Hamburg

in Nachrichten
zurück

Alle Nachrichten zu Stadtgeschehen in Hamburg

U-Bahnen gestoppt: Fahndung nach Bankräuber legt halb Hamburg lahm

vom 26.02.2015 um: 20:01 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Er überfiel eine Bankfiliale: In Hamburg sucht die Polizei mit Großaufgebot nach einem flüchtigen Bankräuber. U-Bahnen in der Innenstadt sowie S- und Fernzüge Richtung Norden wurden gestoppt. mehr

Vielen Dank!

Wohnschiff "Transit": Wo 216 Flüchtlinge auf engstem Raum leben

vom 26.02.2015 um: 19:17 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Auf einem Schiff zu leben ist mit Einschränkungen verbunden. 216 Flüchtlinge sollen sich in Hamburg-Harburg das Wohnschiff “Transit” teilen. Wie geht es dort zu? Und was sagen die Anwohner? mehr

Vielen Dank!

B 207: Tempolimit wegen der Tiere – nicht wegen der Kinder

vom 26.02.2015 um: 18:20 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

2013 stoppten Fledermäuse den Weiterbau der A 20, nun wird für sie auf der B 207 die Höchstgeschwindigkeit reduziert. Zuvor war vergebens für ein Tempolimit zum Schutz von Kindern gekämpft worden. mehr

Vielen Dank!

Street Art: Einziges Banksy-Werk in Deutschland zerstört

vom 26.02.2015 um: 16:35 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Banksy gilt als einer der wichtigster Vertreter der Street Art, seine Werke erzielen bei Auktionen Millionen. In Hamburg wurde nun auch das letzte erhaltene Bild des Künstlers in Deutschland zerstört. mehr

Vielen Dank!

Regierung positioniert sich zur SDG-Agenda

vom 26.02.2015 um: 15:58 Uhr | Quelle: hh-heute.de

Die Bundesregierung wird sich dafür einsetzen, die „Substanz des Vorschlages“ der Open Working Group (OWG) zu den nachhaltigen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals, SDG) in seiner Gesamtheit zu erhalten. Die Agenda, auf die sich die … mehr

Vielen Dank!

Investitionen gerecht finanzieren

vom 26.02.2015 um: 15:47 Uhr | Quelle: hh-heute.de

„ÖPP“ und „Nutzerfinanzierung“ beherrschen als Schlagworte neuerdings die Debatte um die Finanzierung der Infrastruktur. Der DGB nimmt dazu kritisch Stellung: Verkehrsminister Dobrindt spricht bereits von einem „Systemwechsel“ bei der Finanzierung von … mehr

Vielen Dank!

Winsen: Mutter rettet Kleinkind aus Auto in Hafenbecken

vom 26.02.2015 um: 15:03 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Das Szenario gehört zu den Horrorvorstellungen aller Eltern: Eine Mutter sieht, wie ihr Fahrzeug mit ihrem kleinen Kind an Bord in die Elbe rollt. Dann springt sie ohne zu zögern hinterher. mehr

Vielen Dank!

Kulanz: Postbank erlässt Rentnern die Überweisungsgebühren

vom 26.02.2015 um: 14:52 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Ab April sollen Postbank-Kunden für Papier-Überweisungen 0,99 Euro Gebühren zahlen. Ausnahmen gibt es für ältere Kunden: Wer über 60 Jahre alt ist, kann unter bestimmten Bedingungen auf Kulanz hoffen. mehr

Vielen Dank!

Koalitionsgespräche: Hamburgs Wirtschaft macht Druck auf SPD und Grüne

vom 26.02.2015 um: 14:44 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Die Wirtschaft appelliert an Bürgermeister Scholz, den wirtschaftsfreundlichen Kurs zu halten. Dies gilt besonders für die Elbvertiefung. Groß sind die Bedenken gegen einen grünen Umweltsenator. mehr

Vielen Dank!

Lüneburg: Richter verurteilt, weil er Examenslösungen verkaufte

vom 26.02.2015 um: 13:26 Uhr | Quelle: DIE WELT - Hamburg

Unter spektakulären Umständen wurde im März 2014 ein deutscher Richter in Mailand festgenommen. Nun ist er wegen Bestechlichkeit verurteilt worden, weil er Lösungen für Jura-Examen verkauft hatte. mehr

Vielen Dank!