Rubrik auswählen
 Nesse-Apfelstädt

Feuerwehreinsätze in Nesse-Apfelstädt

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 198
  • Ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert

    Wiesenthal (ots) - Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Montagabend einen 22-jährigen Autofahrer in der Dillersgasse in Wiesenthal. Dabei stellten sie fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und er zudem alkoholisiert unterwegs war. Ein Test zeigte 0,89 Promille und der wenig später in der Dienststelle durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte die erste Messung. Eine Anzeige war die Folge und weiterfahren durfte der 22-Jährige natürlich auch nicht mehr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Mehrere Fahrten unter Alkohol- und Drogenbeeinflussung

    Saalfeld/ LK Saalfeld-Rudolstadt (ots) - Im Laufe des gestrigen Tages (14.06.2021) stellten die Beamten der LPI Saalfeld im Rahmen von Verkehrskontrollen mehrere Fahrten unter Alkohol- bzw. Drogenbeeinflussung fest. Neben zwei Feststellungen von Trunkenheitsfahrten im niedrigen Promillebereich wurde am Montagmittag ein 69-jähriger Toyota-Fahrer einer Verkehrskontrolle in der Melanchthonstraße unterzogen. Nachdem der 69-Jährige das Alkoholmessgerät mehrfach nicht richtig beamten konnte wurde eine Überprüfung der Umgebungsluft (Fahrzeuginnenraum) durchgeführt, welche eindeutige Hinweise auf eine Alkoholkonzentration ergab. Nach ausführlicher Belehrung und erneuter Erläuterung gelang schließlich eine Atemalkoholmessung beim zwischenzeitlich Beschuldigten - 1,1 Promille Atemalkohol. Im Krankenhaus erfolgte daraufhin eine Blutprobenentnahme, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Werkzeuge entwendet

    Meiningen (ots) - Unbekannte Täter machten sich in der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen auf einer Baustelle in der Neu-Ulmer-Straße in Meiningen zu schaffen. Sie entwendeten Werkzeuge im Wert von 4.000 Euro bis 5.000 Euro aus einem Raum, der zusätzlich verschlossen war. Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Diebesgutes oder zu den Tätern selbst geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Simson-Fahrerin nach Verkehrsunfall leicht verletzt

    Ernstthal (ots) - Am Montagabend kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Moped und einem Fahrzeug. Ein 26-Jähriger befuhr mit seinem Renault die Kreisstraße 35 aus Piesau kommend in Richtung Ernstthal. Eine 16-Jährige befuhr mit ihrer Simson die Gegenrichtung. In einer Kurve auf der Strecke kam es aus bislang unbekannter Ursache zum Zusammenstoß zwischen PKW und Moped, wodurch die 16-Jährige stürzte und leicht verletzt wurde. Am Moped sowie am Fahrzeug entstand Sachschaden. Die Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Unbekannte stehlen Baugeräte- Zeugen gesucht

    Oppurg (ots) - Zwischen Freitagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten Unbekannte von einem Baustellengelände in Oppurg mehrere Arbeitsgeräte. Eine gesicherte Rüttelplatte sowie eine Baggerschaufel wurden im Tatzeitraum auf unbekannte Art und Weise von der Baustelle entfernt, sodass Entwendungsschaden von mehreren tausend Euro entstand. Die Polizei sucht Zeugen, welche auffällige Personen oder Fahrzeuge im vergangenen Wochenende im Bereich der Bahnhofstraße beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei in Schleiz unter 03663-4310 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Medieninformation der PI Weimar vom 15.06.2021

