Rubrik auswählen
 Mühlhausen/Kraichgau

Polizeimeldungen aus Mühlhausen/Kraichgau

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und Fahrradfahrer / Pressemitteilung Nr. 2

    Mannheim-Oststadt (ots) - Der 14-jährige Mountainbike-Fahrer bog in Höhe der Haltestelle Fernmeldeturm nach rechts in Richtung Fernmeldeturm ab und übersah offensichtlich die herannahende Straßenbahn. Der Junge wurde von der Straßenbahn erfasst und gegen eine Warntafel geschleudert, wodurch er schwere Verletzungen davontrug. Nach notärztlicher Versorgung wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Fahrgäste wurden nicht verletzt. Der Straßenbahnverkehr musste bis 18.00 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • AKTUALISIERUNG - Öffentlichkeitsfahndung des Polizeipräsidiums Heilbronn

    Heilbronn (ots) - In Stuttgart gesichteter Mann war keine der gesuchten Personen In der Nacht auf Donnerstag, den 23. September, sind vier im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg untergebrachte Personen aus einer geschlossenen Station/Maßregelvollzug geflüchtet. Durch intensive Fahndungsmaßnahmen konnte eine der vier Personen bereits festgenommen werden. Bei den heute Mittag neu veröffentlichten Fahndungsfotos einer Überwachungskamera hat sich nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen herausgestellt, dass es sich nicht um den Gesuchten Yousef Cherif handelt. Die in der Stuttgarter Innenstadt gesehene Person konnte angetroffen und überprüft werden. Die Fahndungsmaßnahmen laufen weiter. Zeugenhinweise werden unter 07131 104 4444 entgegengenommen. Alle Lichtbilder der drei noch gesuchten Männer sind unter folgendem Link abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/weinsberg-entwichene-strafgefangene/ Wer erkennt die abgebildeten Männer und kann weitere Hinweise auf den Aufenthaltsort geben? DUGA, Cristian Beschreibung: ca. 171 cm ca. 57 kg 36 Jahre alt südeuropäisches Aussehen Piercing Ohr links und rechts diverse Tätowierungen braune dunkle kurze Haare Kleidung unbekannt ADEMI, Mekail Beschreibung: ca. 184 cm ca. 70 kg 28 Jahre alt hager Hakennase Geheimratsecken braune Augen Bart Kleidung unbekannt CHERIF, Yousef Beschreibung: ca.189 cm ca. 69 kg 24 Jahre alt schlank, nordafrikanisches Aussehen Piercing Ohr links und rechts O-Beine mehrere Narben braune Augen schwarze Haare kurz, gelockt Kleidung unbekannt Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Heilbronn E-Mail: heilbronn.pp.fest.pvd@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn
  • Heidelberg-Rohrbach: Motorradfahrer alleinbeteiligt gestürzt

    Heidelberg-Rohrbach (ots) - Der Fahrer eines Motorrades und sein Sozius waren am Sonntagabend gegen 17.50 Uhr auf der Straße am Götzenberg in Richtung Heidelberg-Emmertsgrund unterwegs. In einer Linkskurve verlor der Motorradfahrer, vermutlich aufgrund regennasser Fahrbahn, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sowohl der Fahrer als auch sein Sozius kamen zu Fall. Beide Personen sind verletzt. Derzeit befinden sich Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Die Unfallaufnahme läuft. Es kommt bereits zu Verkehrsbehinderungen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim Tobias Misch Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Mannheim-Oststadt: Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und Fahrradfahrer

    Mannheim-Oststadt (ots) - Am Sonntagabend gegen 17.15 Uhr kam es auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Fernmeldeturm am Hans-Reschke-Ufer zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einem Fahrradfahrer. Der Radfahrer wurde verletzt. Aktuell befinden sich sowohl Feuerwehr als auch Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Zum Unfallhergang ist noch nichts bekannt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim Tobias Misch Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Öffentlichkeitsfahndung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.09.2021

