Rubrik auswählen
Ennepe-Ruhr-Kreis
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Ennepe-Ruhr-Kreis- Onlinekauf schnell und einfach - aber bitte sicher!

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) -

Gerade in der Weihnachtszeit werden Geschenke für die Liebsten vor allem über das Internet bestellt. Aber seien Sie vorsichtig, bei welchen Unternehmen sie kaufen! Auch Betrüger*innen nutzen die gewachsene Nachfrage im Onlinehandel. Fakeshops sind leider weit verbreitet und nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Produkte sind wie bei seriösen Shops mit Abbildungen und den dazugehörigen Informationen dargestellt. Ebenso sind die allgemeinen Geschäftsbedingen und ein Impressum angegeben.

Woran erkennen Sie einen Fakeshop?

Die Produkte locken mit einem günstigen Preis an. Auch ein hoher Preis kann ein Anzeichen sein. Bezahlung ist NUR über Vorkasse möglich. Das Widerrufs- und Rückgaberecht ist nicht existent.

Die Polizei rät:

Tätigen Sie keine Spontankäufe. Vergleichen Sie den Preis des Produkts Ihrer Wahl mit den Angeboten anderer Anbieter - auch im stationären Handel. Nutzen Sie sichere Zahlungswege: Bevorzugen Sie den Kauf auf Rechnung. Nutzen Sie auf keinen Fall Zahlungsdienste wie Western Union oder paysafecard. Achten Sie grundsätzlich auf eine sichere Internetverbindung (https), wenn Sie persönliche Daten an den Online-Shop übermitteln. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die Plattform: Suchen Sie mit dem Namen nach Erfahrungsberichten.

Wie sollten Sie sich verhalten, wenn sie Opfer geworden sind?

Wenden Sie sich in jedem Fall an die Polizei und erstatten Sie Anzeige

Weitere Informationen finden Sie unter: https://fcld.ly/ixn4uvg

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine schöne Weihnachtszeit.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis