Rubrik auswählen
 Homberg/Westerwald

Polizeimeldungen aus Homberg/Westerwald

Seite 1 von 6
  • Fritzlar, Bundesstraße B 253: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

    Homberg (ots) - Fritzlar, B 253 Unfall mit schwerverletzten Personen Unfallzeit: 30.07.2021, 12:26 Uhr Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf der B 253, Gemarkung Fritzlar, zwischen den Abfahrten "Neues Wildunger Kreuz" und Rothhelmshausen. Zwei Kraftfahrzeuge stießen auf der Bundesstraße frontal gegeneinander. Zwei Personen wurden schwerverletzt, eine Person wird mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Bundesstraße ist zwischen den Abfahrten komplett gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die L 3383 (Fritzlar - Geismar - Wellen- Wega) Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Borken-Kleinenglis: Unbekannte Täter brechen in Feuerwehrgerätehaus ein

    Homberg (ots) - Borken-Kleinenglis Versuchter Einbruch in Feuerwehrgerätehaus Tatzeit: 28.07.2021, 20:00 Uhr bis 29.07.2021, 16:00 Uhr In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagnachmittag versuchten unbekannte Täter in das Feuerwehrgerätehaus in der Bergmannstraße einzubrechen. Sie verursachten hierbei 500,- Euro Sachschaden. Die Täter brachen eine Hintertür des Gerätehauses auf und betraten anschließend das Gebäude. Die nächste, verriegelte Tür wurde von den Tätern nicht angegangen. Sie flüchteten ohne Beute aus dem Gerätehaus. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Niedenstein-Wichdorf: Mercedes SUV aufgebrochen

    Homberg (ots) - Niedenstein-Wichdorf Aufbruch eines Pkw Tatzeit: 28.07.2021, 23:00 Uhr bis 29.07.2021, 06:00 Uhr In der vergangenen Nacht brachen unbekannte Täter einen schwarzen Mercedes-SUV in der Falkensteiner Straße auf. Sie stahlen eine Aktentasche, ein Portemonnaie sowie ein Fernglas. Die Täter begaben sich zu dem auf einem Hofgelände abgestellten SUV und schlugen die Scheibe der linken Hintertür ein. Aus dem Innenraum stahlen sie die Aktentasche, das Portemonnaie und das Fernglas. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Fritzlar: Kontrolle der Raser- und Tunerszene - Geschwindigkeitsmessungen mit großem Erfolg - drei Fahrzeuge stillgelegt

    Homberg (ots) - Bereich Fritzlar Kontrolle im Rahmen der Raser- und Tuner-Szene Kontrollzeit: 28.07.2021, 17:00 Uhr bis 29.07.2021, 01:00 Uhr Am gestrigen Abend wurden von der Polizei erneut gezielte Kontrollen der sog. Raser und Tuner-Szene im Bereich von Fritzlar durchgeführt. Hierbei wurden auch unterschiedliche Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Die höchste gemessene Geschwindigkeit von 170 Km/h wurde bei einem Motorrad auf der L 3150 im Bereich der Kalbsburg gemessen. Zudem wurden in Fritzlar, oberhalb der Ederbrücke, zwei Pkw mit 89 und 90 Km/h, bei erlaubten 50 Km/h, gemessen. Drei Pkws wurden vor Ort stillgelegt, da bei der Kontrolle nicht zugelassene technische Veränderungen festgestellt wurden. Es wurden insgesamt 2 Strafanzeigen und 6 Ordnungswidrigkeits-Anzeigen mit 3 Fahrverboten eingeleitet sowie 8 Mängelanzeigen gefertigt. "Die Maßnahmen mit gezielten Kontrollen der auffälligen Tuner- und Raser-Szene werden fortgeführt. Wir werden dabei auch weiterhin verdeckte gezielte Maßnahmen mit unterschiedlichen Geschwindigkeitsmessungen durchführen"; so Hartmut Konze, Leiter der Polizeidirektion Schwalm-Eder. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Frielendorf: Unbekannte Einbrecher stehlen Schmuck und Münzen aus Wohn- und Geschäftshaus

