Aktuelles in Weilrod

Bei uns findest du Nachrichten aus Weilrod, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung +++ Enkeltrick scheitert +++ Einbrecher verursachen hohen Sachschaden +++ Frau geschlagen und verfolgt +++ Kleintransporter brennt auf Autobahn +++
U. J. Alexander / Adobe Stock

21.02.2024 - 15:35 - Limburg a.d. Lahn

+++ Enkeltrick scheitert +++ Einbrecher verursachen hohen Sachschaden +++ Frau geschlagen und verfolgt +++ Kleintransporter brennt auf Autobahn +++

Limburg (ots) - Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg 1. Enkeltrick scheitert, Limburg, Werner-Senger-Straße, Dienstag, 20.02.2024, 15:25 Uhr (wie) Am Dienstagnachmittag konnte eine Geldübergabe nach einem Enkeltrick verhindert werden. Unbekannte hatten eine 83-jährige Limburgerin telefonisch kontaktiert und mit einem sogenannten "Enkeltrick" dazu gebracht, zu einer Bank zu fahren, um Geld für eine Übergabe abzuheben. In der Bank wurde eine Mitarbeiterin wegen der Abhebung des hohen Geldbetrages misstrauisch und kontaktierte die Polizei und die Tochter der Kundin. So konnte die 83-Jährige über den Betrugsversuch aufgeklärt und eine Geldübergabe verhindert werden. Eine Fahndung nach möglichen Tätern im Umfeld führte nicht zum Ergreifen der Betrüger. Aufgrund einer Vielzahl von derartigen Betrugsversuchen im Landkreis, informierte die Polizei am Dienstag alle Banken, um weitere Abhebungen zu verhindern. Die Varianten des Schockanrufes oder auch der Enkeltricks sind vielfältig. Die Anrufer geben sich als Verwandte, ehemalige Arbeitskollegen oder wie hier Organe der Rechtspflege aus und erreichen durch geschickte Gesprächsführung, dass die Angerufenen ihnen Glauben schenken. Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance und legen Sie einfach den Hörer auf. Nur so werden Sie die Betrüger los. Das ist keinesfalls unhöflich! In keinem Fall sollten Sie sich zu übereilten Geldübergaben überreden lassen. In den meisten Fällen wird eine Rückversicherung bei den tatsächlichen Verwandten, Freunden oder Arbeitskollegen Klarheit bringen. Geben Sie diese Hinweise an ältere Menschen, an Ihre Eltern und Großeltern weiter. Je mehr Menschen über die Maschen aufgeklärt werden, umso schwieriger haben es die Täter! Im Zweifel rufen Sie bei Ihrer Polizei an, wir helfen gerne. 2. Einbrecher verursachen hohen Sachschaden, Villmar-Langhecke, Leistenbachstraße, Mittwoch, 01.11.2023 bis Dienstag, 20.02.2024 (wie) Einbrecher haben in den letzten Monaten in einer ehemaligen Gaststätte in Langhecke einen erheblichen Sachschaden verursacht. Zwischen dem letzten November und dem letzten Dienstag sind Einbrecher in eine ehemalige Gaststätte in der Leistenbachstraße eingedrungen. Aus dem Inneren wurden Edelstahlküchengeräte entwendet sowie Verkabelungen aus den Wänden gerissen und gestohlen. Im Keller des Gebäudes demontierten die Unbekannten sämtliche Kupferrohre und entwendeten einen Satz Autoreifen, in den Obergeschossen stemmten sie die Stromkabel aus den Wänden. Mit der Beute im Wert von circa 5.000 EUR verschwanden die Einbrecher unerkannt. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von knapp 20.000 EUR. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Limburg unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegen. 3. Baucontainer aufgebrochen, Beselich-Obetiefenbach, Auf Springen, Freitag, 16.02.2024, 15:00 Uhr bis Dienstag, 20.02.2024, 08:00 Uhr (wie) In den letzten Tagen ist in Obertiefenbach ein Baucontainer aufgebrochen und Baumaschinen daraus entwendet worden. Unbekannte begaben sich zwischen Freitagnachmittag und Dienstagmorgen auf einen Lagerplatz in der Straße "Auf Springen". Dort öffneten sie gewaltsam einen Baucontainer und entwendeten eine Erdrakete und einen Kompressor daraus. Wie das Diebesgut im Wert von circa 14.000 EUR abtransportiert wurde, ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06471/ 9386-0 um Hinweise. 4. Frau geschlagen und verfolgt, Limburg, Schiede, Dienstag, 20.02.2024, 20:40 Uhr bis 21:00 Uhr (wie) Am Dienstagnachmittag hat ein Mann in der Limburger Innenstadt eine Frau geschlagen und verfolgt. Der 26-Jährige und die 21-Jährige befanden sich zunächst vor einem Schnellimbiss in der Straße "Schiede". Es kam zu einem Streitgespräch, wobei die Frau eine Getränkeflasche zu Boden warf. Der 26-Jährige soll sie daraufhin zu Boden geschlagen haben. Als die Frau wieder auf die Beine gekommen war, habe der Mann erneut zugeschlagen. Die 21-Jährige rief die Polizei und floh vom Tatort in die Innenstadt. Der 26-Jährige verfolgte sie über den Neumarkt. Wenig später konnte eine alarmierte Polizeistreife die beiden in der Grabenstraße antreffen. Der 26-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss und wurde festgenommen. Im Beisein der Polizei beleidigte er die 21-Jährige mehrfach massiv. Eine Streife der Bundespolizei brachte ihn zur Identitätsfeststellung zur Polizeistation Limburg. Bei ihm wurden zudem illegale Betäubungsmittel gefunden. Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren ein. Hinweise werden unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 entgegengenommen. 5. Vandalen an Tiefbrunnen, Bad Camberg, Sonntag, 18.02.2024, 11:30 Uhr (wie) Am Wochenende haben Vandalen das Gebäude zweier Tiefbrunnen der Wasserversorgung in Bad Camberg beschmiert. Der oder die Unbekannten suchten die Gebäude zweier Tiefbrunnen auf und beschmierten diese mit diversen Schriftzügen und Symbolen. Betroffen sind der Tiefbrunnen "Am Mühlberg" zwischen Würges und Bad Camberg und der Tiefbrunnen "Herrnau 1" in Erbach. Mitarbeiter der Wasserwerke entdeckten auch Schmierereien an weiteren Gebäuden in der Nähe der Tiefbrunnen. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet unter der Rufnummer 06431/ 9140-0 um Hinweise. Autobahnpolizei 1. Kleintransporter brennt auf Autobahn, Limburg, Bundesautobahn 3, Mittwoch, 21.02.2024, 00:50 Uhr (wie) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist ein Kleintransporter auf der A 3 bei Limburg in Flammen aufgegangen. Gegen 00:50 Uhr riefen mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizei auf die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Diez und Limburg-Nord. Kurz vor Limburg sollte dort ein Kleintransporter lichterloh brennen. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung musste die Autobahnpolizei alle Fahrspuren in Richtung Frankfurt sowie den linken Fahrstreifen in Richtung Köln sperren. Während den Löscharbeiten der Feuerwehr kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Nach bisherigen Erkenntnissen war das slowakische Fahrzeug aufgrund eines technischen Defekts währen der Fahrt in Brand geraten. Der Fahrer bemerkte dies rechtzeitig, konnte den Kleintransporter anhalten und sich in Sicherheit bringen. Die Ladung bestand aus Holzmöbeln. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten einzelne Fahrstreifen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Reste des Kleintransporters wurden abgeschleppt, trotzdem musste die Autobahnmeisterei den rechten Fahrstreifen noch bis circa 08:00 Uhr gesperrt lassen, da Teile mit dem Teer verschmolzen waren und sich die Entfernung aufwendig gestaltete. 2. Lkw-Fahrer ohne Führerschein macht auf sich aufmerksam, Limburg, Bundesautobahn 3, Dienstag, 20.02.2024, 16:10 Uhr (wie) Am Dienstagnachmittag erwischte die Autobahnpolizei einen LKW-Fahrer ohne Führerschein, der mit seinem auffälligen Gefährt auf sich aufmerksam gemacht hatte. Ein Verkehrsteilnehmer meldete der Polizei einen Sattelzug auf der A 3 in Richtung Köln, dessen Auflieger in starker Schieflage hing. Eine Streife konnte das Gespann bei Limburg ausfindig machen und den Sattelzug zur Kontrolle anhalten. Der Auflieger hing aufgrund einer falschen Beladung tatsächlich sehr schief. Problematischer war jedoch, dass der 46-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Somit wurde die weitere Fahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Quelle: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Regen

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Weilrod

Keine Treffer

Zurzeit gibt es keine Neuigkeiten in deinem Wohnort. Daher bekommst du überregionale Nachrichten ausgespielt. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Stadt
    22. Februar 2024 - Brechen

    Satzungsänderungen und eine Neufassung

    Quelle: Brechen
  • Animaflora PicsStock / Adobe Stock
    Polizei
    22. Februar 2024 - 14:38 - Hochtaunuskreis

    Mann mit Pfefferspray besprüht und Bargeld abgenommen +++ 800 Meter Kabel gestohlen +++ Einbrecher engagiert aber erfolglos +++ Alleinunfall aufgrund eines medizinischen Notfalls

    Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - 1. Mann mit Pfefferspray besprüht und Bargeld abgenommen, Oberursel-Stierstadt, Stierstadter Straße, Mittwoch, 21.02.2024, 17.30 Uhr (da)Zwei Unbekannte haben am Mittwochabend in Oberursel einen Mann mit Pfefferspray angegriffen, um an sein Bargeld zu kommen. Der 19-Jährige aus dem Lahn-Dill-Kreis stieg gegen 17.30 Uhr am Bahnhof Stierstadt aus der S-Bahn. An der Unterführung in der Stierstadter Straße hätten ihn zwei Männer unvermittelt mit Pfefferspray besprüht und ihm sein Bargeld abgenommen. Danach sei einer der beiden in Richtung der Bahngleise und der zweite in Richtung Zimmersmühlenweg geflüchtet. Die Täter seien etwa 1,80 Meter groß, 20 Jahre alt, dunkelhäutig und hätten schwarze, kurze Haare. Einer sei schlank gewesen und habe eine Bauchtasche ...
    Quelle: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
  • Stadt
    22. Februar 2024 - Butzbach

    Weltfrauentag-Kino-Gespräch

    Gemeinwesenarbeit Butzbach veranstaltet am Sonntag, dem 10.03.2024 Kino- und Austauschveranstaltung für Frauen mit dem Evangelischen Familienzentrum Anlässlich des Weltfrauentages im … Weltfrauentag-Kino-Gespräch
    Quelle: Butzbach
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Weilrod und Umgebung.
  • Stadt
    22. Februar 2024 - Butzbach

    Beuys-Ausstellung im Butzbacher Museum endet

    Nur noch bis einschließlich Sonntag, den 03. März 2024 ist im Butzbacher Museum die zeitgenössische Ausstellung Joseph Beuys „PRINTED MATTERS“ … Beuys-Ausstellung im Butzbacher Museum endet
    Quelle: Butzbach
  • Gartenpflege
    Der Frühling steht vor der Tür und damit wird es Zeit dich um deinen Garten oder Balkon zu kümmern. Finde hier Angebote und Inspiration. Baumarkt-Prospekte für Weilrod
  • Main-Spitze
    Stadt
    22. Februar 2024 - Wetzlar

    Unbekannte stehlen Autoräder: Tausende Euro Schaden

    Unbekannte stehlen Autoräder: Tausende Euro Schaden
    Quelle: Main-Spitze
  • Stadt
    22. Februar 2024 - Wetzlar

    Amphibienwanderung: Wirtschaftswege gesperrt

    Milde Temperaturen und Regen locken meist ab Ende Februar/Anfang März die Amphibien aus ihren frostsicheren Winterverstecken – die ersten Tiere sind bereits unterwegs.
    Quelle: Wetzlar
  • FAZ.NET
    Stadt
    22. Februar 2024 - Oberursel/Taunus

    „Wir wollen auch Quatsch machen“

    Die Poetry Slammer Uli Höhmann und Jan Cönig entwickeln mit „Lisa kommt nicht“ eine Lesebühne mit Text und Musik in der Frankfurter Romanfabrik. Noch wird viel experimentiert.
    Quelle: FAZ.NET
  • Main-Spitze
    Stadt
    22. Februar 2024 - Eppstein

    DDR-Zeitzeuge berichtet in Flörsheim von seinen Erlebnissen

    Norbert Sachse hat einige Zeit als Inhaftierter in diversen Strafanstalten der DDR verbracht. Davon hat er nun Schülern des Stauffenberg-Gymnasiums erzählt.
    Quelle: Main-Spitze
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Main-Spitze
    Stadt
    22. Februar 2024 - Eppstein

    „Demenzparcours“ in Flörsheim

    (kpa). Am Dienstag, 5. März, von 16 bis 18 Uhr lädt der Mehrgenerationentreff, Rathausplatz 6, zu einem „Demenzparcours“ ein. Die Mitmach-Aktion möchte dafür...
    Quelle: Main-Spitze
  • Frankfurter Neue Presse
    Stadt
    21. Februar 2024 - Butzbach

    Jesus-Bronzefigur von Grab gestohlen

    Butzbach (ots). Nach einem Diebstahl einer etwa 30 bis 40 Zentimeter großen Jesus-Statue aus Bronze bittet die Butzbacher Polizei um Mithilfe. Im Zeitraum vom 5. Februar bis zum vergangenen Samstag gegen 12.30 Uhr lösten die Täter die Skulptur vom Sockel eines Grabes auf dem Butzbacher Friedhof, berichtet die Polizei-Pressestelle.
    Quelle: Frankfurter Neue Presse
  • hessenschau
    Stadt
    21. Februar 2024 - Ober-Mörlen

    Immer mehr Betrugsfälle in Hessen: Wenn die Kreditkarte online ein Eigenleben bekommt

    Immer häufiger missbrauchen Kriminelle Kreditkarten für unautorisierte Buchungen im Internet. Mit ausgefeilten Betrugsmaschen luchsen sie Verbrauchern deren Daten ab. Die Polizei rät dazu, gewisse Regeln einzuhalten.
    Quelle: hessenschau
  • Biowetter
    Informiere dich hier über die aktuellen Wetterverhältnisse – Ozonwerte, UV-Index oder Pollenflug – in Weilrod und Umgebung. Biowetter in Weilrod
  • Osthessen News
    Stadt
    21. Februar 2024 - Wetzlar

    Polizei schreitet ein: Jugendliche Rechtsextreme sollen Angriff geplant haben

    "Die Ermittlungen dauern aktuell noch an", erklärte die Polizei Mittelhessen am Mittwoch in einer Presseerklärung. Doch bereits jetzt steht fest: Eine schwere Straftat konnte am vergangenen Samstag in Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) du...
    Quelle: Osthessen News
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Weilrod und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Weilrod

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Weilrod.

Alle Benzinpreise im Überblick für Weilrod