Rubrik auswählen
 Düren
Merkliste (0)

Feuerwehreinsätze in Düren

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Düren los ist.

Seite 1 von 1
  • FW Düren: Brand im Dachbereich einer Schulturnhalle

    Außen 2

    Düren (ots) - Gegen 18:30 Uhr wurde Brandgeruch im Bereich einer Schule in der Nörvenicher Straße festgestellt. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte konnte eine Rauchentwicklung im Dachbereich der Turnhalle festgestellt werden. Durch einen ersten Löschangriff über die Drehleiter im Dachbereich der Turnhalle konnte ein Übergreifen auf weitere Teile der Turnhalle vermieden werden. Um den eigentlichen Brandraum zu erreichen musste sich die Feuerwehr gewaltsam Zugang zum Gebäude verschaffen. Das Brandereignis konnte im Bereich eines Geräteraumes lokalisiert und rasch bekämpft werden. Zwei Lüfter waren anschließend zum Entrauchen der Halle für längere Zeit im Einsatz. Um weiteren Schaden am und im Gebäude abzuwenden, waren zudem Wassersauger im Einsatz. Im Rahmen der Brandbekämpfung wurden neben der Hauptwache, die Einheiten Löschzug Mitte und die Löschgruppe Arnoldsweiler alarmiert. Insgesamt waren rund 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: +++Pkw fährt in Personengruppe+++

    Symbolbild

    Düren (ots) - Am heutigen Dienstagvormittag um ca. 09:15 Uhr erhielt die Feuerwehr Düren eine Alarmierung über einen Verkehrsunfall auf dem Gelände der Kaufmännischen Schulen in Düren. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich die Lage undurchsichtig und dynamisch dar. Ein PKW ist aus bislang unbekannten Gründen in eine wartende Personengruppe gefahren und hat dabei mehrere Personen erfasst und verletzt. Die ersten Maßnahmen der Feuerwehr zielten auf die Erstversorgung der verletzten Personen und Sicherung der Einsatzstelle ab. Durch die Leitstelle des Kreises Düren wurden mehrere Rettungswagen, Notärzte sowie der Leitende Notarzt und Organisatorische Leiter Rettungsdienst des Kreises Düren zur Einsatzstelle entsandt. Vor Ort wurden alle Patienten durch Notärzte gesichtet, so dass nach ca. 30 Minuten alle Patienten auf dem Weg in die entsprechenden Fachkliniken unterwegs waren. Die Einsatzstellenabsicherung wurde aufgehoben und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, die nicht von einem Anschlagsgeschehen ausgeht. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: Zwei Personen bei Wohnhausbrand durch Feuerwehr gerettet

    Feuerwehr Düren

    Düren (ots) - Am heutigen Dienstagnachmittag um etwa 15:30 Uhr erhielt die Feuerwehr Düren eine Alarmmeldung über einen Brand in einem Wohnhaus in Düren-Birgel. Auf Anfahrt der Einsatzkräfte teilte die Leitstelle mit, dass noch eine Person im Gebäude sei. Daraufhin wurde das Alarmstichwort auf "Menschenleben in Gefahr" erhöht und weitere Einheiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich die Lage auch entsprechend dramatisch dar. Eine Person hatte sich vor Flammen und Rauch auf einen Balkon geflüchtet. Diese Person wurde umgehend von der Feuerwehr als Erstmaßnahme über Leitern gerettet. Eine weitere Bewohnerin konnte sich selbst ins Freie retten. Beide Personen wurden durch Rauchgase verletzt und unmittelbar durch den Rettungsdienst und Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Den Brand bekämpfte die Feuerwehr in den Innenräumen durch Trupps unter Atemschutz. Auch von außen fand eine Brandbekämpfung über die Drehleiter statt. Nach ca. einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Weiterhin waren noch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen und Nachlöscharbeiten erforderlich, die bis in den Abend andauerten. Nach dem Ablöschen von unzähligen Glutnestern konnte dann nach fast 5 Stunden "Feuer aus" gemeldet werden. Das Wohnhaus ist aktuell nicht bewohnbar. Bei den Rettungsmaßnahmen durch die Feuerwehr wurde eine Einsatzkraft der Feuerwehr leicht verletzt. Im Einsatz waren die hauptamtliche Wache, der Mischdienst, die Löschgruppen Birgel, Derichsweiler, Gürzenich, Berzbuir, Lendersdorf und Niederau mit ca. 50 Einsatzkräften, sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: Feuer zerstörte ein großes Kinderspielgerät in Düren-Grüngürtel

    Feuerwehr Düren

    Düren (ots) - Die Feuerwehr Düren wurde am frühen Freitagnachmittag zu einem Brand auf einem Abenteuerspielplatz im Stadtteil "Grüngürtel" alarmiert. Dort brannte ein großes Kinder- Abenteuerschiff aus Holz in voller Ausdehnung. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es noch mit massiver Wassergabe aus mehreren Strahlrohren eine Brandausdehnung auf das Vereinsheim zu verhindern, doch leider wurde das große Kinder- Holzschiff vor Eintreffen der Feuerwehr vom Feuer zerstört. Die Feuerwehr war fast zwei Stunden im Einsatz. Derzeit ermittelt die Polizei in Bezug auf Brandstiftung. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: Küchenbrand in Hochhaus und Gefahrguteinsatz - Zwei zeitgleiche Einsätze fordern die Feuerwehr