    Homberg (ots) - Frielendorf Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus Tatzeit: 26.07.2021, 17:00 Uhr bis 27.07.2021, 08:25 Uhr Schmuck und Münzen erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Homberger Straße. Die Täter gelangten vom rückseitigen Gartenbereich an das Haus. Hier versuchten sie erfolglos eine Terrassentür und ein Fenster aufzubrechen. Anschließend brachen sie eine Kellertür auf indem sie das Schloss beschädigten. Im Gebäude selbst wurden die Räumlichkeiten vom Keller bis zum Dachboden komplett durchsucht und noch weitere Türen aufgebrochen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stahlen die Täter Schmuckstücke, gesammelte Münzen sowie Haus- und Kraftfahrzeugschlüssel. Die Höhe des angerichteten Sachschadens steht zurzeit nicht genau fest. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Schwalmstadt-Treysa: Falsche Telekommitarbeiter stehlen EC-Karte und heben Bargeld damit ab

    Homberg (ots) - Schwalmstadt-Treysa Falsche Telekommitarbeiter stehlen EC-Karte Tatzeit: Freitag, 23.07.2021, 14:51 Uhr Mehrere tausend Euro erbeuteten unbekannte Täter mit einer EC-Karte, welche sie zuvor bei einem 91-jährigen Schwalmstädter gestohlen hatten. Am vergangenen Freitag meldeten sich an der Wohnanschrift des Seniors zwei angeblichen Telekom-Mitarbeiter. Der 91-Jährige ließ sie für ein Beratungsgespräch in seine Wohnung. Am Montag, den 26.07.2021 stellte er dann fest, dass aus seinem Geldbeutel seine EC-Karte mit zugehöriger PIN entwendet worden ist. Bei der Überprüfung seines Kontos mit einem Mitarbeiter des Geldinstituts kam dann heraus, dass mit der gestohlenen EC-Karte schon vier Abbuchungen getätigt worden sind. Die angeblichen Telekom-Mitarbeiter müssen die Karte während des Beratungsgesprächs am Freitag entwendet haben. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel.: 06691-9430 Tipps der Polizei - Schauen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür durch den Türspion oder durch das Fenster genau an. Öffnen Sie die Tür nur bei vorgelegtem Sperrriegel. - Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Bestellen Sie Unbekannte zu einem späteren Zeitpunkt wieder, wenn eine Vertrauensperson anwesend ist. - Wehren Sie sich energisch gegen zudringliche Besucher, sprechen Sie sie laut an oder rufen Sie um Hilfe. - Treffen Sie mit Nachbarn, die tagsüber zu Hause sind, die Vereinbarung, sich bei unbekannten Besuchern an der Wohnungstür gegenseitig Beistand zu leisten. - Verlangen Sie von Amtspersonen grundsätzlich den Dienstausweis und prüfen Sie ihn sorgfältig auf Druck, Foto und Stempel. Rufen Sie im Zweifel vor dem Einlass die entsprechende Behörde an. Suchen Sie deren Telefonnummer selbst heraus. - Denken Sie daran: Banken, Sparkassen, Polizei oder andere Behörden schicken Ihnen nie "Geldwechsler" oder "Falschgeld-Prüfer" ins Haus. Verständigen Sie über das Auftauchen derartiger Personen umgehend die Polizei. - Lassen Sie nur Handwerker in Ihre Wohnung, die Sie selbst bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Das gleiche gilt für vermeintliche Vertreter der Stadtwerke. - Nehmen Sie für Nachbarn nichts ohne deren ausdrückliche Ankündigung entgegen, zum Beispiel Nachnahmesendungen oder Lieferungen gegen Zahlung. - Geben Sie keine Unterschrift für angebliche Geschenke oder Besuchsbestätigungen. - Wechseln Sie niemals Geld an der Haustür. Sie könnten - beispielsweise durch Falschgeld - betrogen werden. - Lassen Sie unaufgefordert kommende "Vertreter" oder "Verkäufer" nicht in Ihre Wohnung. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Schwalmstadt-Treysa: Versuchte schwere Brandstiftung und Sachbeschädigung an Schule

    Homberg (ots) - Schwalmstadt-Treysa Versuchte schwere Brandstiftung an Schulgebäude Tatzeit: 23.07.2021, 14:00 Uhr bis 26.07.2021, 07:30 Uhr Am vergangenen Wochenende versuchten unbekannte Täter an der Schule "Am Schenkeborn" ein Fenster in Brand zu setzen. Die Täter versuchten offensichtlich mit Zündhölzern die Umrandung eines Fensters im Innenhof zu entzünden. Die gelang ihnen jedoch nicht, das Fenster wurde jedoch beschädigt. Zudem besprühten vermutlich die gleichen Täter die Aussenfassade mit schwarzer Farbe. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel.: 06691-9430 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Schwalmstadt-Treysa: Pkw aufgebrochen - Täter stehlen Geldbörse aus Rucksack

