Rubrik auswählen
Bad Tölz

Polizeimeldungen aus Bad Tölz

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 9
  • Bundespolizeidirektion München: Grenzpolizeiliche Bilanz der Bundespolizeidirektion München fürs Jahr 2022 / 86 Prozent mehr unerlaubte Einreisen / Jeder zweite deutschlandweit gefasste Schleuser in Bayern festgenommen

    Jeder zweite deutschlandweit im Jahr 2022 gefasste Schleuser wurde in Bayern festgenommen. Symbolfoto für redaktionelle Zwecke freigegeben; Quelle: Bundespolizei.

    München (ots) - Die für die grenzpolizeilichen Aufgaben im Freistaat Bayern zuständige Bundespolizeidirektion München hat im Jahr 2022 insgesamt 29.229 unerlaubte Einreisen registriert - knapp ein Drittel der bundesweiten Feststellungen. Im Vergleich zu den 15.699 Fällen im Vorjahr waren es rund 86 Prozent mehr. Das ist der höchste Wert seit dem Jahr 2016. Monatlich stellten die Beamten im Jahr 2022 folgende Anzahl unerlaubt eingereister Personen fest (in Klammern der Vergleichswert aus dem Jahr 2...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Mit etwa 150 Stundenkilometern durch Burghausen / Bundespolizei nimmt Schleuser fest und fahndet nach einem weiteren

    Bundespolizisten vereitelten eine Schleusungsfahrt.

    Tittmoning / Burghausen (ots) - Den Versuch eines Polen, vier russische Staatsangehörige nach Deutschland zu schleusen, haben Bundespolizisten am Mittwoch (25. Januar) verhindert. Die Verfolgung eines zweiten Fahrzeugs mussten die Beamten abbrechen, da die Gefahr für die Beamten, die Insassen und Unbeteiligte zu hoch war. Am frühen Mittwochmorgen beobachteten Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Freilassing in Tittmoning zwei unmittelbar hintereinanderfahrende Kraftfahrzeuge bei der Einreise aus Öst...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Polizist in die Hand gebissen

    Die getragenen Einsatzhandschuhe bewahrten den Polizisten vor Verletzungen.

    Freilassing (ots) - Am Dienstagabend (24. Januar) ist ein Polizeibeamter der Bundespolizei bei einer Kontrolle am Bahnhof Freilassing in die Hand gebissen worden. Ein 23-jähriger Österreicher fiel einer Bundespolizeistreife gegen 23 Uhr auf, weil er offensichtlich orientierungslos auf einem Bahnsteig umherirrte. Seinen Weg leuchtete er sich mit einer über den Kopf gehaltenen Gartenlampe aus. Nachdem die Beamten den jungen Mann aufforderten sich auszuweisen, flüchtete er über eine Baustellenabsperrung ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Sportleistung erfüllt / 1:07 Stunden - 4,45 Kilometer: Einfangen zweier Hunde fordert Beamten

    Rund 4,5 Km legte eine Bundespolizistin am Rangierbahnhof München-Laim beim Einfangen zweier streunenden Molinos zurück.

    München (ots) - Am Montagabend (23. Januar) fielen Beamten der Bundespolizei im Bereich des Rangierbahnhofes München-Laim zwei "umherstreunende" Hunde auf. Das Einfangen wurde letztlich zu einer "sportlichen Herausforderung". Zwei Hunde der Rasse Malinos wurden von einer Streife der Bundespolizei am Abend im Bereich des Güterbahnhofes München-Laim gesichtet - offensichtlich waren sie ohne Begleitung unterwegs. Bei mehrfacher Annäherung der Beamten rissen die beiden Hunde jedoch immer wieder aus - ließen ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: S-Bahn kollidiert mit im Gleis liegenden Rollwagen: Keine Verletzten - nur Sachschaden

    Ein Unbekannter beförderte am Bahnhof Freising einen Rollwagen ins Gleis. Eine einfahrende S-Bahn kollidierte trotz Schnellbremsung und schleifte ihn einige Meter mit.

    Freising (ots) - Am Montagabend (23. Januar) kollidierte eine S-Bahn mit einem im Bahnhof Freising im Gleis liegenden Rollwagen. Verletzte gab es nicht. Nach aktuellem Ermittlungsstand warf eine unbekannte Person gegen 20:45 Uhr einen Rollbehälter mit Gitter-wänden am Bahnhof Freising in den Gleisbereich und entfernte sich im Anschluss unerkannt. Der Triebfahrzeugführer einer S1 erblickte den Gegenstand bei Einfahrt in den Bahnhof Freising im Gleis liegend und leitete eine Schnellbremsung ein. Eine Kolli...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Teurer Zwischenstopp dank Grenzkontrolle / Tunesier und Österreicher begleichen Justizschulden bei Bundespolizei

    Die Rosenheimer Bundespolizei hat im Rahmen der Grenzkontrollen für die Reiseunterbrechungen eines Österreichers und eines Tunesiers gesorgt. Beide Männer hatten Justizschulden zu begleichen.

    Rosenheim / Kiefersfelden (ots) - Die Reise über die deutsch-österreichische Grenze ist einem tunesischen Businsassen und einem österreichischen Zugreisenden teuer zu stehen gekommen. Beide Männer haben im Anschluss an die jeweilige Grenzkontrolle nahe Kiefersfelden wegen ihrer "Altlasten" bei der Bundespolizei in Rosenheim erhebliche Beträge zahlen müssen. Der Österreicher wurde am Samstag (21. Januar) um 6.420 Euro, der Tunesier um knapp 1.000 Euro "erleichtert". Bei der Überprüfung der Personalien des...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Verdacht eines Gefahrgutaustritts - Kein Umweltschaden am Rangierbahnhof Ost

    Zwei kleine Risse an einem Güterzugauflieger mit Gefahrgut führten am Rangierbahnhof München-Ost zum Einsatz von Bundespolizei, Berufsfeuerwehr München und Umweltdienst.

    München (ots) - Samstagmittag (21. Januar) wurde bei einem Güterwagen im Rangierbahnhof München-Ost ein Flüssigkeitsaustritt aus einem Gefahrgutcontainer entdeckt. Feuerwehr und Umweltdienst konnten nach Begutachtung schnell Entwarnung geben. Ein Triebwagenführer bemerkte beim Abstellen seines Güterzuges am Rangierbahnhof München-Ost gegen 12:40 Uhr einen Flüssigkeitsaustritt bei einem Auflieger auf einem Güterwagen. Aufgrund der Gefahrguttafel-Kennzeichnung "UN3175/40" (entzündbare feste Stoffe oder Gem...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: "Nur schnell über's Gleis" / 16-Jähriger von Regionalbahn erfasst und schwer verletzt

    Ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Freising wurde beim Überqueren der Gleise beim Hochsteigen auf den Bahnsteig am Fuß erfasst und schwerverletzt.

    Lkr. Freising (ots) - Am Freitagabend (20. Januar) erfasste ein Regionalexpress am Bahnhof Eching einen die Gleise überschreitenden 16-jährigen Deutschen und verletzte ihn schwer. Der Bundespolizei wurde gegen 18 Uhr ein Personenunfall am Bahnhof Eching, Lkr. Freising, gemeldet. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein 16-jähriger Deutscher und ein 17-jähriger Rumäne die Gleise nahe des Bahnhofs überquerten. Die herannahende Regionalbahn bemerkten sie offensichtlich zu spät. Beim Verlassen der Gleise wurde de...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Zwei unerlaubte Einreisen an einem Tag/ Bundespolizei bringt Migranten in Zurückschiebungshaft

    Symbolfoto - Freigabe zu redaktionellen Zwecken unter der Quellenangabe "Bundespolizei"

    Lindau (ots) - Am Donnerstag (19. Januar) hat die Bundespolizei einen libyschen Staatsangehörigen in Zurückschiebungshaft eingeliefert. Der Mann hatte am Vortag zweimal versucht, unerlaubt mit dem Zug nach Deutschland zu reisen. Dabei führte der 30-Jährige eine kleine Menge Drogen bei sich und beleidigte die Beamten. Eine Streife der Lindauer Bundespolizei kontrollierte am Mittwochmittag (18. Januar) am Bahnhof Lindau-Reutin die Reisenden eines Eurocity-Zuges aus Begrenz. Ein libyscher Staatsangehöriger,...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Täuschungsversuche scheitern

    Die Bundespolizei hat bei Grenzkontrollen einen Ghanaer und einen Tunesier festgenommen. Beide Männer führten gefälschte Papiere mit.

    Kiefersfelden / Rosenheim (ots) - Bundespolizei nimmt bei Grenzkontrollen Afrikaner fest - Ghanaer muss insgesamt 2.100 Euro abgeben Die Bundespolizei hat am Donnerstag (19. Januar) einen Ghanaer bei Grenzkontrollen auf der A93 festgenommen. Der afrikanische Insasse eines in Italien zugelassenen Reisebusses hatte versucht, die Beamten mit einer komplett gefälschten Urkunde zu täuschen. Dieser Versuch misslang. Auch ein Tunesier, der kurz zuvor mit einem anderen italienischen Reisebus in die Kontrollstell...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Jugendliche gehen auf 31-Jährige los / Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

    Symbolbild: Bundespolizei

    München (ots) - Donnerstagabend (19. Januar) kam es am Bahnhof Erding zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen und einer 31-jährigen Frau. Die Minderjährigen sollen gemeinschaftlich auf ihr Opfer eingeschlagen und getreten haben. Gegen 18:50 informierte die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord die Bundespolizei in München über eine tätliche Auseinandersetzung am Erdinger Bahnhof. Ersten Erkenntnissen nach kam es am Treppenabgang zunächst zu einer verbalen Auseinanders...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Vier Kinder unter lebensgefährlichen Bedingungen eingeschleust/ Bundespolizei bringt Syrer in Haft

    Foto zum vorliegenden Sachverhalt - Freigabe unter Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke

    Füssen/Kempten/Dortmund (ots) - Am Dienstag (17. Januar) hat die Bundespolizei einen mutmaßlichen Schleuser hinter Gitter gebracht. Der Syrer hatte versucht, eine syrische Familie unter lebensgefährlichen Bedingungen über den Grenztunnel Füssen (BAB 7) unerlaubt nach Deutschland zu bringen. Wie sich herausstellte, war dies nicht die erste Begegnung der Bundespolizei mit dem Syrer. Kemptener Bundespolizisten stoppten in den frühen Morgenstunden am Parkplatz Rottachtal Ost einen Pkw mit schwedischer Zulass...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Polizeibekannter Hundewelpen-Händler gefasst

    Die Bundespolizei hat einen russischen Businsassen, der mit zwei Welpen in Richtung München unterwegs war, auf der B2 festgenommen. Er musste das Deutschland wieder verlassen.

    Klais / B2 / Garmisch-Partenkirchen (ots) - Bundespolizei erklärt Visum eines Russen für ungültig und verweigert ihm die Einreise Die Garmisch-Partenkirchner Bundespolizei hat am Dienstag (17. Januar) das spanische Visum eines russischen Businsassen kurzerhand annulliert. Außerdem erhielt er ein mehrjähriges Einreiseverbot. Der Mann war an der B2 auf Höhe Klais festgenommen worden. Noch am selben Tag musste er das Land mit mehreren Strafanzeigen im Gepäck wieder verlassen - ohne die Hundewelpen, die er i...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Visum und Führerschein abgelaufen/ Bundespolizei verweigert Töpferwarenverkäufer die Einreise

    Symbolfoto - Unter der Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke freigegeben

    Füssen (ots) - Am Montag (16. Januar) hat die Bundespolizei am Grenztunnel Füssen einen tunesischen Fahrzeuglenker beim Versuch der unerlaubten Einreise gestoppt. Das Visum des Mannes war längst ungültig - wie auch seine Fahrerlaubnis. Kemptener Bundespolizisten stoppten kurz nach Mitternacht in der Kontrollstelle am Grenztunnel einen Transporter mit tunesischer Zulassung. Der Fahrer des Wagens wies sich mit seinem gültigen tunesischen Reisepass und italienischem Kurzzeitvisum, welches 90 Tage gültig war...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Mit dem überbesetzten Taxi nach Deutschland/ Bundespolizei greift Migrantenfamilie auf

    Symbolfoto - Unter der Quellenangabe "Bundespolizei" zum vorliegenden Sachverhalt freigegeben

    Füssen (ots) - Am Montag (15. Januar) hat die Bundespolizei einen Taxifahrer am Grenzübergang Füssen (BAB 7) mit fünf türkischen, ausweislosen Fahrgästen aufgegriffen. Ein kleines Kind lag dabei ungesichert auf dem Rücksitz. Kemptener Bundespolizisten stoppten in den frühen Morgenstunden in der Kontrollstelle auf der BAB 7 ein in Deutschland zugelassenes Taxi. Der Pkw, zugelassen für fünf Insassen, war neben dem Fahrer mit vier Erwachsenen und einem Kind besetzt. Das kleine Mädchen lag ungesichert auf de...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Gesuchter Schleuser in Wien festgenommen - Erfolgreiche internationale Zusammenarbeit mit Tschechien und Österreich

    Das Symbolbild zeigt die österreichische Spezialeinheit WEGA.

