Rubrik auswählen
 Aalen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ostalbkreis: Dieseldiebstahl - Sachbeschädigung - Scheibe eingeschlagen - Rucksack entwendet - Unfallflucht

Aalen (ots) -

Ellwangen: Unfallflucht

Bereits am Samstagmittag zwischen 12.45 Uhr und 14.15 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer einen Ford S-Max, der an der Einmündung Römerstraße / Hasenbergstraße abgestellt war. Der hierbei entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 2500 Euro.

Neresheim: Rucksack entwendet

Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Sonntag den Rucksack eines 54-Jährigen, wobei sie div. persönliche Papiere, 2 Fahrtenmesser, ein Handbeil, den Schlüssel seines Fahrzeuges und rund 120 Euro Bargeld erbeuteten. Der Mann hatte zusammen mit seinem Sohn die Nacht auf dem Spiel- und Grillplatz Zinkenbühl gezeltet und war gegen 2.40 Uhr durch Stimmen aufgewacht. Vorsorglich blieb der 54-Jährige im Zelt und schaute erst nach, als die unbekannten Personen wieder weg waren. Dabei stellte er fest, dass sein grüner Rucksack der Marke Deuter, den er an der dortigen Schutzhütte abgestellt hatte, fehlte. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen-Wasseralfingen: Scheibe eingeschlagen

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, den Unbekannte am Sonntagmorgen zwischen 5.20 Uhr und 8.45 Uhr verursachten, als sie an der St.-Stephanus-Kirche in der Ritter-Ulrich-Straße eine Scheibe einschlugen. Hinwiese auf die Täter bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Röhlingen: 2500 Euro Sachschaden

Von einer Bushaltestelle kommend, fuhr ein 49-Jähriger am Montagmorgen gegen 7 Uhr mit seinem Bus in den fließenden Verkehr auf der Hauptstraße ein. Eine 18-Jährige übersah den Linienbus und streifte ihn mit ihrem Seat, wobei ein Sachschaden von rund 2500 Euro entstand. Die beiden Fahrer und alle Businsassen blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Sachbeschädigung

Ein 22-Jähriger steht im Verdacht, am Montagmorgen kurz nach 4.30 Uhr am Bahnhof in Schwäbisch Gmünd eine Scheibe eingeschlagen zu haben. Eine Zeugin, die den Vorfall beobachtete, verständigte die Polizei, welchen den mutmaßlichen Täter vorläufig festnehmen konnte. Über die Höhe des von ihm verursachten Sachschadens liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Lorch: Dieseldiebstahl

Im Baustellenbereich auf der Beutentalbrücke wurde zwischen Freitagmittag und Montagmorgen an einem Bagger der Tankdeckel aufgebrochen und etwa 300 Liter Diesel-Kraftstoff abgezapft. Des Weiteren wurde versucht zwei Rollladen eines Bürocontainers auf zu wuchten. Hierbei wurden diese beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise auf den oder die Diebe nimmt der Polizeiposten Lorch unter der Rufnummer 07172 / 7315 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Böhmerwaldstraße 20 73431 Aalen Telefon: 07361/580-110 E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen


Weitere beliebte Themen in Aalen