    Homberg (ots) - Schwalmstadt-Treysa Aufbruch eines Pkw Tatzeit: 24.07.2021, 23:00 Uhr bis 25.07.2021, 06:04 Uhr Einen Rucksack mit Inhalt stahlen unbekannte Täter in der Nacht von Samstag zu Sonntag aus einem geparkten roten Renault im Leistweg. Die Täter schlugen eine Scheibe auf der Fahrerseite des Pkw ein und entwendeten anschließend einen Rucksack, welcher auf der Rückbank des Pkw lag. Aus dem Rucksack stahlen die Täter die enthaltene Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Den Rucksack warfen die Täter in der Nähe weg. Der angerichtete Sachschaden beträgt 250,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel.: 06691-9430 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Guxhagen-Wollrode: Unbekannte Täter stehlen Power-Bank und Stromerzeuger aus Wochenendhaus

    Homberg (ots) - Guxhagen-Wollrode Einbruch in Wochenendhaus Tatzeit: 22.07.2021, 23:00 Uhr bis 23.07.2021, 23:00 Uhr Einen Stromerzeuger und eine Power-Bank erbeuteten unbekannte Einbrecher bei dem Einbruch in ein Wochenendhaus in der Verlängerung der Straße "Zum Sportplatz". Die Täter brachen die verschlossene Eingangstür auf und betraten anschließend das Haus. Sie durchsuchten den Innenraum und stahlen eine hellblaue Power-Bank. Weiterhin brachen sie die Tür einer Abstellkammer auf und stahlen dort einen Stromerzeuger Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Melsungen, unter Tel.: 05661/70890 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Edermünde-Besse: Aufbruch einer Gartenhütte

    Homberg (ots) - Edermünde-Besse Einbruch in Gartenhütte Tatzeit: 23.07.2021, 22:15 Uhr bis 24.07.2021, 14:15 Uhr In eine Gartenhütte oberhalb des Mehrgenerationensportplatzes brachen unbekannte Täter in der Zeit von Freitagabend bis Samstagnachmittag ein und stahlen Werkzeuge. Die Täter brachen zuerst das Gartentor auf und begaben sich anschließend zur Hütte. Hier brachen sie die Eingangstür auf und gelangten in den Innenraum. Sie entwendete einen Alu-Koffer inklusive Werkzeug, eine Spaltaxt, zwei weitere Äxte, ein Bosch Schleifgerät inklusive eines zweiten Akkus sowie zwei 5-Liter-Benzinkanister. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der angerichtete Sachschaden beträgt 100,- Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Bad zwesten: Erneut unbekannter Exhibitionist im Kurpark

    Homberg (ots) - Bad Zwesten Exhibitionist im Kurpark Tatzeit: 23.07.2021, 17:15 Uhr bis 17:30 Uhr Am Freitagnachmittag zeigte sich ein unbekannter Exhibitionist im Bad Zwestener Kurpark zwei Frauen. Der Unbekannte befand sich auf einer Bank im Bereich des Rosengartens und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Hierbei wurde er von zwei Frauen im Alter von 61 und 37 Jahren bemerkt, als diese unabhängig voneinander den Unbekannten passierten. Von dem unbekannten Exhibitionisten liegt folgende Beschreibung vor: Er ist männlich und ca. 40 Jahre alt. Zur Tatzeit war er mit einem braun/ grauen T-Shirt und einem grauen Hut bekleidet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 05622-99660 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Neukirchen: Auffinden eines aufgebrochenen Tresors - Polizei sucht Zeugen

    Homberg (ots) - Neukirchen Einbruch in Firma - Auffinden eines gestohlenen Tresors Tatzeit: 18.07.2021, 22:15 Uhr bis 19.07.2021, 04:20 Uhr In der Nacht von Sonntag zu Montag brachen unbekannte Täter in eine Firma in der Bahnhofstraße in Neukirchen ein. Sie stahlen einen verschlossenen Tresor (wir berichteten). Der gestohlene Tresor wurde gestern Morgen in der Gemarkung Schwarzenborn aufgeflext aufgefunden. Ein Zeuge hatte den Tresor während seiner Arbeit im Bereich der Landesstraße L 3155, zwischen Schwarzenborn und Grebenhagen, gg. 10:15 Uhr aufgefunden und die Polizei verständigt. Der bisher unbekannte Inhalt des Tresors, einige Unterlagen einer erloschenen Firma, wurden in unmittelbarer Nähe aufgefunden. Die Ermittler der Homberger Kriminalpolizei bitten um Hinweise: Wer hat in der Nacht von Sonntag zu Montag im Bereich der L3155, zwischen Schwarzenborn und Grebenhagen verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Gudensberg: 17-Jähriger bedroht und verletzt mehrere Personen