    Weimar (ots) - Zeugen nach Diebstahl gesucht Zwei Männer nutzten gestern Abend gegen 22:15 Uhr am Frauenplan die kurze Abwesenheit der Bedienung aus dem Bistro. Die Frau stellte im Außenbereich bereits die Stühle zusammen, während die Männer auf die Fertigstellung ihres bestellten Essens warteten. Einer der beiden begab sich in den Imbiss und griff sich die komplette Registrierkasse. Sodann rannten beide in unterschiedliche Richtungen davon. Vor Ort befindliche Zeugen nahmen die Verfolgung des Täters mit der Kasse auf, konnten ihn aber leider nicht stellen. Lediglich die leere Registrierkasse wurde wieder gefunden. Bei dem handelnden Täter soll es sich um einen etwa 20-jährigen Mann gehandelt haben. Er sei ca. 1,70 m groß und von kräftiger Statur. Seine Haare trägt der Täter kurz rasiert. Seine Arme und eine Wade sind tätowiert. In Summe hat er ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Wer Hinweise zu dem Täter und seinem Komplizen machen kann, wird gebeten sich bei der PI Weimar zu melden. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de. Radlerin begeht Unfallflucht Am Montagmorgen übersah im Wohngebiet "Am Schießhaus" eine Fahrradfahrerin einen Mitarbeiter der städtischen Abfallentsorgung. Während der 59-Jährige mit einer Mülltonne die Straße überquerte wurde er von einer Frau auf ihrem Fahrrad angefahren. Während der Mann am Fuß leicht verletzt wurde, kam die junge Frau zwar ins Straucheln, fuhr aber unbeirrt weiter. Zu der Frau ist lediglich bekannt, dass sie ihre Haare zu einem Pferdeschwanz trug. Sie oder Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Weimar in Verbindung zu setzen. Vandalismus an Schule Im Verlauf des vergangenen Wochenendes warfen Unbekannte eine Bierflasche auf das Goethegymnasium. Hierbei trafen der oder die Täter ein Fenster und zerstörten die Scheibe. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 200 Euro. Handgreiflich geworden Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es gestern in Tonndorf. Ein 25-Jähriger wollte eigentlich sein Auto verkaufen. Als ein potenzieller Käufer aus Sachsen-Anhalt vor der Tür stand, entschied sich der Autobesitzer um. Über den weiteren Verlauf des Verkaufes und die Übernahme der Anfahrtskosten waren beide nun unterschiedlicher Meinung. Das Streitgespräch schaukelte sich so sehr hoch, dass sich die Männer gegenseitig schlugen. Der Autoverkäufer bekam während der Schlägerei Unterstützung durch seine Familie. Die beiden Streithähne trugen gut sichtbare Blessuren und Anzeigen wegen gegenseitig begangener Körperverletzungen davon. Ein Kaufvertrag kam wohl nicht mehr zu Stande. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Geländer und Fassade beschmiert

    Hildburghausen (ots) - Unbekannte beschädigten in der Zeit vom 31.05.2021, 15:00 Uhr, bis 14.06.2021, 6:00 Uhr, das Treppengeländer am Nebeneingang eines Gebäudes im Forstweg in Hildburghausen. Zudem beschmierten sie die Nebeneingangstür und die umliegende Fassade mit einer bräunlichen Substanz. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Auto übersehen

    Bremen (ots) - Ein 72-jähriger Opel-Fahrer befuhr Montagmorgen die Bremer Hauptstraße und wollte nach links in die Bremer Aue in Bremen abbiegen. Dabei übersah er die im Gegenverkehr befindliche 32-jährige Peugeot-Fahrerin und beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Frau kam zur Behandlung ihrer leichten Verletzungen ins Krankenhaus und um die Fahrzeuge kümmerte sich der Abschleppdienst. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Sperrmüll angezündet

    Bad Salzungen (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache brannte es am Montag gegen 18:00 Uhr in einem nicht genutzten und unbewohnten Gebäude in der Werrastraße in Bad Salzungen. Nachdem die Flammen gelöscht waren, war deutlich zu erkennen, dass das Feuer an mehreren Stellen ausbrach und vermutlich ein Unbekannter den im Gebäude befindlichen Sperrmüll anzündete. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Radler trank zu viel

    Kaltenborn (ots) - Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Montagabend einen 45-jährigen Fahrradfahrer im Oberen Sorghof in Kaltenborn. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 3,09 Promille. Das ist selbst für einen Radfahrer deutlich zu viel. Aus diesem Grund musste der Mann die Polizisten ins Krankenhaus begleiten, um eine Blutprobe abzugeben. Eine Anzeige war die Folge. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Roller nicht versichert und Fahrer alkoholisiert

    Meiningen (ots) - Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Montagabend den 28-jährigen Fahrer eines Elektrorollers in der Leipziger Straße in Meiningen. Dabei stellten sie fest, dass das Gefährt nicht versichert war und ein freiwilliger Drogenvortest bei dem Mann reagierte positiv auf Amphetamine und Metamphetamine. Daraufhin musste er die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten und seinen Roller nach Hause schieben. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Kind angefahren

    Bad Salzungen (ots) - Ein Vater lief Montagnachmittag mit seinen beiden Kindern von der Michaelisstraße in Bad Salzungen über den Markt in Richtung Seepforte. Die beiden Kinder fuhren mit Rollern. Zu dieser Zeit befuhr auch ein 72-jähriger Mann mit seinem BMW den Markt und stieß mit einem der Kinder zusammen. Die 3-Jährige wurde am Fuß verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall unter Alkoholeinfluss

    Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots) - Gestern Abend meldeten Zeugen der Polizei einen BMW, welcher in der Mosbacher Straße mit einer Leitplanke kollidierte. Der Fahrer entfernte sich anschließend pflichtwidrig von der Unfallstelle. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte der Flüchtige kurze Zeit später angehalten und kontrolliert werden. Bei dem Fahrzeugführer handelte es sich um einen 39-Jährigen. In seiner Atemluft wurden 1,22 Promille Alkohol festgestellt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12000,- EUR. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren ein. (mb) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Ins Pfarramt eingebrochen

