Rubrik auswählen
 Oelde

Feuerwehreinsätze in Oelde

Seite 1 von 1
  • FW Oelde: Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen.

    Bild: Tielke, Feuerwehr Oelde

    Oelde (ots) - Am 21. September um 10:50 Uhr wurden die Feuerwehr Oelde mit dem Stichwort "F2, brennt Bauernhof" in den Grenzweg im Ortsteil Stromberg gerufen. Nach AAO rückten die Löschzüge Stromberg, Oelde und Keitlinghausen -Sünninghausen zur Einsatzstelle aus. Bereits auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus mit angrenzender Stallung ausgemacht werden. Bei der ersten Erkundung wurde eine im Vollbrand befindliche Küche im Erdgeschoß festgestellt. Mehrere Scheiben waren bereits geplatzt und das Feuer drohte sich auf das Obergeschoß auszubreiten. Als erste Maßnahme wurde ein Außenangriff über die geplatzten Scheiben durchgeführt. Parallel wurden durch den Eigentümer sich im angrenzenden Stallungsbereich befindliche Kälber aus dem Gefahrenbereich gebracht. Anschließend wurde durch mehrere Trupps eine Brandbekämpfung im Innenangriff unter Atemschutz durchgeführt. Da zu Beginn eine weitere Brandausbreitung auf das gesamte Gebäude nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde eine weitere Drehleiter angefordert. Außerdem zwei TLF 4000 um eine ausreichende Wasserversorgung sicherzustellen und der Abrollbehälter Atemschutz. Nach etwas mehr als zwei Stunden konnte durch den Einsatzleiter Stadtbrandinspektor Michael Haske "Feuer aus" gemeldet werden. Der Löschzug Stromberg stellte bis 15 Uhr eine Brandwache. Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Oelde, Rheda-Wiedenbrück und Beckum an den Löscharbeiten beteiligt Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Oelde BOI Vincent Tielke Telefon: (02522) 72 - 606 E-Mail: vincent.tielke@oelde.de Internet: http://www.feuerwehr-oelde.de/

    Original-Content von: Feuerwehr Oelde
  • FW Oelde: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. PKW mehrfach überschlagen.

    Bild: D. Kleinhans, Feuerwehr Oelde

    Oelde (ots) - Die Feuerwehr Oelde wurde gestern Abend gegen 19:28 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Ostenfelder Straße alarmiert. In einer Kurve hatte eine 34- jähriger die Kontrolle über seinen Ford verloren und kam von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und blieb anschließend auf einem Getreidefeld liegen. Entgegen erster Meldungen war der Fahrzeugführer nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte jedoch nur mit Unterstützung von Rettungsdient und Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werde. Da durch den Notarzt lebensgefährliche Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten wurde ein Rettungshubschrauber zum Patiententransport angefordert. Der Rettungshubschrauber Christoph 8 transportierte den 34- jährigen anschließend in ein Krankenhaus der Maximalversorgung nach Bielefeld. Durch die eingesetzten Kräfte des Löschzugs Oelde wurde, neben der Unterstützung des Rettungsdiensts, der Brandschutz sichergestellt und auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen. Die Ostenfelder Straße musste für den Zeitraum des Einsatzes voll gesperrt werden. Neben dem Löschzug Oelde waren die beiden Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Oelde im Einsatz. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Oelde BOI Vincent Tielke Telefon: (02522) 72 - 606 E-Mail: vincent.tielke@oelde.de Internet: http://www.feuerwehr-oelde.de/

    Original-Content von: Feuerwehr Oelde
  • FW Oelde: Brand in ehemaligen Barbetrieb

    Oelde (ots) - Der Löschzug Oelde wurde am heutigen Nachmittag um 15:22 Uhr in die Straße Kleygarten gerufen. In einem ehemaligen Barbetrieb, welcher sich im Keller eines Mehrfamilienhauses befindet, war eine Rauchentwicklung gemeldet worden. Dieses wurde nach der Erkundung der ersteintreffenden Kräfte bestätigt. Daraufhin wurde das Gebäude geräumt um eine Gefährdung der Bewohner auszuschließen. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur weiteren Erkundung in die verrauchten Räumlichkeiten vor und konnte in einem Wäscheraum einen brennenden Mülleimer als Ursache lokalisieren. Dieser wurde abgelöscht und das Gebäude anschließend belüftet. Nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen konnte das Gebäude durch die Bewohner wieder betreten werden. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Oelde BOI Vincent Tielke Telefon: (02522) 72 - 606 E-Mail: vincent.tielke@oelde.de Internet: http://www.feuerwehr-oelde.de/

    Original-Content von: Feuerwehr Oelde
  • FW Oelde: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus.

    Bild: Tielke Feuerwehr Oelde

    Oelde (ots) - Am Sonntagmorgen um 07:13 wurde die Feuerwehr Oelde zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Schückingstraße in Stromberg alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte die Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses. Alle Bewohner des Gebäudes hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits selbstständig aus dem Haus begeben. Um eine Rauchausbreitung in den Treppenraum zu verhindern, wurde vor der Brandwohnung ein Rauchschutzvorhang gesetzt. Anschließend begab sich ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in die Brandwohnung. Ein weiterer Trupp begab sich mittels Steckleiter über einen Balkon die Wohnung. Das Brandgeschehen konnte so auf die Küche begrenzt und der Brand nach kurzer Zeit gelöscht werden. Die komplett verrauchte Wohnung wurde anschließend mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Aufgrund der Ausbreitung des Rauches ist sie unbewohnbar. Nach etwas über einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz waren die Kräfte der Löschzüge Stromberg und Oelde, sowie ein Rettungswagen der Feuerwehr Oelde. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Oelde BOI Vincent Tielke Telefon: (02522) 72 - 606 E-Mail: vincent.tielke@oelde.de Internet: http://www.feuerwehr-oelde.de/

    Original-Content von: Feuerwehr Oelde
Seite 1 von 1

Oelde

Gemeinde in Kreis Warendorf

  • Einwohner: 29.276
  • Fläche: 102.63 km²
  • Postleitzahl: 59302
  • Kennzeichen: WAF
  • Vorwahlen: 02520, 05245, 02529, 02522
  • Höhe ü. NN: 90 m
  • Information: Stadtplan Oelde

Das aktuelle Wetter in Oelde

Aktuell
17°
Temperatur
10°/17°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Oelde