Rubrik auswählen
Neubrandenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss in Anklam (LK Vorpommern-Greifswald)

candy1812 / Adobe Stock

Anklam (ots) -

Am 23.01.2023, gegen 15:30 Uhr, ereignete sich in Anklam ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 61-jährige deutsche Fahrzeugführer eines PKW Mazda die Pasewalker Allee in Richtung Stadtzentrum. Auf Höhe der Total-Tankstelle kam der PKW aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit zwei Schutzpollern, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrzeugführer konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und wurde leicht verletzt ins Klinikum Anklam verbracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,89 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und im Klinikum durchgeführt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 18.000 Euro.

Holger Bahls Erster Polizeihauptkommissar Polizeipräsidium Neubrandenburg Dezernat 1, Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst Tel.: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an die jeweils regional und thematisch zuständige Pressestelle (Polizeinspektionen Stralsund, Anklam oder Neubrandenburg oder Polizeipräsidium Neubrandenburg)

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg


Weitere beliebte Themen in Neubrandenburg