Rubrik auswählen
 Görkwitz

Polizeimeldungen aus Görkwitz

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Unfall mit einer schwer verletzten Person auf der A 4 bei Wandersleben

    Pkw Mercedes des Unfallverursachers 2

    Drei Gleichen (ots) - Am heutigen Samstagmorgen, um 09:05 Uhr, befuhr ein 32-jähriger Deutscher die BAB 4 in Richtung Dresden, kurz nach der Anschlussstelle Wandersleben, auf dem linken von drei zur Verfügung stehenden Fahrstreifen. Laut Zeugenaussagen geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen ins Schlingern und fortfolgend verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Pkw Mercedes. Der Pkw schleudert bis auf den Standstreifen. Hier konnte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug abgefangen, zurück auf den rechten Fahrtstreifen steuern, wo es zur Kollision mit einem Unterfahrschutzes eines dort fahrenden Sattelzuges kam. Der 32-jährige Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Beide Fahrzeuge kamen auf dem Standstreifen zum stehen. Einen gültigen Führerschein konnte der 32-jährige Fahrzeugführer nicht vorlegen. Im Rahmen der Voll- und Teilsperrung der Autobahn für die Bergungs- und Renigungsmaßnahmen bildete sich ein bis zu 5 km langer Rückstau. Es entstand ein vorläufiger Gesamtschaden in Höhe von 20.000,- Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Einsatz- und Streifendienst FS Telefon: 036601 70125 E-Mail: api-dsl.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
  • Öffentlichkeitsfahndung nach abgängigem Mädchen

    Bild der Vermissten

    Saalfeld (ots) - Seit Freitagmittag wird die 14-jährige Marie-Sophie Nahirny aus Saalfeld vermisst. Nach Verlassen der Schule kam diese nicht zu Hause an. Sie kann wie folgt beschrieben werden: - ca. 1,60 m groß - ca. 50 kg schwer - schlanke Statur - schulterlange dunkle Haare - schwarzer Kapuzenpullover - schwarze Hose Hinweise zum Aufenthaltsort nimmt die Landespolizeiinspektion Saalfeld unter der Telefonnummer 03671-561210 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Inspektionsdienst Saalfeld Telefon: 03671 56 0 E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen und Geschädigte nach waghalsiger Flucht eines Mopedfahrers vor der Polizei gesucht

    Schleiz (ots) - Am vergangenen Dienstag, dem 21.09.2021, befuhr eine Funkstreifenwagenbesatzung der PI Saale-Orla die Ortslage Schleiz. Während der Streifenfahrt bemerkten die Beamten kurz vor 07 Uhr morgens ein gelb/ bräunliches Moped, welches bei Erblicken des Funkstreifenwagens in Richtung Am Fasanengarten mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit flüchtete, sodass der Fahrzeugführer kontrolliert werden sollte. Nachdem der Fahrer verbotswidrig eine Einbahnstraße in entgegengesetzter Richtung befuhr stürzte er, konnte jedoch wieder auf sein Gefährt steigen und setzte die waghalsige Fahrt über mehrere Kilometer fort - schließlich mussten die Beamten die Verfolgung aufgrund verschiedener Umstände abbrechen. Umfangreiche Ermittlungen nach Abbruch der Verfolgungsfahrt ergaben schließlich Hinweise auf einen 17-Jährigen. Zum Zwecke der weiteren Ermittlungen, insbesondere zur Suche weiterer Zeugen und Geschädigter zu u.a. Gefährdung des Straßenverkehrs, Verbotene Kraftfahrzeugrennen sowie mehrere Rotlicht- und Vorfahrtsverstöße, werden nun jene Personen gesucht, welche zu einer braunen Simson mit Versicherungskennzeichen an diesem besagten Morgen Angaben machen können. Die in Schleiz gefahrene Strecke, welche sich auf rund 2300 m beläuft, und durch verschiedene Gefährdungen und verkehrsrechtliche Verstöße geprägt war, war folgende: Elisenstraße- Neumarkt-Kreuzungsbereich Oschitzer Straße/ Schmiedestraße/ Hofer Straße- An der Wisentahalle- Austeg- Augasse- schließlich ca. 250m nach Kreuzungsbereichen Abbiegen auf Radweg und Beendigung der Verfolgungsfahrt, ohne dem Tatverdächtigen habhaft geworden zu sein. Zeugen und Geschädigte, welche Angaben zum Fahrer/ Fahrzeug machen können bzw. gefährdet/ geschädigt wurden, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Schleiz unter 03663-4310 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Mitfahrgelegenheit hatte halbes Kilogramm Cannabis im Gepäck