    Heilbronn (ots) - Aktualisierung: Eine der drei noch gesuchten Personen wurde in Stuttgart gesichtet. In der Nacht auf Donnerstag, den 23. September, sind vier im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg untergebrachte Personen aus einer geschlossenen Station / Maßregelvollzug geflüchtet. Durch intensive Fahndungsmaßnahmen konnte eine der vier Personen bereits festgenommen werden. Ein weiterer Geflohener, Yousef CHERIF, wurde vor kurzem in der Stuttgarter Innenstadt gesichtet. Aktuelle Lichtbilder einer Überwachungskamera wurden nachfolgendem Link hinzugefügt. Zeugenhinweise werden unter 07131 104 4444 entgegengenommen. Alle Lichtbilder der drei noch gesuchten Männer sind unter folgendem Link abrufbar: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/weinsberg-entwichene-strafgefangene/ Wer erkennt die abgebildeten Männer und kann weitere Hinweise auf den Aufenthaltsort geben? DUGA, Cristian Beschreibung: ca. 171 cm ca. 57 kg 36 Jahre alt südeuropäisches Aussehen Piercing Ohr links und rechts diverse Tätowierungen braune dunkle kurze Haare Kleidung unbekannt ADEMI, Mekail Beschreibung: ca. 184 cm ca. 70 kg 28 Jahre alt hager Hakennase Geheimratsecken braune Augen Bart Kleidung unbekannt CHERIF, Yousef Beschreibung: ca.189 cm ca. 69 kg 24 Jahre alt schlank, nordafrikanisches Aussehen Piercing Ohr links und rechts O-Beine mehrere Narben braune Augen schwarze Haare kurz, gelockt Kleidung unbekannt Polizeipräsidium Heilbronn Kriminalpolizei Heilbronn Karlstraße 104 74076 Heilbronn Tel.: 07131/ 104-4444 (24h- Erreichbarkeit) E-Mail: HEILBRONN.KD@polizei.bwl.de Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn
  • Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.09.2021 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

    Landkreis Heilbronn (ots) - Talheim: Verkehrsunfall endet tödlich Am Sonntagmorgen, gegen 08.00 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 27 im Bereich Talheim ein Verkehrsunfall, bei welchem ein 18-jähriger Beifahrer noch an der Unfallstelle verstarb. Zeugenaussagen zufolge befuhren ein BMW und ein Opel Astra hintereinander die B27 in Richtung Lauffen. Zwischen dem Rauhen Stich und dem Abzweig nach Talheim überholte der 19-jährige Fahrer des Opel Astra den vor ihm fahrenden BMW mit hoher Geschwindigkeit. Im weiteren Verlauf kam der alkoholisierte Opel-Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nach ca. 100 Metern mit der Beifahrerseite gegen einen 30 cm starken Baum. Für den Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Tragisch jedoch, dass sich die Insassen beider Fahrzeuge kennen und gemeinsam in Heilbronn losgefahren sind. Zur Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfallaufnahmedienst unter Hinzuziehung eines Gutachters war die Bundesstraße für 4 Stunden voll gesperrt. Vor Ort war die Feuerwehr mit 25 Mann und 5 Fahrzeugen, die Rettung war mit 2 Notärzten und 2 Rettungswagen vor Ort. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Heilbronn E-Mail: heilbronn.pp.fest.flz.pvd@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn
  • Speyer - Verkehrsunfall unter Alkohol

    Speyer (ots) - Zu einem Verkehrsunfall unter der Beeinflussung von Alkohol und Betäubungsmitteln kam es am Samstagabend um 20.19 Uhr in der Remlingstraße. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Fahrer eines PKW Ford Focus einen am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW Ford Fiesta touchierte. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 6000 Euro an den beiden Fahrzeugen. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte durch die Polizeibeamten starker Alkoholgeruch ausgehend vom Fahrzeugführer des Ford Focus festgestellt werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,33 Promille bei dem 40-jährigen Fahrzeugführer. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wird ein Strafverfahren aufgrund einer Straßenverkehrsgefährdung sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Speyer - Einbruch in Geschäftsräume

