Rubrik auswählen
 Durbach

Polizeimeldungen aus Durbach

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Baden-Baden, Oos - Zeugen nach Verfolgungsfahrt gesucht

    Baden-Baden (ots) - Eine bislang unbekannte Person erwartet nach einer Verfolgungsfahrt in der Nacht zum Dienstag ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Verkehrsteilnehmer mit überhöhter Geschwindigkeit in einem VW Golf die 'Lange Straße' von Baden-Baden kommend in Richtung Oos befahren haben, wobei er gegen 2 Uhr eine Kontrolle unterzogen werden sollte. Der VW-Lenker, der damit wohl nicht einverstanden war, flüchtete daraufhin rücksichtslos durch verschiedene Straßen, teils mit Geschwindigkeiten jenseits der 150 Kilometern pro Stunde. Der Golf konnte schließlich an einer Fußgängerbrücke gestoppt werden, woraufhin der unbekannte Fahrer zu Fuß die Flucht ergriff und entwischte. Das Fahrzeug konnte jedoch sichergestellt werden. Zeugen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können oder selbst durch die rücksichtslose Fahrweise gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer, 07221 680-410, zu melden. /cp Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Rastatt - Bandendiebstahl

    Rastatt (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Angestellten dürfte es am Montagmittag in einem Geschäft in der Bahnhofstraße zu verdanken gewesen sein, dass zwei mutmaßliche Diebe nun einem empfindlichen Strafverfahren entgegensehen. Der Zeuge beobachtete gegen 12.30 Uhr, wie zwei 22 und 32 Jahre alten Männer heimlich mehrere Parfums in einem mitgeführten Rucksack verstauten. Daraufhin stellte er das Duo und alarmierte die Polizei. Im Zuge der anschließenden Kontrolle blieb den Beamten nicht verborgen, dass der Rucksack professionell präpariert war, um die Warensicherung beim Verlassen des Marktes zu umgehen. Die mutmaßlichen Langfinder führten zu diesem Zeitpunkt Parfums im Wert von rund 1.000 Euro mit sich. Da der 32-Jährige in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war, wird bei ihm nun die Haftfrage geprüft. Beide Männer sehen einem Strafverfahren wegen Bandendiebstahls entgegen. /ya Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Oppenau - Von Fahrbahn abgekommen, Zeugen gesucht

    Oppenau (ots) - Ein verunfallter Personenkraftwagen beschäftigte am Sonntagabend die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch. Gegen 17:15 Uhr befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Mercedes die L92 in Richtung B500, als er in einer Kurve, nahe einem Gleitschirmfliegerstartplatz, aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von Fahrbahn abkam und in einem angrenzenden Grünstreifen stehen blieb. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Polizei Zeugen, die an dem Abend Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer, 07841 7066-0, zu melden. /cp Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Unter Schleusungsverdacht / Bundespolizei ermittelt

    Appenweier (ots) - Die Bundespolizeiinspektion Offenburg ermittelt gegen einen 31-jährigen französischen Staatsangehörigen wegen des Verdachts der Schleusung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll er in seinem Fahrzeug zwei albanische Staatsangehörige von Frankreich nach Deutschland gebracht haben. Bei der Kontrolle an einem Rasthof der BAB 5 Höhe Appenweier konnten beide Personen keine Ausweispapiere vorlegen, welche sie zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland berechtigen. Da zusätzlich der Anfangsverdacht der illegalen Arbeitsaufnahme besteht, wird der Zoll diesbezüglich die Ermittlungen aufnehmen. Die beiden mutmaßlich Geschleusten erhalten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und mussten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zurück nach Frankreich. Zusätzlich erhalten sie ein mehrjähriges Einreiseverbot für Deutschland. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Offenburg Saskia Fischer Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Oberkirch, Ringelbach - Aus Fenster gefallen

    Oberkirch (ots) - Ein Kleinkind ist am Montagabend gegen 17:30 aus einem Fenster etwa sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Ersten Erkenntnissen zufolge soll sich der Junge in einem unbeobachteten Moment in einem Abstellzimmer zum Fenster begeben haben, auf ein Vordach geklettert und dann heruntergefallen sein, wobei er sich verletzte. Er wurde in ein Klinikum nach Freiburg gebracht. Lebensgefahr besteht aktuell nicht. /cp Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Bundespolizei stellt mehrere Verstöße gegen das Waffengesetz fest

    Kehl/Offenburg (ots) - Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei gestern im Verlauf des Tages mehrere verbotene Gegenstände sichergestellt. Bei der Kontrolle eines 27-jährigen italienischen Staatsangehörigen und seines Fahrzeugs im Bereich des Grenzübergangs Kehl Europabrücke, konnte im Kofferraum des Fahrzeugs, ein Pfefferspray ohne das erforderliche Prüfzeichen aufgefunden werden. Das Pfefferspray wurde sichergestellt. Ebenfalls im Bereich des Grenzübergangs Kehl Europabrücke stellten die Beamten bei einem 18-jährigen französischen Staatsangehörigen ein Pfefferspray ohne erforderliches Prüfzeichen fest. Dieses fanden sie unter dem Beifahrersitz. Beide Pfeffersprays wurden sichergestellt. Auch bei der Kontrolle eines 49-jährigen portugiesischen Staatsangehörigen am Offenburger Bahnhof wurden die Beamten fündig. Sie konnten, in der mitgeführten Umhängetasche, ein verbotenes Einhandmesser auffinden und sicherstellen. Die Betroffenen müssen nun mit einer Anzeige wegen Verstößen gegen das Waffengesetz rechnen. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Offenburg Saskia Fischer Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Festnahme am Baden-Airpark

