Rubrik auswählen
Fronhausen

Aktuelles in Fronhausen

Bei uns findest du Nachrichten aus Fronhausen, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung + Brand gelöscht + Diebestrio erwischt + Automaten aufgebrochen + Haus nach Brand durchwühlt + Einbrecher fliehen + In Firma eingestiegen +
AA W / Adobe Stock

15.07.2024 - 14:17 - Dillenburg

+ Brand gelöscht + Diebestrio erwischt + Automaten aufgebrochen + Haus nach Brand durchwühlt + Einbrecher fliehen + In Firma eingestiegen +

Dillenburg (ots) - -- Siegbach-Tringenstein: Brand in Wohnhaus gelöscht - Der Brand in einem Haus in der Oranienstraße rief am Samstagabend Feuerwehr und Polizei auf den Plan. Gegen 17.30 Uhr alarmierten Bewohner die Rettungskräfte, weil im Wohnzimmer ein Möbelstück brannte. Erste Löschversuche durch die Bewohner scheiterten. Die Feuerwehr löschte den Brand letztlich - Verletzte wurden nicht bekannt. Das Haus ist stark verrußt, zudem blieb Löschschaum dort zurück. Die Bewohner kommen vorerst anderweitig im Ort unter. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden. Die Brandursache steht noch nicht fest, hierzu hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Hohenahr-Erda: Aus Lagerhalle bedient / Trio nutzt defektes Tor - Nachdem sie aus einer Lagerhalle Werkzeuge gestohlen hatten, landeten am späten Samstagabend drei Diebe im Polizeigewahrsam. Gegen 22.35 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei. Er hatte die Männer dabei beobachtet, wie sie Werkzeuge aus der Lagerhalle in einen Sprinter mit rumänischer Zulassung geladen hatten und davonrannten, als sie entdeckt worden waren. Ihren Transporter ließen sie zunächst dort zurück. Noch bevor die Polizei eintraf, kehrte das Trio zurück zu dem Wagen. Bis zum Eintreffen der Streife blieben die drei Männer im Alter von 46, 34 und 21 Jahren vor Ort. Einer der Männer hat einen festen Wohnsitz in Bayern, seine beiden Komplizen wohnen in Rumänien. Das Eingangstor der Lagerhalle, aus der sich die Diebe bedient hatten, war aufgrund eines Sturms stark beschädigt, so dass die Täter dieses nicht gewaltsam öffnen mussten. Für die im Ausland lebenden Täter ordnete eine Bereitschaftsstaatsanwältin eine Sicherheitsleistung von jeweils 1.100 Euro an, die das Duo bei der Polizei hinterlegen musste. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wurden die drei Männer wegen fehlender Haftgründe wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Auf sie kommen Strafverfahren wegen des Verdachts des Bandendiebstahls zu. Aßlar: Automaten geknackt - In der Europastraße rückte eine Shisha-Bar in den Fokus unbekannter Einbrecher. Die Diebe verschafften sich über eine Seitentür gewaltsam Zutritt zur Gaststätte und suchten in Schränken und Theken nach Beute. Sie brachen mehrere Spielautomaten auf und griffen sich das Bargeld. Zudem knackten sie einen Zigarettenautomaten und ließen eine bisher nicht bekannte Menge an Schachteln mitgehen. In diesem Zusammenhang fiel ein Mann auf, der am Tatort gesehen wurde. Er hatte dunkle Haar und trug ein dunkles Oberteil sowie eine helle Hose. Weitere Angaben zu dem Unbekannten können momentan nicht gemacht werden. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Einbrecher oder den beschriebenen Mann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an der Shisha - Bar in der Europastraße beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180. Wetzlar-Niedergirmes: Haus nach Brand von Dieben durchwühlt - Am Donnerstagabend brannte es in einem Mehrfamilienhaus in der Pestalozzistraße in Niedergirmes. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. In der Nacht von Freitag auf Samstag nutzten dreiste Diebe die Abwesenheit der Bewohner aus und brachen in die Wohnungen ein. Die Unbekannten kletterten auf einen Balkon, schlugen die Scheibe der Tür ein und stiegen ins Haus ein. Hier durchsuchten sie sämtliche Wohnungen nach Wertsachen. Momentan kann noch nicht gesagt werden, ob die Diebe Beute machten. Zeugen, die die Täter zwischen Freitagabend, gegen 20.00 Uhr und Samstagabend, gegen 19.00 Uhr in der Pestalozzistraße beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Kriminalpolizei in Wetzlar in Verbindung zu setzen. Wetzlar: Einbrecher auf der Flucht - Eine Streife der Wetzlarer Polizei scheuchte am frühen Samstagmorgen zwei Einbrecher in der Bahnhofstraße auf. Gegen 03.50 Uhr hatte das Duo eine Scheibe einer Gaststätte gegenüber dem Herkules-Center eingeschlagen und den Alarm ausgelöst. Nichtsdestotrotz kletterten sie in den Gastraum und brachen einen Spielautomaten auf. Die beiden Männer rannten in Richtung Bahnhof bzw. Forum davon. Beide waren dunkel gekleidet - einer trug eine Mütze. Die sofort eingeleitete Fahndung, an der sich mehrere Funkwagen und ein Zivilwagen der Wetzlarer Polizei beteiligten, blieb erfolglos. Die Wetzlarer Polizei sucht nun weitere Zeugen und fragt: Wer hat die beiden Einbrecher am Samstagmorgen vor 03.50 Uhr in der Bahnhofstraße beobachtet? Wem ist das Duo anschließend im Bereich Bahnhof, Forum oder Lahn aufgefallen? Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180. Hüttenberg-Rechtenbach: In Firma eingestiegen - In der Straße "Schmalheck" löste ein Dieb am frühen Sonntagmorgen den Einbruchalarm aus. Um 01.07 Uhr brach der Unbekannte eine Tür zu einer Messebau-Firma auf. Über Kameras beobachteten Mitarbeiter der Sicherheitszentrale den Einbrecher, der sein Gesicht vermummt hatte und mit einem hellen Oberteil und einer dunklen Hose bekleidet war. Mehrere Streifen umstellten das Gebäude und suchten nach dem Täter. Ein Polizeihund beteiligte sich ebenfalls an der Suche. Letztlich hatte sich der Einbrecher bereits vor dem Eintreffen der Streifen aus dem Staub gemacht. Zurück blieb ein Aufbruchschäden von rund 5.000 Euro. Nach einer ersten Einschätzung machte der Einbrecher keine Beute. Hinweise nehmen die Ermittler der Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen. Guido Rehr, Pressesprecher Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641/7006-2041 E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
21°
Regenschauer

