Rubrik auswählen
 Blieskastel

Polizeimeldungen aus Blieskastel

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Saarland
Seite 1 von 10
  • 25-jähriger Gabriel A. aus Saarbrücken vermisst Öffentlichkeitsfahndung

    Vermisster Gabriel A.

    Saarbrücken (ots) - Seit dem gestrigen Mittwoch (28.07.2021) wird der 25-jährige Gabriel A. aus Saarbrücken vermisst. Zuletzt gesehen wurde er in den Abendstunden im Bereich Saarbrücken-Rodenhof. Er ist ca. 170 cm groß, von schlanker Gestalt und trägt kurzes, dunkles Haar. Bei letzter Sichtung war er mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen, einem dunkelblauen Kapuzenpullover und schwarzen Turnschuhen bekleidet. Über den derzeitigen Aufenthaltsort ist nichts bekannt. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in einer hilflosen Lage befindet. Hinweise zum Aufenthalt nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt unter der Telefonnummer 0681/ 9321-230 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- ESD Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfallflucht in Blieskastel

    Blieskastel (ots) - Am Mittwoch, dem 28.07.2021, ereignete sich im Zeitraum von 10:55 Uhr bis 11:15 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Kundenparkplatz der ALDI-Filiale in der Bliestalstraße in 66440 Blieskastel. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Kraftfahrzeug aus einer Parklücke heraus und kollidierte hierbei mit einem gegenüberliegend geparkten schwarzen VW Touareg mit HOM-Kreiskennzeichen (der VW war in erster Reihe zur Bliestalstraße liegend geparkt). Im Anschluss an die Kollision fuhr der unbekannte Fahrzeugführer vom Kundenparkplatz und entfernte sich letztlich in unbekannte Richtung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (Tel. 06841/1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106 113 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Betrug in Blieskastel-Brenschelbach

    Blieskastel OT Brenschelbach (ots) - Am 27.07.2021, gegen 10:15 Uhr, kam es in der Ormersweilerstraße in 66440 Blieskastel-Brenschelbach zu einem Betrugsdelikt. Hierbei gaben sich drei Männer als Dachdecker aus und vereinbarten mit dem Geschädigten einen zweistelligen Preis für die Erneuerung der Dachrinne. Nach Ausführung der Arbeiten verlangten die Männer jedoch einen hohen dreistelligen Betrag, welchen der Geschädigte letztlich auch bezahlte. Zeugen oder gar weitere Geschädigte, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (Tel. 06841/1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106 113 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Sachbeschädigung durch Graffiti vor der Maria vom Frieden Kirche in Erbach

    Homburg Erbach (ots) - In der Zeit zwischen 17.07.2021, 17:00 Uhr und 23.07.2021, 10:00 Uhr besprühte ein bislang unbekannter Täter den Vorplatz vor der katholischen Kirche Maria vom Frieden in Homburg-Erbach sowie eine dort befindliche Mauer mit blauer Sprühfarbe. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (Tel. 06841/1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106 113 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Entwendetes Spiegelglas an einem Fahrzeug in der Weiherstraße in 66640 Namborn

    St. Wendel/Namborn (ots) - Im Zeitraum vom 28.07.2021 gegen 17:30 Uhr und 28.07.2021 gegen 19:00 Uhr wurde am einem braunen Renault Megane/Cabrio das Spiegelglas des Seitenspiegels der Fahrerseite fachmännisch demontiert und entwendet. Die Tat fand in der Weiherstraße in Namborn statt. Wer diesbezüglich Beobachtungen gemacht hat, soll sich bitte mit der Polizei in St. Wendel melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • 13-jähriges Kind fährt mit E-Klasse Mercedes im Deutschmühlental

