Rubrik auswählen
Radibor

Polizeimeldungen aus Radibor

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 3
  • BPOLI EBB: Zwei Schleusungen in 30 Minuten

    Karl-Heinz H / Adobe Stock

    Bautzen / Görlitz (ots) - Innerhalb 30 Minuten stellten Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen auf dem Autobahnparkplatz Wacheberg zwei Einschleusungen von sieben Syrern und einem Türken durch zwei Tschechen fest. Gegen 09:15 Uhr wurde ein tschechisches Taxi am BAB 4 Parkplatz Wacheberg angehalten und kontrolliert. Fahrer war ein 59-jähriger Tscheche und im Fahrzeug befanden sich noch 4 Syrer, welche sich nur mit slowakischen Aufenthaltsdokumenten, aber nicht mit Pässen ausweisen konnten. Da ...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Fehlende Versicherung

    Tobias Arhelger / Adobe Stock

    Zittau (ots) - Am 26. November 2022 gegen 13:40 Uhr kontrollierten Polizisten der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz in Wittgendorf einen PKW Dodge. Vorher wurde festgestellt, dass für das Fahrzeug kein Versicherungsschutz besteht. Darauf angesprochen konnte er 35-jährige Deutsche keine plausible Erklärung abgegeben. Das Fahrzeug wurde zwangsentstempelt, der Fahrzeugschein entwertet und eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt. Rückfragen bitte an: Bundespolizei...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Ohne Führerschein unterwegs

    benjaminnolte / Adobe Stock

    Zittau (ots) - Polizisten der gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz kontrollierten am 26. November 2022 gegen 13:10 Uhr in Zittau einen PKW Peugeot. Fahrer war ein 31-jähriger Deutscher, welche bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen konnte. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Ronny Probst Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 45 E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de www.b...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Schleuser und Migranten aus Zug geholt

    VTT Studio / Adobe Stock

    Löbau / Zittau (ots) - Die Bundespolizei nahm am Morgen des 27. November 2022 am Bahnhof Ebersbach fünf illegal eingereiste Türken in Gewahrsam. Einer von ihnen muss sich wegen des Einschleusens von Ausländern verantworten. Die Männer im Alter zwischen 17 und 31 Jahren waren in Neugersdorf in den Regionalzug nach Dresden gestiegen, waren zuvor aus Tschechien kommend eingereist und hatten an die Schleuserorganisation bis zu 6.000,00 Euro pro Person gezahlt. Während der Kontrolle im Zug konnten die Türken ...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Georgischer Schleuser in Untersuchungshaft

    lassedesignen / Adobe Stock

    Bautzen (ots) - Die Bundespolizei nahm am 25. November 2022 auf der Auto-bahn 4 bei Bautzen einen Schleuser von vier Syrern fest. Gegen den 37-jährigen Mann wurde Haftbefehl erlassen. Gegen 11:20 Uhr stoppten die Beamten auf Höhe der Anschlussstelle Bautzen West einen aus Richtung Görlitz kommenden polnischen VW Passat. Der Georgier war mit vier Männern aus Syrien im Alter zwischen 28 und 36 Jahren unterwegs in Richtung Landesinnere. Die Syrer hatten keine Ausweisdokumente dabei und hielten sich unerlaub...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Bürgerhinweis führt zu acht Migranten

    Tobias Arhelger / Adobe Stock

    Bautzen (ots) - Die Landespolizei in Bautzen wurde durch einen Bürger informiert, dass dieser soeben in Bautzen von ausländischen Personen angesprochen wurde, ob er sie nach Thüringen bringen könne. Streifen des Revier Bautzen fuhren daraufhin zum Gesundbrunnenring und stellten insgesamt acht Syrer fest, welche über die Balkanroute ins Bundesgebiet geschleust wurden. Zuständigkeitshalber wurden die Migranten an die Bundespolizei Ebersbach übergeben und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an eine ...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Offener Haftbefehl - bezahlt - Frei

    Rüdiger Kottmann / Adobe Stock

    Bautzen (ots) - Bei der Kontrolle eines deutschen PKW am 23. November 2022 gegen 02:30 Uhr an der BAB4-Anschlussstelle Bautzen West stellten Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen fest, dass der 36-jährige syrische Fahrer von der Staatsanwaltschaft Trier wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gesucht wurde. Da er die geforderte Geldstrafe in Höhe von 1.200,00 Euro vor Ort zahlen konnte, durfte er seine Fahrt fortsetzen und entging einer 60-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe. Rückfragen bitte an: Bundes...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Schleusungen in Zittau

    lassedesignen / Adobe Stock

    Zittau (ots) - Bundespolizisten stellten am 19. November 2022 gleich mehrere Migranten in und um Zittau fest. Durch einen Bürgerhinweis wurde um 09:30 Uhr bekannt, dass sich mehrere Personen in der Weinau aufhalten sollen. Die eingesetzte Streife traf keine Personengruppe, dafür einen 19-jährigen Türken an, welcher sich nicht ausweisen konnte. Um 10:40 Uhr wurde durch Landespolizisten ein dänischer PKW in Zittau angehalten und kontrolliert, welcher zuvor durch einen Bundespolizeihubschrauber gesichtet w...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Großschleusung bei Bischofswerda

