Rubrik auswählen
 Sinzig
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Sinzig

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Sinzig los ist.

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Sachbeschädigung an mehreren Jagdkanzeln

    Oberirsen (ots) - In der Zeit zwischen dem 22.05.2022 und dem 25.05.2022 kam es in der Gemarkung 57635 Oberirsen zu gezielten Zerstörungen von mehreren Jägerhochsitzen. Die Hochsitze waren in dem Waldstück zwischen Oberirsen und Ortsteil Marenbach unmittelbar an einem Forstweg aufgestellt. Dem Augenschein nach wurden diese mit erheblicher Kraftausübung aus der Festverankerung herausgerissen und umgeschmissen. Es ist nicht auszuschließen, dass hierbei Land- oder Baumaschinen zum Umwerfen der Hochsitze verwendet wurden. Es ist davon auszugehen, dass sich die Vorfälle in der Nachtzeit ereigneten. Die Polizei in Altenkirchen hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Altenkirchen Telefon: 02681/946 - 0 E-Mail: pialtenkirchen@polizei.rlp.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Geldbörsendiebstahl

    Linz am Rhein (ots) - Am Dienstagabend entwendete ein bislang unbekannter Kunde im Kassenbereich des Aldi-Marktes einer 25-jährigen Frau ihre Geldbörse. Die Ermittlungen zum Tatverdächtigen dauern an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Verdampfende Feuchtigkeit führt zu Feuerwehreinsatz

    Linz, Strohgasse (ots) - Am Morgen des 25.05.2022 wurden Feuerwehr und Polizei in die Linzer Innenstadt zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Feuchtigkeit auf dem Dach durch die morgendliche Sonneneinstrahlung erwärmt wurde und verdunstete. Der Wasserdampf wurde irrtümlicherweise für Rauch gehalten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Einsatz nach der Überprüfung des Dachstuhls beenden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Elkenroth - Sachbeschädigung auf einem Spielplatz

    Elkenroth (ots) - In der Zeit vom 07.05. bis 12.05.2022 wurde auf dem Spielplatz in der Elisabethstraße in Elkenroth eine Wasserpumpe beschädigt. Die Pumpe gehört zu einem Sand-Wasserspiel im Spielplatzbereich. Es entstand ein Sachschaden von ca. 700EUR. Hinweise an den Polizeibezirksdienst Gebhardshain oder die PI Betzdorf. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Niederfischbach - Sachbeschädigung an Pkw

    Niederfischbach (ots) - Im Zeitraum 20.05. bis 23.05.2022 beschädigte ein bisher unbekannter Täter einen Pkw der Marke Jaguar F-Pace D 300. Der Täter schlug mit einem Gegenstand auf das Glasschiebdach des Fahrzeuges, welches dabei eine Rissbildung zeichnete. Der Jaguar stand zu diesem Zeitpunkt auf dem Gelände eines Autohauses. Es entstand Sachschaden, der noch nicht beziffert werden kann. Hinweise an den Polizeibezirksdienst Niederfischbach oder die Polizei Betzdorf. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidim Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss

    Bad Hönningen (ots) - Am frühen Dienstagmorgen wurden bei einem 24-jährigen Pkw-Fahrer aus Bad Hönningen bei einer Kontrolle in der Hauptstraße typische Anzeichen von Drogenkonsum festgestellt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Trunkenheit im Straßenverkehr

    Vettelschoß (ots) - Am Montagabend wurden drei Personen auf einem gedrosselten Kleinkraftrad im Heideweg von der Polizei gesichtet. Als der Fahrer merkte, dass er einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete das Trio zunächst in Richtung eines Fußweges. Hier hielt der Fahrer an, zwei Personen sprangen von dem Kraftrad und flüchteten. Der Fahrer blieb beim Fahrzeug und unterzog sich der polizeilichen Kontrolle. Bei dem 21-jährigen Fahrer aus St. Katharinen wurde Alkoholgeruch festgestellt, der durch einen Test bestätigt wurde. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Diebstahl aus Pkw

    Linz am Rhein (ots) - Am Montagabend, in der Zeit zwischen 17:00 Uhr 19:00 Uhr, parkte der 81-jährige Geschädigte seinen Pkw am Burgplatz in Linz. Bei der Rückkehr stellte er fest, dass alle Türen unverschlossen waren. Bei der näheren Nachschau stellte der Besitzer zwei Schnitte in dem Verdeck des Mercedes CLK fest. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurde ein Koffer der Marke Samsonite entwendet. Hinweise an die Polizei in Linz, 026449430 oder pilinz@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Rott -Einbruchsdiebstahl in Kindertagesstätte-

    Rott (ots) - Im Zeitraum von Freitag, 20.05.2022, 16.30 Uhr, bis Montag, 23.05.2022, 10.30 Uhr, ereignete sich auf dem Gelände der KITA in Rott, Neuwieder Straße, ein Einbruchsdiebstahl. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu einem Geräteschuppen. Hieraus wurden insgesamt vier Kinderfahrzeuge (1 Mini-Scooter, 2 Dreiräder, 1 Anhänger) entwendet. Hinweise sind an die PI Altenkirchen zu richten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Altenkirchen Telefon: 02681 946-0 pialtenkirchen@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Kircheib und Rott -Einbruchsdiebstahl aus Verkaufsautomaten-

    Kircheib und Rott (ots) - In der Zeit von Montag, 23.05.2022, 21.30 Uhr, bis Dienstag, 24.05.2022, 08.00 Uhr, wurden von bislang unbekannten Tätern mehrere Verkaufsautomaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. In Kircheib, Hauptstraße, gingen die Täter einen Verkaufsautomat ("Eierautomat") an. In Rott, Kaffroth, wurden insgesamt drei Automaten ("Milch-/Wurst-/Käseautomat")aufgebrochen. Täterhinweise sind an die PI Altenkirchen zu richten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Altenkirchen Telefon: 02681 946-0 pialtenkirchen@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Einstellungsberatungen der Polizeiinspektion Straßenhaus bei Berufswahlmessen

    Die Einstellungsberater(innen) bei der Veranstaltung "Markt der Berufe" 
v. l. n. r.: Polizeikommissaranwärterin A. Krämer, Polizeioberkommissar F. Schmitz, Kriminalkommissarin L. Kursawe

    Polizeiinspektion Straßenhaus (ots) - Am vergangenen Wochenende haben Polizeibeamte der Polizeiinspektion Straßenhaus anlässlich der Berufswahlmesse bei der IGS Horhausen und der Veranstaltung "Markt der Berufe 2022" der Verbandsgemeinde Asbach mitgewirkt. Die Beamten stellten die Einstellungsvoraussetzungen, den Ablauf im Bildungsgang / Studium und den Berufsalltag vor, um den Schülerinnen und Schülern im entsprechenden Alter einen Ausblick und eine Hilfestellung für das spätere Berufsleben zu geben. Die Einstellungsberater berichteten von vielen informativen Gesprächen mit interessierten Schülerinnen und Schülern, sowie Eltern. In diesem Zusammenhang möchten wir auch an dieser Stelle nochmals auf die Möglichkeit eines Schülerpraktikums bei der Polizeiinspektion Straßenhaus in den Schulferien hinweisen. Diese Praktika finden jeweils über einen Zeitraum von 3 Tagen statt und bieten interessante Einblicke in verschiedene Sparten der Polizei (je nach Praktikumszeit u. a. Polizeihubschrauberstaffel, Diensthundestaffel, Wasserschutzpolizei, Kriminalpolizei). Bei Interesse bitten wir um eine telefonische Kontaktaufnahme (02634/952-211) oder per Mail (pistrassenhaus@polizei.rlp.de). Bei Fragen rund um die Bewerbung, das Auswahlverfahren oder das Studium beraten Dich zudem gerne die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums - telefonisch, per E-Mail und natürlich auch persönlich. Zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungsgesprächs kontaktiere uns gerne unter der Telefonnummer 0261/103-2209 oder schreibe uns eine E-Mail (ppkoblenz.einstellungen@polizei.rlp.de). Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Straßenhaus Telefon: 02634/952-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

    Unkel (ots) - Am 22.05.2022 im Zeitraum zwischen 17:00-19:00 Uhr wurde ein geparkter PKW am Parkplatz des Kindergartens in der Scheurener Straße durch ein unbekanntes rotes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher touchierte vermutlich beim Ein- oder Ausparken das geparkte Fahrzeug der Geschädigten. Im Anschluss entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne Feststellungen zu seiner Person zu ermöglichen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Rufnummer 02644 9430 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Polizeiinspektion Linz/Rhein Pressestelle Telefon: 02644 943-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Sachbeschädigung an PKW durch Sand

    Bad Honnef (ots) - Am Abend des 22.05.2022 gegen ca. 17Uhr parkte ein brauner 3er BMW Cabrio an der Rheinpromenade im Bereich der Insel Grafenwerth in Bad Honnef mit geöffnetem Verdeck. Als die Fahrerin gegen 21:00Uhr zu ihrem PKW zurückkehrte stellte sie fest, dass jemand Unbekanntes Sand in den Innenraum geworfen hatte. Davon gelangte auch etwas in das Getriebe des Verdecks, wodurch sich die Abdeckung nach dem Schließen des Verdecks verzog und Regen in den Kofferraum tropfte. Die Polizei Linz am Rhein bittet um Hinweise die zum Ergreifen der Täter führen können. Hinweise telefonisch unter der 02644-9430 oder per E-Mail an pilinz@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Polizeiinspektion Linz am Rhein Telefon: 02644-9430 pilinz@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Gemeinsame Übung der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Betzdorf

    Übung BOS Betzdorf 17.05.2022

    Betzdorf (ots) - Auf Einladung der Polizei in Betzdorf trafen sich am 17.05.2022 FührungskräfteRei der Kriminal- und Schutzpolizei, Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle in Montabaur, Einsatzverantwortliche der Feuerwehr Betzdorf-Gebhardshain sowie der Brand- und Katastropheninspekteur des Kreises Altenkirchen zu einer gemeinsamen Übung im Besprechungsraum der Polizeiinspektion in Betzdorf. Gerade bei größeren Einsätzen arbeiten die verschiedenen Behörden und Organisationen für Sicherheitsaufgaben (BOS) an der Einsatzstelle Hand in Hand zusammen um eine bestmögliche Bewältigung sicherzustellen. Ziel der gemeinsamen Übung war es, das Zusammenwirken der einzelnen Organisationen in besonders schwierigen Einsätzen zu optimieren und gegenseitiges Verständnis für die Arbeit "der Anderen" zu ermöglichen. Anhand einer fiktiven Einsatzlage stellten die beteiligten Einsatzleiter ihre jeweiligen Einsatzmaßnahmen dar und diskutieren diese gemeinsam mit den anderen Teilnehmern. Hier zeigten sich schnell viele Gemeinsamkeiten und ein gutes Verständnis für die jeweiligen Erfordernisse. Gerade die Ausführungen des technischen Leiters der Integrierten Leitstelle in Montabaur, Herr Dominic Müller, in der bei großen Einsätzen eine Vielzahl von Notrufen eingehen, konnte eindrücklich die Herausforderungen bei der Organisation des Rettungsdienstes darstellen. Der stellvertretenden Wehrleiter der FFW VGV Betzdorf-Gebhardshain, Markus Beichler, stellte die Möglichkeiten einer gut funktionierenden freiwilligen Feuerwehr vor - für alle Teilnehmer intensive Einblicke in die Arbeit der Feuerwehrmänner und -frauen, die viel mehr leisten können als Feuer zu löschen. Abgerundet wurde der Tag durch einen Blick auf die Arbeit des Katastrophenschutzes im Kreis Altenkirchen. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur, Herr Ralf Schwarzbach, referierte zu den Möglichkeiten der freiwilligen Katastrophenschützer in unserem Landkreis. Besondere Erwähnung fanden hier die sogenannten "SEG´en", den Schnelleinsatzgruppen, die bei uns regelmäßig durch die Einheiten der ehrenamtlichen Ortsvereine des Roten Kreuzes gestellt werden und im Einsatzfall eine wichtige Ergänzung in verschiedenen Bereichen sein können. Am Ende des Tages resümierte der Leiter der Polizeiinspektion Betzdorf, EPHK Marcus Franke: Ein toller und sehr aufschlussreicher Tag für alle Beteiligten. Neben dem persönlichen Kennenlernen nimmt sicherlich jeder Teilnehmer etwas für seine tägliche Arbeit mit. Und die Bürgerinnen und Bürger können sicher sein - das Zusammenspiel zwischen den beteiligten Organisationen funktioniert in einem Einsatzfall ausgesprochen gut. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss

    Rheinbrohl (ots) - Unter dem Einfluss von Drogen wurde am Sonntagabend in der Hauptstraße ein 41-jähriger Mann aus Rheinbrohl fahrend mit seinem Pkw festgestellt. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizisten drogentypische Ausfallerscheinungen fest, welche durch einen Schnelltest vor Ort bestätigt wurden. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Ladendiebstahl

    Unkel (ots) - Am Freitagnachmittag entwendete eine 45-jährige Frau aus Unkel Kosmetikartikel in einem Drogeriemarkt in Unkel. Das Diebesgut hatte einen Verkaufswert von 15 EURO. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Fahrradreifen mit Kabelbinder manipuliert

    Bad Hönningen (ots) - Am Freitagmorgen wurden der Polizeiinspektion in Linz insgesamt drei Fälle von Manipulationen an Fahrradreifen mittels Kabelbinder angezeigt. In allen Fällen standen die Fahrräder im Laufe des Donnerstags am Güterbahnhof in Bad Hönningen. Unbekannte Täter befestigten Kabelbinder an einer Radnarbe und verband diese dann mit den Speichen. Somit sollten sich die Kabelbinder zuziehen und dann das Rad blockieren. In einem Fall blockierte das Hinterrad eines 28-jährigen Fahrers aus Rheinbrohl auf der Hauptstraße in Bad Hönningen und er kam zu Fall. In einem zweiten Fall bemerkte ein 35-jähriger Geschädigter bereits beim Losfahren die Kabelbinder am Vorderrad und entfernte diese. Glück hatte ein 19-jähriger Fahrer aus Bad Hönningen, er fuhr vom Güterbahnhof nach Hause und bemerkte hier erst die Kabelbinder, welche sich nicht zugezogen hatten. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Linz unter 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Verkehrsunfall - Fahrer unter Drogeneinfluss

    Leubsdorf - Rothe Kreuz (ots) - Am Freitagmorgen verunfallte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Neuwied auf der L 254. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, stand der junge Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Betzdorf - Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

    Betzdorf (ots) - Eine Kradstreife der hiesigen Polizeiinspektion kontrollierte am 21.05.2022, gegen 17:00 Uhr eine 26-jährige Pkw-Fahrerin in der Betzdorf Innenstadt. Dabei konnte der Beamte feststellen, dass die junge Frau unter Rauschmitteleinfluss stand. Eine gültige Fahrerlaubnis besaß sie nicht. Er wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und entsprechende Verfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Kirchen - Sachbeschädigung mit hohem Sachschaden; Belohnung ausgesetzt

    Kirchen (ots) - In der Zeit vom 21.05.2022, 15.00 Uhr bis 22.05.2022, 16:30 Uhr wurde im Stadtgebiet Kirchen eine Leuchtreklametafel beschädigt. Ein bisher unbekannter Täter schloss vermutlich mit einer Armbrust einen Pfeil in das Panel des Reklameblocks am Netto-Markt in der Kirchener Innenstadt. Das Panel wurde dabei beschädigt; es entstand Sachschaden von mindestens 5000EUR. Es ist davon auszugehen, dass der Täter an den Tatort zurückkehrte und aus großer Höhe, ca. 5 Meter, den verschossenen Pfeil entfernte. Hinweise an den Polizeibezirksdienst Kirchen oder die PI Betzdorf. Der Geschädigte hat für Hinweise die zur Ergreifung des Täters führen eine Belohnung von 500EUR ausgesetzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg) PHK Frank Reifenrath Telefon: 02741-926146 pibetzdorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Sinzig

Gemeinde in Kreis Ahrweiler

  • Einwohner: 17.416
  • Fläche: 41.02 km²
  • Postleitzahl: 53489
  • Kennzeichen: AW
  • Vorwahlen: 02636, 02642
  • Höhe ü. NN: 90 m
  • Information: Stadtplan Sinzig

Das aktuelle Wetter in Sinzig

Aktuell
14°
Temperatur
14°/23°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Sinzig