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Fronhausen und Umgebung

Keine Treffer

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Kreis Marburg-Biedenkopf. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Kreis
    16. Juli 2024 - Kreis Marburg-Biedenkopf

    Kreistierheim in Marburg kämpft mit „Katzenflut“

    Kreistierheim in Marburg kämpft mit "Katzenflut" Die Einrichtung des Kreises Marburg-Biedenkopf ist an seiner Belastungsgrenze und kann eigentlich keine Katzen mehr aufnehmen. Damit wird auch das Futter knapp. Spenden erwünscht.
    Quelle: mittelhessen
  • Oberhessische Presse
    Stadt
    16. Juli 2024 - Marburg

    Fensterlos durch die Nacht: Ein Marburger über Sommer-Schlafmangel

    War ja klar. Kaum wird’s warm, streikt das Fenster, und die Luft in der Dachwohnung wird eine Zumutung. Eine Glosse von OP-Chefreporter Björn Wisker.
    Quelle: Oberhessische Presse
  • hessenschau
    Stadt
    16. Juli 2024 - Marburg

    "Lesereise Remigration": Widerstand gegen Auftritt von Rechtsextremist Martin Sellner in Marburg

    Der österreichische Rechtsextremist Martin Sellner ist bekannt für rassistische und völkische Positionen und seinen "Masterplan Remigration". Ein für Ende Juli in Marburg geplanter Auftritt sorgt jetzt für Wirbel in der Stadt.
    Quelle: hessenschau
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Fronhausen und Umgebung.
  • Stadt
    Quelle: Marburg
  • Lehrstellen
    Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz? Finde hier Angebote in Fronhausen. Ausbildungsplätze in Fronhausen und Umgebung
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Marburg-Biedenkopf

    Kreistag Marburg-Biedenkopf verurteilt Hassparole von Weimar

    Kreistag Marburg-Biedenkopf verurteilt Hassparole von Weimar. In Niederweimar haben Unbekannte das im Bau befindliche Flüchtlingsheim mit Hassparolen besprüht. Dazu nehmen die Fraktionen im Kreistag Marburg-Biedenkopf Stellung.
    Quelle: mittelhessen
  • Stadt
    15. Juli 2024 - Marburg