    Wien/Passau (ots) - Am heutigen Dienstag (17. Januar) um 05.30 Uhr klickten im 2. Bezirk in Wien die Handschellen bei einem dringend tatverdächtigen Schleuser. Dem Zugriff vorangegangen waren gemeinsame Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Deggendorf und der Bundespolizeiinspektion Passau. Ausschlaggebend für die Ermittlungen war die Feststellung von fünf türkischen und afghanischen Staatsangehörigen am 21. Juli 2022 gegen 07 Uhr im Bereich Lindberg (Landkreis Regen), die kurz zuvor eingeschleust worden w...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Mit Haftbefehl gesucht - mit Wohnsitz gemeldet/ Bundespolizei verweigert Migranten die Einreise

    Symbolfoto - Zum vorliegenden Sachverhalt unter der Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke freigegeben

    Lindau/Berlin (ots) - Am Sonntag (15. Januar) hat die Bundespolizei am Grenzübergang Hörbranz (BAB 96) ein libyschen Busreisenden aufgegriffen. Der Migrant hatte sich bereits zuvor länger unerlaubt in Deutschland aufgehalten. Wie sich herausstellte, war das nicht das erste Vergehen des Mannes - gegen ihn lag ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz vor. Da der Mann zudem eine kleine Menge Drogen mitführte, folgte nun noch eine weitere Anzeige. Lindauer Bundespolizisten kon...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: "Anzeigenhagel" bei Grenzkontrolle/ Bundespolizei stoppt Fahrzeuglenker unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis

    Symbolfoto - Zum vorliegenden Sachverhalt unter der Quellenangabe "Bundespolizei" für redaktionelle Zwecke freigegeben

    Lindau (ots) - Am Sonntagvormittag (15. Januar) hat die Bundespolizei auf der BAB 96 eine polnische Fahrgemeinschaft aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer, der unter Drogeneinfluss stand, verfügte nicht über eine Fahrerlaubnis. Zwei der Insassen führten zudem verbotene Substanzen bei sich. Da die Polizisten beleidigt und während der Kontrolle gefilmt wurden, folgten weitere Anzeigen. Lindauer Bundespolizisten stoppten an der Anschlussstelle Sigmarszell einen mit vier Männern besetzten Kleintransporter mit ...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Grenzkontrolle bei Mittenwald: Reiseende für acht Businsassen / Illegale Einreiseversuche, Ausweismissbrauch und Haftbefehle

    Die Grenzkontrollen der Bundespolizei bedeuteten für acht Businsassen nahe Mittenwald das Reiseende.

    Mittenwald / Garmisch-Partenkirchen (ots) - Eine achtköpfige Personengruppe musste am Samstag (14. Januar) auf Anordnung der Bundespolizei einen italienischen Reisebus an der B2 bei Mittenwald verlassen. Mehrere Migranten aus Syrien, der Türkei und Tunesien verfügten nicht über die erforderlichen Einreisedokumente. In einem Fall versuchte eine Frau mit einem europaweit gesuchten italienischen Ausweis eine falsche Identität vorzutäuschen. Ein Paar aus Nordmazedonien, das mit seinem vierjährigen Sohn unterw...

    Komplette Meldung lesen
  • Bundespolizeidirektion München: Drei Widerstandsdelikte gegen Bundespolizisten am Wochenende in Regensburg

    Anlage: Symbolfoto Bundespolizei
Das beigefügte Bild ist für redaktionelle Zwecke mit der Quellenangabe Bundespolizei freigegeben.

    Regensburg (ots) - Am Wochenende haben ein Eritreer, ein Bulgare und ein Iraker am Bahnhof Regensburg gegen Maßnahmen von Bundespolizisten Widerstand geleistet. Gegen den Iraker mussten die Polizisten sogar Pfefferspray einsetzen. Am Samstagabend (14. Januar) gegen 22:15 Uhr schloss ein Zugbegleiter einen Eritreer noch vor Fahrtantritt von der Fahrt aus, weil er Reisende belästigte. Die verständigte Bundespolizeistreife musste den 27-Jährigen mehrmals auffordern, den Zug zu verlassen. Dabei spuckte er vo...

    Komplette Meldung lesen
Seite 1 von 9
vor

Bad Tölz

Gemeinde in Kreis Bad Tölz-Wolfratshausen

  • Einwohner: 17.815
  • Fläche: 30.8 km²
  • Postleitzahl: 83646
  • Kennzeichen: TÖL
  • Vorwahlen: 08027, 08041
  • Höhe ü. NN: 658 m
  • Information: Stadtplan Bad Tölz

Das aktuelle Wetter in Bad Tölz

Glätte durch überfrierende Nässe
Aktuell
-5°
Temperatur
-6°/0°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Bad Tölz