Rubrik auswählen
 Herford
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Fahrt endet in Bauzaun- Verkehrskommissariat hat Ermittlungen aufgenommen

13_VUHerford.JPG

Herford (ots) -

(jd) Gestern (12.10.) ereignete sich auf der Salzufler Straße, um 22.07 Uhr ein Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Mann aus Bad Salzuflen fuhr mit seinem BMW in Richtung Innenstadt. Nach Angaben des 18-Jährigen kamen ihm kurz hinter der Einmündung zur Langenbergstraße in einer Linkskurve zwei Pkw mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Der Fahrer eines entgegen kommenden silbernen BMWs sei plötzlich mit einem Überholvorgang gestartet. Um einen Frontalzusammenstoß mit dem, mit mehreren Personen besetztem, BMW zu verhindern, sei der Bad Salzufler dann nach rechts ausgewichen. Dabei geriet er in einen Bauzaun und riss das Schild einer Behelfsbushaltestelle sowie ein Treppengeländers komplett aus den jeweiligen Verankerungen. Das Verkehrskommissariat der Polizei Herford hat die Ermittlungen übernommen. Daher werden Zeugen des Unfalls oder Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer des silbernen BMW aus der 3er Serie machen können, gebeten sich unter 05221/8880 beim Verkehrskommissariat zu melden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 12.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford Pressestelle Herford Telefon: 05221 888 1250 E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford

Weitere beliebte Themen in Herford