Aktuelles in Städteregion Aachen

Nachrichten aus deinem Kreis

Keine Treffer

Zurzeit gibt es keine Neuigkeiten in deinem Wohnort. Daher bekommst du überregionale Nachrichten ausgespielt. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Stadt
    01. März 2024 - Bottrop

    "Obacht, ich kann wos!" Ersatztermin

    Quelle: Bottrop
  • Halle/Westfalen
    Stadt
    01. März 2024 - Halle/Westfalen

    Frühjahrsputz in Halle: Müllsammelaktion am 16. März

    Bald ist es wieder soweit: mit Beginn des Frühlings steht die Haller Müllsammelaktion auf dem Programm. Die Stadtverwaltung lädt alle Bürger*innen zum gemeinschaftlichen „Frühjahrsputz“ ein.
    Quelle: Halle/Westfalen
  • Stadt
    01. März 2024 - Rheinisch-Bergischer Kreis

    Kino trifft Lesung: Udo Martens liest aus „Narben verblassen aber bleiben ein Leben lang“ – anschließend Filmvorführung „Nur eine Frau“ im Cineplex Bensberg

    Am Donnerstag, 21. März, lädt die Gleichstellungsbeauftragte des Rheinisch-Bergischen Kreises, Anja Möldgen, um 18 Uhr zu einem Filmabend mit Lesung ein. Der pensionierte Kriminalhauptkommissar Udo Martens liest aus seinem Buch „Narben verblassen aber bleiben ein Leben lang“. Im Anschluss zeigt die Gleichstellungsstelle um 19 Uhr den Spielfilm „Nur eine Frau“ von Sherry Hormann. Die Veranstaltung findet im Cineplex in Bensberg, Schloßstraße 46-48, statt. Der Eintritt beträgt acht Euro. Bei einem Gespräch nach dem Film können sich die Zuschauenden austauschen. Die Journalistin Swantje von Massenbach wird den Abend moderieren. Über Buch und Film Udo Martens ist pensionierter Kriminalhauptkommissar. In seinem Buch „Narben verblassen aber bleiben ein Leben lang“ erzählt er die Geschichte...
    Quelle: Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Städteregion Aachen und Umgebung.
  • Stadt
    01. März 2024 - Rheinisch-Bergischer Kreis

    Wussten Sie schon...

    …, dass nicht verbrauchtes Prepaid-Guthaben ausgezahlt werden muss? Für viele stellen Prepaid-Tarife eine attraktive Alternative zu klassischen Handyverträgen mit Laufzeit dar: keine Mindestvertragslaufzeit und nur zahlen, was man verbraucht. Wenn man jedoch sein Guthaben länger nicht nutzt oder auflädt, kann es passieren, dass der Anbieter die Kündigung ausspricht. Das ist unter Einhaltung der ordentlichen Kündigungsfrist rechtlich zwar in Ordnung, da das Kündigungsrecht für beide Seiten gilt, bedeutet jedoch nicht, dass noch vorhandenes Guthaben rasch verbraucht werden muss oder gar verfällt. „Wer eine Prepaid-Karte nutzt, hat bei Vertragsende einen Anspruch auf gebührenfreie Auszahlung des nicht verbrauchten Guthabens“, erläutert Brigitte Becker, Leiterin der Beratungs-stelle der Ver...
    Quelle: Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Künstlerisches Fassadenmotiv in Innenstadt enthüllt: Zeitgenössisches Wahrzeichen für Mülheim

    Nach monatelanger Arbeit ist das Kunstwerk nun fertig: Die Dortmunder Künstlerin Sarah Jil Niklas hat die Fassade des Gebäudes in der Eppinghofer Straße 23 in Mülheim an der Ruhr künstlerisch gestaltet und vier Monate lang verdeckt an dem Kunstwerk gearbeitet. Nun ist das Motiv das erste Mal in der Öffentlichkeit zu sehen. Die Fassadenkunst wurde durch das Hof- und Fassadenprogramm gefördert. Das Mülheimer team/Innenstadt hat das Projekt von Beginn an eng begleitet.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte" warnt vor kommunaler Finanzkrise

