Rubrik auswählen
Reichenbach (Oberlausitz)

Polizeimeldungen aus Reichenbach (Oberlausitz)

Der meinestadt.de Wochenstart
Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.
Zur Newsletteranmeldung
Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 2
  • BPOLI LUD: Geldstrafe nicht gezahlt

    Görlitz (ots) - Am Sonntagmorgen nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße einen Polen fest. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg mit einem Haftbefehl gesucht. Demzufolge hatte der 33-Jährige seine Geldstrafe in Höhe von 900,00 Euro noch nicht gezahlt. Zu dieser verurteilte ihn im April 2023 das Amtsgericht Waren (Müritz) wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Verurteilte konnte die Geldstrafe nicht zahlen und wurde der Justizvollzugsanstalt übergeben. R...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Mit Haftbefehl gesucht - "Ich habe da etwas zu rauchen dabei"

    reewungjunerr / Adobe Stock

    Niesky (ots) - Am Sonnabend, den 17. Februar 2024, nahmen Bundespolizisten einen Deutschen fest. Den 35-jährigen trafen die Beamten gegen 20.30 Uhr in Niesky an. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass ihn die Staatsanwaltschaft Görlitz mit einem regionalen Haftbefehl suchte. Der Mann wurde im Dezember 2022 vom Amtsgericht Weißwasser wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ohne Besitzerlaubnis zu einer Geldstrafe in Höhe von 450,00 Euro verurteilt. Bisher hatte er die Zahlung ignoriert. Weder er noch...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Einreiseverbot ignoriert

    Görlitz (ots) - Die Bundespolizei nahm gestern Nachmittag (15. Februar 2024) auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße einen Georgier (22) fest. Gegen ihn lag ein Einreiseverbot vor. Im Rahmen der wiedereingeführten Binnengrenzkontrollen stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei den Georgier in einem polnischen Pkw festgestellt. Der Mann wies sich mit seinem gültigen georgischen Reisepass aus. Die Überprüfung der Personalien ergab, dass die Ausländerbehörde Rüsselsheim am Main gegen ihn ein Einreise- und Aufe...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Pfefferspray sichergestellt

    Görlitz (ots) - Am Donnerstag, den 15. Februar 2024, kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße einen in Polen zugelassenen Fiat Ducato. Der 42-jährige polnische Fahrer wies sich mit seiner gültigen polnischen Identitätskarte aus. In der Ablage der Fahrertür wurde ein Pfefferspray ohne Kennzeichnung aufgefunden. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Das Pfefferspray wurde sichergestellt. Rückfragen bitt...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Bundespolizei vollstreckt drei Haftbefehle

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Görlitz, Hähnichen (ots) - Gestern sowie in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages, nahmen Bundespolizisten zwei Männer und eine Frau fest. Gestern (14. Februar 2024) gegen 01.45 Uhr kontrollierten die Beamten an der Stadtbrücke Görlitz einen Mann aus Weißrussland. Vor fast einem Jahr ordnete das Amtsgericht Nürnberg wegen Diebstahls gegen ihn eine Geldstrafe in Höhe von 270,00 Euro an. Da der 37-Jährige das Geld nicht aufbringen konnte, sitzt er nun seine Strafe in einer Justizvollzugsanstalt ab. In...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Zwei Haftbefehle vollstreckt - nach Zahlung Weiterreise gestattet

    Görlitz (ots) - Am Wochenende klickten für einen Polen und eine Ukrainerin die Handschellen. Der 31-jährige Mann wurde am Sonnabend (12. Februar 2024) von Bundespolizisten an der Stadtbrücke Görlitz angetroffen. Nach ihm fahndete die Staatsanwaltschaft Chemnitz. Das Amtsgericht Chemnitz verurteilte den Polen im Dezember 2020 wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe in Höhe von 1100,00 Euro (einschließlich der Kosten des Verfahrens). Die Ukrainerin wurde Sonntagmorgen (11. Februar 2024) auf dem Aut...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Reizstoffsprühgeräte, Messer, Teleskopschlagstock und Schlagring sichergestellt

    Görlitz (ots) - Am Sonnabend, den 10. Februar 2024, kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizei im Rahmen der wiedereingeführten Einreisekontrolle auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße einen polnischen Audi. Das Fahrzeug war mit zwei Männern (33, 30) aus Polen besetzt. Beim Aushändigen der Personaldokumente stellten die Beamten im Ablagefach der Fahrertür ein griffbereites Messer mit feststehender Klinge sowie einen Teleskopschlagstock fest. Bei der anschließenden Durchsuchung der Personen, wurde in d...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Mit Untersuchungshaftbefehl gesucht

    Görlitz (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (8. Februar 2024) wurde ein Pole im Rahmen der wiedereingeführten Grenzkontrollen auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße von Kollegen der Bundeszollverwaltung ergriffen und an die Bundespolizei übergeben. Der Fahndungsnotiz lag ein Haftbefehl des Amtsgerichts Frankfurt am Main zugrunde. Demnach war gegen den Beschuldigten wegen des Verdachts des Diebstahls Untersuchungshaft angeordnet worden. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz setzt...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Bundespolizei verhaftet drei Männer

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Görlitz (ots) - Am Dienstag, den 6. Februar 2024, nahmen Bundespolizisten auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße drei Männer (33, 46, 48) aus Polen fest. Gegen 16.15 Uhr kontrollierten die Beamten den 33-Jährigen. Dieser wurde von der Staatsanwaltschaft Dresden Außenstelle Gutenbergstraße per Haftbefehl gesucht. Bisher hatte er es versäumt, seine Geldstrafe in Höhe von 331,00 Euro zu bezahlen. Zu dieser wurde er im Mai 2023 vom Amtsgericht Dippoldiswalde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilt. Zwei ...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Görlitz (ots) - Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle Nach einem Fahndungshinweis suchten gestern Nachmittag Bundespolizisten einen in Görlitz lebenden Iraker in seiner Wohnung auf. Gegen den 24-Jährigen lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Chemnitz vor. Bereits im November 2021 verurteilte ihn das Amtsgericht Freiberg wegen Erschleichen von Leistungen zu einer Geldstrafe. Der Iraker beglich seine Schulden in Höhe von 184,50 Euro und konnte somit eine Freiheitsstrafe abwenden. Bei der Einreisekontro...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Einreise trotz Verbot

    Görlitz (ots) - Entgegen eines bestehendes Einreiseverbots versuchte am Sonntag (4. Februar 2024) ein 27-jähriger Türke nach Deutschland einzureisen. Der Mann wurde bei der Einreisekontrolle auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße als Insasse in einem polnischen Fahrzeug festgestellt. Die Überprüfung ergab, dass gegen den 27-Jährigen ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland bis März 2025 besteht. Den Türken erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen eine bestehende W...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Haftstrafe abgewendet

    andranik123-1 / Adobe Stock

    Görlitz (ots) - Am Sonnabend, den 3. Februar 2024 nahmen Bundespolizisten einen Ukrainer fest. Der 35-Jährige wurde bei der Einreisekontrolle auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße kontrolliert. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass er von der Staatsanwaltschaft Cottbus mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Das Amtsgericht Cottbus ordnete gegen ihn wegen des Verstoßes gegen die Abgabenverordnung eine Geldstrafe in Höhe von 777,50 Euro an. Da der Ukrainer seine Schulden vor Ort beglich, konnte er we...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Geldstrafe gezahlt

    Görlitz (ots) - Am gestrigen Abend nahmen Bundespolizisten in Görlitz einen 38-Jährigen aus Polen fest. Der Grund seiner Festnahme war ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Görlitz. Dieser Haftbefehl war zustande gekommen, weil der wegen Diebstahls Verurteilte die seinerseits angeordnete Geldstrafe i.H.v. 387,00 Euro bisher nicht gezahlt hatte. Der Mann beglich vor Ort seine Schulden und setzte seine Reise fort. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecherin Ivon...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Verstöße gegen das Waffengesetz

    Görlitz (ots) - Am Sonntag wurde gegen einen 43-jährigen Ukrainer eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz eingeleitet. Der Mann wurde auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße kontrolliert. In der Seitenablage der Fahrertür lag ein Einhandmesser. Das Messer wurde sichergestellt. Gleich zwei Pfeffersprays ohne Prüfzeichen wurden bei einem Polen (30) festgestellt. Während der Einreisekontrolle an der Stadtbrücke Görlitz stellten die Beamten das erste Pfefferspray in der Seitentür des Fahrzeuges ...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Drei Haftbefehle vollstreckt