    Karl-Heinz H / Adobe Stock

    Bischofswerda (ots) - Durch einen Bürgerhinweis wurde der Bundespolizei Ebersbach am 19. November 2022 gegen 07:30 Uhr bekannt, dass sich im Bereich Bischofswerda mehrere Migranten befinden sollen. Sofort eingesetzte Streifen der Bundes- und Landespolizei konnten daraufhin im Bereich Schönbrunn insgesamt 15 unerlaubt eingereiste Syrer im Alter von 15 bis 39 Jahren feststellen. Die Aufgegriffenen froren aufgrund der Temperaturen unter dem Gefrierpunkt schon sehr stark. Aufgrund des Verdachts, dass sich no...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Gesuchten Dieb festgenommen

    Tobias Arhelger / Adobe Stock

    Bautzen (ots) - Bei der Kontrolle eines polnischen PKW am 18. November 2022 gegen 03:10 Uhr an der BAB4-Anschlussstelle Bautzen stellten Bundespolizisten fest, dass der 30-jährige polnische Fahrer von der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen Diebstahls gesucht wurde. Da er die offene Geldstrafe in Höhe von 1.122,50 Euro inklusive Kosten nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Bautzen eingeliefert und muss eine 35-tägige Ersatzhaft verbüßen Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion E...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Bewaffneter Tscheche schleust Syrer und Libanesen

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Löbau / Zittau (ots) - Polizisten der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz stoppten am 14. November 20222 gegen 23:35 Uhr auf der B 178n, nahe Oderwitz, einen tschechischen Skoda. Fahrer war ein 55-jähriger Tscheche und im Fahrzeug befanden sich weiterhin zwei 22 und 29 Jahre alte Syrer und zwei 12 und 48-jährige Libanesen, welche sich bei der Kontrolle nicht aus-weisen konnten. Des Weiteren fanden die Polizisten im Fahrzeug einen Schlagring und Pfefferspray in einem Tuch eingewickelt und griffbereit zw...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Schleusung gestoppt

    Karl-Heinz H / Adobe Stock

    Bautzen (ots) - Die Bundespolizei stoppte am 11. November 2022 auf dem Rastplatz Oberlausitz an der Autobahn 4 bei Bautzen eine Schleusung. Ein 53 Jahre alter Mann aus Ungarn hatte mit seinem Mercedes Benz E200 drei Männer aus der Türkei nach Deutschland gebracht, die kein Visum oder einen anderen Aufenthaltstitel besitzen. Den Ermittlungen zufolge hatte er die drei Türken im Alter von 18, 23 und 43 Jahren von Ungarn über die Balkanroute und die Tschechische Republik in das Bundesgebiet gebracht um sie n...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Flüchtender Autofahrer wollte Polizisten umfahren

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Zittau (ots) - Ein polnischer Autofahrer flüchtete am 11. November 2022 vor einer Polizeistreife der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz um einer Kontrolle zu entgehen und überfuhr dabei zwei rote Ampeln im Zittauer Stadtgebiet. Gegen 11:30 Uhr sollte ein silberner VW Passat kontrolliert werden, der auf der B 178n aus Polen kommend eingereist ist und laut Fahndungsüberprüfung nicht versichert ist. Der Fahrer missachtete die Anhalteverfügung der ihm folgenden Polizeistreife und gab Gas in Richtung Stadt...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Migranten aufgegriffen