    Feuerwehr Düren

    Düren (ots) - Gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Düren zu einem Brand in einem Hochhaus am Miesheimer Weg alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung erkennbar. Vor Ort schlugen die Flammen bereits aus einer Balkontüre im 3. Obergeschoss. Durch den energisch vorgetragenen Löschangriff konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Wohneinheiten verhindert werden. Aus der Brandwohnung konnte sich eine Mutter mit ihren drei Kindern retten. Sie wurden vorsorglich einem Krankenhaus zugeführt. Die anderen Bewohner konnten unverletzt das Gebäude verlassen. Noch während dieses Einsatzes wurde die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz in die Innenstadt alarmiert. Hier wurden 2 Behälter mit Gefahrstoff aufgefunden. Diese konnten schnell durch die Feuerwehr gesichert und dem Ordnungsamt zur Beseitigung übergeben werden. Im Einsatz waren ca. 50 haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: Fahrzeugbrand

    Ansicht inneraum

    Düren (ots) - Heute Vormittag wurde die Feuerwehr zu einem Fahrzeugbrand auf einem Discounterparkplatz in Mariaweiler alarmiert. Beim Eintreffen der Löschgruppe Mariaweiler stand der gesamte Motorbereich des betroffenen PKW in Brand und die Flammen hatte auf den Innenraum übergegriffen. Passanten hatten erfolglos mit einem Feuerlöscher versucht die Flammen zu löschen. Erst der energische Einsatz des Schnellangriffs durch die Feuerwehr zeigte Erfolg beim bekämpfen der Flammen. Die Kollegen der Hauptwache konnten schnell wieder einrücken und die Einsatzleitung bei der Löschgruppe Mariaweiler belassen. Die Fahrerin hatte noch rechtzeitig ihren Hund aus dem Kofferraum in Sicherheit bringen können. Bis auf den leichten Schock blieben beide zum Glück Unverletzt. Das defekte Fahrzeug wurde durch den Abschleppdienst aufgenommen. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: Feuer in Dachstuhl durch Feuerwehr rasch gelöscht

    Feuerwehr Düren

    Düren (ots) - Am Freitagmorgen um 8.00 h erhielt die Leitstelle des Kreises Düren Meldung über ein Feuer in einem Dachstuhl eines Hauses an der Nordstraße in Düren-Birkesdorf. Umgehend wurde die Feuerwehr Düren mit zahlreichen Einsatzkräften dahin entsandt. Am Einsatzort eingetroffen, bestätigte sich die Meldung. Es brannte ein Zimmer im Dachgeschoss eines Eckhauses. Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen und hatten das Haus bereits verlassen. Verletzt wurde niemand. Es wurden zwei Drehleitern in Stellung gebracht und das Feuer wurde durch Trupps von innen unter Atemschutz und auch von außen über eine Drehleiter bekämpft. Die Löschmaßnahmen zeigten schnell Wirkung und somit konnte eine Ausbreitung des Feuers auf den gesamten Dachstuhl verhindert werden. Zusätzlich mussten noch umfangreiche Lüftungsmaßnahmen durch die Feuerwehr durchgeführt werden. Nach ca. 2 Stunden war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr Düren war mit insgesamt 45 Einsatzkräften vor Ort. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
  • FW Düren: +++Küchenbrand konnte schnell gelöscht werden +++

    Feuerwehr Düren

    Düren (ots) - Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Düren zu einem Küchenbrand in die Merzenicher Straße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren bereits Flammen durch ein offenes Fenster in der Brandwohnung erkennbar. Der Schaden konnte auf die betroffene Wohnung begrenzt werden. Durch das rasche Eingreifen und dem frühzeitigen Einsatz eines Lüfters wurde auch die Ausbreitung von Brandrauch auf weitere Wohnungen weitestgehend verhindert. Verletzt wurde bei diesem Ereignis niemand. Während der Einsatzmaßnahem in der Merzenicher Straße mussten parallel Einheiten der Feuerwehr Düren zu brennendem Unrat in den Sonnenweg und einer technischen Hilfeleistung am Pletzerturm ausrücken. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Düren Telefon: 02421 9769-1114 E-Mail: feuerwehr-einsatz-organisation@dueren.de https://www.feuerwehr-dueren.com/

    Original-Content von: Feuerwehr Düren
Seite 1 von 1

Düren

Gemeinde in Kreis Düren

  • Einwohner: 92.820
  • Fläche: 85 km²
  • Postleitzahl: 52349
  • Kennzeichen: DN
  • Vorwahlen: 02421
  • Höhe ü. NN: 130 m
  • Information: Stadtplan Düren

Das aktuelle Wetter in Düren

Aktuell
12°
Temperatur
8°/18°
Regenwahrsch.
80%

Weitere beliebte Themen in Düren