Rubrik auswählen
 Arnstein (Sachsen-Anhalt)
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Arnstein (Sachsen-Anhalt)

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Mit Küchenmesser hantiert

    Bad Langensalza (ots) - Eine Zeugin informierte am Montagnachmittag die Polizei über einen betrunkenen Mann, der mit einem Küchenmesser in der Hand an einer Hausmauer im Lindenbühl lehnen und Passanten anschreien und anspucken soll. Die alarmierten Polizisten trafen auf einen polizeibekannten 35-jährigen Mann. Er stocherte mit dem Messer in der Hauswand herum. Zu Belästigungen von Passanten kam es nicht. Die Beamten stellten das Messer sicher und sprachen dem Mann einen Platzverweis aus. Außerdem erstatteten sie Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mountainbike gestohlen

    gestohlenes Fahrrad

    Heilbad Heiligenstadt (ots) - Zwischen Dienstag, 17. und Mittwoch, 18. Mai, wurde aus einem Fahrradständer in der Thomas-Münzer-Straße ein Mountainbike gestohlen. Der oder die Täter erbeuteten das Rad, ließen aber das Vorderrad, welches mit einem Fahrradschloss gesichert war, zurück. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Im Auto eingeklemmt, Fahrer schwer verletzt im Krankenhaus

    Kirchohmfeld (ots) - Ein 46-jähriger Autofahrer kam am Dienstagmorgen, schwer verletzt, ins Krankenhaus. Der Mann befuhr gegen 6.50 Uhr mit seinem Ford Transit die Landstraße 1012 zwischen Kirchohmfeld und Abzweig Holungen. Hierbei kam er von der Straße ab und stieß gegen die Überführung eines Bachlaufes. Er musste aus seinem Transporter befreit werden. Der Verletzte gab an, vor dem Unfall einem dunklen VW Passat ausgewichen zu sein. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, zu melden. Gegen 8 Uhr war die Straße wieder frei befahrbar. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Hoher Schaden bei Diebstahl von Baustelle, Diebe erbeuten Baumaschinen

    Kyffhäuserland (ots) - Einen Schaden von mindestens 40000 Euro hinterließen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag auf einer Baustelle in Seega. Die Diebe stahlen zwei Rüttelplatten. Außerdem wurde ein Baucontainer aufgebrochen. Hieraus erbeuteten die Täter Baumaschinen, wie Schweißgerät oder Flexschneider. Zudem ließen sie noch knapp 50 Liter Diesel mitgehen. Aufgrund des enormen Gewichtes der Rüttelplatten müssen die Diebe mit schwerem Gerät angerückt sein. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Moped aus Vorgarten verschwunden

    Bad Langensalza (ots) - In der Nacht zu Dienstag stahlen Unbekannte aus einem Vorgarten in der Winkelgasse ein Moped der Marke Simson. Hierbei handelte es sich um eine Viergang Maschine in schwarz. Am Moped war das Versicherungskennzeichen 497 PWV angebracht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 4000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Jugendlicher Mopedfahrer nach Unfall leicht verletzt

    Bleicherode (ots) - Ein 16-jähriger Jugendlicher musste am Montagnachmittag, nach einem Unfall, medizinisch im Krankenhaus behandelt werden. Er war gegen 15.10 Uhr mit seinem Moped auf der Barbarastraße unterwegs, als vom Parkplatz des Krankenhauses ein Skoda Fabia gefahren kam. Der 56-jährige Autofahrer übersah den Mopedfahrer. Beide Fahrzeuge kollidierten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Lesepulte beschädigt

    Nordhausen (ots) - Unbekannte beschädigten auf dem Nikolaiplatz mehre Lesepulte, zwei Lesepulte wurden komplett zerstört. Hierbei durchtrennten Unbekannte eine Steinplatte am Sockel eines der Pulte. Zur Höhe des Sachschadens sind noch keine Angaben möglich. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Umgekippter Anhänger sorgt für Sperrung der Landstraße

    Großbartloff (ots) - Über mehrere Stunden war am Montag die Landstraße 2032 zwischen Großbartloff und Wachstedt gesperrt. Gegen 17.15 Uhr kippte der Anhänger eines Transporters in einer Kurve zur Seite. Hierbei beschädigte er einen entgegenkommenden Lkw. Der 58-jährige Fahrer des Transporters blieb unverletzt, sein Beifahrer musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Transporter samt Anhänger wurden abgeschleppt. Der 43-jährige Lkw Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. Kurz nach 21 Uhr war die Landstraße komplett wieder frei befahrbar. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Telefonleitung gestört

    Leinefelde-Worbis (ots) - Auf Grund technischer Probleme ist die Polizeistation in Leinefelde-Worbis derzeit telefonisch nicht erreichbar. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Eichsfeld in Heilbad Heiligenstadt. Die Dienststelle dort ist unter der Telefonnummer 03606/6510 erreichbar. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Großbrand in Bleicherode [Ergänzung]

