Rubrik auswählen
 Wildeshausen

Polizeimeldungen aus Wildeshausen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Landkreis Wesermarsch: Einbruchdiebstahl in Imbisswagen in Butjadingen/Stollhamm +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch, 15. September, auf Donnerstag, 16. September 2021, in einen Imbisswagen ein und entwendeten eine Küchenmaschine sowie Bargeld. Hierzu hebelten sie die Tür des in der Hauptstraße abgestellten Verkaufswagens auf. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf 260 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham unter 04731/9981-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermarsch: Einbruch in ehemaliges Hotel in Butjadingen/Burhave +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Ein bislang unbekannter Täter drang am frühen Donnerstagmorgen, 16. September 2021, gegen 04:00 Uhr, in die Räumlichkeiten eines derzeit geschlossenen Hotels an der Straße "Am Deich" ein. Dazu hebelte er ein Fenster auf und verschaffte sich Zutritt zu den Räumlichkeiten, die er anschließend durchsuchte. Als er in das Obergeschoss ging, wurde er durch den Hund einer im Gebäude wohnenden Frau überrascht. Der Täter ergriff unverzüglich die Flucht, ohne Beute mitnehmen zu können. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham unter 04731/9981-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermarsch: Diebstahl einer Rüttelplatte in Nordenham +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - In der Nacht von Mittwoch, 15. September, auf Donnerstag, 16. September 2021, entwendeten bislang unbekannte Täter von einer Baustelle in der Bahnhofstraße eine Rüttelplatte. Sie befand sich zum Tatzeitpunkt auf dem Parkplatz eines Kleingartenvereins. Die Täter fuhren einen Radlader, mit dessen Gabeln die Rüttelplatte gesichert war, einige Meter weg. Anschließend wurde die etwa 125 Kilogramm schwere Rüttelplatte zur Bahnhofstraße gezogen und dort möglicherweise verladen. Zeugen, die Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham unter 04731/9981-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermarsch: Fahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss auf Leichtkraftrad in Brake unterwegs