    Homberg (ots) - Gudensberg Bedrohung und Körperverletzung mit Messer Tatzeit: 21.07.2021, 01:42 Uhr Ein 17-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis bedrohte in den frühen Morgenstunden mehrere Personen einer Personengruppe, eine junge Frau wurde hierbei mit einem Messer leicht verletzt. Die Personengruppe befand sich in der Kasseler Straße in Höhe eines dortigen Marktes, als der 17-Jährige mit einer weiteren männlichen Person auf E-Scootern vorbeikam. Der 17-Jährige fing umgehend Streit mit der Personengruppe an und bedrohte sie verbal. Die Drohung unterstützte er indem er mit einem Messer herumwedelte. Hierbei verletzte er mit dem Messer eine 20-jährige Gudensbergerin leicht an der Hand. Einen 25-jährigen Kasseler schlug er mit der flachen Hand in das Gesicht. Der 17-Jährige und sein unbeteiligter Begleiter flüchteten anschließend. Die fahndenden Polizisten der Polizeistation Fritzlar nahmen ihn wenig später im Schwimmbadweg fest. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Ein Strafverfahren u. a. wegen Bedrohung und versuchter gefährlichen Körperverletzung ist eingeleitet. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Homberg: Einbruch in Restaurant - Diebe erbeuten Unterhaltungselektronik und Bargeld

    Homberg (ots) - Homberg Einbruch in Restaurant Tatzeit: 19.07.2021, 14:00 Uhr bis 20.07.2021, 10:00 Uhr In der Zeit von gestern Mittag bis zum heutigen Vormittag brachen unbekannte Täter in ein Restaurant in der Holzhäuser Straße ein. Sie erbeuteten Unterhaltungselektronik und Bargeld. Die Täter brachen im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses ein Fenster auf und stiegen anschließend in die Räumlichkeiten des Restaurants ein. Sie durchsuchten den Gast- und Schankraum und stahlen eine Stereoanlage der Marke Onkio, ein Samsung Galaxy-Mobiltelefon, ein Tablet der Marke Lenovo, eine Kellnergeldbörse mit Bargeld sowie eine Kiste Coca-Cola. Mit der Beute flüchteten die Täter durch die von innen entriegelte Haupteingangstür des Restaurants. Der angerichtete Sachschaden beträgt 200,- Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Presseerklärung der Polizeidirektion Schwalm-Eder und der Staatsanwaltschaft Kassel: Versuchter Totschlag in Niedenstein - 18-jähriger Tatverdächtiger in U-Haft

    Homberg (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder und der Staatsanwaltschaft Kassel Niedenstein Versuchter Totschlag Tatzeit: 18.07.2021, 15:25 Uhr Ein 18-jähriger Mann aus Guinea stach am Sonntagnachmittag mehrmals mit einer Schere auf einen 22-jährigen, ebenfalls aus Guinea stammenden Mann ein und verletzte ihn dabei schwer. Der 18-Jährige lief die Kasseler Straße hinunter zu einer Bushaltestelle, wo er auf den 22-Jährigen traf. Es kam zum Streit, in dessen Verlauf der 18-Jährige mit einer Schere auf den 22-Jährigen einstach. Als Zeugen hinzukamen und sich verbal einmischten, ließ der 18-Jährige von dem 22-Jährigen ab und flüchtete vom Tatort. Der 22-Jährige konnte sich stark blutend in das ca. 200 Meter entfernte Asylbewerberheim retten. Im Anschluss wurde er in das Krankenhaus Fritzlar eingeliefert, wo mehrere Stichverletzungen am Körper festgestellt wurden. Er wurde auf die dortige Intensivstation verlegt. Der flüchtige 18-Jährige wurde am Abend von Polizisten am Homberger Busbahnhof angetroffen und festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel hat das Amtsgericht Fritzlar gestern gegen den 18-jährigen Tatverdächtigen die Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags angeordnet und er wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt. Die Ermittlungen, insbesondere zu den genauen Hintergründen und dem Motiv der Tat dauern noch an. Markus Brettschneider Yvonne Ceh Pressesprecher Pressesprecher Polizeidirektion Schwalm-Eder Staatsanwaltschaft Kassel Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Neukirchen: Einbruch in Firmenräume - Täter stehlen Tresor

