Rubrik auswählen
 Körborn

Polizeimeldungen aus Körborn

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 4
  • Vandalismus am Sportplatz Scheuern

    St. Wendel (ots) - In der Nacht von Freitag 17.09.2021 auf Samstag den 18.09.2021 kam es auf dem Sportplatz in Scheuern zu Vandalismus. Bislang unbekannte Täter beschädigten gewaltsam eine Tischplatte im rückwärtigen Tribünenbereich des Verkaufsstandes und verteilten die entstanden Teile im Umfeld. Des Weiteren wurden durch die unbekannten Täter Bierkisten inklusive Glasflaschen auf den dortigen Kunstrasenplatz geworfen, wodurch auf dem Platz ein großflächiges Glassplitterfeld entstanden ist. Zur vollständigen Entfernung aller Glassplitter bedarf es einer Spezialfirma. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2000EUR geschätzt. Hinweise an die Polizeiinspektion St. Wendel, Tel. 06851-8980 Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • St. Wendel - Der Täter kommt per Telefon

    St.Wendel (ots) - In der Zeit vom Freitag, den 17.09.2021, bis zum Sonntag, den 19.09.2021, erhielt die Polizei St. Wendel mehrfach den Hinweis auf Anrufe falscher Ärzte. Es handelt sich hierbei um eine bekannte Betrugsmasche, bei der vornehmlich ältere Mitbürger um Bargeld gebracht werden sollen. In den bekannt gewordenen Fällen kontaktieren die Täter ihre möglichen Opfer per Telefon. Hierbei schildern die Täter, dass ein naher Angehöriger schwer verletzt wurde und dass zur Behandlung ein teures Medikament erforderlich sei. Die Opfer werden dazu aufgefordert, dass sie den entsprechenden Geldbetrag in Bar zu einem vereinbarten Ort bringen, sodass das nötige Medikament umgehend besorgt werden könne. In jüngster Vergangenheit wurden bei der Polizei St. Wendel ähnliche Sachverhalte angezeigt, bei denen sich der Anrufer als vermeintlicher Polizeibeamter oder als vermeintlicher Microsoft-Mitarbeiter ausgab und somit versuchte eine Geldübergabe zu bewirken, oder an persönliche Daten der Opfer zu gelangen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: - Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei dem jeweiligen Krankenhaus oder der Polizeidienststelle an, von welcher der angebliche Arzt/Polizeibeamte kommt. Suchen Sie die Telefonnummer des Krankenhauses/Polizeidienststelle selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Nutzen Sie niemals die Rückruftaste am Telefon. - Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen Verhältnissen preis. - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie einfach auf. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • PKW-Fahrerin bei Verkehrsunfall in Oberthal verletzt

    Oberthal (ots) - Am Sonntag, 12.09.2021, gegen 17.40 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße. Dort befuhr eine PKW-Fahrerin die Hauptstraße in Richtung St. Wendel. Hierbei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mauer eines Hauses. An dem PKW entstand hierbei hoher Schaden. Auch die Mauer des Anwesens wurde stark beschädigt. Die Fahrerin wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt. Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde auch die Feuerwehr alarmiert und war im Einsatz. Wegen dieses Verkehrsunfalls kam es in diesem Bereich kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Betrunkene Frau verursacht Verkehrsunfall und flüchtet zu Fuß

    St. Wendel (ots) - Am späten Samstagabend fuhr eine 66-jährige Frau aus Marpingen von einer Gaststätte in der Hauptstraße in Urexweiler los. Auf dem Heimweg kollidierte sie zunächst mit einem Umleitungsschild. Danach streifte sie einen geparkten Pkw und touchierte noch eine Gartenmauer in der Talstraße. Im Anschluss rollte sie schließlich rückwärts und kam im Vorgarten des Unfallgeschädigten zum Stehen. Die Fahrerin versuchte im Anschluss erneut wegzufahren, fuhr sich jedoch im losen Untergrund fest. Die Frau ging daher zu Fuß nach Hause und ließ ihr stark beschädigtes Fahrzeug zurück. Die Polizisten der Polizeiinspektion St. Wendel konnten die Frau an ihrer Wohnanschrift schlafend antreffen. Sie stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ihr wurde auf der Dienststelle von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde einbehalten. Die Frau erwarten nun Strafverfahren. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Brand eines Jägerstandes in Hofeld-Mauschbach