    Eisenberg (ots) - Einen Fahndungstreffer erzielten am Donnerstagabend Polizisten der Autobahnpolizei bei einer Verkehrskontrolle entlang der A 9. In Fahrtrichtung Berlin wurde ein Pkw VW Golf von den Polizisten auf den Parkplatz Kuhberg gelotst. Bei der Kontrolle der beiden Insassen fanden die Beamten im Gepäck des 21-Jährigen Mitfahrers brisante Fracht. Der junge Mann war im Besitz von rund einem halben Kilogramm Cannabis. Es wurde Anzeige erstattet wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Aufgrund der Menge der illegalen Drogen nahmen die Beamten den Tatverdächtigen vorläufig fest und stellten das Cannabis sicher. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Gera wurde der Tatverdächtige am Freitag einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
  • Kontrolle von Großraum- uns Schwertransporten auf der A 9

    Schwerlasttransport zu schwer und ohne erforderliche Genehmigung

    Hermsdorf (ots) - Am Mittwoch und Donnerstag kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion entlang der A 9 fahrende Großraum- und Schwertransporte. Dazu wurden an beiden Tagen ab dem Nachmittag bis in die Nachtstunden insgesamt 12 sog. Schwerlasttransporte am Parkplatz Hermsdorfer Kreuz in Fahrtrichtung Berlin genauer unter die Lupe genommen. Aufgrund von festgestellten Mängeln an mehreren Fahrzeugen erhoben die Beamten vier Verwarngelder, vier Bußgelder und vier Anzeigen wurden erstattet. Vier Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt u.a. wegen gravierender technischer Mängel untersagt oder auch weil die erforderliche Genehmigung für einen Schwerlasttransport nicht vorlag. Bei einem der Transporte stellten die Beamten mit Hilfe der mobilen Fahrzeugwaage fest, dass das für den Transport behördlich genehmigte Gewicht deutlich überschritten war. Somit erlosch die Berechtigung für die Weiterfahrt bis das Unternehmen eine entsprechende Genehmigung vorweisen kann. Gravierende technische Mängel stellten die Beamten bei einem anderen Fahrzeug fest, dass anschließend stehen bleiben musste. An drei von vier Achsen des Aufliegers waren die Bremsen defekt. Beladen war der Auflieger mit einer Turbine. In einer Fachwerkstatt wurde die Verkehrsunsicherheit bestätigt. Die Weiterfahrt blieb somit untersagt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
  • Mopedfahrerin verunfallt

    Altenburg (ots) - Langenleuba-Niederhain: Am 23.09.2021, um 13:15 Uhr, befuhr eine 16-jährige Fahrerin eines Moped Simson die Gartenstraße. Vermutlich aufgrund einer Fehlbedienung am Moped kam sie von der Straße ab und fuhr gegen ein Geländer. Die Mopedfahrerin wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Am Moped entstand Sachschaden. (JW) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zaun beschädigt

    Schmölln (ots) - Am 22.09.2021, im Zeitraum von 19:00 bis 22:00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Täter einen Gartenzaun in der Gartenanlage Morgensonne in der Bergstraße. Hier beschädigte er einen Maschendrahtzaun sowie die Umfriedung des Vereinshauses. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (JW) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Spielgerät beschädigt

    Greiz (ots) - Gestern (23.09.2021), gegen 17:00 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass zwei Kinder im Bereich des Kinderspielplatzes Rosa-Luxemburg-Straße mit Feuer spielen und es am Piratenschiff bereits Beschädigungen in Form von schwarzen Flecken gibt. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten zwei verdächtige Kinder im Alter von 13 Jahren feststellen, von denen einer ein Feuerzeug mitführte. Der Andere war bereits am Vormittag in einem Einkaufsmarkt in der August-Bebel-Straße festgestellt worden, als er versuchte Streichhölzer und Grillanzünder zu entwenden. Die Kinder wurden an Sorgeberechtigte übergeben, die Ermittlungen werden fortgeführt. (OK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Autoteile entwendet