    Homberg (ots) - Neukirchen Einbruch in Firma Tatzeit: 18.07.2021, 22:15 Uhr bis 19.07.2021, 04:20 Uhr In der vergangenen Nacht brachen unbekannte Täter in eine Firma in der Bahnhofstraße ein. Sie stahlen einen verschlossenen Tresor. Die Täter gelangten durch eine geschlossene Notausgangstür in die Räume der Firma. Sie begaben sich in das Erste Obergeschoss und brachen hier eine Feuerschutztür auf. Sie durchsuchten die dahinter befindlichen Büros nach Wertgegenständen. Ein grüner Tresor wurde von den Tätern von der Wand gelöst und komplett entwendet. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute durch die Notausgangstür in unbekannte Richtung. Die Höhe des angerichteten Sachschadens steht zurzeit nicht genau fest. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Schwalmstadt-Ziegenhain: Unbekannter Radfahrer versucht 91-Jähriger die Handtasche aus dem Rollator zu stehlen

    Homberg (ots) - Schwalmstadt-Ziegenhain Versuchter Diebstahl einer Handtasche Tatzeit: 18.07.2021, 12:55 Uhr Ein unbekannter Fahrradfahrer versuchte gestern Mittag einer 91-jährigen Schwalmstädterin die Handtasche aus ihrem Rollator zu stehlen. Da die Handtasche sich am Rollator verfing gelang ihm dies nicht. Die 91-Jährige befand sich auf der Verlängerung des Loshäuser Wegs, parallel des Radweges in Richtung Loshausen. Sie saß auf ihrem Rollator und hatten die Handtasche in den Korb des Rollators gestellt. Ein unbekannter Radfahrer, welcher aus Richtung des Radweges kam, versuchte die Handtasche aus dem Korb zu stehlen. Da die Tasche sich jedoch an dem Rollator verhedderte ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete mit seinem Rad in Richtung Loshausen. Von dem Unbekannten liegt folgende Beschreibung vor: Er ist ca. 17 Jahre alt und trug eine gräuliche Oberbekleidung. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter Tel.: 06691-9430 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Gudensberg-Obervorschütz: Tresor aus Büroräumen gestohlen

    Homberg (ots) - Gudensberg-Obervorschütz Einbruch in Büroräume Tatzeit: 16.07.2021, 00:45 Uhr - 06:22 Uhr In die Büroräume eines Betriebs in der Niedervorschützer Straße brachen unbekannte Täter in der vergangenen Nacht ein. Sie erbeuteten Bargeld und einen Tresor. Die Täter überstiegen den Zaun des Betriebsgeländes und begaben sich zum Firmengebäude. Hier brachen sie ein Fenster auf und stiegen anschließend in die Räumlichkeiten ein. Sie durchsuchten die Büros und stahlen Bargeld aus einer Geldkassette sowie einen kompletten mittelgroßen Tresor. Mit der Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1.000,- Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Fritzlar und Melsungen: Beratungsstelle der Polizei am Wochenmarkt

    Homberg (ots) - Schwalm-Eder-Kreis "Polizeiladen on Tour" in Nordhessen: Beratung zu den Themen Einbruchschutz und Trickdiebstahl/ Betrug - Termine im Schwalm-Eder-Kreis Das Team des Polizeiladens, der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen, ist im Sommer 2021 wieder in Nordhessen unterwegs und bietet vielerorts kostenlose Beratungen zu Themen wie dem Einbruchschutz an. Diesmal werden die Fachberaterinnen und Fachberater auch verstärkt auf Wochenmärkten zu finden sein und für die Fragen der Menschen in Nordhessen bereitstehen. Termine und Standorte im Schwalm-Eder-Kreis: -> Mittwoch, 21. Juli 2021 - von 10.00 bis 13.00 Uhr am Wochenmarkt in 34560 Fritzlar, Marktplatz -> Donnerstag, 19. August 2021 - von 10.00 bis 13.00 Uhr am Wochenmarkt in 34212 Melsungen, Am Markt Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der polizeilichen Beratungsstelle können Sie direkt vor Ort Ihre Fragen stellen. Sie erhalten konkrete und sinnvolle Tipps, um die "ungebetenen Gäste" draußen vor der Tür zu belassen. Und sollten Sie uns Fragen zu aktuellen Präventionsthemen stellen, werden wir auch diese gerne beantworten. Das Team des Polizeiladens freut sich auf Ihren Besuch. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • "Polizei Hessen - MIT ENERGIE ANS WERK" - Informationsveranstaltung der Polizei Nordhessen