    Saarbrücken (ots) - Am Dienstag, 27.07.2021,16:30 Uhr,kam einem Streifenwagen der Bundespolizei im Deutschmühlental ein schwarzer Mercedes entgegen, der auf unsichere Art und Weise augenscheinlich von einem Kind gesteuert wurde. Die Beamten wendeten und fanden den Mercedes in unmittelbarer Nähe mit herabgelassenen Fensterscheiben. Der "Fahrzeugführer", wurde am dortigen Angelweiher in Begleitung seiner Familie aufgefunden, die ziemlich ungehalten hinsichtlich der Identitätsfeststellung reagierten. Gegen den Fahrzeughalter, der sich ebenfalls am Weiher befand, wird ein Strafverfahren wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfallflucht

    Völklingen (ots) - Am Montagabend gegen 19:00 Uhr kam es in der Völklinger Straße 29 zu einer Verkehrsunfallflucht. Als ein 22-Jähriger mit seinem Quad vom Parkplatz des Norma Lebensmittelmarktes in die Völklinger Straße einbiegen wollte verlor er die Kontrolle über sein Quad, als er von einem aus der Völklinger Straße einbiegenden PKW geschnitten wurde. Der Fahrer des unfallverursachenden Wagens flüchtete im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Lauterbach. Bei dem Wagen soll es sich nach Zeugenangaben um einen silbernen Mercedes mit französischem Kennzeichen gehandelt haben. Durch den Sturz mit dem Quad wurde der 22-Jährige verletzt. Hinweise zu dem flüchtenden Unfallverursacher erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Betriebsunfall bei einer Industriefirma in der Saarbrücker Straße

    St. Ingbert-Mitte (ots) - Am Morgen des 27.07.2021, ereignete sich bei einer in der Saarbrücker Straße ortsansässigen Industriefirma ein Betriebsunfall. Während des Arbeitsprozesses kam es zum Überlauf von flüssigem Metall, was in der Folge zu einem kleineren Brandgeschehen und entsprechender Rauchentwicklung führte. Durch innerbetrieblich sofort eingeleitete Löscharbeiten bestand offensichtlich zu keinem Zeitpunkt eine größere Brandgefahr. Bei den Löscharbeiten wurden jedoch 10 Mitarbeiter der Firma leicht durch Rauchgasintoxikationen verletzt. Die Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Einsatz der Rettungswagen war von der Saarbrücker Straße aus einsehbar. Zu größeren Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs kam es nicht. Die polizeilichen Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern noch an. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wird beim Kriminaldienst Sulzbach geführt. Neben den eingesetzten Polizeibeamten war auch das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz im Einsatz. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Ingbert Kaiserstraße 48 66386 St. Ingbert Telefon: 06894-1090 E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert
  • Verkehrsunfallflucht Bierbach

    Blieskastel, OT Bierbach a.d. Blies (ots) - Im Zeitraum vom vergangenen Freitag Abend, 23.7.2021, gegen 17 Uhr bis Samstag Vormittag, 10.15 Uhr beschädigte ein Verkehrsteilnehmer den vor dem Anwesen Eckstraße 60 in Blieskastel Bierbach geparkten Skoda Fabia mit HOM-Kreiskennzeichen im Bereich des vorderen linken Kotflügels. Der schwarze Skoda war am Fahrbahnrand abgestellt. Der Schaden befindet sich in einer Höhe von ca. 60 cm. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die erforderlichen Maßnahmen zu treffen. Hinweise bitte an Polizeiinspektion Homburg unter der Tel. 06841-1060. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Vermisste 25-Jährige in Wallerfangen aufgegriffen

    Wallerfangen (ots) - Wallerfangen - Die 25-Jährige Vermisste konnte am späten Montagabend nach einem Zeugenhinweis auf einem Campingplatz in Wallerfangen durch Kräfte der Polizei Saarlouis aufgegriffen werden. Sie konnte wohlbehalten in das St. Nikolaus Hospital in Wallerfangen zurückgeführt werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGLin, PHKin Schwarz Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Zweimal in einer Woche Widerstand gegen Bundespolizisten geleistet