    Delmenhorst (ots) - Beamte der Polizei Brake kontrollierten am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 21:30 Uhr, in der Breite Straße den Fahrer eines Leichtkraftrades. Der 33-jährige Mann aus Stadland konnte den Beamten keinen Führerschein aushändigen, behauptete aber fest, im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Eine Überprüfung der Beamten führte allerdings zu dem Ergebnis, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Des Weiteren stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten fest, die auf den Konsum von Drogen hindeuteten. Ein durchgeführter Drogenvortest zeigte eine mögliche Beeinflussung durch THC an. Dem Mann musste eine Blutprobe entnommen werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie ein Bußgeldverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet. Die Fahrt mit dem Leichtkraftrad war für ihn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen beendet. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermarsch: Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall in Brake leicht verletzt +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Die Polizei Brake sucht nach dem Fahrer eines roten Kleinwagens, der am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 22:10 Uhr, einen Verkehrsunfall verursachte und anschließend flüchtete. Eine 33-Jährige aus Brake befuhr zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Pedelec den Radweg entlang der B 212 in Richtung Kirchhammelwarden. Als sie den Einmündungsbereich "Meyers Helmer" überqueren wollte, näherte sich auf der Straße Meyers Helmer der rote Pkw. Der Fahrer des Kleinwagens blieb zunächst im Einmündungsbereich stehen und bog dann rechts auf die B 212 ab. Die 33-Jährige kollidierte mit dem hinteren Bereich des Pkws und stürzte. Durch den Sturz wurde sie leicht verletzt. Am Pedelec entstand geringer Sachschaden. Zeugen, die Angaben zum unfallflüchtigen Kleinwagen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Brake unter der Telefonnummer 04401/935-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Einzelmeldung für die Stadt Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Bezugnehmend auf unsere Pressemitteilung hinsichtlich der für morgen geplanten Veranstaltung "Route_Kidical_Mass" teilen wir auf diesem Wege mit, dass die Veranstaltung durch die Organisatoren am gestrigen Abend kurzfristig abgesagt wurde. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-10 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Lohne - Ladendiebstahl Am Donnerstag, 16. September 2021, kam es gegen 16.30 Uhr in einem Schuhgeschäft in der Bahnhofstraße zu einem Ladendiebstahl: Ein bislang unbekannter Täter zog ein Paar Turnschuhe an und lief damit aus dem Schuhgeschäft. Eine ihm nacheilende Mitarbeiterin konnte beobachten, wie der Täter in einen orangen PKW Citroen C3 Pluriel stieg und davonfuhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen. Lohne - Diebstahl von zwei Fahrrädern In der Zeit zwischen Freitag, 10. September 2021, 22.00 Uhr, und Sonntag, 12. September 2021, 09.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter im Adenauerring zwei Fahrräder einer 23-Jährigen aus Lohne. Bei den entwendeten Fahrrädern handelt es sich zum Einen um ein blaues Mountainbike/Crossrad CRS 500 Trapez. Das Fahrrad hat eine Reifengröße von 28 Zoll und eine 24-Gang-Kettenschaltung. Schutzbleche, Sattel und Lenkergriffe sind schwarz. Zum Anderen wurde auch ein weißes Mountainbike/Crossrad des Herstellers UNIVEGA, Modell Terreno 4.0, entwendet. Auch dieses Rad hat eine Reifengröße von 28 Zoll und eine 24-Gang-Kettenschaltung. Schutzbleche, Sattel und Lenkergriffe sind schwarz. Besondere Kennzeichen: kein Gepäckträger, ein Tacho und zwei Schlosshalter. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen. Lohne - Sachbeschädigung durch Farbschmierereien In der Zeit zwischen Samstag, 11. September 2021, 00.00 Uhr, und Donnerstag, 16. September 2021, 08.15 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter in der Marktstraße die Hausfassade eines 53-Järhigen aus Lohne mit pinker und grüner Farbe. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von 1000,-- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen. Lohne - Verkehrsunfallflucht Am Donnerstag, 16. September 2021, kam es um 21.15 Uhr in der Brägeler Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein 19-Jähriger aus Lohne befuhr mit seinem PKW in Lohne die "Brägeler Straße" in Richtung "Lindenstraße". Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr zu dieser Zeit ebenfalls mit einem PKW die "Brägeler Straße" in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Im Begegnungsverkehr auf Höhe der Straße "Windmühlenberg" stießen die jeweils linken Außenspiegel der beiden PKW gegeneinander. Hierdurch entstand Sachschaden am PKW des 19-Jährigen. Der bislang unbekannte Unfallbeteiligte entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Lohne unter der Telefonnummer (04442) 808460 entgegen. Vechta - versuchter Einbruch in ein Heizungsgebäude In der Zeit zwischen Mittwoch, 15. September 2021, 20.15 Uhr, und Donnerstag, 16. September 2021, 06.30 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in der Driverstraße gewaltsam in das Heizungsgebäude der Geschwister-Scholl-Oberschule einzudringen. Der Versuch scheiterte. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500,-- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Vechta unter der Telefonnummer (04441) 9430 entgegen. Visbek - versuchter Einbruch in Firmenfahrzeug Am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 04.35 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter im Uhlenkamp in ein dort auf einer Grundstückseinfahrt abgestelltes Firmenfahrzeug PKW VW Golf einer Reinigungsfirma aus Vechta einzudringen. Es blieb beim Versuch. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Visbek unter der Telefonnummer (04445) 950470 entgegen. Dinklage - illegale Entsorgung von Schlachtabfällen In der Zeit zwischen Montag, 02. August 2021, und Sonntag, 12. September, wurden insgesamt zwei Mal in Plastiktüten verpackte Schlachtabfälle von Schafen durch bislang unbekannte Personen illegal in einem Graben am Höner Schulweg entsorgt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Dinklage unter der Telefonnummer (04443) 977490 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Pressemeldungen aus dem Nordkreis Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Barßel - Einbruchdiebstahl in eine Werkstatt In der Zeit zwischen Mittwoch, 15. September 2021, 18.00 Uhr, und Donnerstag, 16. September 2021, 10.45 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in eine Werkstatt an der Kolpingstraße ein und entwendeten ein ELO Oberfräse, eine große 230er Flex mit Diamantscheibe, eine BOSCH Stichsäge, eine SCHEPPDACH Tauchsäge, einen Bohrhammer, einen BOSCH Akkuschrauber inkl. Ladestation, einen BOSCH Winkelschleifer 125 und zwei selbst gedrechselte Holzpferde. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Barßel unter der Telefonnummer (04499) 922200 entgegen. Barßel - Diebstahl von zwei E-Bikes In der Zeit zwischen Montag, 13. September 2021, 20.30 Uhr, und Dienstag, 15. September 2021, 03.30 Uhr, begaben sich bislang unbekannte Täter auf den Wohnmobilstellplatz an der Sagter Ems und entwendeten die hinter dem Wohnmobil eines Ehepaares aus Münster mit abgestellten schwarzen E-Bikes des Herstellers KALKHOFF. Beide Fahrräder haben eine Reifengröße von 28 Zoll und verfügen über eine Nabenschaltung. An einem der Pedelecs befindet sich eine sog. Klick-Fix-Halterung am Lenker sowie ein kleiner Korb auf dem Gepäckträger. Das andere Pedelec trägt die Typenbezeichnung "Image". Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Barßel unter der Telefonnummer (04499) 922200 entgegen. Saterland - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss Am Donnerstag, 16. September 2021, wurde um 11.30 Uhr in der Hauptstraße ein 27-Jähriger aus Barßel einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen, als er diese mit seinem PKW befuhr. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte. Ein Drogenvortest verlief positiv, sodass dem 27-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Friesoythe - Sachbeschädigung an Fahrrad In der Zeit zwischen Mittwoch, 15. September 2021, 15.30 Uhr, und Donnerstag, 16. September 2021, 00.15 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter in der Langen Straße das dort vor einer Spielothek abgestellte Damenfahrrad einer 57-Jährigen aus Friesoythe. Hierdurch entstand ein Sachschaden von ca. 50,-- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Friesoythe unter der Telefonnummer (04491) 93160 entgegen. Friesoythe - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Donnerstag, 16. September 2021, wurde um 14.45 Uhr in der Meeschenstraße ein 16-Jähriger aus Bösel kontrolliert, als er diese mit ca. 50 km/h befuhr, ohne im Besitz einer hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Pressemeldungen aus dem Bereich Cloppenburg

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Emstek - Diebstahl eines PKW In der Zeit zwischen Donnerstag, 09. September 2021, 13.30 Uhr, und Mittwoch, 15. September 2021, 09.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter von dem Ausstellungsgelände eines Autohauses in der Justus-von-Liebig-Straße einen schwarzen PKW Nissan Qashqai mit dem amtlichen Kennzeichen: CLP-NK 64. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Emstek unter der Telefonnummer (04473) 932180 entgegen. Cloppenburg - Diebstahl von Elektromaterial In der Zeit zwischen Donnerstag, 09. September 2021, 16.00 Uhr, und Donnerstag, 16. September 2021, 11.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter von einer Baustelle in der Straße Am Dornkamp ca. 20 Meter des dort bereits gelegten Stromkabels (NYM 3 x 1,5). Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen. Cloppenburg - Diebstahl eines Haustürschlüssels In der Zeit zwischen Mittwoch, 15. September 2021, 20.00 Uhr, und Donnerstag, 16. September 2021, 07.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter aus der Eingangstür eines Wohnhauses in der Orffstraße den von außen steckenden Haustürschlüssel mitsamt Schlüsselbund einer 42-Jährigen aus Cloppenburg. Neben dem Schlüssel für die Haustür befand sich an dem Schlüsselbund auch ein Fahrzeugschlüssel sowie ein Apple GPS-Tracker. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen. Cloppenburg - Diebstahl eines Schlüsselbundes Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits am vergangenen Samstag, 11. September 2021, zwischen 07.05 Uhr und 08.05 Uhr, in einem Verbrauchermarkt an der Emsteker Straße zum Diebstahl eines Schlüsselbundes mit insgesamt sechs Schlüsseln. Bislang unbekannte Täter entwendeten diesen aus der Jackentasche einer 59-Jährigen aus Cloppenburg. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Cloppenburg unter der Telefonnummer (04471) 18600 entgegen. Cloppenburg - Verkehrsunfall Am Donnerstag, 18. September 2021, kam es gegen 18.45 Uhr auf der Molberger Straße zu einem Verkehrsunfall: Ein 44-Jähriger aus Cloppenburg befuhr mit seinem PKW die Kirchhofstraße von der Löninger Straße kommend in Richtung Galgenmoor und hielt kurzzeitig an der Lichtzeichenanlage der Kreuzung Kirchhofstraße/Bergstraße. Als er seine Fahrt fortsetzen wollte, kam es im Bereich der Kreuzung zum Zusammenstoß mit einem 25-Jährigen aus Cappeln, der mit seinem PKW die Kreuzung aus Richtung Molberger Straße in Richtung Bergstraße überquerte. Der 44-Jährige wurde mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Löningen - Verkehrsunfall Am Donnerstag, 16. September 2021, kam es um 06.10 Uhr im Vinner Weg zu einem Verkehrsunfall: Eine 57-Jährige aus Löningen befuhr mit ihrem PKW den Vinner Weg in Richtung Südtangente und beabsichtigte dort, nach links auf die Bahnhofsallee abzubiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt einer 54-Jährigen aus Löningen, die mit ihrem Fahrrad den linksseitigen Geh- und Radweg des Vinner Wegs befuhr. Es kam zum Zusammenstoß mit Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von 2000,-- Euro.. Die Fahrradfahrerin stürzte und verletzte sich leicht. Dwergte - Verkehrsunfall Am Donnerstag, 16. September 2021, kam es um 15.55 Uhr in der Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall: Eine 15-Jährige aus Peheim befuhr mit ihrem Kleinkraftrad die Straße Zum Dwergter Meer in Richtung Dorfstraße. An der Kreuzung Zum Dwergter Meer/ Dorfstraße übersah sie einen von links kreuzenden und vorfahrtsberechtigten PKW eines 53-Jährigen aus Dwergte. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch sich die 15-Jährige leicht verletzte. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Landkreis Oldenburg: 22-Jähriger bei Verkehrsunfall in Wardenburg leicht verletzt