    Rheinmünster (ots) - Beamte der Bundespolizei haben am gestrigen Abend, im Rahmen der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle bei einem Flug nach Albanien am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden eine gesuchte Person verhaftet. Gegen einen 27-jährigen albanischen Staatsangehörigen bestand ein Haftbefehl. Aufgrund einer nicht bezahlten Geldbuße hatte ihn die Staatsanwaltschaft zur Erzwingungshaft ausgeschrieben. Er bezahlte die fällige Geldstrafe und konnte nach Abschluss der Maßnahmen seine Reise fortsetzen. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Offenburg Saskia Fischer Telefon: 0781/9190-103 E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de https://twitter.com/bpol_bw

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Offenburg - Fahrradfahrerin verletzt

    Offenburg (ots) - Ein Unfall hat am Montagnachmittag zu einer verletzten Fahrradfahrerin und einem Sachschaden von etwa 8.000 Euro geführt. Gegen 15:30 Uhr fuhr ein 38-jähriger VW-Fahrer auf der Haselwanderstraße und wollte in die Englerstraße einbiegen. Offenbar missachtete der Autofahrer die Vorfahrt einer auf dem Fahrradweg der Englerstraße von links kommende Zweiradlenkerin. Bei der Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer verletzte sich die 21-Jährige. Sie wurde durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Die Beamten des Polizeireviers Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg - Ermittlungen wegen Körperverletzung

    Offenburg (ots) - Die Hintergründe einer Auseinandersetzung am Montagabend in einer Gaststätte in der Zähringerstraße sind derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es gegen 20:45 Uhr zu einem Gerangel zwischen zwei 34-Jährigen und einem 36-Jährigen gekommen sein. Die erhitzen Gemüter konnten durch eine Polizeistreife beruhigt werden. Ein 34-Jähriger durfte später seinen Rausch in der Gewahrsamszelle ausschlafen. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Hornberg - Gefährdung des Straßenverkehr, Zeugen gesucht

    Hornberg (ots) - Am Montag fuhr ein LKW-Fahrer auf der B33 von Triberg kommend in Fahrtrichtung Hornberg. Als er gegen 11 Uhr vor Hornberg-Niederwasser im zweispurigen Bereich zwei Lastwagen überholte, bemerkte er einen weißen VW Caddy links neben seinem Fahrzeug, der während seines Überholvorgangs zusätzlich überholen wollte. Ein aus Richtung Hornberg entgegenkommender Lastwagenfahrer soll den Caddy-Fahrer durch sein Hupen auf sich aufmerksam gemacht haben, um so eine Frontalkollision zu vermeiden. Kurz vor Hornberg soll es durch den Caddy-Fahrer zu einem weiteren gefährlichen Überholmanöver gekommen sein. Zu einem konkreten Schaden kam es glücklicherweise nicht. Die Beamten des Polizeireviers Haslach sind nun auf der Suche nach Zeugen und bitten unter der Telefonnummer: 07832 97592-0 um Hinweise. /ph Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Kehl - Trunkenheit am Steuer

    Kehl (ots) - Im Laufe einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte am Dienstagmorgen in der "Straßburger Straße" einen 26-jähriger PKW-Fahrer unter mutmaßlichem Alkoholeinfluss aus dem Verkehr gezogen werden. Gegen 01:10 Uhr stellte die Polizei bei dem Mann Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest brachte einen Promillewert von über einem Promille hervor. Eine Blutentnahme folgte im Polizeirevier Kehl. /sch Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Bühl - Sturz in Orchestergraben

    Bühl (ots) - Bei einem Arbeitsunfall in Bühl wurde ein 66-Jähriger am Montagnachmittag schwer verletzt. Der Mann war gegen 14:00 Uhr mit Wartungsarbeiten der Hebebühne in der Marktstraße beschäftigt, als er dabei in einen 6 Meter tiefen Grab stürzte. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 66 Jahre alte Mann in ein Klinikum geflogen. /sch Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Bad Peterstal-Griesbach - Verkehrsunfall

    Bad Peterstal - Griesbach (ots) - Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Montag kurz vor Mitternacht in der Kniebisstraße. Ein mutmaßlich alkoholisierter 36-Jähriger kam mit seinem Auto nach ersten Erkenntnissen gegen 23:50 Uhr alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Zaun einer dort befindlichen Firma. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 30.000. Den Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige. /cp Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Meißenheim - Audi überschlägt sich auf der BAB A5 bei km 711 -

