Rubrik auswählen
Bielefeld
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Eckendorfer Straße zeitweise gesperrt: Fußgängerin schwer verletzt

suriyapong / Adobe Stock

Bielefeld (ots) -

FR / Bielefeld / Mitte - Eine 19-jährige Bielefelderin erlitt am Freitagmorgen, 25.11.2022, schwere Verletzungen, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Die Eckendorfer Straße war in Fahrtrichtung Innenstadt für rund 40 Minuten gesperrt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 30-jähriger Mann gegen 07:40 Uhr mit seinem Pkw, einem Mercedes C 200, die Finkenstraße in Richtung Eckendorfer Straße. Als er sodann nach links auf die Eckendorfer Straße abbiegen wollte, übersah er eine 19-jährige Fußgängerin aus Bielefeld und kollidierte mit ihr. Sie wollte die Eckendorfer Straße während einer grünen Ampelphase, die auch für den Pkw-Fahrer galt, überqueren.

Durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwere Verletzungen. Sie wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und für die weitere Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Für die Unfallaufnahme war die Eckendorfer Straße, in Fahrtrichtung Innenstadt, bis 08:20 Uhr gesperrt.

Bereits etwas früher, gegen 07:05 Uhr, war es zu einem Verkehrsunfall auf der Eckendorfer Straße, in Höhe Walkenweg, gekommen. Ein 30-jähriger Bielefelder wollte, aus dem Walkenweg kommend, bei Grünlicht die Eckendorfer Straße in Richtung Karolinenstraße überqueren. Zeitgleich wollte ein 57-jähriger Pkw-Fahrer aus Bielefeld, mit seinem Toyota Yaris, ebenfalls aus dem Walkenweg kommend, nach links auf die Eckendorfer Straße abbiegen und bemerkte den Fußgänger zu spät. Der Pkw rollte über den Fuß des Mannes und stieß leicht mit ihm zusammen, wodurch der 30-Jährige leichte Verletzungen erlitt.

Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeifahren. Gegen 07:35 Uhr war die Eckendorfer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt wieder frei.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020 Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232 Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023 Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024 Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222 Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Bielefeld und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Bielefeld