    Leinefelde (ots) - Am zurückliegenden Wochenende, von Samstag 12. zu Sonntag 13. Juni, brachen Unbekannte ein Büro im Pfarramt Leinefelde, im Stationsweg auf. Aus einem Schrank stahlen der oder die Täter eine Geldkassette und eine Dose, in der sich Kleingeld befand. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 1300 Euro. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Polizei sensibilisiert - Gefahr durch verstreute Nägel

    Jena (ots) - Eine Anwohnerin der Siedlung Göschwitz in Jena hat die Reifenwechsel satt. Seit geraumer Zeit stellt die Dame wieder Nägel vor Ihrer Einfahrt, in der Nähe Ihres geparkten Fahrzeuges oder aber sogar im Reifen Ihres Fahrzeuges fest. Nicht nur das die Reifenwechsel allmählich lästig werden, es ist auch ein finanzieller Aspekt und geht an die Substanz. Langsam bekommt die Häufung der "versehentlich eingefahrenen Nägel" einen bitteren Beigeschmack. Sie macht sich mittlerweile nicht nur große Sorgen um Ihr eigenes Wohl, sondern fürchtet, dass auch weitere Personen zu Schaden kommen könnten. Die Örtlichkeit wird schließlich nicht nur durch Sie, sondern auch durch Rettungs- und Lieferfahrzeuge, sowie Spaziergänger genutzt. Spielende Kinder nehmen den Weg ebenfalls rege in Anspruch. Ob es sich um ein Loch im Werkzeugkasten oder einen "dummen" Jungenstreich handelt ist noch nicht bekannt. Im schlimmsten Fall wurden die Nägel mutwillig dort platziert. Dabei wäre davon auszugehen, dass der oder die Unbekannten scheinbar nicht darüber nachgedacht haben was sie für einen Schaden verursachen und welcher Gefahr sie Unbeteiligte aussetzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-81 1504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Politische Schmierereien auf Radweg

    Kirchworbis (ots) - Auf einem Radweg zwischen Worbis und Kirchworbis entdeckte ein Polizist in seiner Freizeit am Sonntagnachmittag, 13. Juni, einen großflächigen Schriftzug auf dem Weg. Dieser richtete sich gegen einen Fraktionsvorsitzenden einer Partei im Thüringer Landtag. Der Staatsschutz der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Waffen in Wohnung nach Bedrohung sichergestellt

    Ilfeld (ots) - Aufregung am Montagnachmittag in Ilfeld. Verängstigte Zeugen meldeten einen Mann mit Gewehr auf einem Balkon. Dieser sei im Vorfeld bereits, mit einer Pistole in der Hand, hinter spielenden Kindern hergerannt. Die alarmierten Polizisten hatten den Mann und seinen Kumpel schnell in einer Wohnung in der Schröderstraße ausfindig gemacht. Beide waren angetrunken. In der Wohnung fanden die Polizisten mehrere Messer und Softairwaffen. Diese stellten die Beamten sicher und erstatteten Anzeige gegen den 20-jährigen Wohnungsinhaber wegen Bedrohung. Warum er mit den Waffen auf dem Balkon posierte und den Kindern im Alter von 13 und 14 Jahren folgte, müssen die Ermittlungen klären. Seitens der Polizisten erfolgte eine ausführliche Belehrung der beiden angetroffenen Männer. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Mülleimer angezündet

    Bad Langensalza (ots) - Gegen 22.45 Uhr musste die Feuerwehr am Montagabend in Bad Langensalza ausrücken. In der Käthe-Kollwitz-Straße brannte ein Mülleimer. Die Flammen richteten keinen Schaden an. Erst am Montagmorgen war ein Insektenhotel in der Kurstadt in Flammen aufgegangen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Langensalza, unter der Telefonnummer 03603/8310, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Leicht verletzter Autofahrer nach Auffahrunfall

    Leinefelde (ots) - Bei einem Auffahrunfall am Montagnachmittag in Beinrode verletzte sich ein Autofahrer leicht. Der 57-Jährige befuhr gegen 17.10 Uhr mit seinem VW Käfer die Bundesstraße 2476 aus Richtung Kallmerode in Richtung Leinefelde. In Beinrode beabsichtigte der vor ihm fahrende 19-Jährige mit seinem Opel Corsa nach links abzubiegen und verringerte seine Geschwindigkeit. Das übersah der VW Fahrer und fuhr auf den Corsa auf. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der 57-Jährige wurde ambulant behandelt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Fahrzeugführer mutmaßlich unter Betäubungsmitteleinfluss

    Friedrichroda (Landkreis Gotha) (ots) - Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte gegen 19.45 Uhr einen 21-jährigen Peugeotfahrer in der Reinhardsbrunner Straße. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann mutmaßlich unter dem Einfluss von Cannabis stand. Zu Beweiszwecken wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Polizisten untersagten dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt und leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein. (mb) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621/781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Nesse-Apfelstädt

Gemeinde in Kreis Gotha

Das aktuelle Wetter in Nesse-Apfelstädt

Aktuell
23°
Temperatur
15°/23°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Nesse-Apfelstädt