Rubrik auswählen
 Görlitz
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLI LUD: Verbotenes Reizstoffsprühgerät aus dem Verkehr gezogen

Görlitz, BAB 4 (ots) - Ein verbotenes Reizstoffsprühgerät zogen Bundespolizisten gestern Vormittag aus dem Verkehr. Als sie kurz vor 10.00 Uhr auf der Autobahn bei Kodersdorf einen französischen Transporter stoppten, entdeckten sie in einem Fach der Fahrertür das Corpus Delicti. Letztlich führte das fehlende Prüfzeichen auf der Gas-Kartusche zur Sicherstellung. Gegen dessen Eigentümer, ein 44 Jahre alter Mann aus Frankreich, wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3626-6110 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Görlitz