    Görlitz (ots) - Am Sonntag, den 21. Januar 2024, nahm die Bundespolizei zwei Polen (22, 35) und einen Rumänen (34) vorläufig fest. Der 22-jährige Pole sowie der Rumäne wurden bei Kontrollen auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße festgestellt. Der 22-Jährige wurde im Februar 2023 vom Amtsgericht Bad Homburg wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort zu einer Geldstrafe i.H.v. 540,00 Euro verurteilt. Nach Zahlung vor Ort konnte der Pole weiterreisen. Gegen den 34-jährigen Rumänen erließ die Staatsanwaltschaf...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Geldstrafen gezahlt

    Görlitz (ots) - Am Samstag, den 20. Januar 2024, klickten für eine Ukrainerin und einen Rumänen die Handschellen. Die 23-Jähige wurden bei der Einreisekontrolle auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße kontrolliert. Die Überprüfung ergab, dass sie von der Staatsanwaltschaft Essen gesucht wurde. Im Juni 2023 wurde die Ukrainer vom Amtsgericht Marl wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe i.H.v. 400,00 Euro verurteilt. Die Frau beglich vor Ort ihre Schulden und konnte ihre Reise fortsetzen. Der 51-jährige Rumäne ...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Einreiseverbot ignoriert

    Görlitz (ots) - Am Samstagmorgen nahmen Bundespolizisten einen Mann in Görlitz fest. Gegen 03.00 Uhr kontrollierten die Beamten an der Stadtbrücke Görlitz einen 26-jährigen Albaner. Die Überprüfung ergab, dass die Ausländerbehörde Leipzig gegen ihn ein Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland erließ. Demzufolge hätte er bis Juli 2026 nicht nach Deutschland einreisen dürfen. Es wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise und des unerlaubten Aufenthaltes eingeleitet. Der Alb...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Mit Haftbefehl gesucht

    Görlitz (ots) - Am Freitag (19. Januar 2024) kontrollierten Bundespolizisten in der Bahnhofstrasse in Görlitz einen 42-jährigen Polen. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass die Staatsanwaltschaft Limburg nach dem Mann mit einem Haftbefehl suchte. Das Amtsgericht Limburg hatte ihn wegen Diebstahl geringwertiger Sachen zu einer Geldstrafe i.H.v. 300,00 Euro verurteilt. Da der Mann nicht zahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion L...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Verstoß Waffengesetz

    Görlitz (ots) - Am Freitag, den 19. Januar 2024, wurde auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße ein Ukrainer kontrolliert. Der 18-Jährige hatte in seinem Pkw in der Mittelkonsole ein griffbereites Springmesser liegen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesetz. Das Messer wurde sichergestellt. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecherin Ivonne Höppner E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI LUD: Gut, wenn man(n) sich auf Bekannte verlassen kann

    Görlitz, BAB 4 (ots) - Dank der Unterstützung eines Bekannten konnte heute Vormittag ein polnischer Verurteilter seine Reise fortsetzen, musste demnach nicht ins Gefängnis. Der 23-Jährige saß als Beifahrer in einem polnischen Pkw Iveco, mit dem er in der Kontrollstelle auf dem Autobahnrastplatz An der Neiße gestoppt worden war. Ein offener Haftbefehl wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe (Amtsgericht Deggendorf wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis) sorgte anschließend, wie so oft in den vergangenen Wochen, f...

    Komplette Meldung lesen
Seite 1 von 2
vor

Reichenbach

Gemeinde in Kreis Görlitz

  • Einwohner: 5.345
  • Fläche: 62.59 km²
  • Postleitzahl: 02894
  • Kennzeichen: GR
  • Vorwahlen: 035828
  • Höhe ü. NN: 238 m
  • Information: Stadtplan Reichenbach

Das aktuelle Wetter in Reichenbach (Oberlausitz)

Sturmböen, 65 bis 89 km/h
Aktuell
Temperatur
7°/10°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Reichenbach (Oberlausitz)