Rubrik auswählen
 Spelle

Polizeimeldungen aus Spelle

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Lingen / Lindern - Waffen nach Gewaltandrohung beschlagnahmt

    Lingen / Lindern (ots) - Einsatzkräfte der Polizeiinspektion / Emsland Grafschaft Bentheim haben am Freitagnachmittag die Wohnung eines 27-jährigen Mannes aus Lindern im Landkreis Cloppenburg durchsucht. Die Ermittler waren Hinweisen nachgegangen, wonach von dem jungen Mann eine potentielle Gefährdung ausgehen könnte. Er hatte infolge von Problemen an seiner Arbeitsstelle in Meppen, mit dem Einsatz von Schusswaffen gegen seine Kolleginnen und Kollegen gedroht. Im Rahmen der Durchsuchung konnten bei dem Sportschützen insgesamt vier scharfe Waffen mit samt dazugehöriger Munition aufgefunden und beschlagnahmt werden. Die Gewehre besaß der Mann legal. Eine Durchsuchung der persönlichen Gegenstände im Bereich seiner Arbeitsstelle im Emsland führte nicht zum Auffinden von gefährlichen Gegenstände. Ob und inwiefern tatsächlich eine Gefahr von dem 27-jährigen ausging, obliegt nun den Ermittlungen. Aktuell wird amtsärztlich überprüft, ob er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden muss. Die Beamtinnen und Beamten aus dem Emsland wurden bei Durchführung des Einsatzes von zahlreichen Einsatzkräften aus den Polizeidirektionen Osnabrück und Oldenburg unterstützt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Emsdetten, Verkehrsunfallflucht, Unfallbeteiligter wird gesucht

    Emsdetten (ots) - Am Mittwoch (15.09.), gegen 07.30 Uhr, befuhr eine Zeugin mit ihrem Pkw die Borghorster Straße in Fahrtrichtung Steinfurt. Vor ihr fuhr ein Ford Fiesta ebenfalls in Steinfurter Richtung. In Höhe einer dort ansässigen Bäckerei, Hausnummer 87, beobachtete die Zeugin, wie der vor ihr fahrende Fiesta immer weiter zum rechten Fahrbahnrand fuhr. Die Zeugin gab an, dass es zu einem Kontakt mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Fahrzeug gekommen sein könnte. Trotzdem fuhr das Fahrzeug weiter in Richtung Steinfurt. Die Zeugin teilte ihre Beobachtungen und das Kennzeichen des Ford Fiesta telefonisch der Polizeiwache Emsdetten mit. Polizeibeamte suchten im Anschluss an dieses Telefonates die mögliche Unfallstelle auf. Dort wurden Teile des rechten Spiegels des Fords auf der Fahrbahn gefunden. Fahrzeugteile eines anderen möglicherweise beschädigten Fahrzeugs wurden nicht gefunden. Die Beamten suchen nun ein beschädigtes Fahrzeug, das in Höhe der Hausnummer 87 am rechten Straßenrand geparkt war und beschädigt wurde. Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten, Telefon 02572/9306 - 4415. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

    Original-Content von: Polizei Steinfurt
  • Lienen, Rennradfahrerin stößt mit Reh zusammen und wird schwer verletzt

    Lienen (ots) - Eine Rennradfahrerin ist am Donnerstag (16.09.21) gegen 09.10 Uhr mit ihrem Rad auf dem Alten Postdamm in Richtung Westen gefahren, als plötzlich ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn querte. Die 42-Jährige aus Hagen am Teutoburger Wald stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Das Wildtier, das aus einem angrenzenden Maisfeld gekommen war, war bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort. Die Rennradfahrerin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

    Original-Content von: Polizei Steinfurt
  • Saerbeck, Autofahrerin bei Kollision mit anderem Auto schwer verletzt

    Saerbeck (ots) - Auf der B219 ist am Donnerstag (16.09.21) gegen 14.12 Uhr eine 43-jährige Autofahrerin aus Saerbeck bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein weiterer Autofahrer wurde leicht verletzt. Die Kreuzung Saerbecker Straße (B219)/Westladbergener Straße (B475) musste für die Dauer der Unfallaufnahme zum Teil gesperrt werden. Die 43-Jährige war zunächst mit ihrem grauen VW auf der B475 in Richtung B219 unterwegs und wollte nach links abbiegen. Zeitgleich fuhr ein 49-jähriger Mann aus Hörstel mit einem blauen Audi auf der B219, der vorfahrtberechtigten Straße, in Richtung Ibbenbüren. Beim Abbiegen auf die B219 in Fahrtrichtung Greven übersah die Saerbeckerin ersten Erkenntnissen zufolge den 49-Jährigen, beide Autos kollidierten auf dem Fahrstreifen des Hörstelers miteinander. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Die 47-Jährige wurde schwer verletzt, der 49-Jährige der leicht. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

    Original-Content von: Polizei Steinfurt
  • Rheine, Verkehrsunfallflucht, 61-jährige Pedelec-Fahrerin verletzt

    Rheine (ots) - Am Donnerstag (16.09.) gegen 17:25 Uhr befuhr ein anthrazitfarbener Pkw Kombi die Straße Am Thietor in Fahrtrichtung Neuenkirchen. Im Kreuzungsbereich bog der Pkw bei grünem Lichtzeichen der dortigen Ampel nach rechts auf die Salzbergener Straße. Zeitgleich beabsichtigte die 61-jährige Pedelec-Fahrerin die Salzbergener Straße in Fahrtrichtung Neuenkirchen, innerhalb der Fahrradfurt, bei grünem Lichtzeichen der Ampel für Fußgänger und Radfahrer, zu queren. Um eine Kollision mit dem nach rechts abbiegenden Pkw zu vermeiden, bremste die Pedelec-Fahrerin und stürzte. Der Pkw fuhr weiter in Richtung Salzbergen, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Rheine zu melden, Telefon 05971/938-4215. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

    Original-Content von: Polizei Steinfurt
  • Saerbeck, 47-jährige Autofahrerin konnte schwere Kollision mit stürzendem Baum gerade noch verhindern

    Der Baum stürzte plötzlich auf die Fahrbahn.

    Saerbeck (ots) - Genau richtig reagiert hat am Donnerstag (16.09.21) gegen 15.15 Uhr eine 47-jährige Autofahrerin in Saerbeck: Durch eine Gefahrenbremsung und ein gelungenes Ausweichmanöver konnte die Frau gerade noch verhindern, dass ein Baum auf ihren Pkw herabstürzte. Ihr Auto, mit dem sie auf der Straße Südhoek in Fahrtrichtung Saerbeck unterwegs war, kollidierte lediglich mit der Baumkrone der Eiche. Die 47-jährige blieb unverletzt. Das Auto hat jedoch einiges abbekommen. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei rund 3000 Euro. Die Autofahrerin hatte etwa 100 Meter vor der Zufahrt zur Hausnummer 13 bemerkt, dass die Eiche mit einem Durchmesser von 30 bis 40 Zentimetern ins Wanken geriet und dann umfiel. Die Frau reagierte schnell und richtig. Der Unfall ging glimpflich aus. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

    Original-Content von: Polizei Steinfurt
  • Twist - Sachbeschädigung am Hallenbad

    Twist (ots) - In der Nacht zu Montag ist es im Bereich des Hallenbades zu Sachbeschädigungen gekommen. Unbekannte hatte im Kellerzugang mehrere Scheiben eingeschlagen. Hinweise nimmt die Polizei Twist unter der Rufnummer (05936)934500 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Salzbergen / Emsbüren - Tunertreffenpunkt - Sperrung von Parkplätzen

    Salzbergen / Emsbüren (ots) - Am kommenden Wochenende soll es nach Informationen der Polizei zu größeren Tunertreffen im Bereich Rheine kommen. Über unterschiedliche soziale Medien wird aktuell dazu aufgerufen, dass sich die Teilnehmer am Samstag um 20 Uhr auf dem Poco / XXXL Lutz - Parkplatz in Holsterfeld oder alternativ auf dem Parkplatz von Emsflower in Emsbüren treffen sollen. Die Parkplatzeigentümer weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Tuner dort nicht erwünscht sind. Die Polizei wird die Flächen sperren, die Zu- und Abfahrten kontrollieren, Platzverweise aussprechen und gegebenenfalls Ermittlungsverfahren einleiten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Dörpen - Unfall durch akuten Krankheitsfall

    Dörpen (ots) - Am Freitagmorgen ist es auf der Hauptstraße infolge eines akuten Krankheitsfalles zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 86-jähriger Mann verstarb noch am Unfallort. Er war gegen 7.20 Uhr mit seinem Opel in Richtung der B70 unterwegs, als er plötzlich hinter dem Steuer zusammensackte. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Todesursächlich ist laut Auskunft der Mediziner der plötzliche Krankheitsverlauf, nicht aber die Folgen des Verkehrsunfalles. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Verkehrsunfallflucht, Ibbenbüren

    Steinfurt (ots) - Am Donnerstag (16.09.) wurde in Ibbenbüren in der Zeit von 08.15 Uhr bis 09.40 Uhr ein geparkter silberner Opel Crossland beschädigt. Das Fahrzeug war am Merschweg seitlich im Bereich des Geschäftes "Babyhaus" geparkt. Ein unbekannter Unfallverursacher beschädigte den Pkw an der Fahrertür. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum flüchtigen Pkw geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren 05451/5914315. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

    Original-Content von: Polizei Steinfurt
  • Salzbergen/Emsbüren - Einbrüche an Bauhöfen

    Salzbergen/Emsbüren (ots) - Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in die Werkshallen der Bauhöfe am Wieselweg in Salzbergen und an der Straße "Auf der Haar" in Emsbüren eingedrungen. Sie verschafften sich jeweils gewaltsam Zugang und hatten es im Anschluss auf hochwertige Werkzeuge abgesehen. Der Gesamtschaden beider Taten wird auf etwa 21.500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Andervenne - Einbruch in Wohnhaus

    Andervenne (ots) - Bislang unbekannte Täter sind zwischen Dienstag und Donnerstag in ein Wohnhaus mit angrenzenden Lagerräumen an der Kirchstraße eingedrungen. Was sie genau erbeutet haben, ist bislang nicht abschließend geklärt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Schüttorf - Schaufenster mit Gullideckel eingeschlagen

    Schüttorf (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in Gebäude und Transporter eines Elektrofachmarktes an der Jürgenstraße eingedrungen. Sie schlugen die Schaufensterscheibe des Betriebes mit einem Gullideckel ein und entwendeten Auslagen. Ferner erbeuteten sie aus dem Transporter Werkzeuge. Sie dürften sich also längere Zeit auf dem Gelände des Marktes aufgehalten haben. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Schüttorf - Einbruch in Tankstelle

    Eigentümer der Leiter gesucht.

    Schüttorf (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Tankstelle an der Bahnhofstraße eingedrungen. Sie verschafften sich über das Dach Zugang zum Verkaufsbereich und entwendeten aus der Tabakauslage Zigaretten im Wert mehrerer zehntausend Euro. Zur Tatausführung nutzten die Täter zwei Leitern, die sie vermutlich von Privatgrundstücken im Nahbereich gestohlen haben. Die Eigentümer der Leitern werden dringend gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Lingen - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

    Lingen (ots) - Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagabend versucht, in ein Einfamilienhaus an der Dieselstraße einzudringen. Nachdem es ihnen offensichtlich nicht gelungen war, die Haupteingangstür des Gebäudes aufzubrechen, ließen sie von ihrem Vorhaben ab. Beute machten sie keine. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Twist - Hecke bei Abflämmarbeiten in Brand gesetzt

    Twist (ots) - Polizei und Feuerwehr mussten am Donnerstagabend zu einem Brand in die Brückenstraße ausrücken. Bei Abflämmarbeiten gegen das Unkraut im Vorgarten eines dortigen Wohnhauses, war eine Lebensbaumecke in Brand geraten. Durch die starke Hitzeentwicklung wurden ein Verteilerkasten sowie eine Sat-Anlage und Fenster eines angrenzenden Gebäudes beschädigt. Verletzt wurde niemand. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Nordhorn - Brand auf Baustelle

    Nordhorn (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache ist es am Donnerstagabend auf einem Baustellengelände am Baumschulenweg zu einem Brand gekommen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 21.30 Uhr standen Baustellenabsperrungen in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Lingen - Auto auf B70 ausgebrannt

    Lingen (ots) - Am Donnerstagabend ist auf der B70, in Höhe der Auffahrt "Frerener Straße", zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eines der Beteiligten Fahrzeuge brannte dabei vollständig aus. Eine 28-jährige Frau aus Wietmarschen war gegen 18.10 Uhr mit ihrem Hyundai auf die B70/B213 in Richtung Nordhorn aufgefahren. Noch auf dem Beschleunigungsstreifen übersah sie, dass ein vor ihr fahrender Lkw anhalten musste, um den fließenden Verkehr durchfahren zu lassen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Pkw fing Feuer und brannte vollständig aus. Der Sattelauflieger des Lkw wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Wietmarschen - Asphaltfertiger angefahren und geflüchtet

    Wietmarschen (ots) - Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen ist es auf der Nordhorner Straße zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall mit sehr hohem Sachschaden gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher war dort im Bereich der Baustelle zwischen der "Lohner Flugplatzstraße" und der Straße "Kanälchen", mit Straßenbaumaschine zusammengestoßen. Der im abgesperrten Bereich der Baustelle abgestellte Asphaltfertiger wurde so stark beschädigt, dass von einem Sachschaden in Höhe vieler zehntausend Euro auszugehen ist. Der Spurenlage zufolge dürfte ein Lkw die Sachschäden verursacht haben. Dessen Fahrer war zur Unfallzeit in Fahrtrichtung Lingen unterwegs, übersah die Baustelle und stieß gegen die Arbeitsmaschine. Ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt im Anschluss fort. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Twist - Sachbeschädigung an KiTa

    Twist (ots) - In der Nacht zu Donnerstag ist es an der Straße "Auf dem Bült" zu Straftaten gekommen. Bislang unbekannte Täter beschädigten dort zwei Fensterscheiben der Kindertagesstätte Sankt Raphael. Hinweise nimmt die Polizei Twist unter der Rufnummer (05936)934500 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Dennis Dickebohm Telefon: 0591 87 104 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Seite 1 von 10
vor

Spelle

Gemeinde in Kreis Emsland

  • Einwohner: 8.501
  • Fläche: 34.21 km²
  • Postleitzahl: 48480
  • Kennzeichen: EL
  • Vorwahlen: 05458, 05977, 05906
  • Höhe ü. NN: 40 m
  • Information: Stadtplan Spelle

Das aktuelle Wetter in Spelle

Aktuell
11°
Temperatur
10°/20°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Spelle