    Bleicherode (ots) - Am Montag konnte bereits durch Brandursachenermittler und Kriminaltechniker der Kriminalpolizeiinspektion Nordhausen der Brandort gesichtet, jedoch noch nicht betreten werden. Unterstützung erfuhren die Beamten durch den Einsatz einer Drohne, um weitere Ermittlungen zur Brandausbruchstelle und Brandursache anzustellen. Im ersten Ergebnis erscheint es als wahrscheinlich, dass ein Defekt an einer Maschine im Produktionsablauf zu dem verehrenden Brand geführt haben könne. Zu dieser vorläufigen Erkenntnis kommen die Ermittler aufgrund der Auswertung von Zeugenaussagen und Bildmaterial. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern unterdessen weiter an. Indes wurde der entstandene Sachschaden seitens der Geschäftsleitung auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Großbrand in Bleicherode

    Bleicherode (ots) - Am Sonntagabend kam es zu einem Brand in einer Großbäckerei in einem Gewerbegebiet von Bleicherode nahe der Bundesautobahn 38. Durch eine Vielzahl von Einsatzkräften konnte das Feuer bis zum frühen Morgen abgelöscht werden. Es wurden durch den Brand keine Personen verletzt. Durch die Polizei wurde der Einsatzort weiträumig abgesperrt, sodass es zu Beeinträchtigungen des Bahn- und Straßenverkehrs kam. Zur Brandursache werden die Ermittlungen, sobald das einsturzgefährdete Fabrikationsgebäude begangen werden kann, angestellt. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Millionen Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Einbruchsserie

    Mühlhausen (ots) - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in Mühlhausen mehrere Keller aufgebrochen. Unbekannte brachen in 3 Keller im Bereich Am neuen Ufer und einen Keller in der Friedrich-Naumann-Straße ein. Hinweise zu den Tätern liegen aktuell nicht vor. Es wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verkehrunfall mit verletztem Mopedfahrer.

    Mühlhausen (ots) - Am Samstagmittag kam es im Bereich des Mühlhäuser Kreuzgraben zu einem Verkehrsunfall. Ein 19jähriger Mann wurde leicht verletzt. Der 56jährige Fahrer eines PKW hatte den vorfahrtsberechtigten Mopedfahrer übersehen. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge kam der Fahrer des Mopdes zu Fall und musste kurzzeitig im Krankenhaus behandelt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Alkoholfahrt führt zum Überschlag

    Ziegelroda (ots) - Am Freitag, den 20.05.2022, gegen 16:30 Uhr erhielt die PI Kyffhäuser die Mitteilung zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Roßleben-Wiehe und Ziegelroda (Sachsen-Anhalt). Hier soll sich ein Pkw überschlagen haben. Näheres war vorerst nicht bekannt. Nach erfolgter Überprüfung stellte sich heraus, dass sich die konkrete Unfallörtlichkeit zwischen Ziegelroda und Querfurt bereits auf sachsen-anhaltinischem Gebiet befand. Durch die Kollegen der PI Kyffhäuser / PSt Artern wurden vor Ort alle erforderlichen Erstmaßnahmen bis zum Eintreffen der örtlich zuständigen Kollegen getroffen. Der 67-jährige Fahrer eines Pkw Toyota hatte sich nach dem Unfall selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien können. Ein weiterer, dazu gekommener Verkehrsteilnehmer wählte den Notruf und betreute den Verunfallten bis zum Eintreffen der Beamten. Im Rahmen der Maßnahmen vor Ort konnte deutlicher Alkoholgeruch beim 67-Jährigen festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen beachtlichen Wert von 2,52 Promille. Der verunfallte Fahrer wurde in der Folge durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Durch die Kollegen aus Sachsen-Anhalt wurde eine Blutentnahme veranlasst und eine Anzeige gefertigt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Wildunfall ohne Verletzte

    Heldrungen (ots) - Am Freitag, den 20.05.2022, gegen 21:30 Uhr ereignete sich ein Wildunfall zwischen einem Pkw und einem Reh. Der 50-jährige Fahrer eines Pkw Citroen befuhr die L 3086 von der Anschlussstelle Heldrungen kommend in Richtung Kreisverkehr zur B 86 / Arternsches Tor, als das Rehwild plötzlich auf die Fahrbahn lief. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen, es kam zur Kollision. Der Fahrer des Pkw Citroen blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 EUR. Das Reh verschwand in unbekannte Richtung. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Schwerverletzter Motorradfahrer nach Wildunfall

    Steinthaleben (ots) - Am Samstag, den 21.05.2022, gegen 13:45 Uhr befuhr ein 34-jähriger Fahrer einer Honda die L 2292 aus Richtung Steinthaleben kommend in Richtung "Abzweig Rathsfeld" (zur B 85 hin). Plötzlich überquerte ein Rehbock die Fahrbahn. Der Motorradfahrer konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden und kollidierte mit diesem. Der 34-Jährige kam daraufhin zu Fall, verletzte sich dabei schwer an der Schulter und wurde dann in der Folge zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Sondershausen verbracht. An der Honda entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 EUR, dieses wurde in der Folge durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert. Der Rehbock verendete noch am Unfallort und wurde durch den verständigten Jagdausübungsberechtigten waidgerecht entsorgt. Die L 2292 war während der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten voll gesperrt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Versuchte Trickbetrügereien ohne Erfolg

