie genau es zu dem Streit kam und woher der Hammer stammte, konnte keine der Personen erklären. Die Beamten stellten den Hammer als Beweismittel sicher.

Hinweise zu der gefährlichen Körperverletzung nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der 0521/545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Bielefeld und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Bielefeld