    Delmenhorst (ots) - Ein 22-Jähriger aus Großenkneten wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 7:25 Uhr, leicht verletzt. Der Fahrer eines Transporters, ein 19-Jähriger aus Oldenburg, beabsichtigte, vom Tungeler Damm nach links in die Straße Depenstroh abzubiegen. Hierbei übersah er aus Unachtsamkeit den entgegenkommenden, in Richtung Tungeln fahrenden Pkw des 22-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der junge Fahrer aus Großenkneten leicht verletzt. Der 19-Jährige sowie seine weiteren drei Insassen blieben unverletzt. Beide Pkw waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Oldenburg: Verkehrsunfall in Dötlingen

    Delmenhorst (ots) - Hoher Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 18:00 Uhr, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit einer Pkw-Fahrerin in Dötlingen entstanden. Eine 19-Jährige aus Wildeshausen befuhr mit einem Pkw die Iserloyer Straße in Richtung Simmerhausen. Als sie in Höhe des Stedinger Wegs in eine Rechtskurve einfuhr, geriet sie mit dem Pkw auf der feuchten Fahrbahn ins Schleudern. Um nicht nach rechts von der Fahrbahn abzukommen, lenkte sie den Pkw nach links gegen und kollidierte mit der linken Fahrzeugseite des entgegenkommenden Pkw eines 39-Jährigen aus Dötlingen. Durch den Aufprall wurde der Pkw des Dötlingers nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und kam hier auf dem Grünstreifen zum Stillstand. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Der Sachschaden wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Oldenburg: Pkw-Fahrerin bei Verkehrsunfall in Ganderkesee leicht verletzt