    Wünschendorf/ Elster (ots) - Zwischen dem 22.09. und dem 23.09.2021 drangen bislang unbekannte Täter in ein Firmengelände in Zossen ein. Dort entwendeten sie einen Rußpartikelfilter von einem abgestellten Mercedes Sprinter. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210. (OK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Unfallverursacher entfernte sich

    Greiz (ots) - Am gestrigen Donnerstag, den 23.08.2021, zwischen 10:15 und 10:25 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen Pkw VW, der in der Baderei abgestellt war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugenhinweise zu ihm werden an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, erbeten. (OK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Berauscht und ohne Fahrerlaubnis PKW geführt

    Gera (ots) - Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit kontrollierten Zivilbeamte der Geraer Polizei am gestrigen Abend (23.09.2021), gegen 17:30 Uhr, den 38-jährigen Fahrer eines PKW Suzuki in der Schulstraße. Im Rahmen der Verkehrskontrolle verlief ein Drogenvortest positiv auf die Substanz THC. Des Weiteren stellte sich heraus, dass der Fahrer des Suzuki keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und untersagten dem 38-Jährigen die Weiterfahrt. Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen gleich mehrerer Delikte verantworten. (PS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Illegale Entsorgung von Schmierstoffen

    Gera (ots) - Am späten Donnerstagabend (23.09.2021), gegen 21:15 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer 27-Jähriger in einem Waldstück in der Nähe der Röpsener Straße wie der Fahrer eines PKW Skoda aus dem Kofferraum seines PKW's einen Behälter nahm und diesen in dem Wald entsorgte. Wie sich herausstellte enthielt der Behälter eine Art Schmierstoff. Der 27-Jährige verständigte umgehend die Polizei. Diese konnte wenig später den Fahrer des PKW Skoda stellen. Der 53-Jährige muss sich nun wegen der illegalen Entsorgung des Schmierstoffes verantworten. (PS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • 65-Jähriger ohne Fahrerlaubnis aber unter Alkoholeinfluss stürzt mit Moped und verletzt sich

    Ranis (ots) - Am späten Donnerstagnachmittag verletzte sich ein Mopedfahrer in Ranis durch einen eigens verursachten Verkehrsunfall nicht unerheblich. Der 65-Jährige befuhr mit seinem Moped die Gartenstraße in Ranis und stieß aus zunächst ungeklärter Ursache gegen die Bordsteinkante und stürzte in der Folge. Dadurch erlitt der Fahrer Verletzungen im Bereich des Kopfes sowie des Gesichts. Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten Atemalkoholgeruch fest, sodass eine Alkoholmessung erfolgte - der Wert lag bei über 1 Promille. Desweiteren war der Mann nich im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus- er muss sich nun aufgrund mehrerer Straftatbestände verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Überholende kollidiert mit Abbiegendem - zum Glück nur Blechschaden

    B 90/ Hockeroda (ots) - Am Donnerstagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 90 zwischen Leutenberg und Hockeroda. Eine 71-jährige Fahrzeugührerin befuhr die Bundesstraße in Richtung Hockeroda hinter einem späteren Unfallzeugen sowie einem 61-Jährigen, welcher einen Bagger fuhr. Als der Baggerfahrer sowie der Zeuge beabsichtigten, nach links abzubiegen und daher die Geschwindigkeit verlangsamten, setzte die dahinterfahrende 71-Jährige aus unbekannter Ursache zum Überholen an. In der Folge kam es zur Kollission zwischen der Überholenden und dem Baggerfahrer, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Glücklicherweise kamen durch den Zusammenstoß keine Personen zu Schaden- der PKW der Verursacherin wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Während der Bergungsmaßnahmen kam es zu zeitweisen Verzögerungen im fließenden Straßenverkehr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Lkw-Unfall mit Verletzten auf der A 9 in Richtung München