    St. Wendel (ots) - Am Samstag gegen 11:50h wurde in Hofeld-Mauschbach in der Gemarkung Der Hirtenunner unmittelbar in der Nähe der B 41 ein Hochsitz in Brand gesteckt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der Hochsitz wurde hierdurch sehr stark beschädigt. Hinweise an die Polizeiinspektion St. Wendel, Tel. 06851-8980 Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Sachbeschädigung an einem Pkw in Grügelborn

    St. Wendel (ots) - Im Zeitraum von Freitag 17:00 Uhr und Samstag 06:45h kam es in Grügelborn in der Steinbachstraße zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw. Ein bislang unbekannter Täter schlug die Rückleuchte an einem Isuzu ein. Hinweise an die Polizeiinspektion St. Wendel, Tel. 06851-8980 Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Rasentraktor in Freisen-Asweiler gestohlen

    Freisen (ots) - Am Montag, 06.09.2021, wurde festgestellt, dass ein Rasentraktor in der Reitscheider Straße gestohlen wurde. Es handelt sich hierbei um einen Aufsitzmäher der Marke "Castelgarden", der unter einem Unterstand bei einem Anwesen abgestellt war. Dort wurde er unter derzeit nicht bekannten Umständen gestohlen. Die Tatzeit kann bis zu Samstag, 04.09.2021, 15.00 Uhr, zurückliegen. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Verkehrsunfall mit verletztem Pedelec-Fahrer in Niederlinxweiler

    St. Wendel (ots) - Am Dienstag, 07.09.21, gegen, 15.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Ottweiler Straße bei dem ein Pedelec-Fahrer verletzt wurde. Dieser Pedelec-Fahrer befuhr zu dieser Zeit die Ottweiler Straße von der Ortsmitte kommend. Gleichzeitig wollte eine PKW-Fahrerin aus einer Hauseinfahrt rückwärts auf die Ottweiler Straße einfahren. Diese übersah hierbei den Zweiradfahrer, so dass es zu einer Kollision kam. Nach ersten Mitteilungen vor Ort dürfte der Pedelec-Fahrer nur leicht verletzt worden sein. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Exhibitionist am Bostalsee aufgefallen

    Nohfelden (ots) - Am Montag, 06.09.2021, gg. 18.30 Uhr, ist es zu einem Vorfall mit einem Exhibitionisten am Bostalsee im Bereich Gonnesweiler gekommen. Zu dieser Zeit hielten sich mehrere Mädchen auf einer Badewiese im Bereich zwischen Strandbad Gonnesweiler und der Center-Park-Anlage auf. In der Nähe der Mädchen hielt sich auch ein einzelner Mann auf. Der Mann hatte im Blickfeld der Mädchen die Hose heruntergezogen und umfasste sein Geschlechtsteil in Blickrichtung der Mädchen. Augenscheinlich wollte er vor den Mädchen onanieren. Diese wandten sich ab und versuchten den Mann nicht zu beachten. Sie verließen dann rasch die Örtlichkeit, vertrauten sich aber erst kurze Zeit später Angehörigen an, die dann die Polizei verständigten. Eine Fahndung nach Bekanntwerden des Vorfalls verlief negativ. Die Polizei St. Wendel bearbeitet den exhibitionistischen Vorfall derzeit und sucht weitere Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall beziehungsweise zu dem Täter machen können. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: zwischen 50 u. 60 Jahre alt, dunkelgraue kurze Haare. Ansonsten wurde die Statur als unauffällig beschrieben. Auch die Größe konnte nur mit "mittlerer Größe" angegeben werden. Detailliertere Angaben zur Person des Täters liegen nicht vor. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Verbotene "Himmelslaterne" landet in einem Baum in St. Wendel