    Delmenhorst (ots) - Leichte Verletzungen erlitt eine Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 15:25 Uhr, in Ganderkesee. Ein 23-Jähriger aus Papenburg beabsichtigte, mit einem Transporter von der Gruppenbührener Straße nach links auf die Autobahn 28 aufzufahren. Hierbei übersah er den entgegenkommenden, in Richtung Bookholzberg fahrenden Pkw einer 62-jährigen Frau aus Lemwerder. Durch den Zusammenstoß beider Pkw wird die 62-Jährige leicht verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens kümmerten sich vor Ort um die Erstversorgung der Frau. Sie brachten sie anschließend in ein umliegendes Krankenhaus. Beide Pkw mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Fahrbahn an der Unfallörtlichkeit wurde nach Bergung der Fahrzeuge durch ein Spezialunternehmen gereinigt. Der Sachschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Oldenburg: Transporter-Fahrer verursacht Verkehrsunfall in Hude und flüchtet anschließend +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Ein bislang unbekannter Fahrer eines Transporters verursachte am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 11:00 Uhr, einen Verkehrsunfall in Hude und flüchtete anschließend vom Unfallort. Eine 22-Jährige aus Hude befuhr mit ihrem Pkw die Straße Neuer Weg in Richtung Nordenholzer Straße. Sie beabsichtigte, im Einmündungsbereich mit ihrem Pkw nach rechts auf die Nordenholzer Straße abzubiegen. Ein von rechts kommender auf der Nordenholzer Straße fahrender Transporter blinkte links, so dass die 22-Jährige mit ihrem Abbiegevorgang begann. Der Fahrer des weißen Transporters bog während ihres Abbiegevorgangs überraschenderweise rechts von ihr in die Straße Neuer Weg ein. Obwohl die Fahrzeuge seitlich miteinander kollidierten, setzte der Fahrer des Transporters seine Fahrt fort. Am Pkw der Huderin entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Zeugen, die Angaben zum unfallflüchtigen Transporter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer 04431/941-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Autobahnpolizei Ahlhorn: Pkw-Fahrer trotz Fahrverbot auf der Autobahn 1 in Höhe der Gemeinde Harpstedt kontrolliert

    Delmenhorst (ots) - Am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 22:50 Uhr, stoppten Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn einen Pkw auf der Autobahn 1, der zuvor auf der Richtungsfahrbahn Bremen unterwegs war. Bei der Kontrolle des 39-jährigen Fahrers aus Duisburg auf einem Parkplatz in Höhe der Ortschaft Harpstedt mussten die Beamten feststellen, dass gegen ihn ein Fahrverbot vorlag, da dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Der von ihm ausgehändigte Führerschein, den er bereits bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde hätte abgeben müssen, wurde von den Beamten sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Autobahnpolizei Ahlhorn: Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss auf der Autobahn 28 im Bereich Delmenhorst unterwegs

    Delmenhorst (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn kontrollierten am Donnerstag, 16. September 2021, gegen 20:30 Uhr, den Fahrer eines Pkws, der zuvor mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn 28 in Richtung Bremen unterwegs war. Bei der Überprüfung des Mannes im Bereich der Anschlussstelle Hasport zeigte er körperliche Auffälligkeiten an. Er konnte den Aufforderungen der Beamten nur verzögert Folge leisten. Die Beamten entschlossen sich dazu, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Dieser ergab einen Wert von 1,56 Promille. Der 55-Jährige aus Delmenhorst musste die Beamten daraufhin zur Dienststelle begleiten. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Weiterfahrt wurde ihm zum Abschluss der Maßnahmen untersagt. Rückfragen bitte an: Daniela Seeger Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermasrch: Verkehrsunfall in Butjadingen - Burhave +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Am Mittwoch, 15. September 2021, gegen 16:20 Uhr, ereignete sich in Butjadingen im Einmündungsbereich der Butjadinger Straße/Rüstringer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von 5.000 Euro entstand. Die beteiligten Personen gaben dabei unterschiedliche Versionen vom Unfallhergang an. Ein 31-jähriger Braker beabsichtigte, mit seinem VW von der Rüstringer Straße nach links in die Butjadinger Straße einzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Volvo eines 68-jährigen Butjenters. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 04731/9981-0 mit der Polizei in Nordenham in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Albert Seegers Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermarsch: Pkw in Nordenham beschädigt +++ Zeugen gesucht