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Strahwalde (ots) - In der Nacht zum 8. November 2022 wurden in Strahwalde neun Männer aus Syrien durch Beamte des Polizeireviers Zittau-Oberland kontrolliert. Die Männer im Alter zwischen 21 und 28 Jahren waren um 04:40 Uhr auf der Löbauer Straße zu Fuß unterwegs und wurden an die Bundespolizei übergeben. Den Ermittlungen zufolge wurden die Syrer unter anderem über die Türkei, Serbien und die Tschechische Republik nach Deutschland eingeschleust. Sie befinden sich noch im Gewahrsam. Die Bearbeitung dauer...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: 1.690,00 Euro Geldstrafe gezahlt

    methaphum / Adobe Stock

    Uhyst (ots) - Ein verurteilter Straftäter ging am 8. November 2022 ins Fahndungsnetz der Bundespolizei. Ein wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilter 48-jähriger Russe wurde mit seinem PKW um 10:25 Uhr an der Autobahn 4 bei Uhyst gestoppt. Er musste laut Vollstreckungshaftbefehl 1.693,48 Euro Geldstrafe inklusive Justizgebühren zahlen. Mit der Zahlung entging er einen 30-tägigen Ersatzhaft und konnte seine Reise nach der Kontrolle fortsetzen. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Ebersbac...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Deutsch-tschechische Polizeistreife nimmt Migranten in Gewahrsam

    Rüdiger Kottmann / Adobe Stock

    Ostritz (ots) - Eine gemeinsame Grenzstreife hat am 7. November 2022 in Ostritz um 16:00 Uhr vier unerlaubt eingereiste Männer aus Ägypten in Gewahrsam genommen. Die Männer im Alter zwischen 21 und 40 Jahren wurden nahe der polnischen Grenze durch die Beamten des Schengen-Fahndungsteams gestoppt und kontrolliert. Sie hatten keine den Aufenthalt legitimierende Dokumente dabei und wurden mit zur Dienststelle genommen. Es wurden Strafanzeigen wegen der Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz geschrieben und di...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: 20 Quadratmeter Graffiti gesprüht

    Rüdiger Kottmann / Adobe Stock

    Demitz-Thumitz (ots) - Unbekannte Täter haben am Bahnhaltepunkt in Demitz-Thumitz vier Schaltkästen der Deutschen Bahn Netz AG mit Graffiti besprüht. Mit silberner, gelber und schwarzer Farbe wurden zahlreiche Tags mit Fußballbezug aufgebracht. Die Bundespolizei dokumentierte den Schaden am 7. November 2022 und hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Insgesamt wurden 20,5 Quadratmeter Fläche besprüht. Der Schaden wird auf etwa 1.000,00 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Bundespolizei...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Straftäter verhaftet

    Gerhard Seybert / Adobe Stock

    Zittau (ots) - Bundespolizisten verhafteten am 7. November 2022 in Zittau einen per Haftbefehl gesuchten Bulgaren. Der 28-jährige Mann geriet um 04:00 Uhr mit seinem Transporter in eine Kontrolle der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz. Er war im April 2021 durch das Amtsgericht Kempten wegen Urkundenfälschung zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.100,00 Euro verurteilt worden. Da er diese Summe nicht aufbringen konnte, muss er eine 70 Tage lange Ersatzhaft verbüßen. Die Beamten übergaben den Bulgaren an d...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Erzwingungshaft abgewendet

    Karl-Heinz H / Adobe Stock

    Uhyst (ots) - Ein 46-jähriger Serbe sollte für drei Tage in Erzwingungshaft. Am 6. November 2022 geriet der Mann um 10:30 Uhr auf der Auto-bahn 4 bei Uhyst mit seinem PKW in eine Kontrolle der Bundes-polizei. Laut Fahndungsnotierung hatte das Amtsgericht Walsrode die Haft im März diesen Jahres angeordnet. Dieser konnte er nun doch entgehen indem er das Zwangsgeld inklusive Gebühren in Höhe von 162,50 Euro zahlte. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Ebersbach Pressesprecher Alfred Klaner Telefo...

    Komplette Meldung lesen
  • BPOLI EBB: Gesuchten Dieb festgenommen

    lassedesignen / Adobe Stock

    Bautzen (ots) - Bundespolizisten kontrollierten am 03. November 2022 gegen 03:00 Uhr auf der Autobahn 4, Höhe Bautzen, einen Reisebus. Insasse war unter anderem ein 31-jähriger Georgier, welcher seinen Aufenthaltszeitraum im Schengenraum um 12 Tage überschritten hatte. Aus diesem Grund wurde er in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Dort kam unter anderem heraus, dass sich der junge Mann in der Vergangenheit als eine andere Person ausgab und gegen Ihn zwei offene Haftbefehle der Staatsanw...

    Komplette Meldung lesen
Seite 1 von 3
vor

Radibor

Gemeinde in Kreis Bautzen

  • Einwohner: 3.383
  • Fläche: 61.93 km²
  • Postleitzahl: 02627
  • Kennzeichen: BZ
  • Vorwahlen: 035934, 035935
  • Höhe ü. NN: 169 m
  • Information: Stadtplan Radibor

Das aktuelle Wetter in Radibor

Aktuell
Temperatur
2°/6°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Radibor