    Saarbrücken (ots) - Am vergangenen Sonntag wurden zwei Bundespolizisten vor dem Hauptbahnhof Saarbrücken auf einen jungen Mann aufmerksam, der in eine verbale Auseinandersetzung verwickelt war. Als die Streife den Mann daraufhin ansprach und ihn aufforderte, sich auszuweisen, ergriff dieser die Flucht. Die Beamten konnten ihn allerdings wenige Meter später stellen und zu Boden bringen. Dabei leistete der 25-Jährige erheblichen Widerstand, weswegen weitere Bundespolizisten zur Unterstützung hinzugezogen werden mussten. Unter andauernder Gegenwehr wurde der Mann zum Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof Saarbrücken verbracht, wo seine Personalien überprüft wurden. Hierbei stellte sich heraus, dass er bereits vor einer Woche am Haltepunkt in Rentrisch von Bundespolizisten kontrolliert wurde und auch dort im Verlauf der Maßnahme Widerstand leistete. Zusätzlich zu den beiden Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erhielt der 25-Jährige weitere wegen unerlaubter Einreise und unerlaubten Aufenthalts. Für die genannten Straftaten wurde er am heutigen Montag im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens vom Amtsgericht Saarbrücken zu einer Geldstrafe in Höhe von 90 Tagessätzen zu je 10EUR verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Saarbrücken Maxie Imgenberg Pressesprecherin Telefon: 06826/522-1006 E-Mail: maxie.imgenberg@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Saarbrücken
  • Verkehrsunfall mit schwerverleztem Fahrradfahrer und Unfallflucht

    Marpingen (ots) - Am 19.07.2021 kam es in der Verlängerung der Ringelgasse in 66646 Marpingen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der Fahrradfahrer befuhr die Verlängerung der Ringelgasse in Fahrtrichtung Rheinstraße. Hinter dem Fahrradfahrer befuhr ein Motorradfahrer die Ringelgasse in gleicher Fahrtrichtung. Als der Motorradfahrer an dem Fahrradfahrer vorbeifahren wollte, streifte der Motorradfahrer, vermutlich auf Grund mangelndem Seitenabstand, den Lenker des Fahrrades, woraufhin der Fahrradfahrer zu Fall kam. Der Motorradfahrer drehte nach Zusammenstoß zunächst um und kümmerte sich zunächst um den verletzten Fahrradfahrer, sagte diesem dann er müsse kurz weg, komme aber gleich wieder zurück. Allerdings entfernte sich der Motorradfahrer anschließend und kam nicht mehr zur Unfallörtlichkeit zurück. Der Fahrradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Der Motorradfahrer wird wie folgt beschrieben: - Ca. 30 - 40 Jahre - Ca. 175 - 180 cm groß - Kurze, dunkelblonde Haare - Trug einen Jethelm und einen schwarzen Motorradeinteiler - Fuhr einen dunkelroten Chopper Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Wendel in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Fahrraddiebstahl am Bootsanleger

    Völklingen (ots) - Von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Fahrraddiebstahl im Bereich des Kanu-Clubs Völklingen. Insgesamt 3 Fahrräder wurden von einem unbekannten Täter von zwei am Anleger befestigten Booten entwendet. Eins der Fahrräder wurde unweit der Anlegestelle wieder aufgefunden. Bei den entwendeten Fahrrädern handelte es sich um ein schwarzes Mountainbike mit weißer Aufschrift der Marke Bergamont und ein weißes Klapprad. Ein Strafverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Hinweise zu dem Diebstahl erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Steven P.

    Öffentlichkeitsfahndung

    Saarbrücken (ots) - Der 13-jährige Steven P. aus Saarbrücken wird seit dem 9. Juli 2021, vermisst. Zuletzt gesehen wurde er in Saarbrücken. Er ist ca. 169 cm groß, von kräftiger Gestalt und trägt blondes, lockiges Haar. Bekleidet war er zuletzt mit einem weißen T-Shirt, einer dunklen Jogginghose und weißen Sneakern. Vermutlich hält sich Steven im Raum Saarbrücken, in den Bereichen Malstatt, Burbach oder Alt-Saarbrücken auf. Hinweise zum Aufenthalt des Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, unter der Telefonnummer 0681/ 9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- ESD Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfall nach Trunkenheitsfahrt auf der L108, nahe Flughafen Saarbrücken

