Rubrik auswählen
 Gießen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrradbesitzer gefunden+++ Rettungssanitäter geschlagen+++ Rennrad gestohlen+++ E-Bike in Wißmar gestohlen+++ Fußballtrikots sichergestellt - Zeugen gesucht+++ Kontrolle über Fahrzeug verloren

Gießen (ots) - Pressemeldung vom 10.06.2021:

Fahrradbesitzer gefunden+++ Rettungssanitäter geschlagen+++ Rennrad gestohlen+++ E-Bike in Wißmar gestohlen+++ Fußballtrikots sichergestellt - Zeugen gesucht+++ Kontrolle über Fahrzeug verloren

Gießen: Fahrradbesitzer gefunden

Wie am letzten Freitag (04.06.2021) berichtet, suchte die Polizei den Eigentümer eines hochwertigen Mountainbikes der Marke Cube. Nach dem Zeugenaufruf hatte sich der Besitzer gemeldet. Er konnte nachweisen, dass das Rad ihm gehört. Das Fahrrad wurde ausgehändigt. Die Ermittlungen gegen den Mann, bei dem das Rad sichergestellt wurde, werden wegen Verdacht des Diebstahls und Hehlerei fortgesetzt.

Gießen: Rettungssanitäter geschlagen

In der Rödgener Straße, vor einem Wohnblock, schlug ein 46-jähriger Mann aus Gießen einem 29-jährigen Rettungssanitäter. Die RTW-Besatzung befand sich dort am Mittwoch gegen 12.00 Uhr, als der Mann dem 29-Jährigen mit der Hand in das Gesicht des Sanitäters schlug. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Gießener aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Rennrad gestohlen

Ein Rennrad ließen Unbekannte zwischen 22.00 Uhr am Dienstag und 07.00 Uhr am Mittwoch in der Schillerstraße mitgehen. Das blaue Rad des Herstellers Lapierre stand dort auf einem Hinterhof. Wer hat den Diebstahl beobachtet und wer kann Angaben zum Verbleib des Rades machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 064177006-3755.

Wettenberg: E-Bike in Wißmar gestohlen

Aus einer Garage in der Schanzenstraße im Ortsteil Wißmar stahlen Unbekannte ein E-Bike. Zwischen 16.00 Uhr am Dienstag und 10.00 Uhr am Mittwoch brachen sie in die Garage ein und nahmen das Bike mit. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Drogentest positiv

Bei der Kontrolle eines 33-jährigen Autofahrers reagierte ein Drogentest positiv auf THC. Polizisten stoppten den PKW-Fahrer am Donnerstag vergangener Woche (03. Juni) gegen 17.15 Uhr im Asterweg, welcher den Konsum von Marihuana einräumte.

Gießen: Fußballtrikots sichergestellt - Zeugen gesucht

Im Rahmen des Konzeptes "Sicheres Gießen" fiel Zivilbeamten am Bahnhofsplatz ein zunächst unbekannter Mann auf. Der Unbekannte sprach mehrere Personen an und bot Ihnen Fußballtrikots zum Verkauf an. Bei seiner Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der 34-Jährige bereits wegen mehreren Diebstahlsdelikten polizeilich bekannt war. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten 9 neuwertige Trikots, teilweise mit Etiketten. Einen Eigentumsnachweis oder eine plausible Erklärung, woher die Trikots stammen, konnte der Verdächtige nicht machen. Die Beamten stellten die Bekleidungsstücke sicher. Die Ermittlung zur Herkunft der Trikots dauern noch an. Die Polizei sucht nach Zeugen. Wem wurde am Bahnhofsvorplatz am Freitagnachmittag Fußballtrikots angeboten? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Wettenberg: Opel in Launsbach beschädigt

3.000 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Opel nach einer Unfallflucht in der Obergasse in Launsbach. Der graue Astra parkte zwischen Dienstag (08.Juni) 16.00 Uhr und Mittwoch (09.Juni) 07.30 Uhr in Höhe der Hausnummer 6. Der Unbekannte beschädigte das Fahrzeug an der hinteren, linken Seite. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Peugeot im Asterweg touchiert

Zwischen Mittwoch (09.Juni) 19.30 Uhr und Donnerstag (10.Juni) 11.45 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter im Asterweg offenbar beim Vorbeifahren einen geparkten Peugeot. Als die Besitzerin zu ihrem blauen 206 zurückkam, war dieser am linken Außenspiegel beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Auf Parkplatz Daimler beschädigt

Am Mittwoch (09.Juni) zwischen 08.00 Uhr und 08.30 Uhr beschädigte ein bislang Unbekannter auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ferniestraße einen geparkten schwarzen Daimler GLK. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1.500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Bremsvorgang zu spät bemerkt

Ein 42-jähriger Mann aus Gießen in einem Fiat und ein 30-jähriger Gießener in einem Audi befuhren am Mittwoch (09.Juni) gegen 22.40 Uhr hintereinander die Marburger Straße stadtauswärts. Offenbar bemerkte der Audi-Fahrer den Bremsvorgang des 42-Jährigen zu spät und fuhr auf den Fiat auf. Dabei verletzten sich der Fiat-Fahrer sowie eine 39-jährige Mitfahrerin leicht und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Grünberg: Kontrolle über Fahrzeug verloren

Am Dienstag (08.Juni) gegen 16.30 Uhr befuhr ein 18-jähriger Licher in einem Toyota von Weickartshain nach Grünberg. Vermutlich verlor der Licher die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet in den Straßengraben und beschädigte einen Zaun. Glücklicherweise verletzte sich niemand. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 5.300 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Unfall mit Bus in der Wilhelmstraße

Ein 61-jähriger Mann in einem Bus befuhr am Mittwoch (09.Juni) gegen 16.05 Uhr die Wilhelmstraße in Richtung Aulweg. In einer Fahrbahnverengung streifte der Bus einen am Fahrbahnrand geparkten Opel und wich offenbar aus Schreck nach links aus. Dabei streifte der Bus einen entgegenkommenden BMW. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Beim Vorbeifahren Fahrzeug gestreift

Am Donnerstag (10.Juni) gegen 11.10 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann aus Linden die Hofmannstraße in Richtung Alter Wetzlarer Weg und streifte beim Vorbeifahren ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferniestraße 8 35394 Gießen Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Gießen