    Delmenhorst (ots) - Bereits am Freitag, 10. September 2021, gegen 16:35 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen an der Müllerstraße abgestellten roten Ford Ka. Der Pkw, der zum Tatzeitpunkt auf dem Parkplatz neben dem Theater "Fatale" (alter Güterschuppen) abgestellt war, wurde im Bereich der Motorhaube eingedellt und zerkratzt. Die Höhe des Sachschadens wurde auf etwa 500 Euro geschätzt. An diesem Tag fand auch eine Demonstration im Bereich des Bahnhofs Nordenham statt. Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordenham unter 04731/9981-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Albert Seegers Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Landkreis Wesermarsch: Fußgänger bei Verkehrsunfall in Jaderberg leicht verletzt

    Delmenhorst (ots) - Leichte Verletzungen erlitt ein Fußgänger am Mittwoch, 15. September 2021, bei einem Verkehrsunfall in Jade. Der 82-jährige Mann aus Jade überquerte um 15:45 Uhr mit seinem Rollator die Berliner Straße in Jaderberg und wurde dabei von einem Pkw-Fahrer angefahren, der von der Poststraße in die Berliner Straße einbiegen wollte. Durch die leichte Berührung kam der Senior zu Fall. Seine Verletzungen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Am Pkw des 69-Jährigen aus Jade entstanden minimale Schäden. Rückfragen bitte an: Albert Seegers Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch Pressestelle Telefon: 04221-1559104 E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de Internet: www.polizei-delmenhorst.de

    Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch
  • Einzelmeldung

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta - eine herzliche Bitte in eigener Sache Am kommenden Samstag, dem 18. September 2021, findet in der Zeit zwischen 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr auf dem Platz vor der Roten Schule die Kundgebung "Route_Kidical_Mass" statt. Es handelt sich hierbei um eine freundliche Fahrrad-Demo, deren Veranstalter sich dafür einsetzen, dass Kinder und Jugendliche sich auf ihren Fahrrädern sicher und selbstständig im Straßenverkehr bewegen können. Zum jetzigen Zeitpunkt werden ca. 75 Teilnehmer/-innen erwartet, die im Anschluss an die eigentliche Kundgebung zu einer gemeinsamen Fahrradtour durch den Cloppenburger Innenstadtbereich aufbrechen werden. Sie möchten auf diese Weise auf ihre Bedürfnisse im Straßenverkehr aufmerksam machen und dafür werben, Städte fahrrad- und familienfreundlicher zu gestalten. Die geplante Route führt von der Eschstraße über die Sevelter Straße bis zur Einmündung Pingel-Anton und von dort über die Bahnhofstraße über die Eisenbahnstraße in den Niedrigen Weg. Über den Garreler Weg führt der Streckenverlauf dann weiter ins Inselviertel bis hin zum Kreisverkehr an der Friesoyther Straße. Vom Prozessionsweg aus führt der weitere Weg dann über die Ampelkreuzung an der Molberger Straße in die Kirchhof- und Eschstraße wieder zurück zum Vorplatz der Roten Schule. Die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta möchte auf diesem Wege darauf hinweisen, dass aufgrund der Größe dieser Gruppierung insbesondere im Cloppenburger Innenstadtbereich mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss. Es würde uns sehr freuen, wenn insbesondere unsere motorisierten Bürgerinnen und Bürger den Veranstaltungsteilnehmer/-innen durch Ihr umsichtiges und rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr signalisieren, dass unsere Stadt in dieser Hinsicht bereits sehr fahrrad- und familienfreundlich ausgerichtet ist. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
  • Pressemeldungen aus dem Landkreis Vechta