    Hermsdorf (ots) - Weil ein Lkw-Fahrer die Vorfahrt eines Sattelzuges auf der A 9 nicht beachtet hatte, kam es zu einem Unfall in Fahrtrichtung München und damit verbundenen erheblichen Verkehrsstörungen. Am Freitag gegen 04:40 Uhr hatte ein Lkw-Fahrer das Tankstellengelände nach dem Hermsdorfer Kreuz an der A 9 in Fahrtrichtung München verlassen wollen. Ohne auf den auf der Nebenfahrbahn fahrenden Sattelzug zu achten, steuerte der 52-jährige Lkw-Fahrer vom Tankstellengelände auf die Nebenfahrbahn. Beide Sattelzüge kollidierten. Beide Lkw-Fahrer wurden dabei verletzt. Trümmerteile der Kollision verteilten sich auf allen Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn München. Die Nebenfahrbahn der A 9 ist voll gesperrt. Zudem kommt es auf der Hauptfahrbahn der A 9 in Richtung München immer wieder zu Vollsperrungen für den Verkehr. Die Zufahrt von der A 4 in Richtung Dresden auf die A 9 in Richtung München ist gesperrt. Es wird für Verkehrsteilnehmer auf der A 4 empfohlen, die weiter auf die A 9 in Richtung München fahren wollen, die Anschlussstellen Stadtroda in Richtung Dresden bzw. Hermsdorf-Ost in Fahrtrichtung Frankfurt zu nutzen, um das Hermsdorfer Kreuz zu umfahren. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
  • Pkw-Fahrer unter BTM-Einfluss festgestellt

    Altenburg (ots) - Meuselwitz: Am 22.09.2021 um 19:35 Uhr wurde in der Mittelstraße-Straße ein Pkw Renault kontrolliert. Dabei verlief ein freiwilliger Drogenvortest bei dem 24-jährigen Fahrzeugführer positiv auf THC. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Altenburg: Am 22.09.2021 um 21:45 Uhr wurde Am Kleinen Teich ein Pkw BMW kontrolliert. Dabei verlief ein freiwilliger Drogenvortest bei dem 22-jährigen Fahrzeugführer positiv auf THC. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt

    Altenburg (ots) - Meuselwitz: Am 22.09.2021, um 19:55 Uhr, wurde in der Zeitzer Straße ein Pkw VW kontrolliert. Dabei ergab ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem 31-jährigen Fahrzeugführer einen Wert von 1,5 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (JW) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Wahlplakate beschädigt

    Altenburg (ots) - Am 22.09.2021 um 15:15 Uhr beschädigte ein 48-jähriger amtsbekannter Wohnungsloser Wahlplakate in der Zwickauer Straße. Er riss zwei Wahlplakate herunter. Bei dem Tatverdächtigen ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,89 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er seinen Weg fortsetzen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (JW) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Betrügerische Dachdecker unterwegs

    Greiz (ots) - Zeulenroda-Triebes: Gestern (22.09.2021), gegen 10:30 Uhr, boten mehrere rumänische Arbeiter Dachdeckerarbeiten im Ortsteil Silberfeld an. Von einer 80-jährigen Anwohnerin verlangten sie nach Abschluss der Arbeiten einen erheblich höheren Preis als vereinbart und wurden aggressiv als ihre Forderung abgelehnt wurde. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten außerdem fest, dass ein genutztes Fahrzeug nicht pflichtversichert war. Gegen die Personen wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sie mussten eine Sicherheitsleistung hinterlegen. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor dieser Betrugsmasche. Sollten Ihnen Dienstleistungen offeriert werden, bei denen schlussendlich eine unbegründete, wesentlich höhere Summe als vereinbart gefordert wird oder reagieren die Anbietenden aggressiv so verständigen Sie die Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Unfallverursacher entfernte sich

    Greiz (ots) - Zeulenroda-Triebes: Zwischen dem 21.09. und dem 22.09.2021 beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen Pkw VW im Heckbereich, der in der Gingener Straße abgestellt war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher. Zeugenhinweise zu ihm werden an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, erbeten. (OK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
Seite 1 von 10
vor

Görkwitz

Gemeinde in Saale-Orla-Kreis

  • Einwohner: 304
  • Fläche: 5.83 km²
  • Postleitzahl: 07907
  • Kennzeichen: SOK
  • Vorwahlen: 03663
  • Höhe ü. NN: 430 m
  • Information: Stadtplan Görkwitz

Das aktuelle Wetter in Görkwitz

Aktuell
11°
Temperatur
11°/23°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Görkwitz