Rubrik auswählen
 Jena
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Medieninformation der PI Weimar vom 13.05.2021

Weimar (ots) - Zeugen gesucht

Mittwoch gegen 17:45 Uhr wurde die Polizei zu einer randalierenden Person vor dem Haupteingang des Atriums in Weimar gerufen. Vor Ort konnten die Beamten den 29-jährigen Verursacher sowie Zeugen des Vorfalles feststellen. Nun wurde bekannt, dass der alkoholisierte 29-Jährige zuvor einen Streit mit einem unbekannten Mann hatte. Diesen soll er nach Zeugenangaben geschlagen und getreten haben. Als sich der unbekannte Geschädigte aus der Situation lösen konnte, wurde er von dem Täter beim Weggehen angespuckt. Wer hat diese zwei Personen zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes gesehen? Zeugenhinweise werden unter der 03643/882-0 oder unter pi.weimar@polizei.thueringen.de entgegengenommen.

Hundehaufen mit Folgen

Mittwochmittag wurden Beamte zu einem Vorfall nach Weimar Schöndorf gerufen. Durch einen Hundebesitzer wurde mitgeteilt, dass soeben ein Mann aus einem Wohnblock auf seinen Hund geschossen haben soll. Vor Ort konnten die Beamten den "Schützen" ausfindig machen. Es stellte sich heraus, dass es zuvor zu einem verbalen Disput zwischen dem "Schützen" und dem Hundebesitzer kam, da der Hund sein großes Geschäft auf dem Rasen verrichtete und sein Besitzer scheinbar nicht gewillt war dieses zu entfernen. Da dies wohl nicht der erste Vorfall war, schnappte sich der Täter in Rage eine Spielzeugzwille und schoss mit hart getrockneten Erbsen auf das Tier, wobei er dieses nicht traf. Der "Schütze" zeigte sich reumütig, was ihn jedoch nicht vor einer Anzeige bewahrte.

Auffahrunfall mit verletzter Person

Am frühen Mittwochnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesstraße 87. Eine 42-jährige VW-Fahrerin und ein 71-jähriger Ford-Fahrer befuhren in dieser Reihenfolge die Bundesstraße aus Mellingen in Richtung Umpferstedt. Höhe Ortseingang Umpferstedt mussten beide Fahrzeuge verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der 51-jährige Fahrer eines Land Rovers zu spät und fuhr von hinten auf dem Ford auf. Durch die Kollision wurde der Ford auf den VW geschoben. Bei den Unfall wurde die 42-jährige Frau leicht verletzt. An allein drei beteiligten Fahrzeugen enstand Sachschaden in Höhe von circa 8.500 EUR. Das Verursacherfahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrer des Land Rovers muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Mittwoch gegen 23:00 Uhr kontrollierten Beamte einen 26-jährigen VW-Fahrer in Berlstedt. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest erbrachte der junge Mann einen Wert von 0,55 Promille, weswegen ihm die Weiterfahrt untersagt wurde. Es wurde Anzeige gegen Ihn erstattet.

Drogenfund bei Verkehrskontrolle

Mittwochabend versuchte sich ein 29-jähriger Fahrradfahrer im Bereich der Schwanseestraße in Weimar einer polizeilichen Verkehrskontrolle zu entziehen. Beim Versuch ist es jedoch geblieben. Nach kurzer Nacheile durch die Beamten konnten sie den Flüchtigen stellen. Bei der Kontrolle der Person wurden circa 15g Cannabis sowie mehrere hundert Euro Bargeld aufgefunden. Nach staatsanwaltschaftlicher Durchsuchungsanordnung konnten in dessen Wohnung weitere circa 80g Cannabis sowie andere kleinere Mengen an Betäubungsmittel aufgefunden werden. Das Bargeld sowie die verbotenen Substanzen wurden beschlagnahmt. Den Radfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Wildes Plakatieren

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachten Unbekannte mehrere Banner und auch Fahnen in den Farben sowie mit den Initialen eines Thüringer Fußballvereins im Stadtgebiet Weimar als auch in einer umliegenden Ortschaft an. Hintergrund für das Anbringen der bis zu 20 Meter langen Banner ist der heutige Jahrestag des Vereins.

Dietzel

Polizeikommissar

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Jena