    St. Wendel (ots) - Anwohner der St. Ingberter Straße wandten sich am Samstag, 04.09.21, gg. 20.10 Uhr besorgt an die Polizei St. Wendel, da sich dort eine sogenannte "Himmelslaterne" in einem Baum seines Anwesens verfangen hatte und befürchtet würde, dass hierdurch ein Brand entstehen könne. Zu einem Brand kam es dann glücklicherweise nicht, da die o.g. Laterne umgehend von einem Anwohner aus dem Baum gezogen wurde, bevor ein solcher Brand entstehen konnte. Die Feuerwehr musste letztendlich nicht alarmiert werden. Vor Ort wurde bekannt, dass möglicherweise zu dieser Zeit sogar mehrere "Himmelslaternen" gestartet worden waren. Es konnte bisher nicht geklärt werden wo und von wem diese gestartet wurden. Diesbezüglich sucht die Polizei St. Wendel Zeugen, die hierzu Angaben machen können. Aus gegebenem Anlass wird nochmals daraufhin gewiesen, dass das Starten solcher "Himmelslaternen" gefährlich und auch verboten ist. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit da, die mit einem Bußgeld geahndet wird. Sollte ein Schadenseintritt vorliegen, werden zudem strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Unfallflucht in St. Wendel

    St. Wendel (ots) - Am Freitag, 03.09.2021, wurde in der Bosenbergstraße ein PKW beschädigt. Es handelt sich hierbei um einen braunen Ford-Kuga, der auf dem Parkplatz der Bosenbergkliniken zwischen. 14.30 Uhr und 17.30 Uhr abgestellt war. Während dieser Zeit wurde er von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Verkehrsunfall unerlaubt von der Unfallstelle. Nach dem entstandenen Schaden zu urteilen, könnte an dem unfallverursachenden Fahrzeug ein Fahrradträger oder ein Träger für ein anderes Fahrzeug angebracht gewesen sein. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verursacher machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • 49-jähriger Motorradfahrer stirb bei Verkehrsunfall

    St. Wendel (ots) - Am Sonntagmorgen gegen 10:20 Uhr kam es auf der Landstraße 147 zwischen Primstal und Theley zu einem Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Motorradfahrer. Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer hatten nach der Wahrnehmung eines lauten Knalls ein brennendes Motorrad und wenige Meter oberhalb den leblosen Fahrer neben der Autobahnbrücke der BAB 1 festgestellt. Das Feuer wurde durch die alarmierten Feuerwehrkräfte abgelöscht. Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Es handelte sich um einen 49-jährigen Mann aus Marpingen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr er mit seiner Kawasaki Z750 die L 147 aus Richtung Primstal kommend in Richtung Theley. Er kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen und kollidierte mit der Betonwand der Autobahnbrücke. Das Motorrad und sein Fahrer wurden etwa 3m die Böschung hinaufgeschleudert und kamen dort zur Endlage. Das Motorrad fing im Anschluss an zu brennen und wurde total beschädigt. Die Unfallörtlichkeit musste zwischen den beiden Anschlussstellen der AS Primstal für die Dauer der Unfallaufnahme bis 13:15 Uhr vollgesperrt werden. Ein Unfallsachverständiger wurde mit einem Gutachten beauftragt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Pkw überschlägt sich zwischen Urexweiler und Remmesweiler

    St. Wendel (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch mehrere Verkehrsteilnehmer ein auf dem Dach liegender Pkw auf der L 130 zwischen Urexweiler und Remmesweiler meldet. Der Fahrer hatte sich bereits zuvor selbstständig aus dem total beschädigten Ford Escort befreit und sich von der Örtlichkeit entfernt. Im Rahmen der ersten Ermittlungen konnte der 39-jährige Mann aus Marpingen zuhause leicht verletzt angetroffen werden. Nach seinen Angaben sei er einem Reh ausgewichen, von der Straße abgekommen und habe sich überschlagen. Ein Fremdschaden war nicht entstanden. Wie weiterhin festgestellt wurde stand der Fahrer unter alkoholischer Beeinflussung. Ein Atemalkoholtest ergab 1,7 Promille. Dem Mann musste auf der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Brand einer Fassadenverkleidung in St. Wendel-Bliesen

    St. Wendel (ots) - Am Samstagnachmittag gegen 14 Uhr wird ein Brand einer Hausfassade in der Flächenbachstraße in St. Wendel-Bliesen gemeldet. Die 85-jährige Bewohnerin konnte sich in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Diese wurde zuvor von Zeugen über den Brand informiert. Der Brand konnte zügig durch Kräfte der Feuerwehren St. Wendel und Bliesen abgelöscht und größere Schäden vermieden werden. Wie festgestellt wurde, war eine Fläche von ca. 4m² Fassadenverkleidung in Brand geraten. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Zeugenhinweise bitte an die PI St. Wendel, Tel.: 06851/898-0 Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Namborn verletzt

