Rubrik auswählen
 Neubrandenburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person auf der BAB 11

Pasewalk (ots) -

Am 14.09.2021 gegen 18:55 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 11 zwischen Penkun und Pomellen in Fahrtrichtung Polen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und einer verletzten Person. Die 57-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Hyundai befuhr den rechten Fahrstreifen, als plötzlich ein Reifen an ihrem Fahrzeug platzte. In dessen Folge verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam auf den linken Fahrstreifen. Der bereits auf dem linken Fahrstreifen fahrende 25-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes Transporters konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dadurch wurde der PKW der Fahrzeugführerin nach rechts in die Schutzplanke geschleudert und kam anschließend auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Die Fahrzeugführerin des PKW wurde schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt ins Klinikum nach Pasewalk verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 9000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Autobahn für ca. 2 Stunden zunächst voll und anschließend einspurig gesperrt werden. Zur Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe befanden sich die Freiwilligen Feuerwehren aus Krackow und Nadrensee im Einsatz. Die beiden Beteiligten sind polnische Staatsangehörige.

Im Auftrag PHK David Haupt Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Weitere beliebte Themen in Neubrandenburg