Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Mehrere witterungsbedingte Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Polizei Neunkirchen

Neunkirchen/Ottweiler/Wiebelskirchen (ots) -

Seit dem beginnenden Schneefall am Freitagnachmittag (ca. 16 Uhr) bis zum Samstagmorgen (ca. 10:00 Uhr) kam es zu insgesamt 16 witterungsbedingten Verkehrsunfällen im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Neunkirchen. Hierbei handelte es sich überwiegend um leichte Auffahrunfälle ohne Verletzte. Bei 2 Verkehrsunfällen kam es allerdings jeweils zum Frontalzusammenstoß zweier Pkw, wodurch mehrere Personen teilweise schwer verletzt wurden. Beide Unfälle ereigneten sich auf der L 124 zwischen Wiebelskirchen und Ottweiler. Der erste Unfall wurde gegen 14:40 Uhr gemeldet. Eine 39-jährige Frau aus Ottweiler befuhr die zuvor beschriebene Strecke von Ottweiler kommend in Richtung Wiebelskirchen. In einer dortigen Linkskurve kam sie aufgrund der glatten Fahrbahn ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Ein 62 Jahre alter Mann aus Namborn befuhr zu diesem Zeitpunkt die Gegenfahrbahn, konnte nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision der beiden Pkw. Das Fahrzeug des 62-jährigen wurde durch den Zusammenstoß auf die Seite geschleudert. Die insgesamt 3 Insassen im Fahrzeug der Fahrerin aus Ottweiler blieben nach bisherigen Kenntnissen unverletzt. Der Mann und seine Beifahrerin wurden vermutlich schwer verletzt und kamen zur weiteren Behandlung in die Uniklink Homburg. Zu lebensbedrohlichen Verletzungen kam es allerdings nicht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der zweite Unfall ereignete sich nur ca. 1,5 Stunden später, ebenfalls auf gleicher Strecke (ca. 200m Ortsausgang Wiebelskirchen). Hier fuhr die 52 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Ottweiler mit ihrem Pkw aus Richtung Wiebelskirchen kommend in Fahrtrichtung Ottweiler. Aufgrund Schneeglätte verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links in den Gegenverkehr. Dort kam es zur Kollision mit einem 23-jährigen Mann aus Ottweiler der mit seinem Pkw zu dieser Zeit die L 124 in Richtung Ottweiler befuhr. Die Frau wurde durch den Unfall schwer verletzt (Prellungen und Quetschungen) und wurde ins Marienkrankenhaus nach St. Wendel verbracht. Der Mann wurde leicht verletzt und kam zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus St. Josef in Neunkirchen-Kohlhof. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Neunkirchen NK- DGL Falkenstraße 11 66538 Neunkirchen Telefon: 06821/2030 E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen