Rubrik auswählen
 Petersberg/Pfalz

Polizeimeldungen aus Petersberg/Pfalz

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 9 von 10
  • Zweibrücken - Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

    Zweibrücken (ots) - Am Sonntag, dem 10.04.2022 gegen 05:00 Uhr wurde durch die Funkstreife in der Quebecstraße ein 32-jähriger Fahrer eines PKWs einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, welcher später auf der Dienststelle auf 1,52 Promille bestimmt werden konnte. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt und eine Strafanzeige gefertigt. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Roller-Fahrer unter Alkoholeinfluss

    Zweibrücken (ots) - Am Samstag, dem 09.04.2022 um 14:15 Uhr wurde durch die Funkstreife in der Römerstraße ein 66jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, welcher später auf der Dienststelle auf 0,86 Promille bestimmt werden konnte, was eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Zudem konnte der Fahrer keinen Führerschein vorweisen und gab im Laufe der Kontrolle zu, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis sei. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens PI Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Erst Alkohol in Tankstelle geklaut-dann randaliert

    Pirmasens (ots) - Am Sonntag, 10.04.2022, gegen 04.16 Uhr, entwendete die 33-jährige Beschuldigte in der Esso Tankstelle in Pirmasens, eine Flasche Jägermeister, sowie eine Flasche Bier. Diese verstaute sie in ihre Handtasche und den Verkaufsraum ohne zu bezahlen. Kunden welche sich ebenfalls im Verkaufsraum aufhielten beobachteten die Tat und informierten die Kassiererin, welche zu diesem Zeitpunkt mit dem Einsortieren der Backwaren beschäftigt war. Die Mitarbeiterin konnte die Beschuldigte noch auf dem Tankstellengelände zur Rede stellen und lies sich die zwei Flaschen nach kurzer Diskussion wieder aushändigen. Nachdem die Mitarbeiterin wieder in den Verkaufsräumen war, begann die Beschuldigte im Außenbereich zu randalieren und verschiedene Gegenstände umzuwerfen. Beim Eintreffen der Polizeistreifen, verhielt sich die 33-Jährige sichtlich alkoholisiert und verbal aggressiv gegenüber den anderen Kunden, sowie den eingesetzten Beamten. Aufgrund ihrem gezeigten Verhalten wurde sie zur Eigensicherung gefesselt. Bei der Durchsuchung konnte griffbereit in ihrer Handtasche ein Taschenmesser, sowie ein Teppichmesser aufgefunden- und sichergestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab um 04:26 Uhr einen Wert von 1,48 Promille. Weiterhin zeigten die Pupillen keinerlei Reaktion auf Lichteinfall. Zeitlich war sie ebenfalls nicht orientiert. Während der Sachverhaltsaufnahme war sie in ihrem Ver-halten immer wieder wechselhaft und versuchte trotz Fesselung auf die Beamten zu-zugehen und die Konfrontation und Diskussion zu suchen. Sie beleidigte daraufhin im Beisein der Polizeibeamten die Kassiererin mit den Worten "du Fotze". Mittels Rettungswagen wurde die Beschuldigte ins Krankenhaus Pirmasens in die psychiatrische Abteilung verbracht. Auf sie kommt nun eine Strafanzeige wegen Diebstahl mit Waffen und Beleidigung zu. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Betrunken und ohne Licht mit dem E-Bike unterwegs

    Pirmasens (ots) - Am Sonntag, 10.04.2022, gegen 02.05 Uhr, konnte ein 28-jähriger Mann mit seinem E-Bike in der Rodalber Straße in Pirmasens durch die Polizeistreife fahrend festgestellt werden. Da der BS komplett dunkel bekleidet war und kein Licht oder Reflektoren am Fahrrad eingeschaltet/angebracht waren, sollte dieser darauf hingewiesen werden. Zudem fiel während der Nachfahrt auf, dass der Biker extreme Schlangenlinien fuhr. Aufgrund dessen wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim Absteigen vom Fahrrad stolperte er auf die Straße. Er lallte beim Sprechen und sein Gang war extrem unsicher, weshalb ihm ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten wurde. Dieser zeigte ein Ergebnis von 1,85 Promille. Er wurde als Beschuldigter im Strafverfahren belehrt und ihm um 02:35 Uhr auf hiesiger Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Weiterhin gab er an, dass er regelmäßig Cannabis konsumieren würde. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    Pirmasens (ots) - Am Samstag, 09.04.2022, in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 15.20 Uhr parkte ein Verkehrsteilnehmer seinen grauen Pkw, Audi Q3 vorwärts in die Parklücke auf dem Parkplatz des Kauflandes, in der Zweibrücker Straße 230, in Pirmasens. Zum Zeitpunkt des Abstellens des Fahrzeuges war dieses unbeschädigt. Als er wieder zum Fahrzeug zurückkam, musste er einen Schaden am Pkw hinten rechts feststellen. Das bislang unbekannte und flüchtige Fahrzeug beschädigte den Audi vermutlich beim Ein-/Ausparken und verließ die Verkehrsunfallörtlichkeit unerlaubt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Pirmasens in Verbindung zu setzen Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Körperverletzung nach Mietstreitigkeiten

    Pirmasens (ots) - Am Samstag, 09.04.2022, gegen 15.50 Uhr, kam es in der Neptunstraße wegen nicht gezahlter Miete zu einem handfesten Streit zwischen dem 34-jährigen Geschädigten und den Beschuldigten im Alter zwischen 21 und 46 Jahren. Der Geschädigte gab an, dass er von seiner Vermieterin und ihren beiden männlichen Begleitern mehrfach geschlagen und gekratzt wurde. Hierbei hätten sie zunächst mit den Fäusten und im Anschluss noch mittels eines Holzstockes auf ihn eingeschlagen. Beim Eintreffen der Polizei waren die Täter nicht mehr vor Ort. Der Geschädigte erlitt mehrere Schürfwunden und Hämatome im Gesicht und am Körper. Eine ärztliche Versorgung wurde nicht benötigt. Kurze Zeit später erschienen die Beschuldigten auf hiesiger Dienststelle. Sie wurden als Beschuldigte im Strafverfahren belehrt und machten keine Angaben zur Sache. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfall mit Flucht-Verdacht Vortäuschen einer Straftat

    Unfall Fahrzeug

    Rodalben L 497 (ots) - Am Samstag, 09.04.2022, gegen 08.45 Uhr, meldete ein 20-jähriger Mann aus Rodalben, dass er gegen 05.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Ortsumgehung Rodalben, einen Verkehrsunfall gehabt hätte. Ein anderes Fahrzeug hätte ihn gestreift. Er habe dann sein Fahrzeug auf dem nächsten Parkplatz abgestellt und sei zur Arbeit gelaufen. Vor Ort konnten die Polizeibeamten feststellen, dass das Fahrzeug beidseitig beschädigt war. Die Schäden korrespondieren mit denen an den Leitplanken. Ein Schaden, verursacht durch ein weiteres Fahrzeug, konnte allerdings ausgeschlossen werden. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der 20-Jährige zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam, mit der gesamten Fahrzeugfront die Leitplanke touchierte und daraufhin stark einlenkte, nach links von der Fahrbahn abkam und auch hier mit der Leitplanke kollidierte. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, an den Leitplanken ca. 5000 Euro. Der 20-Jährige wurde als Beschuldigter im Strafverfahren belehrt. Zeugen die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Pirmasens in Verbindung zu setzen Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Lemberg - Tödlicher Verkehrsunfall

    Unfallstelle L 486, Pirmasens FR Lemberg

    Lemberg (ots) - Eine 84-jährige Fahrerin ist bei einem Unfall bei Lemberg am Samstagmorgen so schwer verletzt worden, dass sie im Krankenhaus starb. Die Frau war am Samstag, den 09.04.2022 gegen 11:45 Uhr alleine mit ihrem PKW auf der L486 zwischen Pirmasens-Ruhbank und Lemberg unterwegs. Als sie auf der Gefällstrecke in eine leichte Linkskurve einfuhr, kam sie plötzlich nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Bei dem Unfall erlitt die Fahrerin aus dem Landkreis Südwestpfalz so schwere Verletzungen, dass sie trotz sofort eingeleiteter medizinischer Versorgung im Krankenhaus verstarb. Der PKW war aufgrund der starken Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Landstraße war in dem betroffenen Abschnitt für ca. eine Stunde komplett gesperrt. |pidn Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Umweltereignisse

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 08.04.2022 - 09.04.2022 Ort: 66482, Zweibrücken, Dienstgebiet der PI Zweibrücken SV: In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es auf Grund des Gewitters zu mehreren Beeinträchtigungen im Straßenverkehr durch umgestürzte Bäume und liegengebliebenen Fahrzeugen (L 468, L 465, L 480, L 471, L 465, L 700, K 1, L 462) sowie Stromausfällen in Kleinsteinhausen, Großsteinhausen, Battweiler und Riedelberg. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Polizeiinspektion Zweibrücken Pressestelle Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Fahrraddiebstahl

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 07.04.2022, 23:00 Uhr - 08.04.2022, 05:30 Uhr Ort: 66482 Zweibrücken, Hofenfelsstraße 247 und Oberer Stadtweg 54 SV: Ein bislang unbekannter Täter entwendete ein hellblaues Damenrad aus dem Geräteschuppen des Anwesens in der Hofenfelsstraße. Zuvor entwendete der Täter ein Herrenrad der Marke "Senator" in Zweibrücken, Oberer Stadtweg 54, aus dem Garten des Geschädigten, welches er schlussendlich in der Hofenfelsstraße hinterließ, um mit dem Damenrad zu flüchten. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Hinweise des Diebstahls. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Polizeiinspektion Zweibrücken Pressestelle Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Gefährdung des Straßenverkehrs

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 08.04.2022, 18:48 Uhr Ort: 66482 Zweibrücken, Friedrich-Ebert-Straße 67 SV: Ein 28-jähriger PKW-Fahrer beschädigte beim Ausparken ein stehendes Fahrzeug. Bei der Verkehrsunfallaufnahme konnte bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille. Demnach wurde auf der Dienststelle von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Polizeiinspektion Zweibrücken Pressestelle Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Diebstahl vorderes Kennzeichen

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 07.04.2022, 18:00 Uhr - 08.04.2022, 12:15 Uhr Ort: 66482 Zweibrücken, Am Kloster 2 SV: Bislang unbekannter Täter entwendete an o. g. Örtlichkeit und in o. g. Zeitraum das vordere Kennzeichen samt Kennzeichenhalterung eines roten Toyota Yaris. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Hinweise des Diebstahls. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens PI Zweibrücken Pressestelle Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Unwetterereignisse durch Schnee

    Pirmasens (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Pirmasens zu zahlreichen Umweltereignissen. Unteranderem musste die L 484 zwischen Pirmasens und Niedersimten, aufgrund von umgestürzten Bäumen voll gesperrt werden. Aufgrund des Schneeeinbruches war sowohl die Polizei, die Feuerwehr als auch die Straßenmeisterei im Dauereinsatz. (PIPS) Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Wiederholt versuchter Enkeltrickbetrug

    Pirmasens (ots) - Am frühen Freitagnachmittag gegen 13:50 Uhr rief eine männliche Person bei der 74-jährigen Geschädigten an und gab sich als ein Mitarbeiter der Kriminalpolizei aus. Der Anrufer gab an, dass die Tochter der Geschädigten einen schlimmen Unfall gehabt hätte, bei welchem ein Kind tödlich verletzt wurde. Die Tochter sei nun verhaftet worden und würde nur gegen eine Zahlung von 50.000EUR wieder freigelassen werden. Kurz darauf meldete sich eine weibliche Person bei der Geschädigten und gab sich als Staatsanwältin aus. Diese teilte der Geschädigten mit, dass sie ihr ein Taxi bestellt, welches sie zu Bank bringen würde um das Geld abzuheben. Eine Bekannte der Geschädigten besuchte diese in der Zwischenzeit und konnte sie über die Betrugsmasche aufklären. Dadurch blieb es lediglich beim Versuch. Die Polizei warnt wiederholt davor, solchen Anrufen keinen Glauben zu schenken. Die Polizei wird niemals telefonisch Geldbeträge einfordern. Wenn Sie einen ähnlichen Anruf erhalten und unsicher sind, melden Sie sich bei ihrer nächsten Polizeidienststelle und hinterfragen Sie den Sachverhalt. (PIPS) Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

    Zweibrücken (ots) - Am Donnerstag, dem 07.04.2022, um 11:15 Uhr, wurde in der Bitscher Straße durch die Funkstreife ein 39jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass der Mann deutliche, drogenspezifische Ausfallerscheinungen zeigte. Es erfolgte die Mitnahme zur Dienststelle, wo ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen werden musste. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.|pizw Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Einbruch in eine leerstehende Wohnung in der Schwanenstraße

    Pirmasens (ots) - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen unbekannte Täter in eine leerstehende Wohnung in der Schwanenstraße 45 ein. Die Wohnung wird derzeit renoviert. Die Glasvertäfelung der Wohnungstür im Erdgeschoß wurde eingeschlagen. Entwendet wurden Werkzeuge der Marke Bosch, wie Winkelschleifer, Schleifmaschine, Sauger, Wandschleifgiraffe und Baustrahler, im Gesamtwert von circa 5000 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Schwere räuberische Erpressung

    Heltersberg (ots) - Am Donnerstag, den 07.04.2022, gegen 15:10 Uhr betrat ein bisher unbekannter Täter eine Bäckerei in der Hauptstraße in Heltersberg. Dieser bedrohte unter Vorhalt eines Messers die Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld, sowie Tabakwaren. Die Frau reagierte besonnen und kam der Forderung nach. Der Täter konnte unerkannt mit Bargeld in dreistelliger Höhe, sowie Tabakwaren von dreistelligem Wert flüchten. Die Angestellte wurde bei der Tat nicht verletzt. Bei dem Mann soll es sich um einen ca. 50 Jahre alten Mann, ca. 180 cm groß, normale Figur mit Bauchansatz, auffällig große Nase, keine Brille handeln. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Wollmütze, schwarzem medizinischen Mundschutz, schwarzer Lederjacke, helle Jeans, dunkle Schuhe. Zeugen, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bitte bei der Kriminalpolizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331 520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de zu melden. | kips Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind

    Dahn (ots) - Am Mittwoch, 06.04.2022, 17.15 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem PKW Ford Focus den Kreisel im Bereich Marktstraße/Hasenbergstraße und verließ diesen in Richtung Hasenbergstraße, als ein 9-jähriger Junge hinter einem auf der anderen Fahrbahnseite verkehrsbedingt anhaltenden Kastenwagen heraus über die Straße rannte und von dem PKW Ford frontal erfasst wurde. Hierbei wurde das Kind leicht verletzt und vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verlegt. Nach kurzer medizinischer Begutachtung wurde das Kind wieder aus dem Krankenhaus entlassen. /pidn Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Dahn Telefon: 06391/916-0 pidahn@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Brand eines Einfamilienhauses

    Steinalben (ots) - Am Donnerstag, um 10:30 Uhr, meldete ein Anwohner telefonisch den Brand eines Nachbarhauses in der Lindenstraße. Der einzige Bewohner des zweigeschossigen Einfamilienhauses hatte sich zu ihm geflüchtet, nachdem er den Brand bemerkt hatte. Die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren mit 11 Fahrzeugen und 32 Kräften im Einsatz. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Lindenstraße gesperrt werden. Der Brand selbst entwickelte zwar wenig Außenwirkung, der Schaden soll aber nach einer ersten vorsichtigen Schätzung der Feuerwehr bei circa 100.000 Euro liegen. Aktuell ist das Haus nicht bewohnbar. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Nach derzeitigem Stand ist es nicht zu Personenschäden gekommen. Die Kriminalpolizei hat vor Ort die Ermittlungen übernommen. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfall mit leichtverletztem Kind

    Dahn (ots) - Am Mittwoch, 06.04.2022, 17.15 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem PKW Ford Focus den Kreisel im Bereich Marktstraße/Hasenbergstraße und verließ diesen in Richtung Hasenbergstraße, als ein 9-jähriges Kind unvermittelt hinter einem geparkten Kastenwagen heraus über die Straße rannte und von dem PKW Ford frontal erfasst wurde. Hierbei wurde das Kind leicht verletzt und vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verlegt. Nach kurzer medizinischer Begutachtung wurde das Kind wieder aus dem Krankenhaus entlassen. /pidn Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Dahn Telefon: 06391/916-0 pidahn@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Petersberg

Gemeinde in Südwestpfalz

Das aktuelle Wetter in Petersberg/Pfalz

Aktuell
24°
Temperatur
13°/26°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Petersberg/Pfalz