Rubrik auswählen
 Kaiserslautern
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Betrunken Unfall gebaut und abgehauen?

Enkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) (ots) -

Dank eines aufmerksamen Zeugen ist die Polizei am Montag einem Autofahrer auf die Schliche gekommen, der vermutlich in betrunkenem Zustand einen Unfall gebaut hat und anschließend abgehauen ist.

Der Zeuge hatte gegen halb 11 beobachtet, wie ein Autofahrer in der Burgstraße ein Verkehrszeichen am Fahrbahnrand rammte. Obwohl dabei der Pfosten des Schildes stark verbogen wurde, machte sich der Fahrer anschließend einfach aus dem Staub.

Der aufmerksame Beobachter konnte der Polizei das Kennzeichen des Unfallfahrzeugs nennen und auch den Wagen sowie den Fahrer beschreiben. Mit Hilfe dieser Informationen konnten die Polizeibeamten den Halter ausfindig machen. Die Beschreibung passte auf den Unfallfahrer, und am Fahrzeug Mannes wurden auch entsprechende Schäden gefunden. Der 50-Jährige bestritt allerdings den Unfall - nach seinen Angaben war er seit dem Wochenende kein Auto mehr gefahren.

Weil der Mann einen stark alkoholisierten Eindruck machte, wurde er zum Atemtest gebeten. Demnach hatte der 50-Jährige einen Alkoholpegel von 2,72 Promille. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz Pressestelle Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Kaiserslautern und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Kaiserslautern