Rubrik auswählen
 Lahn-Dill-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

- Bargeld im Visier: Trickdiebe nutzen Hilfsbereitschaft aus - Keine Zulassung und falsche Kennzeichen - Zigarettendiebe im Aldi - Vandalen auf dem Schulhof - Unfall in Sinn -

Dillenburg (ots) -

--

Dillenburg (ots) - Dillenburg - Haiger: Vorsicht - Trickdiebe nutzen Hilfsbereitschaft aus! -

Offensichtlich treiben Trickdiebe im nördlichen Dillkreis ihr Unwesen. In den letzten Tagen gingen bei der Polizei vermehrt Meldungen ein, wonach Unbekannte beim Geldwechseln ihre Opfer um Bargeld erleichterten. Die Polizei bittet trotz Hilfsbereitschaft Vorsichtig zu sein. Die Täter sprechen ihre Opfer meist auf Parkplätzen von Supermärkten oder an Parkscheinautomaten an. Höflich bitten die Diebe die Angesprochenen Geld für den Einkaufswagen oder für ein Parkticket zu wechseln. Öffnen die hilfsbereiten Opfer ihre Geldbeutel, haben sie meist schon verloren: Geschickt lenken die Täter sie ab oder verdecken den Blick auf das Portemonnaie mit einer Zeitung oder einer Kladde. Dann greifen sie blitzschnell zu und leeren das Fach im Geldbeutel, in dem die Banknoten stecken. In einem Fall in Haiger, auf dem Parkplatz in der Mühlenstraße, erbeuteten die Diebe 165 Euro. Die Polizei rät zur Vorsicht. Stellen Sie sicher, dass Sie immer freien Blick auf Ihren Geldbeutel haben. Halten Sie Abstand zu dem Bittsteller. Wird dieser zu aufdringlich, drehen sie sich von der Person weg und machen Sie deutlich, dass er Abstand halten soll.

Dillenburg: Keine Zulassung und falsche Kennzeichen / Unfallfahrer flüchtet zu Fuß -

Nach einer Verkehrsunfallflucht heute in den frühen Morgenstunden (16.04.2021) am Kreisverkehr zum Nordportal des Schlossbergtunnels bittet die Dillenburger Polizei um Mithilfe. Gegen 05.45 Uhr fuhr ein silberfarbener dreier BMW von Haiger kommend auf den Kreisverkehr zu. In einer langgezogenen Rechtskurve lenkte der BMW-Fahrer über den bewachsenen Mittelstreifen auf die Gegenfahrbahn, steuerte den Wagen von dort zurück über den Mittelstreifen auf die ursprüngliche Fahrbahn und touchierte einen Laternenmast. Nach ca. 100 Meter kam der BMW am Kreisverkehr zum Stehen. Der Fahrer ließ ihn dort zurück und suchte zu Fuß das Weite. Die an dem BMW angebrachten Kennzeichen sind für ein anderes Fahrzeug ausgegeben. Der BMW hat aktuell keine Zulassung. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Nichtsdestotrotz suchen die Ermittler Unfallzeugen und fragen: Wer hat den Crash heute Morgen auf der B277 vor dem Kreisverkehr am Nordportal beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang dort oder im Umfeld des Kreisverkehrs Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Zigarettendiebe schlagen im Aldi zu -

Bereits am vergangenen Samstag schlugen Zigarettendiebe am Aldi-Markt in der Herborner Konrad-Adenauer-Straße zu (Pressemeldung Pressestelle Lahn-Dill vom 13.04.2021, 15.59 Uhr). Mit einer ähnlichen Masche waren Unbekannte am Donnerstag (15.04.2021) in der Dillenburger Filiale in der Kasseler Straße erfolgreich. Zwischen 18.15 Uhr und 21.00 Uhr hebelten die Täter das zu den Bahngleisen gelegene Fenster eines Personalraumes auf und kletterten hinein. Hier schnappten sich die Diebe eine bisher nicht bekannte Menge an Zigarettenstangen und Tabakpackungen. Sie verließen das Gebäude durch das Fenster und flohen. Die Polizei geht auch in diesem Fall davon aus, dass die Täter ihre Beute auf dem Parkplatz des Discounters in ein Fahrzeug umluden. Die Ermittler suchen Zeugen, die die Täter im genannten Zeitraum am Aldi beobachteten oder denen dort in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge auffielen. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Bischoffen-Niederweidbach: Vandalen auf dem Schulhof -

Im Zeitraum von Donnerstag (15.04.2021), gegen 17.00 Uhr bis Freitag (16.04.2021), gegen 07.30 Uhr suchten Unbekannte das Gelände der Aartalschule Niederweidbach auf. Dort schmissen sie einen Tischkicker um und kletterten auf das Dach des Innenhofes. Hier rissen sie die Halterungen des Blitzableiters ab und warfen sie auf das Gelände. Zudem beschädigten sie die Abdeckung eines Kabelkanals. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden. Wer hat die Täter auf dem Schulgelände beobachtet? Wer kann Angaben zu deren Identität machen? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Sinn: Zwei Autos zusammengeschoben / Fahrer und Beifahrerin verletzt -

Zwei Verletzte und Blechschäden in Höhe von rund 25.000 Euro, das ist die Bilanz eines Zusammenstoßes von heute Mittag (16.04.2021) in der Wetzlarer Straße. Gegen 12.40 Uhr geriet der 81-jährige Fahrer eines Skodas in Fahrtrichtung Edingen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort geparkten Audi Q2. Die Wucht des Aufpralls drückte den Audi auf einen davor abgestellten VW. Der Unfallfahrer und seine 80-jährige Mitfahrerin trugen leichte Verletzungen davon und wurden zu weiteren Untersuchungen ins Dillenburger Krankenhaus transportiert. Der Skoda und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Polizeimeldungen