    Offenburg (ots) - Am Dienstag fuhr gegen 03:00 Uhr ein 56-jähriger, betrunkener Audi-Fahrer mit seinem 18 Jahre alten Gefährt einem vorausfahrenden Lkw hinten auf. In der Folge kam der Audi ins Schleudern und überschlug sich. Das Auto kam quer zur Fahrtrichtung in Endlage. Der Fahrzeugführer, welcher nicht angegurtet gewesen war, musste durch Rettungskräfte aus seinem Fahrzeugwrack befreit werden. Beim Unfall zog sich der Mann wie durch ein Wunder keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Aufgrund des Trümmerfeldes an der Unfallstelle sowie zur Bergung des zerstörten Audis muss die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Lahr zeitweise voll gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der Unfallverursacher ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. .../bbm Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-210 E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Renchen - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Renchen (ots) - Bei der Kollision eines Radfahrers mit einem PKW wurde am Sonntagmittag eine Person leicht verletzt. Dabei war ein Radfahrer gegen 12:30 Uhr auf der Hauptstraße in Renchen in Richtung Appenweier unterwegs. Dahinter befand sich ein PKW, der den Radfahrer vermutlich überholen wollte. Als der Radfahrer auf der Höhe des Rathauses nach links abbog, kam es zur Kollision. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 50,00 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Achern/Oberkirch unter der Telefonnummer 07841/70660, in Verbindung zu setzen. /sch Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Bühl - Schwer verletzt

    Bühl (ots) - Ein 36-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der L85 schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Zweiradlenker kurz nach 14 Uhr auf die Ausfahrt zur B3 einbiegen, als er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zu Fall kam. Hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes brachten ihn im Anschuss in ein Krankenhaus. /ya Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg - Mehrere Strafanzeigen

    Offenburg (ots) - Eine handfeste Auseinandersetzung rief in der Nacht zum Sonntag Beamte des Polizeireviers Offenburg auf den Plan. Ein 31-Jähriger soll gegen 00:35 Uhr zunächst einen Security-Mitarbeiter einer Diskothek körperlich angegangen und verletzt haben. Auch gegen die darauf einschreitenden Beamten wurde der Mann handgreiflich und beleidigte diese zudem, was zur Folge hatte, dass er in Gewahrsam genommen wurde. Den 31-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen unter anderem wegen Körperverletzung. /cp Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Offenburg - Schlägerei und Brandlegung

    Offenburg (ots) - Nach einer handfesten Auseinandersetzung und einer vermutlich damit zusammenhängenden Brandlegung im Bereich des "Rabenplatzes", haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen soll es in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 2 Uhr, zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen gekommen sein. Nachdem eine Zeugin des Vorfalls den Notruf wählte, entfernte sich die Gruppe unerkannt. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vor Ort, stellten die Beamten einen Schwelbrand an einer in der Nähe befindlichen Schule fest. Wie sich im Nachhinein herausstellte, haben Unbekannte dortiges Dämm-Material entzündet. Aufgrund des feuerhemmenden Materials, konnte die hinzugerufene Feuerwehr den Brand schnell löschen. In einem Klassenzimmer kam es zu geringem Sachschaden. Ob die beiden Vorfälle miteinander in Verbindung stehen, wird geprüft. Weitere Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0781 21-2200 zu melden. /tw Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Forbach - Sachschaden

    Forbach (ots) - Ein 47 Jahre alter Autofahrer war am Sonntagabend auf der B462 von Forbach-Raumünzach in Richtung Forbach unterwegs. Aufgrund eines plötzlich aus dem Wald hervorspringenden Wildtieres soll der Mann gegen 21.15 Uhr ein Ausweichmanöver eingeleitet haben. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Mini und prallte in die Schutzplanke. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Der 47-Jährige blieb unverletzt. /ya Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
  • Baden-Baden - Ermittlungen eingeleitet

    Baden-Baden (ots) - Nach einer handfesten Auseinandersetzung vor einer Bar in der Rheinstraße haben die Beamten des Polizeireviers Baden-Baden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Eine Zeugin wandte sich kurz vor 20 Uhr besorgt an die Polizei und teilte mit, dass es zwischen einem 45-Jährigen und einem weiteren Mann zu einem Streit gekommen sein soll, der in einen heftigen Schlagabtausch ausgeartete. Hierbei wurde der Mittvierziger so sehr verletzt, dass er in der Folge durch alarmierte Helfer des Rettungsdienstes in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen des Disputs dauern an. Ob das mutmaßliche Opfer durch einen zweiten Angreifer ebenfalls verletzt wurde, wird in diesem Zusammenhang geprüft. /ya Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

    Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg
Seite 1 von 10
vor

Durbach

Gemeinde in Ortenaukreis

  • Einwohner: 3.814
  • Fläche: 26.33 km²
  • Postleitzahl: 77770
  • Kennzeichen: OG
  • Vorwahlen: 0781
  • Höhe ü. NN: 217 m
  • Information: Stadtplan Durbach

Das aktuelle Wetter in Durbach

Aktuell
18°
Temperatur
11°/20°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Durbach