    „Führer und Verführer“ wird am 22. Juli gezeigt

    Das Marburger Netzwerk für Demokratie und gegen Rechtsextremismus lädt gemeinsam mit den Marburger Kinobetrieben zum Demokratie-Kino: An jedem vorletzten Montag im Monat wird in einem der Marburger Filmkunsttheater ein Film gezeigt, der einen Bezug zu den Themen Demokratie und Rechtsextremismus hat. Am Montag, 22. Juli, startet das neue Filmangebot mit dem Film „Führer und Verführer“ um 19 Uhr.
    Quelle: Marburg
  • Kreis
    15. Juli 2024 - Kreis Marburg-Biedenkopf

    Einsatz macht Leben im Landkreis Marburg-Biedenkopf besser

    Marburg-Biedenkopfs Landrat Jens Womelsdorf hat Landesehrenbriefe an engagierte Menschen auch aus Gladenbach und Lohra überreicht. Bei der Ehrung wurde auch deutlich, wie bedeutend das Ehrenamt für ein funktionierendes Vereinsleben ist – ein Großteil der Geehrten sei in Vereinen aktiv, heißt es in der Pressemitteilung des Landkreises.
    Quelle: mittelhessen
  • Marburg
    Stadt
    15. Juli 2024 - Marburg

    Eine farbenfrohe Zusammenkunft

    Marburg. Bunt, laut und super sportlich: Beim „Seven Nations Camp“ messen sich Teams aus den Marburger Partnerstädten in verschiedenen Disziplinen. Der Fachdienst Sport und Bewegung hat ein umfangreiches Rahmenprogramm für die teilnehmenden Kinder auf die Beine gestellt, damit sie den kulturellen Austausch ausgiebig genießen können.
    Quelle: Marburg
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Oberhessische Presse
    Stadt
    15. Juli 2024 - Marburg

    Baden in Hessen: Diese Badeseen in der Region Marburg sind besonders schön

    Mehr als 60 Badestellen an hessischen Seen bieten diverse Möglichkeiten für Sport und Freizeit. Neun besonders schöne Badeseen stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.
    Quelle: Oberhessische Presse
  • Photographee.eu / Adobe Stock
    Polizei
    15. Juli 2024 - 13:12 - Kreis Marburg-Biedenkopf

    Zeugensuche nach Unfall auf B62 + Unfallfluchten

    Marburg-Biedenkopf (ots) - Biedenkopf- Wallau: Zeugensuche nach Unfall auf B62 Auf der B62 stießen am Samstag, 13. Juli, zwei Fahrzeuge zusammen, beide Fahrer kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 42-jährige VW-Kleinbus-Fahrer aus Biedenkopf von Breidenstein kommend nach Biedenkopf unterwegs. In welche Richtung der 68-jährige PKW-Fahrer aus Breidenbach fuhr, steht bislang nicht fest. Aus ungeklärter Ursache kam es gegen 14.10 Uhr zur Kollision. Der Breidenbacher musste durch Feuerwehrkräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden und kam mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Schaden von geschätzt 13.800 Euro. Die B62 war in Unfallhöhe bis etwa 17.40 Uhr gesperrt. Zur Klärung des genaue...
    Quelle: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Marburg
    Stadt
    15. Juli 2024 - Marburg

    Über 600 Jahre im Dienst der Marburger Bevölkerung

    Marburg. Eine ganz besondere Wertschätzung: Mehr als 70 Feuerwehrleute und deren Familien waren zum zentralen Ehrungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Marburg eingeladen. Lobende und anerkennende Worte gab es dort von Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, der sich zusammen mit der Leiterin der Feuerwehr Marburg, Carmen Werner, bei den Einsatzkräften bedankte.
    Quelle: Marburg
  • Photovoltaik
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein und finde ein passendes Unternehmen für deine PV-Anlage. Solaranlagen in Fronhausen und Umgebung
  • Marburg
    Stadt
    15. Juli 2024 - Marburg

    Über 600 Jahre im Dienst der Marburger

    Marburg. Eine ganz besondere Wertschätzung: Mehr als 70 Feuerwehrleu-te und deren Familien waren zum zentralen Ehrungsabend der Freiwilligen Feuerwehr Marburg eingeladen. Lobende und anerkennende Worte gab es dort von Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, der sich zusammen mit der Leiterin der Feuerwehr Marburg, Carmen Werner, bei den Einsatzkräften bedankte.
    Quelle: Marburg
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Fronhausen und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Fronhausen

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Fronhausen und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles