Rubrik auswählen
 Fulda
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unfallmeldungen aus dem PP Osthessen

Fulda (ots) - .

PKW schleudert gegen Schutzplanke BEBRA-GILFERSHAUSEN. Am Dienstag, gegen 06:45 Uhr, befuhr eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus Bebra die Kreisstraße 53, aus Richtung Gilfershausen kommend, in Richtung Bebra. In einer Rechtskurve geriet sie mit ihrem PKW auf feuchtem Fahrbahnbelag ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dortige Schutzplanke, drehte sich und kam schließlich am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Die 20-Jährige blieb unverletzt. Der Schaden an ihrem PKW sowie der Schutzplanke wird insgesamt auf ca. 3.700 Euro beziffert.

Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung ROTENBURG-LISPENHAUSEN. Am Dienstag, gegen 11:45 Uhr, missachtete ein 62-jähriger PKW-Fahrer aus Rotenburg beim Einbiegen von der Schulstraße auf die Nürnberger Straße (Ortsdurchfahrt / Bundesstraße 83) die Vorfahrt einer 68-Jährigen aus Dankmarshausen, welche mit ihrem PKW aus Richtung Rotenburg kommend in Richtung Bebra fuhr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an den beiden PKW wird auf ca. 7.500 Euro geschätzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Tel.: 06623/937-0 zu melden.

Verkehrsunfallflucht auf Einkaufsmarkt-Parkplatz WILDECK-OBERSUHL. Am Dienstag, gegen 13:45 Uhr, wollte eine 65-jährige Wildeckerin nach dem Einkaufen in ihren PKW einsteigen. Nachdem sie die Fahrertür geöffnet hatte, erfasste eine Windböe die Tür. Die Tür stieß daraufhin gegen den neben ihr parkenden PKW einer 21-jährigen Wildeckerin und verursachte an diesem einen leichten Sachschaden. Ohne sich jedoch um diesen zu kümmern, fuhr die 65-Jährige mit ihrem PKW davon. Ein aufmerksamer Zeuge, welcher den Vorfall beobachtet hatte, wartete die Rückkehr der 21-Jährigen ab und schilderte ihr seine Wahrnehmungen. Die 21-Jährige verständigte daraufhin die Polizei. Die 65-Jährige wurde an der Halteranschrift ihres PKWs ermittelt. Da der Vorfall unter die Definition eines Verkehrsunfalls fällt, wird nun gegen sie wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.

(Berichterstatter: Schaar, PHK - Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda)

Alleinunfall - PKW gegen Baum

Hohenroda. Am Donnerstag, 06.04.2021, gegen 08:55 Uhr, befuhr ein 32jähriger Fahrer eines Seat Ibiza aus Kassel die L 3173 von Oberbreitzbach in Richtung Ransbach. Im Kurvenbereich kam er auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, lenkte gegen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit einem Baum. Der Fahrer sowie die Beifahrerin blieben unverletzt, das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 15.000 Euro.

(Berichtersstatterin: Polizeistation Bad Hersfeld, Kehres, VAe)

Kling, EPHK - FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Severingstraße 1-7, 36041 Fulda Telefon: 0661 / 105-1099 E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de

Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCUGcNYNkgEozGyLACRu7Khw

Homepage: https://k.polizei.hessen.de/1311750197

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Fulda