    Mandelbachtal/Ensheim (ots) - Am Sonntag, 25.07.2021, kam es gegen 21:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung zwischen der L236 und der L108. Ein 31-Jähriger aus St. Ingbert hatte die Einmündung aus Mandelbachtal-Heckendalheim, in Fahrtrichtung St. Ingbert, befahren. Beim Rechtsabbiegen verlor der Mann wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde bei der darauffolgenden Kollision mit der Schutzleitplanke leicht verletzt. Sein Fahrzeug, ein dunkler BMW, war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer stand erheblich unter Alkoholbeeinflussung. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Seinen Führerschein musste der Mann vorerst bei der Polizei abgeben. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Ingbert IGB- DGL Kaiserstraße 48 66386 St. Ingbert Telefon: 06894-1090 E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert
  • Sachbeschädigung durch Graffiti im Bereich Blieskastel

    Blieskastel (ots) - Seit Mai 2021 kommt es im Stadtgebiet von Blieskastel vermehrt zu Sachbeschädigungen durch Anbringen von Graffitis. Hierbei entstand bereits erheblicher Sachschaden für die Betroffenen. Das Anbringen von Graffiti ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat, welche konsequent verfolgt wird. Wer sachdienliche Angaben machen kann wird gebeten sich bei der Polizei Homburg (06841-1060) oder dem Polizeirevier Blieskastel (06842-9270) zu melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten Vanessa H.

    Bild der Vermissten

    Wallerfangen (ots) - Die 25-jährige Vanessa H. verließ am 25.07.2021 gegen 19:30 Uhr das St. Nikolaus Hospital in Wallerfangen. Sie hat Bezug nach Saarbrücken und hält sich womöglich im Stadtgebiet oder im Stadtteil Saarbrücken-Burbach auf. Frau H. ist psychisch krank und möglicherweise in hilfloser Lage. Sie trägt eine schwarz geblümte Bluse und eine beige Jeans. Sie hat dunkelblonde, nackenlange Haare, ist 168 cm groß, wiegt 58 kg und wirkt sehr kindlich bis verbal aggressiv. Wer Frau H. gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGL Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • 53-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades schwer verletzt

    Oberthal (ots) - Am vergangenen Freitagnachmittag gegen 14:20 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann aus Oberthal mit seinem Kleinkraftrad die L 319 aus Richtung Güdesweiler kommend in Fahrtrichtung Oberthal. In einer Linkskurve kommt er mit seinem Zweirad nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidiert mit einer Schutzplanke und kommt in einer Böschung zur Endlage. Der Fahrer musste mittels Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Homburg verbracht werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Verkehrsunfallflucht mit beschädigter Gartenmauer

    Ludweiler (ots) - Am Freitag, 23.07.2021, im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 16:10 Uhr, kam es im Distelweg in Ludweiler zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte hierbei mit seinem Fahrzeug eine Gartenmauer umgefahren und war danach geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrer oder dem geflüchteten Fahrzeug machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfall zwischen Pkw und Motorrad

    Ludweiler (ots) - Am Freitag, 23.07.2021, gegen 17:12 Uhr, kam es in Ludweiler im Bereich der Hohlstraße zu einem Verkehrsunfall. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte folgender Unfallhergang ermittelt werden. Ein 46-jähriger Völklinger hatte beim links abbiegen ein wartendes Motorrad eines 47-jährigen Saarbrückers übersehen und war gegen das Krad gefahren. Der Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sein Motorrad wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen den Unfallverursacher eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
Seite 1 von 10
vor

Blieskastel

Gemeinde in Saarpfalz-Kreis

  • Einwohner: 21.885
  • Fläche: 108.25 km²
  • Postleitzahl: 66440
  • Kennzeichen: HOM
  • Vorwahlen: 06803, 06844, 06842
  • Höhe ü. NN: 213 m
  • Information: Stadtplan Blieskastel

Das aktuelle Wetter in Blieskastel

Aktuell
20°
Temperatur
12°/23°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Blieskastel