    Speyer (ots) - Zu einem Einbruch in ein Geschäft kam es am Samstag zwischen 14.00 und 18.45 Uhr in der Tullastraße. Unbekannte Täter verschafften sich durch Aufhebeln einer Seitentüre Zugang zu den Geschäftsräumen und entwendeten Bargeld aus einer Kasse im Inneren. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei Speyer unter der Telefonnummer 06232/137-0 oder per E-Mail unter pispeyer@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Heidelberg/ mit 2 Promille am Straßenverkehr teilgenommen

    Heidelberg (ots) - Am Samstag gegen 23.30 Uhr kontrollierte eine Besatzung des Polizeireviers Heidelberg-Mitte einen 24-jährigen BMW Fahrer in der Schurmannstraße, nachdem sich dieser auffällig verhielt. Nachdem der Alkoholtest 2 Promille ergab, musste der 24-jährige mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein kam zu den Akten. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Ladenburg/Rhein-Neckar-Kreis/Wohnungseinbruch/Einfamilienhaus/Zeugen gesucht

    Ladenburg (ots) - Am Samstag brach ein bislang unbekannter Täter in den Abendstunden in ein Einfamilienhaus im Kandelbachweg ein. Als die Bewohner des Hauses gegen 21 Uhr ihr Anwesen betraten, befand sich der Täter noch im Objekt. Durch diese aufgeschreckt, gelang dem augenscheinlich männlichen Einbrecher über eine Kellertüre die Flucht durch den Garten. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Ergreifen des Täters. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ladenburg, Tel.: 06203/9305-0, oder der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel. 06221/174-4444 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis/ Kleinstunfall

    Laudenbach (ots) - Die ersten Fahrstunden mit dem Motorrad endeten am Samstagmorgen gegen 09.30 h für eine Fahranfängerin mit einem Sturz. Aus ungeklärter Ursache kam die Fahrschülerin auf der B3 Richtung Heppenheim nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schlingern und fiel in Folge auf die rechte Körperhälfte. Aufgrund der erlittenen Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Alkoholisiert Auto gefahren und andere Fahrzeuge beschädigt

    Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Vermutlich weil sie unter dem Einfluss von Alkohol und anderen berauschenden Mittel stand, verursachte am Sonntag gegen 01.30 h eine 32-jährige Audi-Fahrerin einen Verkehrsunfall in der Sudetenstraße. Sie stieß beim Vorbeifahren gegen einen geparkten Fiat, der dadurch auf den davor geparktem Roller geschoben wurde. Es entstand insgesamt Sachschaden von ca. 8000,--Euro. Der 32-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Da sie vor Ort abstritt, gefahren zu sein, wurde ihr Pkw sichergestellt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Bei Hochzeitsfeier randaliert und Widerstand geleistet

    Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Am Sonntagmorgen beleidigte und bedrohte ein 34-jähriger bei einer Hochzeitsfeier andere Gäste, weshalb die Polizei hinzugerufen wurde. Bei deren Eintreffen gg. 02.00 h flüchete der Aggressor zunächst, konnte aber von den Beamten eingeholt und festgenommen werden. Hierbei leistete er Widerstand und beleidigte die Beamten fortwährend. Verletzt wurde niemand. Der 34-jährige verbrachte daraufhin den Rest der Nacht in polizeilichem Gewahrsam. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Auffahrunfall mit Verletzten

    Mannheim-Innenstadt (ots) - Zu geringer Abstand auf regennasser Fahrbahn führte am Sonntagmorgen gegen 01.30 h zu einem Auffahrunfall in der Kunststraße, wobei beide Insassinnen des vorderen PKW Honda leichte Verletzungen davontrugen. Der 25jährige Verursacher blieb unverletzt, allerdings war sein Opel nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4500,-- Euro. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Heidelberg/Verkehrsunfall nach Rotlichtfahrt/Wer hatte Grün?/Zeugen gesucht/ Pressemeldung Nr. 2

    Heidelberg (ots) - Am Sonntag gegen 01.00 h stieß ein Taxi mit einem Audi im Kreuzungsbereich Römerstraße/Lessingstraße/Franz-Knauff-Straße zusammen. Hierbei wurde die 30jährige Audifahrerin leicht verletzt. Der 66jährige Taxifahrer und sein Fahrgast blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf 30.000,-- Euro. Da beide Fahrzeugführer angaben bei grün gefahren zu sein ist das Polizeirevier Heidelberg-Mitte zur Bearbeitung des Unfalls auf Zeugen angewiesen. Diese melden sich bitte unter Tel.: 0621/174-1700. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mannheim PvD Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim
  • Verletzte Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall

    Schifferstadt (ots) - Am Samstagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, kam es in der Waldseer Straße in Schifferstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin leicht verletzt wurde. Ein 53-jähriger PKW-Fahrer aus Speyer fuhr von einem Tankstellengelände auf die Straße und übersah hierbei die 80-jährige Fahrradfahrerin. Diese verletzte sich bei dem Zusammenstoß aufgrund der äußerst geringen Geschwindigkeit nur leicht. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-0 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Hunde im Fahrzeug eingesperrt

    Schifferstadt (ots) - Am Samstagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizeiinspektion Schifferstadt Hunde in einem Fahrzeug, an dem lediglich die Fenster einen Spalt geöffnet waren. Die Beamten konnten vor Ort die Verantwortliche ermitteln, welche ihre Tiere nach Aufforderung aus dem Fahrzeug befreite. Bereits bei den an diesem Tag herrschenden Außentemperaturen von etwa 25°C, kann sich der Innenraum von Fahrzeugen nach 30 Minuten auf bis zu 40°C aufheizen, was für Hunde tödlich enden kann. Auf die möglichen Risiken angesprochen, zeigte sich die 47-jährige Hundehalterin aus Baden-Württemberg einsichtig. Das Veterinäramt wurde über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-0 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Kinder werfen Steine auf fahrende Autos

    Böhl-Iggelheim (ots) - Am Samstagnachmittag, gegen 14:20 Uhr, meldete ein PKW-Fahrer zwei Kinder, welche in der Eisenbahnstraße Kieselsteine auf Fahrzeuge werfen. An seinem Fahrzeug entstand hierdurch ein Sachschaden von etwa 200 EUR. Die beiden 6- und 8-jährigen, strafunmündigen Kinder aus Böhl-Iggelheim wurden ihren Eltern überstellt und auf die Gefährlichkeit ihres Handelns hingewiesen. Personen, welche ebenfalls geschädigt wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-0 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Rollator entwendet - Täter kann ermittelt werden

    Waldsee (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 10:15 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge in Waldsee, wie ein Mann den Rollator seiner Nachbarin aus deren Hof in einen Transporter einlud und die Örtlichkeit verließ. Er konnte sich jedoch das Kennzeichen des Transporters notieren, was der Polizei im Anschluss die Ermittlung eines 58-jährigen Tatverdächtigen aus Ludwigshafen ermöglichte. In dem Fahrzeug konnte der Rollator aufgefunden und der 90-jährigen Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Bei dem Tatverdächtigen ergaben sich außerdem Hinweise auf Alkoholkonsum, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-0 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
  • Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

    Rödersheim-Gronau (ots) - Am Freitagnachmittag, gegen 16:40 Uhr, befuhr ein 64-jähriger Mann aus Rödersheim-Gronau den Parkplatz eines dortigen Supermarktes. Hierbei stieß er mit seinem Fahrzeug an einen geparkten PKW und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 EUR. Bei der anschließenden Unfallaufnahme erlangten die Beamten der Polizeiinspektion Schifferstadt Hinweise auf eine akute Beeinflussung durch Alkohol bei dem 64-jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,92 Promille. Dem Fahrer wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sowie der Autoschlüssel sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Außerdem wird die Führerscheinstelle über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schifferstadt Telefon: 06235-495-0 E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de http://s.rlp.de/TN0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen
Seite 1 von 10
vor

Mühlhausen

Gemeinde in Rhein-Neckar-Kreis

  • Einwohner: 8.245
  • Fläche: 15.31 km²
  • Postleitzahl: 69242
  • Kennzeichen: HD
  • Vorwahlen: 06222, 07253
  • Höhe ü. NN: 144 m
  • Information: Stadtplan Mühlhausen

Weitere beliebte Themen in Mühlhausen/Kraichgau