    Namborn (ots) - Am Donnerstag, 02.09.2021, gg. 18.20 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in Namborn bei dem eine E-Bike-Fahrerin verletzt wurde. Diese befuhr dort mit ihrem E-Bike einen unbefestigten, abschüssigen Weg in der Nähe der Göthestraße. Auf diesem unbefestigten Weg verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrrad und kam zu Fall. Bei diesem Sturz verletzte sie sich und musste schließlich in ein Krankenhaus verbracht werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Verkehrsunfall mit verletztem PKW-Fahrer bei Theley

    Tholey (ots) - Am Donnerstag, 02.09.2021, gegen 13.15 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L 145 zwischen Theley und Hasborn. Dort befuhr ein PKW-Fahrer diese Strecke in Richtung Hasborn. Beim Befahren einer scharfen Linkskurve verlor er hierbei die Kontrolle über seinen PKW und kam von der Fahrbahn ab. Erst an einer abschüssigen Böschung kam er zum Stehen. Der Fahrer wurde hierbei verletzt. An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden, weswegen der PKW auch abgeschleppt werden musste. Wegen des Verkehrsunfalls kam es in diesem Bereich kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Diebstahl einer Grabstatue von Friedhof in St. Wendel-Werschweiler

    St. Wendel (ots) - Am Dienstag, 31.08.21, wurde von Angehörigen einer Verstorbenen festgestellt, dass von einem Grab auf dem Friedhof Werschweiler eine Grabstatue gestohlen worden war.e. Es handelt sich hierbei um eine ca. 40 cm hohe "Mutter-Gottes-Statue" aus Messing, die auf einem Grabstein aufgestellt war. Dort wurde sie von unbekannten Täter entwendet. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Der Tatzeitraum kann bei diesem Diebstahl unter Umständen bis zum 07.08.2021 zurückliegen. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Diebstahl aller 4 Räder eines Fahrzeuganhängers in Freisen

    Freisen (ots) - In der Nacht zu Montag, 30.08.21, wurden von einem zugelassenen Fahrzeuganhänger alle 4 Räder entwendet. Das Fahrzeug war im Bereich der Baumholderstraße, in der Nähe der dortigen Windräder, abgestellt. Dort monierten unbekannte Täter die Räder ab und ließen das Fahrzeug ohne Räder vor Ort zurück. Die Höhe des Schadens durch den Diebstahl steht derzeit noch nicht fest. Weiterhin steht auch noch nicht sicher fest, ob der Anhänger hierbei nicht auch noch beschädigt wurde. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • PKW-Fahrer bei Verkehrsunfall in Bliesen verletzt

    St. Wendel (ots) - Am Sonntag, 29.08.2021, 17.45 Uhr, kam es in der St. Wendeler Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten. Zu dieser Zeit wollte an der Einmündung St.Wendeler Straße/Zum Augenborn ein PKW-Fahrer von der Straße "Zum Augenborn" in den fließenden Verkehr einbiegen. Hierbei geriet er mit seinem PKW in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem PKW, der auf der St. Wendeler Straße in Oberthal fuhr, zusammen. Der Fahrer dieses PKW's wurde hierbei verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Durch den Verkehrsunfall kam es in diesem Bereich kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- ESD Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
  • Einbruch in Marpingen-Berschweiler

    St. Wendel (ots) - Im Zeitraum vom 25.08. bis 28.08.21 wurde in Berschweiler in der Straße Auf Weißmauer in ein Haus eingebrochen. Ein bislang unbekannter Täter hebelte ein Fenster auf und verschaffte sich Zutritt zum Anwesen. Im Innern wurde alles durchsucht und durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Hinweise auf den/die Täter an die Polizeiinspektion St. Wendel, Tel. 06851/8980 Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Wendel WND- DGL Mommstraße 37-39 66606 St. Wendel Telefon: 06851/8980 E-Mail: pi-st-wendel@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Wendel
Seite 1 von 4
vor

Körborn

Gemeinde in Kreis Kusel

  • Einwohner: 364
  • Fläche: 5.86 km²
  • Postleitzahl: 66871
  • Kennzeichen: KUS
  • Vorwahlen: 06381
  • Höhe ü. NN: 339 m
  • Information: Stadtplan Körborn

Das aktuelle Wetter in Körborn

Aktuell
Temperatur
8°/19°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Körborn