    Cloppenburg/Vechta (ots) - Neuenkirchen-Vörden - Sachbeschädigung durch Farbschmiereien In der Zeit zwischen Dienstag, 14. September 2021, 19.00 Uhr, und Mittwoch, 15. September 2021, 05.00 Uhr, beschmierten bislang unbekannte Täter in der Jahnstraße den weißen PKW Audi A6 Avant eines 30-Jährigen aus Neuenkirchen-Vörden rundherum mit schwarzer Farbe. Hierdurch entstand ein Schaden von 1000,-- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Neuenkirchen-Vörden unter der Telefonnummer (05493) 913560 entgegen. Verkehrsunfallflucht in Neuenkirchen-Vörden - Zeugenaufruf! Am 15. September 2021, um 09.45 Uhr, berührten sich in Neuenkirchen-Vörden, Vördener Straße, die Spiegel zweier sich entgegenkommender Sattelzugmaschinen. Hierdurch wurden beide Spiegel beschädigt. Ein herabfallendes Spiegelteil fiel auf die Motorhaube eines nachfolgenden PKW. Der entstandene Gesamtschaden beträgt 200,-- Euro. Einer der beiden beteiligten LKW-Fahrer, Führer einer weißen Sattelzugmaschine des Herstellers VOLVO, entfernte sich sodann unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Damme, Tel.: 05491/ 999360, in Verbindung zu setzen. Steinfeld - Sachbeschädigung Am Mittwoch, 15. September 2021, um 13.55 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter LKW-Fahrer mit einem Mercedes-Benz, Modell Atego, einen Grünstreifen neben dem Privatweg eines 45-Jährigen aus Steinfeld und beschädigte diesen hierdurch. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100,-- Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeistation Steinfeld unter der Telefonnummer (05492) 960660 entgegen. Goldenstedt - Verkehrsunfallflucht Am Mittwoch, 15. September 2021, kam es gegen 11.40 Uhr auf der Vechtaer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht: Ein bislang unbekannter LKW-Fahrer kam aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und wühlte ca. 35 Meter Berme auf. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Goldenstedt, Tel.: 04444/ 967220, in Verbindung zu setzen. Vechta - Verkehrsunfall Am Mittwoch, 15. September 2021, kam es um 12.15 Uhr in der Straße Buddenkämpe zu einem Verkehrsunfall: Ein 34-Jähriger aus Vechta befuhr mit seinem PKW die Straße "Buddenkämpe" aus Richtung "Rombergstraße" kommend. Ein 42-Jähriger LKW-Fahrer aus Rotenburg kam ihm entgegen. Auf Höhe der Hausnummer 1 setzte der 34-Jährige seinem PKW zurück, um den 42-Jährigen durchfahren zu lassen. Hierbei fuhr der 34-Jährige gegen einen Stromkasten. Sowohl an seinem PKW, als auch am Stromkasten entstand Sachschaden. Lohne - Verkehrsunfall Am Mittwoch, 15. September 2021, kam es um 18.35 Uhr auf der Diepholzer Straße zu einem Verkehrsunfall: Eine 74-Jährige aus Damme befuhr mit ihrem PKW die Diepholzer Straße in Fahrtrichtung Diepholz. Hierbei fuhr sie gegen den parkenden PKW einer 28-Jährigen aus Bakum, welcher ordnungsgemäß an der Straße stand. Die 74-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Simone Buse, KOK'in Pressestelle Telefon: 04471/1860-103 E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

    Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta
Seite 1 von 10
vor

Wildeshausen

Gemeinde in Kreis Oldenburg

  • Einwohner: 19.209
  • Fläche: 89.48 km²
  • Postleitzahl: 27793
  • Kennzeichen: OL
  • Vorwahlen: 04431, 04445, 04435, 04434, 04433
  • Höhe ü. NN: 25 m
  • Information: Stadtplan Wildeshausen

Das aktuelle Wetter in Wildeshausen

Aktuell
17°
Temperatur
10°/18°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Wildeshausen