    "Polizei Hessen - MIT ENERGIE ANS WERK" - Informationsveranstaltung der Polizei Nordhessen

    Homberg (ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 16.07.2021 Nordhessen, Borken (Hessen) "Polizei Hessen - MIT ENERGIE ANS WERK" - Informationsveranstaltung der Polizei Nordhessen Eine außergewöhnliche Örtlichkeit hat sich das Team der Einstellungsberatung der nordhessischen Polizei für eine Informationsveranstaltung für Polizeiinteressierte ausgesucht. Die alten Hallen und das Freigelände des "Alten Kraftwerks" in Borken, Am Kraftwerk 1, werden zur großen Aktionsfläche. Die Veranstaltung findet dort am Freitag, 03. September 2021, von 14 bis 19 Uhr statt. Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse, aber auch Lebensältere, die sich für ein Studium bei der Polizei Hessen interessieren, haben an diesem Tag die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Arbeitsbereiche der Polizei und das Eignungsauswahlverfahren zu informieren. An 14 interessanten Stationen werden hautnahe Einblicke in die Vielfalt der Polizeiarbeit gewährt und man kann sich einen ganz persönlichen Eindruck verschaffen. Das Spezialeinsatzkommando, ein Brandursachenermittler, die Wasserschutzpolizei, der Erkennungsdienst und die Verkehrsdienste werden vor Ort sein, um ihre Arbeit mit ihrem Equipment vorzustellen. Außerdem demonstrieren zwei Hundeführer die Fähigkeiten ihrer Diensthunde eindrucksvoll. Je nach aktueller Corona-Lageentwicklung werden auch praktische Übungen in Form eines Parcours durchgeführt, sowie zwei Teile des Sporttests des Eignungsauswahlverfahrens angeboten. Damit keine Fragen offenbleiben, stehen ergänzend Ansprechpartner der Fachhochschule und der Einstellungsberatung zur Verfügung. Was muss ich tun? Interessierte können sich einen Platz sichern, indem sie sich bis zum 26. August 2021 unter einstellungsberatung.ppnh@polizei.hessen.de bewerben. Die Plätze sind aufgrund der Corona-Hygiene-Vorschriften begrenzt. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf den Social Media Kanälen unter: https://twitter.com/Polizei_NH www.facebook.com/PolizeiNordhessen https://www.instagram.com/polizeinordhessen Fragen beantwortet die Einstellungsberatung unter Tel.: 0561/ 910- 1045 oder -1081. DAS TEAM DER EINSTELLUNGSBERATUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUMS NORDHESSEN FREUT SICH AUF VIELE TEILNEHMERINNEN UND TEILNEHMER. Für interessierte Medienvertreter steht PHK Brettschneider, Pressesprecher der Polizeidirektion Schwalm-Eder, als Ansprechpartner zur Verfügung. Er ist am Veranstaltungstag unter Tel.: 0173-3057844 zu erreichen. Jens Breitenbach, PHK -Pressesprecher- Bildunterschrift: v. l. n. r. PHK Marc Leimbach (Einstellungsberatung Nordhessen), KHK`in Yvonne Winter (Einstellungsberatung PP Nordhessen), Emre Akkoyun (Eigentümer Kraftwerk) und PHK Jens Breitenbach (Jugendkoordinator PD Schwalm-Eder) ___________________________________________________________ Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag Jens Breitenbach Pressesprecher Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
Seite 1 von 6
vor

Homberg

Gemeinde in Westerwaldkreis

  • Einwohner: 159
  • Fläche: 2.16 km²
  • Postleitzahl: 56479
  • Kennzeichen: WW
  • Vorwahlen: 02664
  • Höhe ü. NN: 585 m
  • Information: Stadtplan Homberg

Das aktuelle Wetter in Homberg/Westerwald

Aktuell
14°
Temperatur
14°/19°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Homberg/Westerwald