Rubrik auswählen
 Petersberg/Pfalz

Polizeimeldungen aus Petersberg/Pfalz

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 3 von 10
  • Pirmasens - Kfz-Diebstahl und Diebstahl aus Kfz in PS-Hengsberg

    Polizei Pirmasens (ots) - In der Nacht vom 06.05.22 auf den 07.05.22 wurde aus der Einfahrt eines Anwesens in der Fehrbacher Straße in PS-Hengsberg ein silbergrauer VW-Bus mit Firmenaufschrift und PS-Stadtkennzeichen von Unbekannt entwendet. Das Fahrzeug war unverschlossen und wurde mit dem Originalschlüssel geführt. Am 08.05.2022 konnte das Fahrzeug aufgrund eines Zeugenhinweises in der Nähe von Riedelberg aufgefunden und sichergestellt werden. In unmittelbarer Nähe zum Tatort des Pkw-Diebstahls wurde aus einem ebenfalls unverschlossenen PKW Audi A3 eine Lederjacke und eine hochwertige Sonnenbrille entwendet. Die Ermittlungen hinsichtlich des/der Täter(s) dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331/5200 oder per Email pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. |pips Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Pirmasens Telefonnummer 06331/5200 pipirmasens@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfallflucht

    Zweibrücken (ots) - Am Samstagmittag ereignete sich um 15:30 Uhr in der 22er-Straße in Höhe der Einmündung zur Oberen Himmelsbergstraße an der dortigen Fußgängerampel eine Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines grau/schwarzen Pkw befuhr die 22er-Straße von der Steinhauser Straße kommend und missachtete das für ihn geltende Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Er kollidierte mit dem Vorderrad eines 16-jährigen Fahrradfahrer, der die Fußgängerfurt der Ampel fahrend überquerte. Der Fahrradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Fahrer des Pkw, möglicherweise ein BMW (näheres nicht bekannt), entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Zeugenhinweise zur Unfallflucht. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332/976-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • "Mofa" mit fast 60 km/h unterwegs

    Geschwindigkeitsmessung auf Prüfstand

    Heltersberg (ots) - Am 07.05.22 gegen 12:40 Uhr war ein 36-jähriger Fahrer eines mit einem Versicherungskennzeichen ausgestatteten Kraftrades auf der Strecke von Waldfischbach-Burgalben nach Heltersberg unterwegs. Einem hinter ihm herfahrenden Zeugen fiel auf, dass teilweise deutlich höhere Geschwindigkeiten gefahren wurden, als dies eigentlich möglich sein sollte. Dies meldete er bei der Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle am Ortseingang Heltersberg wurde festgestellt, dass das Zweirad als Mofa zugelassen ist. Eine folgende Überprüfung auf dem Prüfstand erbrachte eine Geschwindigkeit von fast 60 km/h. Der Fahrer war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurde u. a. ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. | piwfb Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Unfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

    Verunfalltes Motorrad

    Fischbach bei Dahn (ots) - Am 07.05.2022 gegen 16:40 Uhr ereignete sich auf der L487 zwischen Fischbach bei Dahn und Salzwoog, kurz vor der Auffahrt auf den Braunsberg, ein Motorradunfall. Der am Unfall alleinbeteiligte Motorradfahrer kam aufgrund eines Fahrfehlers in einer Rechtskurve zu Sturz. Bei dem Sturz verletzte er sich so schwer, dass er mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Wegen des Rettungshubschraubereinsatzes musste die L487 kurzzeitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Sein Motorrad erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Dahn Telefon: 06391-9160 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Heltersberg - Aufmerksamer Bürger verhindert Sachbeschädigung an PKW

    Polizei Waldfischbach (ots) - Aufgrund der Aufmerksamkeit eines 57-jährigen Mannes aus Heltersberg konnte am Morgen des 06.05.2022 in der Straße "Am Zimmerkopf" in Heltersberg eine Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug verhindert werden. Hinter dem Reifen eines geparkten VW Polo stellte der/ die unbekannte Täter/in zwischen dem 04.05.2022 und dem 06.05.2022 eine Schraube auf, sodass der Reifen beim Losfahren beschädigt worden wäre. Durch die Polizei konnten Spuren gesichert werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben unter der Telefonnummer 06333 9270 oder unter piwaldfischbach-burgalben@polizei.rlp.de zu melden.|piwfb Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Pirmasens - Sachbeschädigung und Siegelbruch

    Polizei Pirmasens (ots) - Nach einem Brand am 05.05.2021 in einer Wohnung in der Waisenhausstraße in Pirmasens, wurde die Wohnung bis zur abschließenden Spurensicherung polizeilich versiegelt und die Tür mit einem neuen Schloss versehen. Die 33-jährige amtsbekannte Wohnungsbesitzerin brach in den späten Abendstunden des 06.05.2022 die Tür ihrer Wohnung auf und beschädigte das polizeiliche Siegel. Die Tür musste repariert und mit einem neuen Schloss versehen werden. An der Tür entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Die alkoholisierte Wohnungsbesitzerin erklärte gegenüber den Be-amten, sie habe sich lediglich Kleidung aus der Wohnung holen wollen. |pips Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Pirmasens Telefonnummer 06331/5200 pipirmasens@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Pirmasens - Brandmeldeanlage durch Fettbrand ausgelöst

    Polizei Pirmasens (ots) - Über die Rettungsleitstelle wurde am 06.05.2022, gegen 16:30 Uhr mitgeteilt, dass die Brandmeldeanlage im Altenheim Pro Seniore in der Münzgasse ausgelöst worden wäre. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Alarm durch einen Fettbrand in der Küche des Altenheims ausgelöst worden war. Personen- oder Sachschaden entstand nicht. |pips Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Pirmasens Telefonnummer 06331/5200 pipirmasens@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Pirmasens - Unter Drogeneinfluss zur Polizei gefahren

    Polizei Pirmasens (ots) - Am 06.05.2022, gegen 06:30 Uhr, erschien ein 25-jähriger Mann aus Pirmasens auf der Polizeiinspektion Pirmasens, um seinen sichergestellten Fahrzeugschlüssel abzuholen. Dieser war etwa sechs Stunden vorher wegen einer Autofahrt unter Drogeneinfluss präventiv von der Polizei sichergestellt worden. Da er immer noch deutliche Anzeichen von Drogeneinfluss zeigte, wurde ihm ein Drogenschnelltest angeboten, der positiv ausfiel. Während seines Aufenthalts auf der Dienststelle äußerte der 25-jährige, dass er mit seinem Fahrzeug auf die Dienststelle gefahren sei. In der Folge wurde auch der Zweit-Schlüssel sichergestellt und eine erneute Blutprobe entnommen. Auf den 25-jährigen kommt nun eine weitere Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinfluss zu. |pips Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Pirmasens Telefonnummer 06331/5200 pipirmasens@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Pirmasens - Unfallflucht Parkhaus Kaufland

    Polizei Pirmasens (ots) - Am 06.05.2022 parkte ein 81-jähriger Mann aus dem Landkreis seinen grauen Toyota Yaris während seines Einkaufs (von ca. 10:50 Uhr bis ca. 11:20 Uhr) im Parkhaus des Kauflandes in der Wiesenstraße in Pirmasens. In dieser Zeit wurde an seinem Fahrzeug durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer ein Streifschaden auf der Beifahrerseite verursacht. Der 81-jährige erinnert sich, dass bei seiner Ankunft neben seinem Fahrzeug ein helles, höheres Fahrzeug parkte (vermutlich ein SUV). Die Schadenshöhe beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331/5200 oder per Email pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. |pips Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Pirmasens Telefonnummer 06331/5200 pipirmasens@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Kennzeichendiebstahl und Sachbeschädigung

    Polizeiinspektion Zweibrücken (ots) - In dem Zeitraum vom 05.05.2022 ca. 23:30 Uhr bis zum 06.05.2022, 07:15 Uhr kam es zu Kennzeichendiebstählen und einer Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen im Oberen Hornbachstaden sowie im angrenzenden Elisenweg. An einem roten Opel Corsa, welcher im Oberen Hornbachstaden abgestellt war, wurde durch bislang unbekannte Täter das hintere Kennzeichen aus der Kennzeichenhalterung gerissen. Diese wurde hierbei beschädigt. Das Kennzeichen konnte in unmittelbarer Nähe aufgefunden werden. An einem silberfarbenen Toyota Auris, welcher ebenfalls im Oberen Hornbachstaden geparkt war, wurde das vordere Kennzeichen entwendet. Ebenso an einem silberfarbenen VW Touran, welcher im angrenzenden Elisenweg stand. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 200 Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefonnummer 06332/9760 pizweibruecken@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Verkehrsunfallflucht in der Friedrich-Ebert-Straße

    Polizeiinspektion Zweibrücken (ots) - In dem Zeitraum vom 05.05.2022 ca. 18:00 Uhr bis zum 06.05.2022, 07:00 Uhr ereignete sich in der Friedrich-Ebert-Straße vor dem Anwesen Hausnummer 48 eine Verkehrsunfallflucht. An einem ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellten grauen Opel Corsa wurde vermutlich, durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug, der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Örtlichkeit ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Zeugenhinweise zur Unfallflucht. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefonnummer 06332/9760 pizweibruecken@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrskontrollen

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 05.05.2022, 08:00 Uhr - 13:30 Uhr Ort: Zweibrücken, mehrere Örtlichkeiten im Stadtgebiet SV: Mit Unterstützung von Kräften der Bereitschaftspolizei wurde am 5. Mai zahleiche Autofahrer unter dem landesweiten Motto "sicher.mobil.leben - Fahrtüchtigkeit" einer Überprüfung unterzogen. Alle kontrollierten Autofahrer erwiesen sich als fahrtüchtig. Es wurden jedoch mehrere Verstöße gegen Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung und der Straßenverkehrszulassungsordnung festgestellt und geahndet. Im Einzelnen waren dies: 7 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Handybenutzung am Steuer, 3 kostenpflichtige Verwarnungen wegen Verstößen gegen die Gurtpflicht, 2 kostenpflichtige Verwarnungen zuzüglich je eines Mängelberichts wegen Überschreiten des Termins für die Anmeldung des Fahrzeugs zur Hauptuntersuchung. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Nach Täterfestnahme Diebstahl aus Pkw vom 4. Mai aufgeklärt

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 06.05.2022, 03:25 Uhr Ort: Zweibrücken, Schwarzwaldstraße (Festnahmeort) SV: Ein aufmerksamer Zeuge bemerkte kurz vor halb vier Uhr morgens in der Nähe des Friedhofs Oberauerbach einen Mann, der in verdächtiger Weise um fremde Fahrzeuge herumschlich und überprüfte, ob sie offen sind. Der Zeuge konnte der Polizei eine genaue Personenbeschreibung übermitteln, so dass die sofort nach Oberauerbach eilenden Polizeikräfte die Fahndung nach dem Mann aufnehmen konnten. Nicht weit von der Örtlichkeit entfernt, die der Zeuge genannt hatte, konnte der Gesuchte in der Schwarzwaldstraße angetroffen und einer Überprüfung unterzogen werden. Es handelte sich um einen amtsbekannten 44-Jährigen, bei dessen Durchsuchung die Beamten eine EC-Karte fanden, die in der Nacht zum 4. Mai aus einem Fahrzeug in Käshofen gestohlen wurde. Der 44-Jährige wurde mit zur Dienststelle genommen, wo er erkennungsdienstlich behandelt wurde. Danach wurde er aufgrund eines bestehenden Haftbefehls über 305 Tage wegen mehrfachen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in die Justizvollzugsanstalt verbracht, da er die Verhaftung nicht durch Zahlung der Geldstrafe (3.050 Euro) abwenden konnte. Wegen des neuerlichen Vorfalls in Oberauerbach wurde ein weiteres Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls aus Pkw gegen den 44-Jährigen eingeleitet. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Zweibrücken - Verkehrsunfallflucht

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 04.05.2022, 00:00 Uhr - 13:30 Uhr Ort: Zweibrücken, Lützelstraße 10 SV: Ein weißer 3er BMW Touring, der auf dem Parkplatz unter der Gottlieb-Daimler-Brücke in der Lützelstraße rückwärts in Queraufstellung eingeparkt war, wurde von einem bislang unbekannten Fahrzeug vermutlich beim Ausparken im vorderen Bereich beschädigt. Es entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Zeugenhinweise zur Unfallflucht. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Erneut wurden 4000 Euro und hochwertige Uhren nach einem Schockanruf übergeben

    Waldfischbach (ots) - Am Mittwochvormittag wurde eine über 80-jährige Frau aus Waldfischbach angerufen. Die Anruferin gab sich als eine Ärztin des Krankenhauses aus und teilte mit, dass der schwer verunfallte Sohn nach Nottransport mit dem Rettungshubschrauber im Sterben liegen würde. Einzig ein Medikament aus der Schweiz könnte ihn retten. Dazu wären aber insgesamt fünf Spritzen notwendig, die jeweils 7500 Euro kosten. Kurz darauf wurden einem "Abholer" 4000 Euro in bar und 8 bis 10 hochwertige Uhren, darunter drei Rolex-Uhren mit Zertifikat, übergeben. Der Gesamtschaden dürfte bei circa 100.000 Euro liegen. Möglicherweise spielt ein silberfarbener Peugeot Kombi hier eine Rolle. Wem ist am Mittwoch in Waldfischbach zwischen 12:00 und 13.00 Uhr ein solches Fahrzeug aufgefallen oder wer hat sonst sachdienliche Hinweise? In diesem Fall bitte mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung setzen. Trotz der umfangreichen Berichterstattungen und Warnhinweisen kommt es mit dieser oder mit ähnlichen Maschen nach wie vor zu Schädigungen älterer Menschen. Ein exakt gleichgelagerter Fall ereignete sich am gleichen Vormittag im Landkreis, bei dem es glücklicherweise nicht zu einem Schaden kam. Nochmals der Hinweis an Kinder, Enkelkinder, sonstige Verwandte und Freunde: Es ist notwendig, dieses Thema anzusprechen und die älteren Menschen immer wieder dahingehend aufzuklären. Nicht von Schocknachrichten überrumpeln lassen und schon gar kein Geld oder Wertsachen an Fremde übergeben! Ruhig bleiben, auflegen und bei Verwandten, Freunden oder der Polizei nachfragen! Da oftmals die Vornamen einen Rückschluss auf das Alter erlauben, wäre es für ältere Menschen eine Überlegung wert, den Telefonbucheintrag löschen zu lassen, um vielleicht gar nicht erst in den Focus von Betrügern zu gelangen. Im Pirmasenser Rathaus fand gerade in der letzten Woche eine Informationskampagne zu diesem Thema statt. Die Rheinpfalz, die Pirmasenser Zeitung, SWR und RPR1 berichteten ausführlich. Zusätzlich bietet das städtische Seniorenbüro gemeinsam mit dem Netzwerk "60 plus" und den Quartiersbüros Aufklärungsveranstaltungen in Kooperation mit dem Polizeipräsidium Westpfalz an: Donnerstag, 05. Mai, 10:00 Uhr, Haus Meinberg, Adlerstraße 19 Montag, 09. Mai, 14:00 Uhr, Quartiersbüro Horeb Treff, Klosterstraße 9 Mittwoch, 11.Mai, 14:00 Uhr, Mittendrin, Hauptstraße 80 Donnerstag, 12.Mai, 14:00 Uhr, Quartiersbüro P11, Patio 11 Dienstag, 14.Juni, 14:00 Uhr, Bauhilfe-Wohnanlage DRK, Adam-Müller-Straße 43. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Fünf Diebstähle aus Pkw

    Käshofen (Kreis Südwestpfalz) (ots) - Zeit: 03.05.2022, 19:30 Uhr - 04.05.2022, 05:15 Uhr Ort: 66894 Käshofen, Frühlingstraße (1 Tat), Hauptstraße (1 Tat), Auf dem Grümbel (1 Tat), Höhenstraße (2 Taten) SV: Im Tatzeitraum wurden in der Frühlingstraße aus einem grauen Opel-Vectra, in der Hauptstraße aus einem hell-silberfarbenen Renault Megane, in der Straße "Auf dem Gümbel" aus einem grauen VW-Golf und in der Höhenstraße aus einem weißen Seat Ibiza und einem schwarzen Toyota RAV 4 zahlreiche Wertgegenstände gestohlen. Ob alle Pkw zur Tatzeit unverschlossen waren, ist ebenso Gegenstand der Ermittlungen wie die Suche nach dem/n Täter/n. In den fünf Fällen ist von einem Tatzusammenhang auszugehen. Insgesamt wurden folgende Gegenstände entwendet: - Tarnfarbener Bundeswehr-Geldbeutel mit 60 Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten - Rucksack mit Arbeitsbedarf - Damenhandtasche mit Geldbeutel (Inhalt: einstelliger Kleingeldbetrag, persönliche Dokumente) und Sonnenbrille - Schwarze Ledertasche mit Fahrzeugunterlagen - Laptoptasche mit Laptop HP ProBook 8 Der Gesamtwert des Stehlgutes liegt bei mindestens 1.500 Euro. Die am Tatort "Auf dem Grümbel" entwendete Handtasche wurde ca. 400 Meter vom Tatort entfernt in der Hauptstraße aufgefunden. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Zeugenhinweise zur Diebstahlsserie. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Waisenhausstraße

    Pirmasens (ots) - Am Mittwoch wurde um 23:20 Uhr ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Waisenhausstraße gemeldet. Der Brand war in einer Wohnung ausgebrochen. Ein Übergreifen konnte durch die Feuerwehr, die mit 8 Fahrzeugen und 30 Kräften im Einsatz war, verhindert werden. Das Anwesen und das Nachbaranwesen wurden vorsorglich evakuiert. Lediglich eine Bewohnerin trug eine leichte Verletzung davon. Eine Behandlung wurde nicht gewünscht. Es wurde nur eine Wohnung durch den Brand beschädigt und ist nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe wird auf 15.000 bis 20.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Unfallflucht in der Gerichtenstraße

    Pirmasens (ots) - Am Montag, gegen 14:00 Uhr, wurde ein Heckschaden an einem blauen Audi A1 Sportback festgestellt. Der unbekannte Verursacher hat den Schaden vermutlich beim Rangieren verursacht. Der Audi war bei der Schadensfeststellung in Höhe Gerichtenstraße 20 am Fahrbahnrand geparkt. Wann und wo es zu dem Schaden kam, lässt sich nicht genau feststellen. Es ist aber möglich, dass dies an Ort und Stelle geschah. Der Schaden an der hinteren Stoßstange wird auf 500 Euro geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Mehrere Kleinkrafträder kontrolliert - Roller mit Versicherungskennzeichen mit über 130 Km/h auf dem Rollenprüfstand

    Rollenprüfstand

    Pirmasens (ots) - Am Mittwoch, gegen 06:45 Uhr, wurde ein 32-jähriger Rollerfahrer aus dem Landkreis Kaiserslautern in der Zollstockstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann gab an, dass der mit einem Versicherungskennzeichen zugelassene Roller 40 bis 60 Km/h schnell fahren würde. Er selbst konnte lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen. Seinen Führerschein hätte er abgeben müssen, da er zu viele Punkte hätte. Die tatsächlich erreichbare Höchstgeschwindigkeit konnte auf dem Rollenprüfstand nicht ermittelt werden, da die Skala des Prüfstandes bei 130 Km/h endet und der Roller die Anzeige bis zu deren Anschlag brachte. Der Roller wurde sichergestellt und entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet. Der Halter wurde wegen Duldens des Führens eines Kraftfahrzeuges ohne Fahrerlaubnis beanzeigt. Nebenbei stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl bestand. Die Vollstreckung wurde durch die Zahlung des ausstehenden Geldbetrages in Höhe von 900 Euro abgewendet. Ein weiterer Rollerfahrer wurde zwei Stunden später in der Landauer Straße kontrolliert. An diesem Roller war ein blaues Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2009 (!) montiert. Gegen den 65-jährigen Fahrer aus Pirmasens wird nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Ein Kleinkraftrad mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 25 Km/h wurde gegen 12:30 Uhr in der Brunnengasse einer Kontrolle unterzogen. Laut dem 67-jährigen Fahrer soll das Kleinkraftrad immerhin 30 Km/h schnell fahren. Der Rollenprüfstand ergab hier einen tatsächlichen Wert von 38 Km/h. Eine dafür erforderliche Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht vorweisen. Außerdem erlischt in diesen Fällen der Versicherungsschutz, womit immer auch ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vorliegt. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Rollerfahrer unter Drogeneinfluss

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 04.05.2022, 03:30 Uhr Ort: Zweibrücken, Kaiserstraße. SV: Ein 21-jähriger Rollerfahrer wurde dabei betroffen, wie er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC. Dem jungen Mann musste eine Blutprobe entnommen werden. Im eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren droht ihm ein Bußgeld von 500 Euro. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Petersberg

Gemeinde in Südwestpfalz

Das aktuelle Wetter in Petersberg/Pfalz

Aktuell
27°
Temperatur
14°/28°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Petersberg/Pfalz