    Grüningen / Bad Frankenhausen (ots) - Am Freitag, den 20.05.2022, erhielten die Beamten der PI Kyffhäuser Kenntnis von zwei Betrugs-Sachverhalten in den Ortslagen Grüningen sowie Bad Frankenhausen. In beiden Fällen waren erneut ältere Ehepaare betroffen. In Grüningen versuchten Unbekannte per telefonischer Mahnung eines vermeintlichen "Pfändungsbüros" durch Anrufe und Besprechen des Anrufbeantworters die Geschädigten dazu zu bewegen, dass diese eine vorgegebene Tastenkombination auf ihrem Telefon drücken. Die Geschädigten reagierten jedoch folgerichtig und kamen den Aufforderungen der Unbekannten nicht nach und informierten stattdessen die Polizei. Einen sogenannten "Schockanruf" erhielt ein Ehepaar in Bad Frankenhausen. Hier wurde den Geschädigten von einem schweren Verkehrsunfall des Sohnes berichtet. Dieser könne dann erst gegen das Zahlen einer Kaution auf "freien Fuß gesetzt" werden. Auch hier blieb ein finanzieller Schaden für die Geschädigten aus, da diese das Gespräch einfach beendeten und über Angehörige die Polizei informiert wurde. Die Polizei weist erneut daraufhin, dass durch Betrügereien verschiedenster Art den Betroffenen Sachverhalte vorgespielt werden, um an deren Vermögenswerte oder an persönliche Informationen zu gelangen. In allen auftretenden Fällen sollten keinerlei persönliche Daten oder Informationen telefonisch an unbekannte Personen übermittelt werden. Bei Unklarheiten oder Unsicherheiten sollten Sie umgehend nahestehende Angehörige, Freunde oder die nächste Polizeidienststelle kontaktieren. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Doppelt berauschter E-Scooter-Fahrer

    Heldrungen (ots) - Am Freitag, den 20.05.2022, um 21:10 Uhr kontrollierten Beamte der PI Kyffhäuser einen 28-jährigen Fahrer eines E-Scooter in der "Bahnhofstraße" in Heldrungen. Bei den durchgeführten Tests zur Überprüfung der Fahrtüchtigkeit fiel der 28-Jährige gleich doppelt auf. Zum einen ergab der durchgeführte Atemalkoholtest einen Wert von 0,94 Promille, weiterhin reagierte der Drogenspeicheltest positiv auf Cannabis, sodass der Fahrer die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten musste. Der Fahrer räumte gegenüber den Beamten auch den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Zudem wurde bei der Kontrolle ein amtliches Dokument einer anderen, unbeteiligten Person aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Scooter-Fahrer wurden mehrere Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz (StVG), gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtmG) sowie gegen das Strafgesetzbuch (StGB) eröffnet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Alkoholisierter Roller-Fahrer

    Greußen (ots) - Am Samstag, den 21.05.2022, gegen 23:55 Uhr erhielt die PI Kyffhäuser die Information, dass im "Helbeeck" in Greußen ein Elektroroller mit mehreren abgestellten Mülltonnen am dort befindlichen Lebensmittelmarkt kollidiert sei. Bei der Unfallaufnahme vor Ort konnte der 37-jährige Roller-Fahrer unverletzt vom zuvor verständigten Rettungsdienst übernommen werden. An den Mülltonnen sowie am Roller entstand Sachschaden. Ein entsprechend durchgeführter Atemalkoholtest ergab sodann einen Wert von 1,19 Promille. Der Roller-Fahrer musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Zahlreiche Wildunfälle

    Eichsfeld (ots) - Von Freitagabend bis Sonntagmorgen musste die Polizei insgesamt acht Wildunfälle aufnehmen, verteilt über den Landkreis. In allen Fällen entstand an den Fahrzeugen Sachschaden, verletzt wurde niemand. Bei sechs Unfällen gab es eine Kollision mit einem Reh, bei den anderen waren ein Dachs und ein Waschbär beteiligt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Eichsfeld Telefon: 03606 6510 E-Mail: pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Arnstein

Gemeinde in Kreis Mansfeld-Südharz

  • Einwohner: 7.409
  • Fläche: 121.72 km²
  • Postleitzahl: 06543
  • Kennzeichen: MSH
  • Vorwahlen: 03473, 034785, 034781, 03476, 034742
  • Höhe ü. NN: 180 m
  • Information: Stadtplan Arnstein

Das aktuelle Wetter in Arnstein (Sachsen-Anhalt)

Aktuell
15°
Temperatur
10°/17°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Arnstein (Sachsen-Anhalt)