    Bei einer Konferenz der finanzschwachen Städte und Kreise - an der Veranstaltung haben auch Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz und Stadtkämmerer Frank Mendack teilgenommen - haben die Betroffenen die aktuelle Lage und die aktuellen Erklärungen von Hendrik Wüst erörtert. Ein echter Beitrag des Landes zu einer Altschuldenlösung scheint immer unwahrscheinlicher, die Kommunen fordern deshalb kurzfristig ein Gespräch mit dem Ministerpräsidenten.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Messstation für Stickstoffdioxid nun auch am Dickswall

    Seit Mitte 2022 misst die Stadt die Stickstoffdioxidbelastung im Mülheimer Stadtgebiet: Nun ist am Dickswall die dritte städtische Messstation zur Überwachung der verkehrsbedingten Stickstoffdioxidbelastung in Betrieb gegangen. Die zwei bereits aufgestellten Messstellen befinden sich an der Aktienstraße und der Eppinghofer Straße. Es erfolgt eine kontinuierliche Immissionsmessung.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Hochwasser: Sperrungen entlang der Ruhr sind aufgehoben

    Das Hochwasser aufgrund der anhaltenden Regenfälle hat nun auch Mülheim erreicht. Die Durchflussmengen an den für Mülheim maßgeblichen Pegeln in Hattingen und Wetter sind so stark gestiegen, dass jetzt erste Sperrungen entlang der Ruhr nötig sind. Der Leinpfad in Richtung Kettwig ist auf der Mendener Seite gesperrt. Ebenfalls die entsprechenden Zugangswege von der Mendener Straße aus.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Neues Bodendenkmal: "Mittelalterlicher bis neuzeitlicher Ortskern Mülheim an der Ruhr"

    Das Bodendenkmal „Mittelalterlicher bis neuzeitlicher Ortskern Mülheim an der Ruhr“ (Bereich Kirchenhügel) wird in die Denkmalliste der Stadt Mülheim an der Ruhr aufgenommen. Der Schutzbereich des Bodendenkmals umfasst den Bereich des Kirchhügels und die umliegenden Gebäude und Straßenzüge. Der Schutzbereich wurde unter Berücksichtigung von historischem Kartenmaterial, historischen Textquellen und archäologischen Befunden festgelegt.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Ab 15. Februar: Teilbereiche der Fahrbahndecke der Straße Saarnberg werden saniert

    An der Straße Saarnberg in Mülheim an der Ruhr wird von Donnerstag, 15. Februar bis voraussichtlich Mittwoch, 21. Februar 2024 die Fahrbahndecke in Teilbereichen saniert. Die Arbeiten zwischen Saarner Straße und Großenbaumer Straße werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Eine Nutzung der Straße Saarnberg als Durchgangsstraße sollte vermieden werden.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Starker Pilzbefall: Zwei Eschen im Thyssenpark müssen gefällt werden

    Im Mülheimer Thyssenpark / Ostruhranlagen werden am Mittwoch, 14. Februar 2024 zwei Eschen mit einem Stammumfang von 249 Zentimetern und 251 Zentimetern gefällt. Beide Bäume sind mit Pilzarten am Stammfuß befallen, die eine Weißfäule verursachen. Die Standsicherheit beider Bäume kann nicht mehr gewährleistet werden.
    Quelle: Mülheim an der Ruhr
  • Stadt
    01. März 2024 - Mülheim an der Ruhr

    Rosenmontag: Stadtverwaltung bleibt geschlossen

    Die Stadtverwaltung Mülheim an der Ruhr ist an den Karnevalstagen nur eingeschränkt erreichbar. Am Rosenmontag bleiben alle städtischen Dienststellen geschlossen
    Quelle: Mülheim an der Ruhr

Erhalte aktuelle Informationen aus deinem Ort!

Hier den Ort auswählen und aktuelle Informationen erhalten.