Rubrik auswählen
 Hamm
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfallflucht mit Fahrerwechsel

Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Am Sonntag, 21. Februar, kam es gegen 15.40 Uhr auf der Straße "Loddenkamp" zu einer Fahrerflucht der etwas anderen Art. Ein 40-Jähriger und ein 32-Jähriger waren gemeinsam in einem Audi auf der Warendorfer Straße unterwegs - Zeugen, die hinter dem Audi fuhren, bemerkten eine auffällige Fahrweise.

Im Kreuzungsbereich Warendorfer Straße/ Loddenkamp fuhr der 40-jährige Fahrer dann ein Verkehrszeichen um und flüchtete zunächst auf der Straße "Loddenkamp" weiter Richtung Norden.

Wenige Minuten später kehrte der Audi jedoch zurück zur Unfallstelle - allerdings saß jetzt der vorherige Beifahrer am Steuer. Die beiden Männer hielten an der Unfallstelle an und sammelten ein Kunststoffteil ein. Anschließend setzten die beiden ihre Flucht in Richtung Römerstraße fort.

Die zwei Autofahrer konnten kurze Zeit später von der Polizei an ihrer Wohnanschrift in Hamm angetroffen werden- beide waren deutlich alkoholisiert. Und auch der Grund für den Fahrerwechsel war schnell klar: Der 40-jährige Unfallverursacher hat keinen Führerschein.

Den Männern wurde eine Blutprobe entnommen. Nun haben beide keinen Führerschein mehr, dafür aber jeweils eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen Fahrerflucht.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1900 Euro. (hr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Hamm